Unbeendet Vorstellung unserer bisherigen Planungen für Wohnküche

ParoX

Mitglied
Beiträge
4
Liebes Planungsforum,

nach intensivem, stillem Mitlesen und zwei Wochen intensivem Einholen von Angeboten im regionalen und überregionalen Umfeld möchte ich Euch heute gerne unseren Stand der Planung präsentieren und würde mich sehr über Eure Meinung, Kritik und Vorschläge freuen! (Wer abkürzen will, liest bitte gleich bei Angebot 4 weiter)

Zum Hintergrund: Wir (33, 30 und 3 Jahre alt) bauen im November ein (Fertig-)Haus in Unterfranken mit halb-offenem Wohn-Essbereich, U-Küche soll es werden mit kleiner Bar.
Nach mittlerweile drei Mietwohnungen mit mehr oder weniger hochwertigen Küchen haben wir schon einiges (mit-)erlebt. Ich z.B. habe mir schon derart häufig den Kopf an Abzugshauben angeschlagen, dass ich schon lang von einer Kopf-Frei Haube oder einem Muldenlüfter träume. Die ersten Angebote haben mich aber gleich auf den Boden der Tatsachen zurück geholt, und ich habe es mir abgeschminkt. Gleich erzähle ich, wie die Geschichte ausgegangen ist.

1. Versuch von einem Discount-Möbelhaus (wir waren eh grad in der Nähe). Fazit: Nach vier Stunden Planung war die Küche immer noch nicht fertig im Programm. Dame wollte sich melden, tat sie nicht: Abgehakt.
1. "echtes" Angebot: Lokales, größeres Möbelhaus. Berater sehr lustlos und "träge", dementsprechend lang hat es auch gedauert. Heraus kam eine Nobilia Küche "312 Focus" mit lackierten Folienfronten, Siemens Geräten und Siemens-Inselhaube (ohne CleanAir Filter) für überraschende 9.200€. Da waren wir erstmal baff, und hätten auch zugeschlagen.
2. Angebot von XXXKette, gute, freundliche und kompetente Beratung. Nach knapp 2,5 Stunden hatten wir unser Angebot für eine Schüller Küche mit lackierten Fronten, Neff Ofen und Induktionsfeld (TwistPad), Rest der Geräte von Siemens incl. Inselhaube. 53% Rabatt auf den UVP, und wir landeten bei knapp 10.700. Wäre noch OK gewesen.
3. Angebot auch von größerer Kette aus der Region. "Prisma " Küche (wohl von Schüller gefertig oder zumindest gleichwertig), durchgängig Siemens Geräte. Der Hammer war: Die hatten eine Aktion laufen, in der sie Küchen für Ihre Homepage suchen. Es wäre also ein Fotograf vorbei gekommen, dafür sollte angeblich ein Super-Sonderrabatt gewährt werden. Der Chef hat lange gerechnet, und kam inklusive des Spezialrabatts auf.... 12.000 €. Nein, Danke.
4. (letztes) Angebot von lokalem Küchenstudio. Die beste Beratung überhaupt, sehr freundlich, viel gelacht, und tolle Vorschläge für unsere Planung, die wir noch gar nicht bedacht hatten. Gestern hat Sie uns die Planung vorgestellt, die ich Euch hier auch angehängt habe. Die wird es nach derzeitigem Stand wohl werden! Küche von Häcker , Modell Laser brillant mit Hochglanz-Fronten aus lackiertem Schichtstoff . Geräte leider etwas "zusammengestückelt":
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
. Dafür, mein Highlight: Induktionsfeld mit Muldenlüfter "URSjunior" und PlasmaNorm Filter von O+F :-) Und das alles für knapp unter 11.000€ :-)

So, ich glaube, ich hab erstmal genug geschrieben. Derzeit schlage ich mich mit dem AlnoPlaner herum, sobald ich fertig bin reiche ich die Files nach.

Viele Grüße
Marc

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 190, 171 und 100cm :-)
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 138
Fensterhöhe (in cm): 90
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Morgenkaffe, Snacks, Geselliges Beisammensein
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: Aktuell (noch) Standard: 91cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Derzeit mangels Platz noch alleine, gerne würden wir aber als Familie kochen und wünschen uns Platz in der Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Platz, Platz, Platz (zum Bewegen, aber auch in den Schränken). Gut, den werden wir haben ;-) Bisherige Küche hat nur Unter- und Oberschränke mit Drehtüren, das ständige Ein- und Ausgeräume nervt, weil man ja immer genau an den Topf will, der hinten dran steht. Deshalb gerne viele Auszüge.
Absoluter Traum war ein Muldenlüfter, um den Kopf des Hausherrn in Zukunft zu schonen und gesellige Gespräche in Richtung Bar und Esszimmer zu ermöglichen, ohne dass uns eine Inselhaube stört...

Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Bevorzugt Obere Mittelklasse (Schüller, Häcker, etc.)
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Anhänge

ParoX

Mitglied
Beiträge
4
Hallo Evelin,

Danke Dir für den Willkommensgruß. Ich habe alle Maße ergänzt:

Vorstellung unserer bisherigen Planungen für Wohnküche - 339630 - 8. Jun 2015 - 15:58

Den offenen Durchgang werden wir vermutlich noch schieben, also die 240 verringern und die 70 vergrößern. Insgesamt werden es aber 435 bleiben.

LG
Marc
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
danke für die Maße.

angenommen es bleibt bei der U-Küchenform, bzw einer Zeile auf der Fensterseite, würde ich vorschlagen, das Fenster niedriger zu setzen und zwar so, dass die AP ins Fenster reinläuft (wenn es noch änderbar ist). Das ergibt merklich mehr Abstellfläche über die die 2m Fensterfront.
 

ParoX

Mitglied
Beiträge
4
danke für die Maße.

angenommen es bleibt bei der U-Küchenform, bzw einer Zeile auf der Fensterseite, würde ich vorschlagen, das Fenster niedriger zu setzen und zwar so, dass die AP ins Fenster reinläuft (wenn es noch änderbar ist). Das ergibt merklich mehr Abstellfläche über die die 2m Fensterfront.
Keine schlechte Idee, habe ich mir auch schon überlegt - aber dann bräuchten wir unterhalb des Fensters noch ein feststehenden Teil, und das wird ordentlich ins Geld gehen... Deswegen haben wir es fürs erste verworfen.
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Platz, Platz, Platz (zum Bewegen, aber auch in den Schränken). Gut, den werden wir haben ;-) Bisherige Küche hat nur Unter- und Oberschränke mit Drehtüren, das ständige Ein- und Ausgeräume nervt, weil man ja immer genau an den Topf will, der hinten dran steht. Deshalb gerne viele Auszüge.
mit dem U ist der Raum nicht maximal genutzt. Auch wurde im 5er Raster geplant, ihr seid gross und ein 6er Raster ist auf jeden Fall zu empfehlen, zu mal auch ein Teil des US unter dem Kochfeld von der Muldenlüftung beantsprucht wird.

Hier mal ein Vorschlag, wie man es auch machen könnte, wobei ihr sehr viel mehr Stauraum und AP Fläche habt.

Das kochfeld ist vor dem Fenster, denn ihr möchtet eine Muldenlüftung.

Die HS würde ich so wählen, dass in der Mitte der 4er Gruppe die Heissgeräte nebeneinander sind. Dh, im Moment die Mikro hinter einer Lifttür (in BO Grösse). Wenn ihr zu einem späteren Zeitpunkt euch einen DGC, 45cm hoch, anschaffen möchtet, passt der da rein und darunter eine Wärmeschublade, da mit es gleichmässig aussieht.

Die HS Wand könnte man rechts/links/oben und unten einkoffern, es gibt einen schwebenden Effekt.

Alternative kann das Kochfeld an die Wand planrechts und die Spüle auf die Fensterseite aber etwas weiter nach planlinks.

Bei diesem Plan fehlen links noch knapp ein Meter, weil der Alno nur 7m darstellen
kann.


Vorstellung unserer bisherigen Planungen für Wohnküche - 339692 - 9. Jun 2015 - 09:47 Vorstellung unserer bisherigen Planungen für Wohnküche - 339692 - 9. Jun 2015 - 09:47 Vorstellung unserer bisherigen Planungen für Wohnküche - 339692 - 9. Jun 2015 - 09:47 Vorstellung unserer bisherigen Planungen für Wohnküche - 339692 - 9. Jun 2015 - 09:47
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Sehr guter Vorschlag, Evelin :-) - ich würde allerdings die Kochfeldseite in Uebertiefe bauen.
 

ParoX

Mitglied
Beiträge
4
Danke für die tolle Planung Evelin, schmeißt unsere bisherigen Vorstellungen ganz schön über den Haufen :cool:
Aber ich glaube, in die Halb-Offenheit der bisherigen Planung hatten wir uns schon etwas verliebt, ich glaub es wird schwer, davon nochmal los zu kommen...
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
zumindest hat meine Variante sehr viel mehr Stauraum, ist von 2 Seiten zugängig, direkter Zugang vom Tisch und viiel AP am Stück.

und es gibt einen MUPL .

und ein HS-Block macht immer mehr her.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Da wäre ich auch für Evelins Plan. Würde allerdings das Kochen auch an die Wand rechts legen und planunten die Spüle. Dann hätte man auch richtig viel Platz, auch rund um die Spüle und kann auch gut zu Zweit vorbereiten.
parox1-jpg.187436
 

Mitglieder online

  • knoblauchpresse
  • PommernPower
  • Anke Stüber
  • UweM
  • Helge D

Neff Spezial

Blum Zonenplaner