Wandplatte von IKEA zu empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Küchen-Ambiente" wurde erstellt von amsel28, 15. März 2010.

  1. amsel28

    amsel28 Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Vorderpfalz

    Hallihallo,

    wir möchten ja gern an unserem Kochfeld eine Glaswand, die man dahinter farbig gestalten kann. Nun habe ich gesehen, bei Ikea gibt es auch solche Wandplatten in verschiedenen Farben. Hat bzw. kennt die jemand, kann man die empfehlen? Wäre natürlich die Low-Budget Variante für den Anfang bzw. wenns das tut...aber die sind natürlich nur 60cm breit, bei nem 90er Kochfeld hätte ich dann zwei Schlitze (ich würde 3 Platten nehmen), fällt das sehr auf bzw. ist das sehr störend beim Putzen usw.?
    Das wäre auf jeden Fall ne Möglichkeit, noch bisschen Geld zu sparen. Da kann man doch auch so Relingsysteme dran befestigen, das würde mir auch sehr gut gefallen. Wie geht das denn bei Glas, wenn man das vom Küchenstudio machen lässt oder geht das dann gar nicht? Übers Küchenstudio würde ich natürlich ne Glasplatte in einem Stück bekommen mit Ausschnitten für die Steckdosen, aber der Preis ist bestimmt horrend (hab keinen Einzelpreis bis jetzt dafür, wurde mit einkalkuliert, aber ich müsste mal nachfragen)....
    Was würdet ihr empfehlen?

    LG
    Andy
     
  2. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Wandplatte von IKEA zu empfehlen?

    Hallo Andy!

    Also ich habe bei unserem ortsansässigen Glaser gefragt. Da kostet mich die farbige Glasvariante zwischen 30 und 45 Euro der qm. Nur die einfache rechteckige Platte. Da ich keine Steckdosenbohrungen brauch weiß ich nicht was er dafür nimmt. Aber es kommt mich wesentlich günstiger als die Glaswand aus dem Küchenstudio.

    LG
    Sabine
     
  3. amsel28

    amsel28 Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Vorderpfalz
    AW: Wandplatte von IKEA zu empfehlen?

    ok das ist ja schonmal gut zu wissen. Da muss ich also als erstes Mal in Erfahrung bringen, was das übers Küchenstudio kosten würde...hast du das denn geklebt oder geschraubt? ich hätte es ja gerne abnehmbar, damit man dahinter die Gestaltung ändern kann.

    LG
    Andy
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wandplatte von IKEA zu empfehlen?

    ;-) ja die Idee mit dem Abnehmbar hatten schon andere Leute *tounge* ist aber nicht zu empfehlen ... dahinter sammelt sich natürlich auch schmutz, fett und feuchtigkeit (da Du dass nicht wirklich Dicht bekommst) .. mit den bekannten Folgen
     
  5. amsel28

    amsel28 Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Vorderpfalz
    AW: Wandplatte von IKEA zu empfehlen?

    ich hatte erst gar nicht vor es abzudichten....ist es wirklich so schlimm mit dem Schmutz??? Auch wenn es nur EINE Platte ist? Och jetzt beraubt mich doch nicht meiner Illusion....*kiss* Ich hab mir das so praktisch vorgestellt!

    LG
    Andy
     
  6. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Wandplatte von IKEA zu empfehlen?

    Hallo Andy!

    Ich hab die Platte noch nicht, ich hab erst nur nachgefragt. Unser Glaser sagte mir das die bei ihm in jeder RAL-Farbe möglich ist. Eigentlich wird mit Silikon geklebt, ist aber auch ne Sache vom Untergrund.

    Im Moment komm ich nur vor lauter Arbeiten nicht dazu ihn mir nach Hause zu bestellen.

    LG
    Sabine
     
  7. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Wandplatte von IKEA zu empfehlen?

    Hi!

    Ich hab grade bei mir provisorisch/zum Testen eine IKEA Billy-Regal Glastüre "Morebo" in 40x193cm QUER einfach auf zwei Schrauben gehängt. Die Türe hat ja einen Alu-Rahmen, den man gut auf so Schraubhaken hängen kann. Die Türe gibt es auch in 40x96cm.
    Hinter dem Glas ist ja noch diese Pressspanplatte drin, eine Seite schwarz, die andere Weiß. Da kann man von Farbe bis Tapete, Fotos etc. alles mit machen.
    Gedacht hatte ich mir eigentlich, zwei dieser Türen übereinander zu montieren und dazwischen eine Asker-Aufhängeschiene. Ist ja auch aus Alu und würde gut dazu passen. Bin mir nur noch nicht so sicher, ob das wirklich gut aussieht oder ob ich nur die eine Türe nehm und drüber die Wand einfach glatt tapeziere und mit Acryllack farblich passend zur "Hinterglasmalerei" streiche. Geht im Bad auch gut und ist abwaschbar.

    Gruß
    Andrea
     
  8. amsel28

    amsel28 Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Vorderpfalz
    AW: Wandplatte von IKEA zu empfehlen?

    Hey Andrea, das ist ja mal ne geniale Idee! *2daumenhoch* Cool. Am Samstag fahren wir eh mal wieder zu IKEA, dann schau ich mir die Billy Tür mal an! Und wenn sie mir nicht mehr in der Küche gefällt, montier ich sie mir an meinen Billy *top* DAS nenn ich mal low Budget mit Stil ;D Nee also echt ne super Idee.....

    LG
    Andy
     
  9. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Wandplatte von IKEA zu empfehlen?

    ...hab grade ein paar Bilder hochgeladen, auch eines mit der Türe.
     

    Anhänge:

  10. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Wandplatte von IKEA zu empfehlen?

    ...ok, man sollte allerdings drauf hinweisen, dass dieses Glas nur glaub so 4mm dick ist und mit Sicherheit deutlich weniger aushält als eine "richtige" ESG Scheibe, die womöglich noch auf 'ne Trägerplatte geklebt ist...
     
  11. amsel28

    amsel28 Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Vorderpfalz
    AW: Wandplatte von IKEA zu empfehlen?

    naja ich werd schon nicht die Pfanne dagegen pfeffern :knuppel:....und hinter das Glas kann man noch Bilder etc. machen? Gibts da nen Schlitz oder wie kann ich mir das vorstellen?

    LG
    Andy
     
  12. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Wandplatte von IKEA zu empfehlen?

    Hi!

    Die Holzplatte (ca. 3mm dick) ist rausnehmbar und wird im Alurahmen unsichtbar mit mitgelieferten kleinen Plastik-Nupsis festgeklemmt.

    Gruß
    Andrea
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gelöst IKEA: Maßarbeitsplatte bei Lieferung beschädigt Mängel und Lösungen Mittwoch um 08:02 Uhr
80cm IKEA-Front und Bosch-GSP - Lösung gesucht Einbaugeräte 16. Nov. 2016
IKEA Metod, brauche ein Mass, wer kann helfen? Tipps und Tricks 15. Nov. 2016
Planung Ikea-Küche, L-Form schräge Ecklösung Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016
Ikea-Küche in Mietwohnung mit vorhandenen Elektrogeräten Küchenplanung im Planungs-Board 31. Okt. 2016
Ikea Küche für unser Schwedenhaus Küchenplanung im Planungs-Board 24. Okt. 2016
Küchenplanung (IKEA), Halboffen, Insel, fast final, Fragen... Küchenplanung im Planungs-Board 10. Okt. 2016
Status offen IKEA-Küche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen