wandhängende Küchenschränke für das Bad

banditin

Mitglied
Beiträge
36
Hallo zusammen,

bin mir unsicher, ob ich im richtigen Bereich gelandet bin.

Ich suche nach wandhängenden Küchenschränken, Hersteller eigentlich egal, wenn er im preislichen Rahmen liegt, um damit unseren Waschtischunterschrank im Bad zu gestalten.
Ich möchte gerne zwei 80er Schränke nebeneinander hängen, wobei nur auf einem davon mittig ein Waschtisch stehen wird. Der andere kann voll genutzt werden.

als ich vor kurzem bei Leicht im Abholmarkt war, stand da ein Rückläufer rum. Leider mit einer Tiefe von 60 cm, was ja Standard für eine Küchenzeile ist, für unser Bad aber zu viel. Auf Rückfrage bestätigte mir der Leicht-Mitarbeiter, dass es diese Schränke auch in anderen Tiefen gibt.

Ich habe nun auch bei Alno die wandhängende Serie gefunden, die Edition Fly.
Die B3 von Bulthaup scheidet auf Grund des Preises aus.

Könntet ihr mir bitte helfen? Welche anderen Hersteller bieten denn noch diese wandhängenden Lösungen an? Ich konnte hierzu wenig bis nichts online finden. Vielleicht habe ich aber auch die falschen Suchbegriffe eingegeben.

Danke Euch und viele Grüße, Andrea
 

banditin

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
36
Hallo Nachtvogel, danke für Deinen Hinweis. ich suche aber nach Unterschränken mit Auszügen. Hätte ich vielleicht auch dazu schreiben können. Bei Drehtüren gebe ich Dir recht - da ist auch ein Oberschrank gut. Haben wir heue auch im Bad. Nur leider die wenig stylische Variante. ;-)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.471
Bei Ikea fällt mir dazu noch die Godmorgon-Serie fürs Bad ein.

Ansonsten sollte jeder Küchenhersteller Unterschränke in ca. 50 cm Tiefe mit Auszügen auch zur Wandbefestigung bieten. Meine Nachbarn haben damals beim Küchenstudio entsprechende Schränke und APL für aufgesetzte Becken mitgekauft.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
5.163
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
wobei die Lösung von Alno (Edition Fly) schon etwas besonderes ist. Die Unterschränke sind hoch belastbar und trotzdem schwebend zu montieren. Außerdem kann man die Technik (wie Wasserleitungen) in einem speziellen "Sockel " unterbringen.
 

nachtvogel

Mitglied
Beiträge
223
:-[ ich war in der Annahme du willst über dem Waschbeckenschrank Küchenhängeschränke anbringen.
Du brauchst aber was fürs "unters Waschbecken" frei hängend.....
 

banditin

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
36
ich muss jetzt mal blöd nachfragen: Wie kann der Syphon im Sockel versteckt werden? Das ganze soll doch sockellos sein? Und der Syphon ist doch viel weiter oben?
Sorry, ich checks nicht.

Wie heisst denn das Nobilia -Programm? Ich kann mir das mit dem hohen Sockel gar nicht vorstellen.

Kerstin, Du schreibst, dass eigentlich alle Küchenanbieter Lösungen haben. Sind das dann die ganz normalen Unterschränke, nur eben mit einer niedrigeren Korpushöhe, die mit Schwerlastbeschlägen an die Wand gehängt werden? Ich habe bei den Herstellern die Online-Kataloge durchforstet, aber nichts gefunden. Nicht mal bei Leicht könnte ich sagen, wie das Programm heisst bzw. Unterschränke mit 53 cm Korpushöhe gefunden.

Danke Euch und sorry. Vielleicht stehe ich auch auf der Leitung.

LG, Andrea
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.471
Bei den meisten normalerweise 6-rasterigen Herstellern wird wohl eher 52 cm das Höhen-Maß sein, das sie liefern könnten. Und ja, sie werden wohl entsprechend angebracht. Meine Nachbarn haben das übrigens von Schüller .
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben