Warum tote Ecken gute Ecken sind

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.227
Ich empfinde immer noch die Rausschwenkbewegung als höchst gewöhnungsbedürftig. Kann ich vor allem dann nicht schnell wieder mit meinem Knie zustoßen ;-).
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
713
Nein Kerstin, das geht definitiv nicht. Vom Bedienkomfort sind Auszugsschränke unschlagbar, das steht m. M. nach außer Frage, da gehts wirklich nur um den Platz- zumindest bei mir.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
11.638
Wohnort
Barsinghausen
Spätestens wenn Dir ein Topfdeckel nach hinten ins Eck abgestürzt ist, wirst Du den lemans hassen.
 

Bodybiene

Premium
Beiträge
6.172
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Ein ganz wichtiger Punkt: Der Frühjahrsputz.
Geh mal ins Küchenstudio , nimm einem Lappen in die Hand und versuch den Schrank mal innen auszuwischen. Dabei meine ich nicht die Tablare. ;-)

LG
Sabine
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
11.638
Wohnort
Barsinghausen
Deine Küche wird 20, 30 oder mehr Jahre halten. Überlge also auch, wie fit Du in 30 Jahren sein wirst.
 

Fernblau

Mitglied
Beiträge
460
Och Kinners, da hinten sind ein paar (hoffentlich ;-)) saubere Töpfe und Pfannen drin. Es fällt nichts von oben rein wie in meine Auszüge, fettige Wrasen sind nicht zu erwarten und die Arbeitsplatte bildet deckseitig einen recht soliden Staubschutz. Da würde ich höchstens an Schaltjahren putzen.

Auwei. Jetz isses raus :huch:
 
Beiträge
1.661
Den topfdeckel zu angeln is kacke aber wegen des sauber machens mach ich mir auch keinen Kopf. Alle paar Jahre den staubsaugerrüssel durchschleudern dürfte reichen.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
713
Den Topfdeckel musste ich beim Drehkarussell viel öfter angeln als beim Lemans , (noch nie) da steht eh alles ordentlich drauf Und verhakt sich nicht so schnell wie beim Karussell
Und beim Putzen bin ich da bei Fernblau :2daumenhoch:
 

Esje69

Mitglied
Beiträge
25
@ isabella
Also der Lemans braucht auf der einen Seite aus der Ecke raus 125 cm und in die andere Richtung 65 cm, also nur unwesentlich mehr als eine tote Ecke. Ich geh davon aus, du weißt das natürlich. Aber insofern kann ich doch nicht mit Auszügen auf beiden Seiten rechnen. Beim Platzbedarf kann ich also nur einen 60-er dagegensetzen und hab dann 2-3 cm übrig. Bei einem Karussell ist das natürlich was anderes.

Und ja, auf Ecken verzichten ist die beste Lösung, ich hab zumindest schon mal eine eliminiert, aber ganz ohne komm ich bis jetzt noch nicht aus, da ein Schenkel nur 245 lang ist. :( Aber ich arbeite noch daran, dann wäre auch der Familienfriede nicht gefährdet. :-)

Damit hier kein falscher Eindruck entsteht, ich bin nach wie vor ein Verfechter der toten Ecke, einfach weil ein Auszug für mich komfortabler und einfacher zu bedienen ist.

Allerdings haben wir gestern auch festgestellt, dass es da offensichtlich mindestens 2 Varianten des LeMans gibt. Zum einen den, der auf meinen Bildern zu sehen ist mit dieser Stangenreling, der eine sehr unnatürliche Gegenbewegung beim herausziehen fordert, und dann einen anderen mit dieser Reling:
Anhang anzeigen 333602

Und der lässt sich viel besser rausziehen und erfordert nicht diese komische Gegenbewegung. Kommentar meiner Frau: Der passt, der andere geht gar nicht.
Dieser wirt in gegensatz zur Le mans nur an einem Punkt Unterstützt?
 

Anhänge

  • 8C3BF14D-7D59-4C7B-908B-0B0347BC63BC.jpeg
    8C3BF14D-7D59-4C7B-908B-0B0347BC63BC.jpeg
    76,1 KB · Aufrufe: 63
  • E269411D-18C4-483B-AE6A-622F0E00F33F.jpeg
    E269411D-18C4-483B-AE6A-622F0E00F33F.jpeg
    48,5 KB · Aufrufe: 62

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben