Warnung vor ALNO Satina Glasfront

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von Vi-Ma, 30. Mai 2012.

  1. Vi-Ma

    Vi-Ma Mitglied

    Seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    5

    Hallo,da wir so viel Ärger mit dieser Küche von Alno/verkauft durch (Händlernamen gelöscht) hatten möchte ich in diesem separaten Thread darauf hinweisen und anderen damit vielleicht ebensolchen Ärger ersparen.Wir haben im Juli 2011 in unserem Neubau eine Alni Satina eingebaut bekommen. Eigentlich wollten wir eine Hochglanzküche kaufen, sind dann ganz schnell beiAlno gelandet und man hat uns dann die Alno Satina gezeigt, die uns optisch sehr gut gefiel. Da wir aber viel kochen, die Küche also wirklich nutzen und 2 kleine Kinder haben, haben wir mehrfach ausdrücklich bei (Händlernamen gelöscht) nachgefragt, ob mit dem Glas auch wirklich nichts passieren kann wenn man dort gegenkommt. Man hat uns wortwörtlich gesagt, dass man hier mit dem Hammer reinhauen könnte und nichts passieren würde, da es sich um Sicherheitsglas handelt. Wir haben sie also genommen, auch da Glas ja sehr viel pflegeleichter sein soll.Bereits direkt nach dem Einbau waren diverse Seitenblenden gebrochen (konnte man gar nicht gleich erkennen) und einige Fronten angeschlagen. Ein kleiner Ditscher und man hatte eine kreisrunde Schlagstelle. Es kamen dann in kurzer Zeit weitere dazu. Man brauchte praktisch nur mit der Müslischale leicht an die oberhalb gelegene Schublade kommen und das Glas war kaputt. Es gab Bruchstellen an Stellen, bei denen wir nicht ansatzweise eine Ahnung haben, wie diese dorthin gekommen sein können. (Händlername gelöscht) hat dann auch auf Drängen ausgetauscht, kamen teilweise schon mit erneut gebrochenen, beschädigten Teilen hier an. Es war sehr nervig. Wir haben dann irgendwann gesagt, dass es uns jetzt reicht und wir keine Lust mehr auf den ewigen Austausch haben, sondern eine langlebige Küche haben möchten. Spätestens nach Ablauf der Garantie kommt nämlich niemand mehr zum Austausch. Man hat uns dann anstandslos die Alno Satina gegen die eine Preisgruppe niedrigere lackierte Alnosign getauscht. Sehr ärgerlich ist dass lt (Händlernamen gelöscht) das Qualitätsmanagement von Alnobehauptet, dass es Sicherheitsglas ist und es an uns liegen muss (selbst jeder der Monteure hier vor Ort sagte was anderes, die die haben ja mehrfach schon die kaputten Fronten mitgebracht). Und auch bei (Händlernamen gelöscht) erzählt man den Kunden immer noch, dass die Fronten definitiv nicht anzuschlagen wären. Wir haben uns grad vor kurzem nochmal "beraten" lassen.Ich kann nur ausdrücklich davor warnen, wir haben hier keine Freude daran gehabt und statt dessen jede Menge Nerven gelassen.Gruß, Vi-Ma
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Mai 2012
  2. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.393
    Ort:
    Lipperland
    AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

    Hmh, wir verkaufen die Alno Satina und Vetrina auch gerne und haben bisher nicht solch ein Ärger gehabt..schon komisch das es bei euch so vermehrt aufgetreten ist.Beide Glasarten sind kein Sicherheitsglas. Das Glas ist mit dem Träger vollflächig verklebt.Aber nun gut, wenn jetzt alle Fronten gegen lackierte ausgetauscht wurden ist es ja auch okay und spricht eigentlich für euren Händler, der sich diesbezüglich meiner Meinung nach gut gekümmert hat.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Mai 2012
  3. Vi-Ma

    Vi-Ma Mitglied

    Seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    5
    AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

    Ja und unser Händler - mit denen wir darüber hinaus weiteren Ärger in diversen Punkten hatten - hat sicherlich auch sehr gut daran verdient. Für die in niedrigerer Preisgruppe angesiedelte Alno Sign hat man uns dann tatsächlich eine Rückerstattung von Euro 300 vorgenommen, das bei einem Gesamtpreis der Küche von Euro 16.500. Hätten wir gleich die Sign genommen, wie wir es ja auch vorhatten, bevor uns der Verkäufer die sicherlich besser provisionierte Satina schmackhaft machte, hätten wir deutlich weniger gezahlt. Interessant ist allerdings, dass es sich nun doch nicht um Sicherheitsglas handeln soll, denn das behauptet man weiterhin steif und fest bei (Händlernamen gelöscht). Wo genau kann ich das denn sehen, dass es kein Sicherheitsglas ist?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Mai 2012
  4. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.393
    Ort:
    Lipperland
    AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

    Verstehe.. aber der Küchenpreis ist ja verteilt. Möbel, Arbeitsplatte, Montageleistung, Geräte und Zubehör. Das Glas der Alno Satina ist kein Sicherheitsglas. Alno sollte dir darüber Auskunft geben können.Ich glaube das ihr, wenn ich mir mal den Lieferzeitraum anschaue, ihr möglicherweise eine der ersten von Alno selbst gefertigten Glasfronten bekommen habt.Kann gut sein, dass es wohl "Anlaufschwierigkeiten" gab. Davor hat Alno die Fronten von einem Zulieferer bezogen.Ist aber reine Vermutung von mir..
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Mai 2012
  5. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.153
    AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

    Hi, erst mal ne Frage,was hat der Händler mit der von Dir geschilderten Alnoproblematik zu tun? Nichts.Zu bemängeln wäre höchstens ein Kommunikationsproblem.Zum Thema Sicherheitsglas: Es ist definitiv kein "Sicherheitsglas". Kein Hersteller verarbeitet bei Glasfronten Sicherheitsglas. Ist bei vollflächiger Verklebung weder Vorschrift noch notwendig.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Mai 2012
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

    Vi-Ma, das ist natürlich schade, dass ihr so viel Ärger mit den Fronten hattet.So wie du schreibst, hat sich euer Händler aber sehr kundenfreundlich verhalten. Und dass es jetzt mehr verdient hat, kann so wohl auch nicht stehen bleiben. Die neuen Fronten, die Montage und der Preisnachlass mussten ja auch bezahlt werden, selbst wenn Alno dem Händler entgegengekommen ist.Sicherheitsglas heißt es doch, wenn Glas quasi zerbröselt und nichts scharfkantiges entsteht, wenn es kaputt geht. Da das Glas der Fronten komplett mit der Trägerschicht verklebt ist, können bei Bruch ja auch keine Glasscherben herumfliegen. Insofern verwendet der Händler vielleicht den Begriff Sicherheitsglas.Dass das Glas auch bei Angriff mit einem Hammer nicht kaputt gehen soll, kann ich mir nicht vorstellen, außer es ist Panzerglas, das aber ziemlich dick ist und sicher nicht küchenfrontengeeignet.
     
  7. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

    Hallo Vi-Ma,

    deinen Doppelpost im anderen Thread habe ich gelöscht. Das hier lesen auch alle und durch zweimaliges Lesen wird die Situation für dich nicht schöner. ;-)

    Erstmal möchte ich bestätigen, daß es sich bei dem Frontglas von Alno nicht um ESG handelt. Dazu wurde alles gesagt.
    Der Form halber widerspreche ich aber auch der Aussage, kein Küchenhersteller würde für Fronten ESG einsetzen.
    Sowohl Ballerina, Rational und ich meine sogar Häcker setzen auf ESG, was aber keine Stabilitätsvorteile mit sich bringt. Eher den Nachteil, daß Griffbohrungen nachträglich nicht möglich sind.
    Insofern halte ich es für irrelevant, ob nun ESG für die Fronten eingesetzt wird oder nicht.

    ESG ist erforderlich in Bereichen, in denen keine vollflächige Verklebung erfolgt oder Floatglas durch starke Hitzeeinwirkung springen kann. (Z.B. als NRW hinter dem Kochfeld)
     
  8. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

    Moin zusammen,hier läuft glaube ich einiges quer. Fakt ist wie schon gesagt:ALNO Satina ist kein Sicherheitsglas, genauso wie die Vitrina. Wenn Ihr Hochglänzend hättet haben wollen, warum habt Ihr die dann nicht genommen?Entgegen anderer Aussagen verarbeiten die meisten Hersteller nur ESG-Glas, diese Fronten sind dann aber in Punkto Griffflexibilität sehr eingeschränkt.Natürlich kann man in eine Glasfront nicht mit einem Hammer reinhauen, egal ob es normales Glas oder ESG-Glas ist, das sollte einem aber schon der menschliches Sachverstand sagen.Jedoch sind die ALNO-Fronten mittels einer Dickkante besser beschützt, als die meisten Fronten anderer Hersteller.Der Kücheneinzelhändler spielt Ihr eigentlich eine untergeordnete Rolle und wie sich die Firma präsentiert hat, in Eurem Fall einen Frontentausch vorzunehmen, ist eigentlich nur vorbildlich. *top*Da sich die Sign und Satina in Punkto Preisgruppe nur wesentlich unterscheiden ( es ist m.M nach eine PG ), halte ich eine Preisdifferenz von 300E für angemessen und hier wurde der Kunde nicht übervorteilt. Es war für Euch mit Sicherheit die falsche Front, schlecht ist sie keinesfalls und ich wünsche viel Spaß mit der gewechselten Küche auf das Modell Sign.Nur der Form halber möchte ich darauf hinweisen: Lack bleibt Lack und auch dieser Frontbeschaffenheit sollte man mit dem nötigen Respekt gegenübertreten. ;-)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Mai 2012
  9. Vi-Ma

    Vi-Ma Mitglied

    Seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    5
    AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

    Hallo und vielen Dank für Eure Antworten,ich frage ja nur deshalb so nach, weil eben Der Händler nachhaltig behauptet, dass es sich um Sicherheitsglas handelt (wie auch immer man das nun definiert) und man dagegen schlagen kann, aber nichts passiert. Wie gesagt, wir haben die Erfahrung, dass man nur leicht dagegen kommen muss und man hat kreisrunde Schlagstellen. Natürlich splittert da nichts (wenn das dann die Definition für Sicherheitsglas sein soll), aber für die Optik sind auch diese Schlagstellen nicht schön. Und dass (Händlernamen gelöscht) hier nicht reagiert und ihre Berater weiter mit Aussagen wie " da können Sie mit dem Hammer gegen haun" kann ich nicht ansatzweise verstehen.Wir waren auch soweit, dass wir glaubten, dass es sich vielleicht einfach um Pech in einer Produktionsserie handelt und haben Bereitschaft signalisiert, dass wir gern nochmal den Komplettaustausch gegen die Satina vornehmen und wenn dann etwas kaputt geht, aber endgültig der Austausch gegen die Sign erfolgt. Das hat Alno dann aber lt. Händler abgelehnt mit dem Argument, wenn dann tauschen sie nur noch einmal die Front und wenn wir nochmal die Satina nehmen würden und erneut etwas kaputt geht, müssten wir dies aus eigener Tasche bezahlen.Wir sind jetzt ganz froh mit der Sign-Front. Leider ist sie noch nicht komplett getauscht. Wie bei jedem der 11 Termine im vergangenen Jahr wurden wieder nicht alle Teile mitgebracht, so dass derzeit noch 2 Schränke mit Satina dazwischen stehen. Wenn die auch noch getauscht sind und unsere diversen anderen (Händlernamen gelöscht)-Baustellen (ich berichte an anderer Stelle) endlich geklärt sind kann hier mal Ruhe einkehren.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Mai 2012
  10. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

    Vi-Ma,

    ich glaube, das ist alles blöd gelaufen ( auf jeden Fall wissen Sie jetzt, das es kein ESG-Glas ist ), nur läuft ein kompletter Frontentausch selten gut ab, wieso auch immer und das ist händlerunabhängig.

    Für alle Anderen: Wenn Ihr was total unempfindliches haben wollt, nehmt Schichtstoff. Es ist zwar optisch nicht zu vergleichen, aber robust. Alternativ Lack, aber auch dort muss man Abstriche in Punkto Robustheit machen, was natürlich alles auf die Massenproduktionen bezogen ist. ;-)
     
  11. Gartenfreund

    Gartenfreund Mitglied

    Seit:
    28. Apr. 2012
    Beiträge:
    8
    AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

    Hallo Vi-Ma!

    Ich habe vor drei Wochen eine Alno Satina bestellt und bin jetzt ziemlich geschockt von deinen Erfahrungen. Ich hatte vor der endgültigen Entscheidung im Internet gesucht, ob ich irgendwelche negativen Rückmeldungen über diese Küche finde, habe aber nichts gefunden. Wir haben uns dann - trotz Nicht-Sicherheitsglas - für die Alno Satina entschieden, weil sie uns so gut gefällt.

    Welche Griffe hatte deine Satina Küche und gingen die Sprünge von den Griffbohrungen aus?

    LG
    Gartenfreund
     
  12. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.393
    Ort:
    Lipperland
    AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

    Hallo Gartenfreund,

    nur keine Panik;-)

    Letzte Woche habe ich eine Satina montiert (aufgesetzte Griffleiste 184) und alles war gut..
    Keine Front hatte irgendeinen Defekt.
    Das einzige was ich zu bemängeln hatte, ist die "gute" Verpackung:knuppel:.

    Das dauerte schon ein Weilchen bis die Front freigelegt war...
    Ansonsten alles Okay.
     
  13. Vi-Ma

    Vi-Ma Mitglied

    Seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    5
    AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

    Hallo Gartenfreund,
    wir hatten diese langen Griffe, die über die ganze Frontbreite gehen mit 2 Griffbohrungen. Allerdings hatten die Beschädigungen nichts mit den Griffbohrungen zu tun. Die Fronten sind immer an den Kanten angeschlagen. Wir haben zum bsp. überall Schubläden und in denen ist auch das Geschirr. Holt man zum Beispiel eine Müslischale aus der Lade und kommt dabei leicht gegen die Lade darüber (also an der Kante) entstand dort sofort eine Schlagstelle, die sich dann als Kreis verbreiterte. Es kam eine Stelle zur anderen, aber immer an den Kanten. Und es war auch nicht so, dass wir hier hektisch mit Geschirr durch die Küche geschleudert haben, ganz im Gegenteil, wir waren sehr sehr vorsichtig. Die Sprünge in den Blenden stammten ja vermutlich daraus, dass zu sehr gespannt wurde beim montieren. Wir sind sehr froh, dass die Front getauscht wurde und ich kann wirklich nur davon abraten. Vielleicht war es aber auch wirklich nur ein kurzfristiges Qualitätsproblem, wie einer der Antworter hier vermutete aus Zeit der Umstellung des Zulieferers. Ich hoffe es für Dich und wünsche Dir, daß Du bessere Erfahrungen mit der Küche machst.
    Gruß Vi-Ma
     
  14. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.393
    Ort:
    Lipperland
    AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

    Hallo,

    ich habe mal eine Auszugsfront unserer Satina Ausstellungsküche mit einem Topf bearbeitet;D

    Entschuldigt die schlechte Videoqualität.... die Front ist heil geblieben und wieder montiert.

    Also, die Front ist *top*

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  15. Sousou

    Sousou Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2012
    Beiträge:
    86
    AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

    Hallo Wolfgang,

    *top* Taten sagen mehr als tausend Worte!

    Viele Grüße
    Sabine
     
  16. Pellinger

    Pellinger Mitglied

    Seit:
    25. Aug. 2011
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Nordschwarzwald
    AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

    Wenn ich das mit meiner Lackfront mache, habe ich mehr als nur kleine Macken. *foehn*

    Ich hoffen, Ihr werdet mit eurer Lackfront glücklich, trotz liebevoller Behandlung gabe ich auch schon zwei kleine Kratzerchen. Fallen allerdings nur mir auf, weil ich weiß wo sie sind. *stocksauer*
     
  17. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

    Wolfgang, das nenn ich mal einen Beitrag*top*
     
  18. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

    Rüpel... *stocksauer* ;D
     
  19. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

    *rofl* Beweisführung kann als abgeschlossen betrachtet werden... meinem Sohn zeige ich das nicht, wir haben *bloß* Schichtstoff*foehn*
     
  20. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Warnung vor ALNO Satina Glasfront

    Wolfgang, sowas mag ich !! *top*

    Mich würde jetzt noch mehr interessieren, was Vi-MA mit Ihrer Front gemacht hat. :cool:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warnung vor Küchen-Marquardt in Emleben Mängel und Lösungen Donnerstag um 17:31 Uhr
Putzwarnung Siemens iq700 DGC/Dampfstoß Bedienblende Einbaugeräte 2. Mai 2016
Deckenleuchten-Positionierung - WARNUNG BRANDGEFAHR Küchen-Ambiente 15. Nov. 2013
Alno - Scharnier für den Mülleimereinschub Mängel und Lösungen Gestern um 20:38 Uhr
1. Blockverrechnung 2. Alno-Planer Teilaspekte zur Küchenplanung 30. Okt. 2016
Antwort von ALNO zu meinen Fragen bez V16d Feedback zum Forum 17. Sep. 2016
Verzweifelt! Offene Küche + ALNO PLanner! Küchenplanung im Planungs-Board 27. Mai 2016
Alno Hängeschränke demontieren Do it yourself 10. Jan. 2016

Diese Seite empfehlen