Was bedeutet ..... ?

Dieses Thema im Forum "Spülen und Zubehör" wurde erstellt von vroni, 2. Aug. 2013.

Blanco Spülenkonfigurator

  1. vroni

    vroni Mitglied

    Seit:
    17. Juni 2013
    Beiträge:
    56

    Hi,

    ich muss ehrlich sagen ich bin teilweise bei den Herstellern mit den Fachbegriffen überfordert.

    Was bedeuetet Radius, welcher ist optimal ?

    Was ist eine Ablauffernbedienung ?

    Ach und wie ist das bei Unterbaubecken und Granit mit dem Spalt zwischen
    Becken und Stein, wird der silikoniert ?

    Grundsätzlich find ich die BLANCOCLARON 550-U Dampfgar-Edition
    ganz praktisch, aber fehlt mir der Platz (im Vegleich zu einem viereckigen Becken) dann z.B. beim Backblech putzen ?

    an welcher Stelle ist die Amatur optimal (bei Granit kann ich mir das ja aussuchen) links, mittig, rechts ?

    Vielen lieben Dank für eure Antworten !

    Vroni
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Was bedeutet ..... ?

    Zunächst mal das Becken --> BLANCOCLARON 550-U Dampfgar-Edition | BLANCO

    Und die Alternative: BLANCOCLARON 550-U | BLANCO

    Radius: Der Rundungsradius der 4 Ecken am Boden. 0-Radius-Becken sind sehr stylisch, aber eher schlecht zu putzen. 10mm-Radius-Becken vermitteln noch einen sehr eckigen Eindruck, sind durch die 10mm-Rundung aber auch in den Ecken besser zu putzen.

    Die Ablauffernbedienung ... Exzenter-Knopf .. sozusagen die Möglichkeit vom Beckenrand den Stöpsel zu verschließen.

    Ob Dampfgaredition .. wenn du keinen Dampfgarer benutzt, dann auf keinen Fall. Ansonsten kann man halt die Dampfgarschalen auch als Abtropfschalen nutzen, weil die Tiefe des Beckens der genormten Tiefe der Schalen angepaßt ist.

    Von der Breite her würde ein Backblech ja passen ... vielleicht reicht es dann auch, um es abzuspülen?

    Position Armatur würde ich von der Küchenplanung abhängig machen. Bevorzugt wg. der Optik in der Mitte. Rechts oder links, da sollte dann vielleicht eine Brausearmatur gewählt werden, damit man mit dem Wasser auch mal an die andere Beckenseite kommt.
     
  3. vroni

    vroni Mitglied

    Seit:
    17. Juni 2013
    Beiträge:
    56
    AW: Was bedeutet ..... ?

    HI Kerstin,

    DAnke für deine Antworten !

    DGC ist geplant, daher fand ich das mit den Blechen zum einhängen ganz praktisch.

    Eine Frage noch wie ist das bei Unterbaubecken und Granit mit dem Spalt zwischen
    Becken und Stein, wird der silikoniert ?
     
  4. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.409
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Was bedeutet ..... ?

    Das Becken wird üblicherweise von unten in Silicon gesetzt.
     
  5. vroni

    vroni Mitglied

    Seit:
    17. Juni 2013
    Beiträge:
    56
    AW: Was bedeutet ..... ?

    Danke Martin für die fixe Antwort !
    Kann man die dann mal erneuern oder ist das recht aufwendig ?
    Silikonfugen sind ja immer Wartungsfugen ?!?!
     
  6. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.409
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Was bedeutet ..... ?

    Die Siliconfuge dient hier ja in erster Linie der Abdichtung und nicht dem Ausgleich von Materialspannungen. Der Wartungsbedarf geht also gegen Null. Aber natürlich kann man den sichtbaren Teil der Siliconabdichtung auch erneuern.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Was bedeutet Slim Top? Spülen und Zubehör 16. Aug. 2014
Was bedeutet Slim Top Rahmen - Franke Spüle? Spülen und Zubehör 29. Feb. 2012
Mischbatterie: Was bedeutet "Eigensicher gegen Rückfließen" Spülen und Zubehör 4. Feb. 2012
Miele Spüma vollintegriert: Was bedeutet Restlaufanzeige? Einbaugeräte 10. Aug. 2010
was bedeutet Twist Pad beim Induktionsfeld Einbaugeräte 15. Jan. 2010
Was bedeutet DT Motor? Einbaugeräte 5. Nov. 2009

Diese Seite empfehlen