1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Wand raus - Flurküche rein

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Fernando, 6. Jan. 2016.

  1. Fernando

    Fernando Mitglied

    Seit:
    10. Okt. 2015
    Beiträge:
    14

    Hallo zusammen,

    ich hirne jetzt schon einige Zeit an unserer Küchenplanung. Ich bitte euch um Anregungen und Tipps zu den Vorschlägen, gerne aber auch komplett neue Ideen...

    Die Küche ist sehr klein, deshalb überlegen wir die Wand (rot straffiert) zu entfernen.

    Die Abmaße (vor Umbau)
    - Küche 2,22 x 2,83m
    - Windfang 1,75 x 1,23m
    - Flur (vor Toilette) 2,84 x 1,98m
    - Restlicher Flur 1,36 x 2,38m

    Es kommen neue tiefere Fenster hinein. Elektrik und Wasser kommt ebenfalls neu hinein, deshalb gibt es kaum Restriktionen, es gibt halt nur wenig Platz. Das WC sollte nur so bleiben wie es ist und die Garage wird benutzt.

    Wg. der Eingangstüre haben wir überlegt Fußbodenheizung zu verlegen. Eine neue Eingangstüre isoliert gut.

    Eine gute Umlufthaube (wg. Kamin) lässt den Geruch wenig in das Treppenhaus. sollte es das wiedererwarten nicht, lässt sich auch nachträglich eine Glastüre zur Kapselung des Treppenhauses einbauen.

    Ich habe versucht alle relevanten Infos, Maße und Varianten in den Anhang zu packen.

    Eine kleine Sitzecke wäre toll, aber es gibt wenig Platz...

    Vorräte, Getränke und Tiefkühle können wir im Keller oder der Garage lagern. Zur Garage ist eine Türe in den Flur angedacht, neben dem Eingang zum Wohnzimmer.

    Gläßer und gutes Geschirr sind im Wohnzimmer untergebracht.

    Ich hoffe es ist so verständlich. Ich hoffe ihr könnt mir wertvolle Tipps und Anregungen geben.

    Ich freue mich schon auf Ideen und Verbesserungsvorschläge. Dafür schon einmal vielen Dank!

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 1,80
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): variabel, Fenster bis auf Arbeitsfläche möglich
    Fensterhöhe (in cm): 100
    Raumhöhe in cm: 2,42
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
    Kochfeldart: Gas
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
    Spülenform: Noch nicht festgelegt
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
    Küchenstil:
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
    Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    zum Kaffetrinken am morgen, zur schnellen Brotzeit, zum kurzen zusammensitzen.
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
    Wok, Auflauf,
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: häufig gemeinsam
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Wenig Platz, es passen nicht mehr als 3 Personen in die Küche
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    • Thema: Wand raus - Flurküche rein - 363057 -  von Fernando - Grundriss.JPG
      Grundriss.JPG
      Dateigröße:
      87,2 KB
      Aufrufe:
      198
    • Thema: Wand raus - Flurküche rein - 363057 -  von Fernando - Masse.jpg
      Masse.jpg
      Dateigröße:
      67,9 KB
      Aufrufe:
      139
    • Thema: Wand raus - Flurküche rein - 363057 -  von Fernando - V1.JPG
      V1.JPG
      Dateigröße:
      74,2 KB
      Aufrufe:
      149
    • Thema: Wand raus - Flurküche rein - 363057 -  von Fernando - V2.JPG
      V2.JPG
      Dateigröße:
      52,2 KB
      Aufrufe:
      142
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Jan. 2016
  2. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo Fernando und herzlich willkommen im Forum.

    Zwei Dinge
    • richte alle Pläne in dieselbe Richtung aus
    • hänge deine Pläne noch als pdf Datei, man kann nicht alle Zahlen lesen
     
  3. Fernando

    Fernando Mitglied

    Seit:
    10. Okt. 2015
    Beiträge:
    14
    Hallo Evelin,

    Danke für die Hinweise. Ich habe den Plan als pdf angehängt und die Maße nochmal fett gekennzeichnet.

    Zusätzlich habe ich die Anordnung der Geräte bei den zwei Varianten skizziert und angehängt.

    Sollte noch etwas fehlen, gerne melden.

    Ich freue mich auf eure Anmerkungen.

    Welche Variante würdet ihr bevorzugen?
    Oder sind beide schlecht :-)

    Danke und Gruß,

    Fernando
     

    Anhänge:

  4. Fernando

    Fernando Mitglied

    Seit:
    10. Okt. 2015
    Beiträge:
    14
    Macht es aus eurer Sicht Sinn einen festen Tresen einzubauen?

    Habt ihr Erfahrung mit einem (höhenverstellbaren Bartisch) 60x60?

    Ich Habe das Forum bereits durchsucht aber keine ähnliche Küche gefunden. Habt ihr evtl. ähnliche Diskussionen mit der Eingangstuere im Forum gehabt?


    Danke und Gruss!
     
  5. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    Perth, Australien
    bitte gedulde dich. Es ist jedes Jahr dasselbe, alle haben die Idee einer neuer Küche um diese Jahreszeit, wir schauen uns min 30 thread pro Tag an. Ausserdem ist es auch so, dass dein Grundriss sehr viel Arbeit macht im ALNO Planer umzusetzen, viele Ecken, viele Masse, das hat man nicht 15 min getan nur mal die Mauern nachzubauen.

    Es fehlt das Gesamtmass auf der planrechten Seite mit dem kleinen Fenster. Sind das 105cm bis zur 178cm langen Wand? Am besten wäre die Angabe der gesamten Länge von planoben bis Ende Flurwand.

    Denn ich würde die Wand nicht entfernen, das Problem ist die Toilette. Wenn du den Toilettenraum drehst, wird das eine schöne, sehr praktische Küche ohne Sitzplätze, denn das wäre dann der Küchenkiller.

    Ich habe mal was geplant und angenommen, dass die planrechte Wand ingesamt min 282cm lang ist.

    Die planrechte Zeile.
    Normalerweise würde ich den GSP planoben vor dem kleinen Fenster stellen, damit er aus dem Weg ist. Aber, in eurem Fall ist der Esstisch weit, ihr seid 4 Personen und der Zeilenabstand beträgt 102cm.

    Von planoben beginnend
    Blende
    90er US 1-1-2-2
    40er US 3-3 mit MUPL oben, hohe Flaschen unten
    60er US 3-3 mit Spüle
    GSP
    30er US mit Tür für Backbleche, grosse Schneidbretter ...
    Blende

    AUf der planlinken Seite oben beginnend
    Blende
    100er US 1-1-2-2 mit Kochfeld linksbündig ingebaut
    90er US 1-1-2-2
    60er HS mit Kühlschrank
    60er HS mit BO + Mikro (im Bild zu hoch eingebaut)
    60er HS für Vorräte
    Blende

    Wieviele Schubladen ihr am Ende braucht, müsst ihr an Hand einer Stauraumplanung ermitteln.* Stauraumplanung *

    Die AP Höhen habe ich im Plan nicht angepasst. Du hattest eine Wunsch AP Höhe von 92cm angeben, dass ist zu niedrig für eine 180cm grosse Person (beide?).

    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in
    Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

    Die beiden OS sind 100cm breit, ich würde die OS nicht direkt am Wandende anfangen lassen, dass wirkt weniger schön, wenn man reinkommt.

    Die Küche bietet sehr viel Stauraum und Arbeitsfläche, sie ist sehr funktionell, alles ist griffbereit.

    Bild MUPL, als Eimer passen die von NINKA rein
    Thema: Wand raus - Flurküche rein - 363379 -  von Evelin - Bin.jpg Thema: Wand raus - Flurküche rein - 363379 -  von Evelin - Ninka124.jpg

    Thema: Wand raus - Flurküche rein - 363379 -  von Evelin - Fernando21.JPG Thema: Wand raus - Flurküche rein - 363379 -  von Evelin - Fernando22.JPG Thema: Wand raus - Flurküche rein - 363379 -  von Evelin - Fernando23.JPG
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 8. Jan. 2016
  6. Fernando

    Fernando Mitglied

    Seit:
    10. Okt. 2015
    Beiträge:
    14
    Hallo Evelin,

    danke für die große Mühe die du dir gemacht hast!!!!!!!!

    Ich habe das fehlende Maß in der angehängten Skizze ergänzt. Hast du dieses Maß gemeint?
    Das große Fenster hat ebenfalls einen Sims von 20 cm, somit könnte mit einer Küchenplatte von weiteren 20cm eine Arbeitsfläche (auch für Kaffeemaschine oder Brotschneidemaschine) von 40cm erzeugt werden ohne viel Platz zu verschwenden.

    Das MUPL System finde ich schon mal genial, so kann Müll und Schnittreste von der Arbeitsplatte direkt in den Mülleimer schieben. Danke für den Tipp!

    Für die Arbeitshöhe werden wir heute Abend Messen.

    Der Schrank für Bleche usw. ist auch eine sehr gute Idee und wurde noch nicht bedacht. Gibt es da schon fertige Systeme so wie das MUPL System?

    Die Stauraumplanung habe ich mir angeschaut, ich glaube wir brauchen gar nicht so viel, da wir einen großen Vorratskeller (Gefriertruhe) haben und der Weg in die Garage (Getränke, gelber Sack, ...) über die neue Türe im Flur auch nicht weit ist. Gläßer bewahren wir einige direkt im Wohnzimmer auf. Deshalb könnte ein großer Turm (unten links in deinem Vorschlag) wegfallen.

    Ebenfalls glaube ich dass wir auch in Variante 2 genügend Stauraum hätten. Ohne die Verlegung des WCs haben wir so auch noch zusätzlich Platz für eine Garderobe und der Flur wirkt vmtl. luftiger.

    Was haltet Ihr von so höhenverstellbaren Tischen: ich hoffe der Link funktioniert:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Hat jemand eine Küche mit einem derartigen Tisch, evtl. Empfehlungen für stabile? Was sind eure Erfahrungen.

    Auf die Gefahr hin dass ich mich blamiere :-) , was bedeutet "1-1-2-2" ?

    Vielen Dank für eure Tipps!!!!

    Danke und Gruß!
     

    Anhänge:

  7. LisaRu

    LisaRu Mitglied

    Seit:
    7. Feb. 2015
    Beiträge:
    138
     
  8. LisaRu

    LisaRu Mitglied

    Seit:
    7. Feb. 2015
    Beiträge:
    138
    Hallo, ich plane einen höhenverstellbaren Tisch, den ich im Küchenstudio gesehen habe von der Firma Naber. |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    In meinem Planungsthreat #101 findest du den Link.
    Küche mit Eßplatz in kleinem, verwinkeltem Raum
    Liebe Grüße

    Lisa
     
  9. Fernando

    Fernando Mitglied

    Seit:
    10. Okt. 2015
    Beiträge:
    14
    Hallo Lisa.

    Danke für den tipp! Der Tisch sieht wesentlich stabiler aus. Das gefällt mir.

    Gibt es auch Tische auf Rollen?

    Danke und Gruss!
     
  10. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.910
    1-1-2-2 ist die Aufteilung des Unterschranks in 2 Schubladen (1 und 1) und zwei Auszüge, jeweils doppelt so hoch wie eine Schublade (2 und 2). Damit es verständlicher wird:
    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]

    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

    In
    Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 10 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Ballerina, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.
     
  11. Fernando

    Fernando Mitglied

    Seit:
    10. Okt. 2015
    Beiträge:
    14
    Ich habe servierwagen gefunden die in eine ähnliche richtung gehen wie ich mir das vorstelle. Sind nur nicht höhenverstellbar.

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    So ähnlich nur massiver und in optik der küche. Also mit arbeitsplatte. Kann man diese anfertigen lassen? Hat jemand erfahrungen?

    Danke und gruss!
     
  12. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    Perth, Australien
    MUPL, ein Forumsbegriff, habe ich oben bebildert. ZB ein 40er US mit 2 Auszügen im 3er Raster. In den oberen Auszug stellst du deine Mülleimer rein. Dh, dass ist kein spezieller Schrank.
     
  13. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    Perth, Australien
    das ist ein Paradebeispiel von "haben wir immer so gemacht". Warum willst du dir das Leben so schwer machen, und wegen allem und jedem im ganzen Haus rumlaufen, wenn du es praktisch in einem Raum haben kannst.

    Ich baue deine Variante mal nach. Dass man mit so wenig Stauraum und Arbeitsfläche eine nagelneue Küche planen will, nur um da auch noch zu essen und praktisch im Hauseingang sitzte, verstehe ich nicht. Dazu kommt, ihr müsst mit dieser Küchenplanung sehr lange leben.
     
  14. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    Perth, Australien
    deine V1 sieht dann etwas so aus.

    Planoben links

    Blende
    90er US und 80er OS darüber (etwas schmaler, damit man die DAH aussen reinigen kann.)
    60er US mit BO+Kochfeld
    GSP mit 50er OS darüber
    60er HS mit Kühlschrank
    Blende

    planrechts von oben
    Blende
    80er US mit Spüle rechtsbündig eingebaut
    40er US mit MUPL oben
    30er Diagonalschrank, reduziert auf 40cm Tiefe
    Wange
    Theke 85cm lang und 75cm breit

    Der Diagonalschranl bietet nur minimalen Stauraum.

    Alles was du hast ist
    1 x 90er US mit 1-1-2-2 Auszügen
    1 x 40 mit 3-3 Ausz""ugen
    1 x 80er OS, 78cm hoch
    1 x 40er OS, 78cm hoch

    Du musst 2 x Wasser und Abwasser verlegen und für diese Miniküche noch eine Wand rausreissen.

    Die Ap vor dem Fenster, die du 40cm tief haben willst, ist auch nur 122cm lang. Da kannst du einen Toaster stellen.

    wohin?

    Wenn die GSP Tür (grün) offen steht, kommt niemand mehr rein oder raus.

    Thema: Wand raus - Flurküche rein - 363591 -  von Evelin - Fernando31.JPG Thema: Wand raus - Flurküche rein - 363591 -  von Evelin - Fernando32.JPG Thema: Wand raus - Flurküche rein - 363591 -  von Evelin - Fernando33.JPG
     

    Anhänge:

  15. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    Perth, Australien
    deine V2

    Planlinks anstelle des GSP ein 60er US mit 1-1-2-2 Auszügen.

    Planrechts von oben
    Blende
    80er US 3-3 mit Spüle und Müll unter der Spüle
    GSP
    30er Diagonalschrank, damit die AP noch auf irgendetwas aufliegt.
    Theke jetzt nur 75x65cm, sonst kommt man nicht mehr in die Küche, wobei 80cm schon winzig sind.

    V1 + V2 sind sehr klein für einen 4 Personen Haushalt. V2 ist besser als V1.

    Thema: Wand raus - Flurküche rein - 363592 -  von Evelin - Fernando41.JPG Thema: Wand raus - Flurküche rein - 363592 -  von Evelin - Fernando42.JPG Thema: Wand raus - Flurküche rein - 363592 -  von Evelin - Fernando43.JPG
     

    Anhänge:

  16. Fernando

    Fernando Mitglied

    Seit:
    10. Okt. 2015
    Beiträge:
    14
    Hallo zusammen,

    erstmal vielen Dank für die tollen Rückmeldungen. Genial!!!

    Ich habe einige kleinere Änderungen durchgeführt und habe dafür den Plan von Evelin (V2) etwas angepasst.
    - GSP verschoben (mehr lichte weite zur ggüberliegenden Zeile, jetzt ungefähr 1,35m, hochsetzen des GSPs möglich)
    - links neben GSP kleiner Schrank mit normaler Türe, 0,26 x 0,50 Grundfläche
    - großes Spühlbecken (Abtropfbehälter in Niesche zum Fenster 0,2 x 0,58 evtl. Doppelstöckig ausführen
    - Müll unter Spühlbecken
    - höhenverstellbarer Tisch flexiebel hierfür das Gestell von Naber verwenden mit gleicher Arbeitsplatte wie restliche Küche. Maße Tisch ~0,6x max. 1,0; So kann ich den Tisch evtl auch mal drehen oder auch in den Flur schieben (Danke Lisa) |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Die Linke seite habe ich gleich gelassen, bis auf die Position wo der GSP war, hier sind jetzt 3 Schubladen 1-2-2 :-) Ebenfalls gefällt mir eine normale Abzugshaube unterhalb der Oberschränke besser.

    Gibt es hier Erfahrungen zu umschaltbaren Systemen (Abluft / Umluft). Wg Kamin möchte ich im Winter auf Umluft fahren, im Sommer Abluft.

    Zusätzlich habe ich mir Gedanken über die Garderobe gemacht. Macht es Sinn in diesem Fall das gleiche Holz zu nehmen wie die Küche? Hat jemand Erfahrungen?
    Kommode ~1,00 x 60 Grundfläche mit 3 Schubladen und aufgesetzt Garderobe. Ich bin parallel noch am anpassen der Planung wo ich welche Geräte hintue. Evtl. Kann ich hier auch noch eine Schublade verwenden.

    Und / oder an der Wand zur Garage eine zusätzliche Aufhängemöglichkeit.

    Was haltet Ihr davon? Ist halt keine "normale" Küche...

    Der MUPL ist rausgeflogen, wo könnte ich diesen noch einbauen?

    Vielen Dank für eure Hilfe!!!
     

    Anhänge:

  17. Fernando

    Fernando Mitglied

    Seit:
    10. Okt. 2015
    Beiträge:
    14
    Ein Punkt habe ich noch vergessen. Auf der Seite mit dem Herd möchte ich durchgehend ein Relingsystem verbaut haben. Sieht vllt. dann etwas unaufgeräumt aus, ist aber sicherlich praktisch.

    Welches System findet Ihr gut? Worauf muss man achten. Habt Ihr einen guten Thread wo das bereit diskutiert wurde?

    Ich habe mir folgendes etwas genauer angeschaut: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Danke und Gruß!!
     
  18. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    Perth, Australien
    es tut mir leid, mit deinen Bildern und Beschreibung der Küche komme ich nicht klar.

    Kannst du bitte wie wir auch planunten links anfangen und einfach im Uhrzeigersinn weiterschreiben

    Zb von planunten links

    Blende
    60er HS mit KS
    60er US 1-1-2-2
    usw
     
  19. Fernando

    Fernando Mitglied

    Seit:
    10. Okt. 2015
    Beiträge:
    14
    Hallo Evelin,

    anbei die neue Beschreibung:

    planoben links:

    - 15 cm Apothekerauszug (für Bleche und Brettchen) darüber OS
    - 85 cm Schubladenschrank 3 Auszüge 2 - 2 -2
    - 60 cm Backofen und Herd
    - 60 cm Schubladenschrank 3 Auszüge 1 - 2 - 3
    - 60 cm Schrank für Kühlschrank drüber und drunter Stauraum

    planoben rechts:

    - 60 cm Spühle, darunter Müll
    - 50 cm Schrank mit Klapptüre (tiefe 26cm)
    - GSP hoch und darunter Schublade mit Stauraum
    - max. 100cm: höhenverstellbarer Tisch flexibel hierfür das Gestell von Naber verwenden mit gleicher Arbeitsplatte wie restliche Küche. Maße Tisch tief 60cm x max. 100cm

    planunten links (neben Toilette)
    - Kommode 100cm x 60cm 100cm hoch mit 3 Schubladen
    - darauf Garderobe (dreigeteilt)

    Ich hoffee das ist verständlich.

    Danke und Gruß Ferdinand
     
  20. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.045
    Ort:
    NRW
    nur als Sondermass erhältlich. Bei Bauformat würde dieser Schrank ca. 300,-€ mehr kosten. Wenn es eine abgerundete lackierte Front werden soll noch mehr. Lieber auf einen 100er Auszug gehen. Diesen dann in 1-1-2-2 . Dann kann man eine 1er Schublade für Backbleche und Brettchen nutzen. Und du sparst dir den 15er Auszug , der im Vergleich Geld- und Stauraumverbrennung ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küche mit Dachschrägen und Wänden zum Rausreißen Küchenplanung im Planungs-Board 1. Okt. 2015
Unbeendet Neue Raumgestaltung, Wand raus?, Tür zu? Küchenplanung im Planungs-Board 17. März 2015
Unbeendet Wände raus/Renovierung im EG - wo soll die Küche dann hin? Küchenplanung im Planungs-Board 4. Sep. 2012
Küchenrückwand, Tapete mit Folie? Küchen-Ambiente 15. Nov. 2016
Miele DA 3466 (Abluft) Dunstabzugshaube: passender Wandschrank Einbaugeräte 7. Nov. 2016
moderne Küche mit Insel und Multifunktionswand Küchenplanung im Planungs-Board 28. Okt. 2016
Fliesenspiegel versus Rückwand aus Holz Do it yourself 26. Okt. 2016
Status offen Halb-offene L-Küche mit Trennwand zum Essbereich Küchenplanung im Planungs-Board 23. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen