Warnung vor ALNO Satina Glasfront

Magnolia

Mitglied

Beiträge
6.880
AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

@ Möbelprofi
Ist ja gut, dass man die Problematik der Glasfront bei Alno erkannt hat und Du das richtig gestellt hast.
OT
Nur wie gesagt, die Forumsgemeinde braucht sich wirklich keine Sorgen um das Nervenkostüm von Janet machen....... oder etwa doch???? ;D:w00t:
 

Tara

Premium
Beiträge
3.192
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

Magnolia:rofl:
Aber vielleicht sollten wir Janet mal einen Link von jemanden setzen, der ihr nicht vorhandenes Nervenkostüm wieder in Ordnung bringen kann ;D
Was verdient man eigentlich fürs Link setzen?
 

Magnolia

Mitglied

Beiträge
6.880
AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

@ Tara,
das ist eine ganz wunderbare Idee :-), die du hast. Lass uns einen Link setzen.
Janet hat zwar sicherlich dafür einen finanziellen Ausgleich bekommen, aber wir zwei halten uns doch an die Maxime "In Kleinigkeiten großzügig sein" ;-);-) und stehen mit kostenlosen Tipps und Links einen Menschen, der evtl. in eine (psychischen ?) Notlage geraten ist zur Seite.
Dieses permanente Lügen von Janet zu lesen finde ich jedenfalls gar nicht schön und sicherlich gibt es Berufsstände, die da helfen könnten.
 

Dinnerlady

Mitglied

Beiträge
524
AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

Ich glaube, es ist vergebene Liebesmüh, Janet Tipps auf deutsch zu geben. Aufgrund meiner Erfahrung in einem anderen Forum stammen diese Posts meist aus dem asiatischen Raum, daher auch die Kopiererei von vorherigen Posts, damit es nicht gleich so auffällt.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
19.693
Wohnort
München
AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

Sehen wir es positiv: wenn janet wirklich aus Asien kommt, dann wird das Kuechen-forum inzwischen auch dort gefunden! ;-)
 

Seytania

Mitglied

Beiträge
1
AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

Hallo,

ich kann mich der Warnung nur anschließen. Wir haben die platinblaue Satina im Frühjahr 2012 bekommen. Innerhalb kürzester Zeit hatten 3 Elemente Sprünge im Glas. Sie wurden ausgetauscht. Regelmäßig musste der Kundenservice anrücken, um die Türen wieder gerade auszurichten. Wir dachten zunächst, dass sie sich aufgrund des Gewichts aushängen würden. Ständig sahen die Lücken zwischen Türen und Schubladen krumm und schief aus. Dann fiel einem der Monteure auf, dass sich alle Schubladen verzogen/verbogen hatten. Es wurde vergessen so kleine Metallwinkel zu montieren. Das wurde zumindest erstmal von allen Seiten als Ursache vermutet. Also wurden sämtliche Schubladen ausgetauscht (Anfang 2013).

Leider fing nun nach einiger Zeit die Kühlschranktür an beim Schließen zu knacken, also haben wir erneut den Kundenservice beordert, diese neu auszurichten. Kurz vor dem Besuchstermin schaute ich dann seitlich auf einen der anderen Schränke (die Schubladen und das Drehkarussell waren auch schon wieder krumm und schief) und sah das ganze Elend zum ersten Mal so richtig. Die Tür war total (!) verbogen. Und ALLE anderen Türen und Schubladen auch (ja, die neuen Schubladen, schon nach einem halben Jahr). Der Mann vom Kundenservice hat das auch so gesehen und moniert.

Es kamen übrigens mehrfach von Mitarbeitern des Kundenservices Aussagen, dass das Glas mehr Spannung hat als der Träger und sich die Fronten darum verziehen müssen, sozusagen vorprogrammiert...

Das Ende vom Lied: wir durften uns eine neue Front aussuchen. Da Küche und Wohnzimmer farblich auf das Platinblau abgestimmt sind, keine so leichte Aufgabe. Wir haben uns jetzt für Alnosund Strukturlack entschieden. Eine Front, die noch sehr neu auf dem Alnomarkt ist. (Hoffentlich nicht schon wieder mit solchen Nebenwirkungen.) Heute wird sie geliefert und ich hoffe, der Ärger hat dann ein Ende.

Wir werden mal versuchen, ob wir auch eine Rückzahlung erwirken können, da die neue Front auch in einer niedrigeren Kreisgruppe angesiedelt ist.
(Nebenbei, wir haben ohne Geräte ca. 5700€ für die Küche bezahlt. Weiß jemand, wie hoch eine Rückzahlung für die neuen Fronten in etwa angemessen wäre?) ???

Auch ohne die genannten Probleme würde ich mich übrigens im Nachhinein gegen die Satina entscheiden. Ich dachte, sie wäre pflegeleicht. Das sehe ich in der Praxis leider nicht bestätigt, das matte Glas lässt sich eher schlecht reinigen. Zudem haben wir Nachwuchs bekommen und ich hätte ständig Sorge, sobald das Kind mobiler ist, dass es das Glas kaputt kriegt... (Volle Wucht mit'm Bobbycar dagegen?)

Ich muss sagen, dass ich mir eine Küche als Anschaffung für etwa 15 Jahre vorstellte. Dem wird die Alnosatina leider nicht gerecht. Wir hatten echt nur Ärger damit und ständig den Kundenservice im Haus. FALLS Alno die Beschaffenheit tatsächlich geändert haben sollte, war das zumindest Anfang 2013 noch nicht der Fall, denn unsere erneuerten Schubladen haben sich ja wieder innerhalb weniger Monate verzogen. Ich würde dementsprechend solchen Aussagen keinen Glauben schenken. Wir habe nur Glück, dass unser Händler (sehr großes Möbel- und Modehaus) bisher so kinderfreundlich agiert. Ich denke Mal, da der Laden so groß ist, fällt das bei denen weniger ins Gewicht als bei einem kleinen Händler.

Fotos von der verzogenen Front sind unten zu sehen.

Ich hoffe, ich kann mit diesem Beitrag künftige Käufer den Ärger ersparen, den wir hatten. Ich hatte vor meinem Kauf recherchiert und derzeit leider noch keine Informationen zu der (damals ganz neuen) Front gefunden.

Viele Grüße

Seytania

attachment.php
attachment.php
attachment.php
attachment.php
 
Zuletzt bearbeitet:

hannalena

Mitglied

Beiträge
740
Wohnort
unterfranken
AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

Hallo,

Wir haben eine Glasfront von HÄcker und die gleichen Probleme.
Es wurden mittlerweile 4 Türen ausgewechselt.

Wir hoffen, dass es dabei bleibt und nicht noch weitere Schäden auftreten.

Wünsche allen frohe Feiertage.

Hanna
 

Ankla

Mitglied

Beiträge
4
AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

Hallo,

so sieht das bei uns auch aus. Bei Alno ist das Problem bekannt, angeblich tritt es aber nur in 2% aller Auslieferungen auf. Man hat uns um Geduld gebeten, bis circa Februar. Man testet derzeit noch eine neue Produktionsweise. Außerdem kommen neue Modelle mit mattem Glas auf den Markt, evtl auch mit Alurahmen. Noch haben wir keine detaillierten Informationen. Wir werden uns dann im Frühjahr entscheiden und leben bis dahin mit den total krummen Türen und Schubladen. Wir hatten die Küche im März 2013 erhalten und ab Juli sind die Probleme aufgefallen. Es sind in einer Woche auch drei Glassprünge aufgetreten. Alno sieht da keinen Zusammenhang, aber wir sind sicher, dass das mit der veränderten Spannung der Front zu tun hat. Es ist auch später nicht wieder aufgetreten. Gott sei Dank, denn sonst würde eine Glasfront sowieso ausscheiden, wenn sie so empfindlich wäre. Wir möchten sehr gerne wieder eine matte Glasfront haben, da uns die Reinigungseigenschaften sehr zusagen.

Viele Grüsse aus Wiesbaden

Ankla
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
6.944
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

Ich versuche mal der Reihe nach auf die genannten Punkte einzugehen.

Erstens: eine Änderung der Spaltmaße mit zunehmender Benutzung der Küche hat nichts mit den Glasfronten zu tun. Scharniere bzw. Beschläge verstellen sich bei der Benutzung. Das ist ganz normal - ein 100% gleichmäßiges Spaltmaß ist nicht zu gewährleisten. Das hat nichts mit gutem oder schlechtem Hersteller zu tun, das ist bauartbedingt bei beweglichen Teilen. Auch bei einer Bulthaup verändern sich die Spaltmaße.

Zweitens: ja Alno hatte Probleme mit der Glasfront. Bedingt u.a. dadurch dass sie der erste Hersteller mit einer so tiefgehenden Fertigung waren, mussten sie "Versuchskaninchen" für die anderen Hersteller spielen. Die Beseitung von verzogenen Teilen erfolgt bei Alno aber besser als bei anderen Herstellern (@Kollegen: ich sag nur Nolte !)
Glas ist trotz der industriellen Herstellung immer noch gewissen Schwankungen unterworfen. Es ist aber in der Regel sehr unempfindlich, vgl. hierzu das Video von Wolfgang mit Topf und einem Alno Muster.

Drittens: das Möbelhaus war kulant und hat einen Frontentausch vorgenommen. Dazu bitte ich Punkt 6 dieses Posts zu lesen. Allgemeint ist aber zu sagen dass die großen Händler in der Regel weniger kulant sind als kleine, lokale. Allein schon deshalb weil bei den Ketten Verkauf und Reklamationsabteilung meist getrennt sind.

Ich hoffe ich konnte etwas zu Klärung beitragen und die doch etwas sehr negativen Beiträge etwas relativieren :trost:
 

Ankla

Mitglied

Beiträge
4
AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

Liebe Möbelprofis,

vielen Dank für die Erläuterungen. Wir haben bei unserer alno Satina Küche, ausgeliefert März 2013, nicht wirklich ein Problem mit dem Spaltmass, sondern mit gewölbten und verzogenen Fronten. Selbst die Schubladenfronten sind mittlerweile gewölbt. Alno hat die Reklamation anerkannt. Die Fronten wurden vermessen, die Wölbungen liegen nicht mehr in der Toleranzgrenze. Lt. Alno kommen im Frühjahr 2014 neue Fronten aus neuer Herstellungsweise, die derzeit noch getestet wird. Dann werden die Fronten bei uns ausgetauscht, wir können unter den neuen Fronten wählen. Insofern ist die Haltung des Herstellers ok. Trotzdem möchte jeder gerne auf solche Erfahrungen verzichten und wünscht sich erprobte Neuheiten für das viele Geld. Da ist der Kunde nämlich das Versuchskaninchen.

Zum Video von Wolfgang: Super-Marketing!!! Auf die Kanten hat er offenbar wohlweislich nicht geschlagen.

Mit Grüssen

Ankla
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
5.191
Wohnort
Lipperland
AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

Hallo Ankla,

ich bekomme kein Geld von Alno, bin kein Mitarbeiter von denen... Nur mal so.
Ein Marketing für Alno brauche ich also nicht zu betreiben.

Hättest du dir das von mir erstellte Video angesehen, hättest du vielleicht bemerkt, dass ich die Glasfront zuerst im Kantenbereich bearbeitet habe.
 

Tara

Premium
Beiträge
3.192
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

und hier muss ich auch mal meinen Senf zugeben...

Wir haben, zugegebenermaßen recht neue Glasfronten von Schüller , aber ich bin auch schon, sowohl als auch, an Kanten und Frontmitte gestoßen....bis jetzt ist noch nichts passiert.

Aber mir stellt sich als Laie eine Frage....ein Spiegel ist auch nur ein Glas auf Holz...da passiert eigentlich auch nie was. Also muss es doch an irgendeinem anderen Problem des Herstellers liegen?
 

Berde

Gast

Beiträge
1.897
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

@ Tara

Nicht ganz richtig.
Wir mussten vor ca. 2 Jahren 2x einen Spiegel austauschen da die Kunden in einem
langen Flur sich verzerrt gesehen haben, also nur von weiter weg (5m), in normaler Nähe kein Problem.
Also nur minimale Wölbung des Trägermaterials oder des Spiegels.
Der Hersteller hat nach der zweiten Rekla jeden weiteren Austausch abgelehnt.
 

Ankla

Mitglied

Beiträge
4
AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

Hallo,

Tatsache ist, dass wir 3 gesplitterte Kanten haben, bei zweien haben wir gar keinen Anstoß bemerkt. Ist allerdings nur in dem Zeitfenster aufgetreten, in dem sich die Fronten verzogen haben, so dass wir ein geändertes Spannungsverhältnis vermuten. In den ersten 3 Monaten ist auch nix passiert, auch nicht, wenn man mal angestoßen ist. Mit Gewalt würde ich da auf keinen Fall draufhauen.

Wenn jemand eindeutig gute Erfahrungen gemacht hat, gibt das ja Hoffnung für die neuen Fronten. Die Glasfronten sehen ja toll aus.

Ankla
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
6.944
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

nochmal: ich habe nicht gesagt dass das mit der Wölbung nicht der Fall ist. Ich habe nur darum gebeten Spaltmaß und Wölbung nicht zu vermischen.

Und wie gesagt tauscht Alno die betreffenden Fronten auch ohne Probleme. Es ist nicht toll für den Kunden, klar. Ich will nur klarstellen dass die Alno Schelte bzw einseitige Warnung vor der Satina/Vetrina nicht richtig ist. Auch bei anderen Herstellern kommt es zu Reklamationen - gerade bei Glas haben hier andere Hersteller große Probleme und eine ganz und gar nicht kundenfreundliche Abwicklung.
 

Michael

Admin
Beiträge
18.307
AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

Und Alno wird das Problem auch in den Griff bekommen, denn schließlich gibt es genug Hersteller die diese Probleme mit Glasfronten nicht haben.
Wenn ich für die mir bekannten Rational und Ballerina spreche, sind die einzigen Beschädigungen montagerelevant. Griff zu stark angezogen oder sonstiges.

Verzogene Fronten gibt es dort auch nicht in der Form. Allerdings verwenden beide Hersteller auch ESG-Glas. Das ist zwar bei vollflächiger Verklebung nicht vorgeschrieben, aber es ist bekannt, dass Verspannungen bei ESG-Glas eher selten auftreten.

Ansonsten hat meines Wissens nur noch Häcker ESG-Glas. Alle anderen verwenden Float-Glas.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
6.944
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

@michael: das ESG Glas hat nichts mit dem Problem der verzogenen Fronten zu tun. Die gibt es bei allen Glasarten, Nolte setzt z.B. auch ESG ein und hat verzogene Fronten.
 

Cooki

Team
Beiträge
8.940
Wohnort
3....
AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

Betrifft die Fronten der Serie ALNO Satina/Vetrina/Cera

Ab der 09. KW 2014 werden diese Fronten mit einer Metallbeschichtung als Dampfsperre auf das Trägermaterial ausgeführt.

Die Metallbeschichtung soll das Eindringen von Luftfeuchtigkeit verhindern und somit den Verzug der Front vermeiden. Die Beschichtung ist nicht sichtbar und wird unter die rückseitige PP-Beschichtung gesetzt.

Das Schutzrecht auf diese Ausführung hat die Firma ALNO angemeldet und hofft hiermit, Ihre Glaskompetenz am Markt zu stärken und/oder weiter auszubauen.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben