Was ist eine Rasterküche

Beiträge
1.276
Weil das Thema Rasterküche immer mehr an Bedeutung gewinnt
will ich den Versuch machen dies ohne Fachchinesisch zu erklären:

Raster sagt aus, dass die Frontenhöhe immer um ein gleiches Mass erhöht werden kann.

Die mir bekannten gängisten Rasterküchen sind:

Schüller Next 125 das heißt Raster 125 mm.
Häcker Aktiv 130 ______________130 mm
neu : Nolte ( 150 ) ____________ 150 mm

Was heißt das nun ?

Bei Häcker z.B. gibt es Unterschränke in den Höhen
390 mm ( 3 Raster )
650 mm ( 5 Raster )
780 mm ( 6 Raster )
910 mm ( 7 Raster )
analog dazu stehen auch Oberschränke in diesen Höhe zur Verfügung

Für die unterschiedlichen Arbeitshöhen stehen Sockelhöhen ab 7 cm zur Verfügung.
Die Arbeitsplattenstärke ist dann immer noch dazuzurechnen.

Beispiel : Sockel 100 mm + Korpus 780 mm + AP 40 mm = Arbeitshöhe 920 mm

Bei Nolte sind es gemäß obenstehender Raster:
45, 75, 90, 105 cm ( Arbeitshöhe dann + Sockel + Arbeitsplatte )

Welchen Vorteil haben die Rasterküchen ?

Korpus:
Eine "normale" herkömmliche Küche hat eine Korpushöhe von 720 mm.
Nehmen wir jetzt mal die Häcker Küche, so gewinnen wir 60 mm Stauraum.
Sehr interressant sind hier die unteren Auszüge mit einer Fronthöhe von 390 mm.
Hier findet sogar ein Kasten Wasser ( Bier ) Platz.

Optik :
Durch einheitliche Frontenhöhen sind die sonst unschönen Linienversprünge
innerhalb der Fronten eliminiert und es ist ein ruhiges, gradliniges Frontbild möglich.

weitere Infos : (von Paul Sofa )

Bei Nolte sehe ich einen grossen Vorteil mit dem 15er Raster-bei Backöfen-Mikrowellen- Wärmeschubladen gerade mit 450er Nischenhöhe entfällt die lästige Ausgleichsblende.
Gerade jetzt wo Siemens und Neff die Geräte umstellen und somit eine sehr klare Linienführung möglich sein wird.
Weiterhin denke ich bei Schubkästen in Verbindung mit Kochfeldern könnte die Montage einfacher werden.

Gute Frage von Rafael :

Wirkt sich das Rastersystem auf den Preis aus ?
Ja, etwas höher liegt der Preis schon. Ich schätze zwischen 3 und 5 %. Aber die Investition lohnt m.E auf jeden Fall.


Nachtrag von Racer :

zur Historie sollte man ruhig erwähnen, dass Bulthaup die Rasterküche (meines Wissens) mit dem System 25 (125Raster) in den Markt eingeführt hat. (Ehre dem Ehre gebührt)

Zudem, dass fast alle hochwertigen Hersteller bereits seit längerem eine Rasterüche anbieten (der letzte Hochwertfabrikant, der umgestellt hat, war SieMatic , anfang des Jahres)

Es somit auch nur noch wenige Hersteller auf dem Markt gibt, die kein Raster anbieten.



-
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.276
AW: Was ist eine Rasterküche

Ich bitte um Verbesserungsvorschläge meiner Fachkollegen.

Damit dieser Thread übersichtlich bleibt BITTE PER PN

Wenn dann alle Fakten ergänzt sind, könne wir den Thread
ähnlich wir die Themen Becken links/rechts etc. pinnen.


-
 
Beiträge
8.732
Wohnort
3....
AW: Was ist eine Rasterküche

Sorry !!! Ich bin neu ! Was ist PN ??? :-[

Abeeerrrr, ich hätte es nicht besser erklären können !!! *2daumenhoch*
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.431
AW: Was ist eine Rasterküche

Hallo Cookie,
PN = Private Nachricht ... kann man schicken, indem man den Küchenklaus anklickert :p :-)

VG
Kerstin
 
Beiträge
8.732
Wohnort
3....
AW: Was ist eine Rasterküche

Danke Euch !!!!!!!!!!!!!!!!! *idee*

Und ich dachte, da wollte schon wieder einer Preisnachlass ;D;D;D
 

mart

Spezialist
Beiträge
446
AW: Was ist eine Rasterküche

@Klaus
Bitte ergänze in deinem ersten beitrag "Stand 10/2008" o.ä. .
Nicht, dass jmd bei Änderungen seitens der Hersteller dann falsche Infos hier stehen ;-)
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben