1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Was haltet Ihr von einer Otto.de-Küche?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von DerLord, 27. Aug. 2011.

  1. DerLord

    DerLord Mitglied

    Seit:
    27. Aug. 2011
    Beiträge:
    2

    Hallo zusammen,

    meine Freundin und ich ziehen in die erste gemeinsame Wohnung. Da es sich um ein Experiment handelt, wollten wir nicht zu viel in die Küche investieren. Bisher hatten wir immer Küchen in den Mietwohnungen vorgefunden. Wir haben ein begrenztes Budget bis max. 3000 EUR.

    Wir wollen eine klassische Küchenzeile. Im Raum steht uns hierzu eine Wand von 3,70 Meter zur Verfügung. Den Kühlschrank wollen wir an einer anderen Wand als externes Gerät mit Edelstahloptik unterbringen. Aufgrund des engen Budgets haben wir uns auch die Küchen des Otto-Versandes angesehen. Diese wirken preislich attraktiv.

    Konkret interessiert uns die Küchenzeile Aachen:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Was haltet Ihr von diesen Angebot?


    Checkliste zur Küchenplanung von DerLord

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 190 und 170
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : keine auf der Wand.
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 2,80
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
    Spülenform: : Eckspüle
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Außerhalb der Küchenzeile
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Außerhalb der Küchenzeile
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Messerblock, Küchenmaschine
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : n/a
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Was haltet Ihr von einer Otto.de-Küche?

    Da tendiere ich eher zu Ikea. Ich habe mal den Online-Ikeaplaner angeworfen.

    Dabei ist diese Planung rausgekommen:
    Thema: Was haltet Ihr von einer Otto.de-Küche? - 153238 -  von KerstinB - kf_derLord_20110827_IkeaVar1_Ansicht1.jpg

    - 60er Hochschrank incl. einfachem Backofen, unten Auszüge für Vorräte
    - 40er Auszugsunterschrank vor allem Gewürze, kleinere Vorräte etc.
    - 60er Auszugsunterschrank mit Induktionskochfeld (und nicht so einem ollen Gusseisen-Kochmuldenfeld) für Töpfe, Kochbesteck etc.
    - 80er Auszugsunterschrank für Schüsseln, Teller, Besteck usw.
    - 60er Spülenschrank mit Spüle und Armatur
    - 60er GSP
    - Solokühlschrank mit Edelstahloptik
    - 2 Hängeschränke je 90 cm breit
    - 1 DAH

    Sichtseiten rechts und links sind bereits einkalkuliert, genaue Artikelliste in der PDF-Datei.

    Summe 3129 Euro
    ---------------
    Sparpotential:
    - preiswertere Griffe
    - Statt Auszugs-Spülenschrank ein Spülenschrank mit Drehtür
    - Statt Auszügen unter Backofen Drehtüren
    - kleinere Spüle
    - Armatur aus dem Baumarkt
    - preiswertere Fronten

    Dies wäre aber eine Küche, die man sogar evtl. wieder mitnehmen kann, denn Ikea läßt sich ja jederzeit wieder ergänzen.
    __________________________
    Alternativ auch mal in ein oder zwei Küchenstudios vorbeisehen. Da könnte von Nobilia oder ähnlichem evtl. auch etwas drin sein zu dem Preis.
     

    Anhänge:

  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.404
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Was haltet Ihr von einer Otto.de-Küche?

    Keine der 3 abgebildete Küche entspricht dem Lieferumfang. Einen Hiweis darauf kann ich nirgends finden.

    Lies Dir mal die Teileliste durch. Es ist noch nicht mal ein Spülbecken dabei! Dieses Angebot der Fa. Otto halte ich für durchaus abmahnfähig.

    Für das Geld wirst Du auch eine der "Prospekt-Küchen" aus Deiner Umgebung bekommen mit vermutlich vollständigerer Ausstattung.
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Was haltet Ihr von einer Otto.de-Küche?

    .. und in Ergänzung zu Martins Anmerkungen, die Arbeitshöhe ist auch nur 85 cm. Die Ikea-Küche z. B. hätte 91 cm Arbeitshöhe.
     
  5. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Was haltet Ihr von einer Otto.de-Küche?

    Ich würde im Küchenstudio z.B. mal bei Pino gucken, damals (vor 5 Jahren) haben wir für unsere Küche (insgesamt 3m Unterschränke+ Hochschrank inkl. Kühl/Gefrierkombi) knapp 2000€ bezahlt, die Küche ist zwar total uneffektiv geplant:rolleyes: aber die Schränke sind ok für den Preis, und alle Geräte waren inkl. von ignis.

    Ok... da gibt es sicherlich bessere, und der GSP ist leider auch jetzt hin - aber für den Preis ist es denke ich für ein Experiment (das hört sich übrigens nicht sher optimistisch an ;-) ) ok.

    Wir sind damals in einem großen Möbelhaus fündig geworden, und jetzt beim umschauen nach der neuen Küche (wir ziehen um ins Eigenheim) sind uns wieder einige dieser günstigen Küchenblöcke aufgefallen.

    Übrigens ändern viele Küchenstudios scheinbar gerade ihre Austellungen, vielleicht ist da auch etwas zu holen - asl Ausstellungsküche - wenn nur ein gerade Block gewünscht ist.

    Viel Erfolg - für Küche und Experiment (geile Umschreibung fürs Zusammenziehen*rofl*)

    littlequeen
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Was haltet Ihr von einer Otto.de-Küche?

    Experimentelles Zusammenziehen & Otto-Küche?

    Am besten behältst Du Deine jetzige WHG - Du scheinst wenig Vertrauen in das 'Experiment' zu haben - das schliesse ich jedenfalls aus der Küchenwahl :-X


    *rofl*
     
  7. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.567
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Was haltet Ihr von einer Otto.de-Küche?

    Vanessa,

    sei lieb und beziehe den Begriff "Experiment" auf die Wohnungswahl. Bei der Freundin ist sich der Lord tausendprozentig sicher. ;-)
     
  8. Essemble

    Essemble Mitglied

    Seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    3
    AW: Was haltet Ihr von einer Otto.de-Küche?

    Sorry!
    Aber eine Küche von Otto.de kann ich keinem Empfehlen habe NUR schlechte erfahrungen gemacht. Da passt zwar die Farbe und die Einzelnen Teile zusammen aber mehr auch nicht.
    Weder Praktisch noch Schön noch Funkrionell noch haltbar...
    kann dir das Möbelhaus T. empfehlen! Die machen Super Küchen im Gegensatz zu Otto.de küchen;-)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Sep. 2011
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Was haltet Ihr von einer Otto.de-Küche?

    Essemble, das von dir empfohlene Möbelhaus "macht" keine Küchen, es plant und liefert und baut sie höchstens ein. Hersteller sind andere.

    Die Empfehlung ist auch nicht direkt hilfreich, denn du weißt ja nicht einmal, wo der TE wohnt. Das klingt nach Werbung, deshalb werde ich den Namen auch gleich löschen.
    Solltest du selber eine Küche dort gekauft haben, kannst du sie gerne hier vorstellen, auch unter Nennung des Möbelhauses.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warten Was haltet ihr von meiner Küchenplanung? Küchenplanung im Planungs-Board 8. Sep. 2011
Unbeendet Was haltet Ihr von meiner Küchenplanung ? Küchenplanung im Planungs-Board 18. März 2008
Meine Zusammenstellung der Endgeräte - Was haltet ihr davon? Einbaugeräte 7. Juni 2016
Gutmann-Haube schaltet sich ab bzw. lässt sich nicht einschalten Lüftung 11. Jan. 2016
Was haltet ihr von diesen Küchenangeboten? Teilaspekte zur Küchenplanung 11. Feb. 2014
kleine U-Küche - was haltet ihr von der Planung? Küchenplanung im Planungs-Board 28. Aug. 2013
Twin-Booster schaltet Kochstelle ab (Miele Kochfeld KM 6387) Einbaugeräte 2. Juni 2013
Ausgeschaltete Dunstabzugshaube bei Wind laut Mängel und Lösungen 30. Jan. 2013

Diese Seite empfehlen