Was hab ich gelacht...Küchenkauf auf Verkaufsmesse

Dieses Thema im Forum "Off Topic Board" wurde erstellt von Koch-Teufel, 29. Apr. 2012.

  1. Koch-Teufel

    Koch-Teufel Premium

    Seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    179

    Hallo mal wieder :-)

    Gestern war ich mit meinem Weibchen auf dem Maimarkt in Mannheim und natürlich bin ich über die Stände der Küchenanbieter geschlendert. An einem Stand durfte ich mir das unglaubliche Meter-Angebot mit dem Katalog für Luxusküchen anhören, aber aus irgendeinem Grund hat der Kerl dann plötzlich gerade wieder sehr viel zu tun und musste uns leider verlassen. Dabei habe ich nur wissen wollen warum der extrem hochwertige Katalog, der ausschließlich Luxuskuchen abbildet, "meine" potentielle neue Küche (die ich bei dem Händler kaufen sollte) zeigen wolle, wenn ich mir doch Geräte von Bosch aussuchen müsse...

    Aber richtig gut wurde es an einem Stand an dem eine ovale Rational-Insel stand. Der Verkaufskasper kam sofort zu uns und sagte mir, das dies ja eine sehr schöne Küche sei, aber da meine Frau ja sehr groß ist, benötigen wir ja eine XL-Höhe und somit wäre das Ganze ja leider viiiiiiiel zu teuer.
    Ich habe dann versucht extra großkotzig zu antworten, er solle sich mal nicht den Kopf wegen meinem Kontostand zerbrechen, ich wolle mich ohnehin nur grundsätzlich mal umsehen. Aber dann fing er an mich unwissenden, scheinbar zu jungen (ergo finanziell nicht würdigen) Möchte-gern-Kunden darüber aufzuklären, dass Rational einer der wenigen, genauergesagt sogar DER Luxus- und Edelküchenanbieter in Deutschland, ach was, in Europa ist.
    Dann fing er an mir alle möglichen Zahlen von Frontenstärke und allem übrigen aufzuzählen und zum vernichtenden Totschlag-Argument kam er dann auch noch: Das goldene M. Und dann legte er allen Ernstes los und ratterte mir relativ detailliert die Prüfkriterien runter. Als ob mich das a) beeindrucken oder b) interessieren würde. Zu meinem Unglück war ich zu höflich ihn zu unterbrechen und davon in Kenntnis zu setzen.
    Aber als er dann nochmal betonte, dass es sich hier um sehr, sehr teuere Luxusküchen handele (und mir zwischen den Zeilen sagen wollte, dass es wohl ein Liga zu hoch für mich sei) bin ich dann "begeistert und tief beeindruckt" gegangen...

    Manmanmanmanman, ich könnte mich jedesmal über solchen Klappspaten aufregen, ich versuch immer wieder cool zu bleiben, aber warum auch immer ich spring grundsätzlich wieder darauf an :rolleyes: Zum Glück hält das nie sehr lange und dann kann ich drüber lachen. ;D
     
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Was hab ich gelacht...

    Sehr netter Bericht. *top*

    Die nennen sich dann "Profis". :rolleyes:

    Ich hab deinen Titel mal erweitert. Dann hat die betroffene Nachwelt mehr davon. :cool:
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Was hab ich gelacht...Küchenkauf auf Verkaufsmesse

    :cool:
     
  4. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Was hab ich gelacht...Küchenkauf auf Verkaufsmesse

    Ja, es gibt überall.... solche und solche. Schmunzelgrüße!
     
  5. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Was hab ich gelacht...Küchenkauf auf Verkaufsmesse

    *G* daß es diese Verkäufer aber auch immer noch nicht gelernt haben...

    Was hattet Ihr an? (Klamotten?). Ich habe diesen Test mal in einem Autohaus gemacht (gehobene Mittelklasse in München). Einmal hin in IT/EDV/Nerd-Kleidung (also Jeans und Schlampershirt, kein Designerfummel, weil das braucht man nicht um einen Computer zu beeindrucken) und einmal hübsch mit Kostümchen und Mantel (auch keine ausgewiesenen Designerstücke, aber eben 'ordentlich')...

    Ich muß Dir sicher nicht sagen, wie weit der Unterschied in der 'Beratung' war?

    Aber Deine Beschreibung da oben erinnert mich schon sehr daran. Besonders die des Rational-Menschen. Köstlich. Gerne wieder so ein Bericht ;-)

    neko
     
  6. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Was hab ich gelacht...Küchenkauf auf Verkaufsmesse

    :cool: das kommt mir soooo bekannt vor... mein Göga und ich gehören auch zur Jeans + T-Shirt Fraktion, schließlich haben wir Hunde ;-), aber manchmal merkt man schon, dass man da z.B. in bestimmten Läden als nicht zahlungskräftig angesehen wird.
    Das beleidigenste habe ich mal in einem Klamottenladen erlebt, ich kam von meiner (gut bezahlten!) Arbeit und wollte mir für eine Feier in Kleid kaufen und die Verkäuferin schaut mich von oben bis unten an und sagt:"Na, SIE schauen ja wohl nur...!?"
    Ich hab´s dann gemacht, wie *Bretty Woman* und habe ihr erklärt, das ich bereit gewesen wäre, gut 200,- bis 300,- DM für ein Kleid an zu legen, aber just im Moment hätte sich diese Idee in Luft aufgelöst >:D und bin ab gerauscht.

    Und vor ein paar Wochen habe wir uns nach einem Wasserbett umgeschaut... in 3 Läden haben uns die Verkäufer grundsätzlich NUR das teuerste Model vorgestellt, durch Recherche wusste ich aber, dass es auch unter 3000,-€ sehr gute Qualität geben soll und auf die Nachfrage, ob´s auch noch ein bisschen günstiger ginge, kamen mehr oder weniger mitleidige Blicke :-\, tja Leute, SO kann man nichts verkaufen; wenn man Kunden (was ist das?) wie Bettler oder Bittsteller behandelt, da wundert es mich dann nicht, dass viele doch darauf verzichten, die örtlichen Geschäfte zu fördern.
    Ich habe während meiner Ausbildung zur Verkäuferin noch gelernt, das JEDER Kunde König ist, egal ob er für 10 Pfennig oder für 1000,- Mark einkauft, egal wie er aussieht und/oder riecht ;-), wir sind und bleiben höflich.

    Das Wasserbett haben wir dann im Internet bestellt, eine top-Beratung per Telefon eingeschlossen.

    Das es anders geht, hat uns dann ein Verkäufer gezeigt, als wir dringend einen neuen TV brauchten, der hat uns nach unseren Wünschen und Vorstellungen gefragt, geplaudert und uns dann ganz sanft zum besseren Modell geführt, welches wir dann auch gekauft haben, der junge Mann verstand sein Geschäft und obwohl wir etwas mehr ausgegeben haben, als geplant, haben wir uns nicht übern Tisch gezogen gefühlt, sonder wirklich beraten.*kfb*
     
  7. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Was hab ich gelacht...Küchenkauf auf Verkaufsmesse

    Da gibt es ein schönes Sprichwort:
    "Wie Du kommt geganen, so wirst Du empfangen"

    Also wenn Verkäufer da reinfallen (auch umgekehrt, gute Klamotten und nichts dahinter) so sind sie selbst Schuld.
     
  8. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Was hab ich gelacht...Küchenkauf auf Verkaufsmesse

    Vor Allem gehen wir ja nicht *abgerissen* los, halt nur nicht im Kostüm/Kleid oder Anzug und da ich ja nun weiß, dass Verkäufer nicht unbedingt zu den Besserverdienern gehören (hab´s lange genug selber gemacht), dann weiß ich eh´ nicht, was sie dazu treibt, nach dem Äußeren zu gehen.
    Interessant war in dem Zusammenhang auch mal ein TV-Beitrag, wo eine Reporterin einmal als schlanke Frau (so wie immer halt) und einmal in einem Fatsuit als dicke Frau los gezogen ist... übel, echt übel.
     
  9. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Was hab ich gelacht...Küchenkauf auf Verkaufsmesse

    Angelika, das meinte ich ja auch nicht.
    Manche laufen mit einem billigen schlechtsitzenden Anzug los und werden wie ein König empfangen und andere in Jeans und Sweat-Shirt werden von oben bis unten gemustert. Manche Verkäufer sind einfach ein bisschen beschränkt und denken einfach nicht weiter.

    Ich versuche jedenfalls die Leute nicht nach den Klamotten zu beurteilen.

    Im übrigen ist mir das auch schon bei BMW passiert. (also nur mit Jeans gekommen...., dafür gab es dann auch hinterher vom Chef Ärger und der Angestellte musste sich persönlich bei mir entschuldigen)
     
  10. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Was hab ich gelacht...Küchenkauf auf Verkaufsmesse

    Jepp, ich habe sogar mal eine Zeit lang ernsthaft überlegt, ob ich in solchen Läden mal einen Mitarbeiterschulung anbieten sollte ;-), hätte ich nur meine uralten Ausbildungsunterlagen mal raus zerren müssen.
     
  11. Loan

    Loan Mitglied

    Seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    0
    Ort:
    Bremen
    AW: Was hab ich gelacht...Küchenkauf auf Verkaufsmesse

    Das die Leute und Verkäufer gerade in Deutschland nicht begreifen, dass man von der Kleidung eines Menschen nicht automatisch auf seinen Kontostand schließen kann, ist mir unbegreiflich. Und ich finde es auch ein Frechheit, was die sich teilweise heraus nehmen...
    Aber das hast du sehr gut gemacht Angelika95 :-) Die Verkäuferin wird in Zukunft hoffentlich die Kunden anders behandeln
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2012
  12. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Was hab ich gelacht...Küchenkauf auf Verkaufsmesse

    Es ist meiner Meinung nach kein Schulungsproblem. Es ist ein Erziehungsproblem und eine Sache des Selbstbewusstseins, was bei den Kids anfängt und sich wie ein roter Faden durchzieht.
    Wenn Kids nur Selbstbewusstsein entwickeln, weil sie die neuesten/angesagtesten/teuersten Klamotten tragen, läuft schon was schief. Entsprechend abwertend betrachten sie andere Kids, die das nicht können.

    Warum sollten sie im Job damit aufhören?
     
  13. Bine22

    Bine22 Premium

    Seit:
    15. Apr. 2011
    Beiträge:
    607
    Ort:
    lebt in der schönsten Stadt der Welt
    AW: Was hab ich gelacht...Küchenkauf auf Verkaufsmesse

    Michael: *top*
     
  14. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Was hab ich gelacht...Küchenkauf auf Verkaufsmesse

    Stimmt Michael, aber die Verkäufer der beschriebenen *Fälle* waren eher meine Altersklasse und älter ;-).
    Allerdings sind *wir* die Generation, die gerade diese Kids groß zieht, wie du sie beschreibst, mein Sohn hat auch Kinder in seiner Klasse, die ALLES (materielle) haben und alles bekommen... wo das mal hin führt, wenn die sich um sich selber kümmern sollen oder gar um andere :-X, die Entwicklung wird da wohl nicht besser, sondern eher schlechter...
     
  15. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Was hab ich gelacht...Küchenkauf auf Verkaufsmesse

    Zumindest werden die Kinder und somit die Sorgen diesbezüglich weniger ;-)

    In 20 Jahren haben wir wieder nur erstklassige Verkäufer. ;D
     

Diese Seite empfehlen