Wahl der Küchenform im offenen Wohn-/Essbereich?

Florenz

Mitglied

Beiträge
7
Liebe Aktive im KüchenForum,
wir benötigen dringend Unterstützung bei der Planung unserer Küche in einer Neubauwohnung. Das Mehrfamilienhaus befindet sich noch im Rohbau, daher sind wir mit dem Wasseranschluss flexibel.

In der Mitte der Wohnung befindet sich ein Kubus (Gäste-WC). Dieser Kubus ist wegen der Trägerwand nicht umplanbar. Um diesen Kubus herum sind sämtliche Zimmer durch den Flur erreichbar. Die auf dem beigefügten Grundriss eingezeichnete grüne Wand, die parallel zu den Zimmern 2 und 3 verläuft, kann verkürzt, verlängert oder weggelassen werden. Wir favorisieren, diese Wand wegzulassen, um einen schönen offenen Bereich mit Einbezug des bodentiefen Fensters planunten links zu erreichen. Im Grundriss haben wir das Ess- und Wohnzimmer so eingezeichnet, wie wir es stellen würden.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 174 cm + 190 cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 96 cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): bodentiefe Fenster
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
245
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 85-90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:
Kaffee trinken, selten

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche und Menüs
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Nolte oder andere
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: MUPL unbedingt einplanen
Preisvorstellung (Budget): 18000

Hier der Grundrissplan mit Maßangaben:

Grundriss.jpg


Wir haben die verschiedensten Küchenformen ausprobiert, sind uns aber nicht sicher, welche Form am besten und praktischsten in diesen Raum passt.
Momentan favorisieren wir 2 Lösungen. Am gernsten hätten wir eine Küchenzeile mit Hoch- und Unterschränken, an der 3,91 m langen Außenwand und davor einen großen Kochblock mit Spüle. Allerdings wäre dann die Blickrichtung beim Kochen zur Kubuswand und nicht in den Wohnbereich. Diese Lösung würde den von mir benötigten Stauraum und Arbeitsfläche bieten.

2-zeiler.jpg

Unsere 2. Idee: Eine L-Form an der 3,91 m langen Außenwand mit aufgelegtem Thekenbrett für Barhocker und eine Küchenzeile (eingekoffert) an der Kubuswand (3,29 m).
U-Form.jpg

Das linke Teil soll eine breite Theke ohne Unterschränke für Barhocker darstellen, bei der das Thekenbrett auf einem Unterschrank aufliegt. Bei dieser Lösung fehlen mir jedoch Auszüge. Außerdem wäre der Unterschrank unter dem Thekenbrett schwer erreichbar.

Vorrangig geht es mir jedoch erstmal um die richtige Küchenform. Wir sind sehr gespannt auf eure Vorschläge, Meinungen und Anregungen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

isabella

Mitglied

Beiträge
12.890
V1 umgedreht, oder soll man bei der Küchenarbeit kontrollieren, wer wie oft das Klo nutzt?
 

Florenz

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
V2 ... warum um gottes willen?

V1 ist ok
Vielen Dank für die Rückmeldung.
V2 war unsere Idee deshalb, damit man vom Kochblock aus in den Wohnraum schaut und nicht gegen eine Wand. Die Lösung V1 ist mir lieber. Meine Bedenken sind eben, dass man die Küche vom Wohn-/Esszimmer aus nur von der Seite sieht.
 

Florenz

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Hochschrankwand mit Nische (entweder für Kochfeld oder für Geräte) an der Kubuswand und Spüleninsel davor. Aber mach doch einen Planungsthread auf, ansosten müssen wir hier raten und fragen... Vor der Thraderöffnung das hier lesen: Anleitung zum Planungs-Board. (Bitte lesen VOR Eröffnung v. Thread) -
Vielen Dank! Dann würde ich einen Planungsthread aufmachen. Kann ich dann den bisherigen Schriftwechsel dort einfügen? Falls ja, kann man das alles verschieben oder kopieren?
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.740
Wohnort
Schweiz
Wenn ihr ins Wohnzimmer gucken wollt, dann dreht die Planung V1 um 90°
 

Florenz

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Wenn ihr ins Wohnzimmer gucken wollt, dann dreht die Planung V1 um 90°
Das wäre natürlich das einfachste, geht aber nicht. Es gibt nur die Wand zum Kubus und die Außenwand. Sonst müssten wir planlinks vom Kubus zur Außenwand parallel zu den Zimmern eine Wand einziehen lassen (ist im Grundriss noch teilweise in grün vorhanden). Allerdings wollten wir hier offen lassen und das Licht vom bodentiefen Fenster neben Zimmer 3 mit ausnützen.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.740
Wohnort
Schweiz
.. naja, wozu man Vollfront ins WoZi gucken muss, erschliesst sich mir auch nicht, während man am schnibbeln oder Teig kneten ist... ich gucke auf meine Hände
 

Florenz

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
.. naja, wozu man Vollfront ins WoZi gucken muss, erschliesst sich mir auch nicht, während man am schnibbeln oder Teig kneten ist... ich gucke auf meine Hände
:rofl::rofl: Das stimmt natürlich. Ich denke nur, ob es nicht komisch ist, wenn man die Küche "nur" von der Seite sieht. Wirkt das nicht so, als ob man die Küche von der Richtung her falsch geplant hat? Das sind die einzigsten Bedenken, die ich zu dieser Küchenform habe.
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
1.592
Wohnort
Frankfurt
Schau dich mal hier im Forum um, es gibt viele Küchen, die "seitlich" zum Wohnraum geplant sind.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.052
Es reicht einen Link zu diesem Beitrag zu setzen, einfach die Adresszeile von diesem Thread in den Text vom neuen Thread kopieren.
 

Florenz

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Ursprünglich: Wahl der Küchenform im offenen Wohn-/Essbereich

Liebes KüchenForum-Team,

ich habe nun beschlossen, die Küche als Küchenzeile mit freistehender Insel zu planen. Vielen Dank an isabella und Nice-nofret.

Ich werde an der 3 m langen Kubuswand Hochschränke und die Spüle planen, damit ich den GS erhöht einbauen lassen kann. Auf die Insel kommt dann nur der Herd und jede Menge Auszüge auf beiden Seiten, sowie eine Sitzgelegenheit für Barhocker unter der Arbeitsplatte .

Als zweites würde ich versuchen, an der Kubuswand Hochschränke und eine Nische für den Kaffeevollautomaten und die sehr schwere Getreidemühle zu platzieren. Dann würden auf die 3,60 m lange Insel Kochfeld, Spüle und Spülmaschine platziert werden müssen.
Ich werde morgen mal versuchen, meine Vorstellungen mit dem Alno -Planer einzustellen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

isabella

Mitglied

Beiträge
12.890
Den doppelten Eingangsbeitrag könntest Du entfernen, und dafür Grundrisse usw. hochladen... :rose:

Edit durch Mod: durch Zusammenführung der Threads erledigt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

russini

Mitglied

Beiträge
4.180
1. Grundriss: Ich würde die grüne Wand planlinks der Küche bis zur Außenwand runter ziehen und den schmalen Flur lieber dem Zimmer 3 zuschlagen, in dem die Zimmertür als Zugang im Bereich des Schachts Zi. 2 legen. Dann hast du über 15 qm Zimmer.

Das Licht über die 2 großen Wohnzimmerfenster wird genug für die Küche sein. Dort würde ich dann die Küche als L oder I plus Halbinsel planen.
 

Florenz

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Vielen Dank für den Vorschlag. Diese Idee hatten wir auch schon, sind aber dann davon abgekommen. Da wir uns entschlossen haben, die Wohnung doch nicht zu kaufen, hat sich eine weitere Planung erledigt.
Ich bedanke mit nochmals ganz herzlich bei allen!!!
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben