Vorstellung und einige Fragen :)

Beiträge
15
Hallo liebes Forum,

ich bin neu hier :-)
Zunächst einige kurze Fakten zu meiner Person und zur Situation:
Mein Name ist Josef, ich bin 27 Jahre alt, aus Passau in Niederbayern und Gymnasiallehrer.
Zusammen mit meiner Freundin bewohne ich eine Eigentumswohnung mit ca. 100qm (1960er Jahre), die aber letztes Jahr außen komplett renoviert wurde und wie neu ist. Nun kommt der Innenbereich dran, beginnen werden wir mit der Küche ;-)
Dazu muss man sagen, dass wir eine Wand herausreissen werden, sodass so ein großer Koch-Ess-Wohnraum mit ca. 42qm entstehen wird.
Die Planung steht in unseren Gedanken schon, ich habe aber leider ein MacBook Pro und kann somit den Planer nicht verwenden. Um den Grundriss zu verdeutlichen, habe ich ein Bildschirmfoto eines anderen Planes angefügt. Das L im oberen Teil des Raumes ist die Küchenzeile, der Kühlschrank wird ein Side-by-side, der sich am Mauerteil unterhalb der Terrassentüre befindet. Abwasseranschluss wäre vorhanden, dieser befindet sich in der Mitte des rechten Teiles des Küchen-Ls.
Kurz noch zu den Maßen: der lange Schenkel ist 4m lang, der kurze 2,50. Das Problem, warum ich die Küchenzeile nicht bis zur Mauer durchgezogen habe, ist folgendes: hier hängt nämlich ein Heizkörper an der Mauer, welcher die Küche versorgt. Wenn wir diesen entfernen würden, wäre ein großer Heizkörper, welcher sich im Wohnzimmer befindet, der einzige für den entstandenen großen Raum. Es ist also fraglich, ob dieser ausreichen würde.
Nun zur ersten wichtigen Frage: Soll man den Heizkörper trotzdem auf jeden Fall entfernen und eine alternative Lösung suchen, oder ist es kein großes Problem, den Heizkörper hier zu lassen und mit der Küchenzeile ca. 40cm davor "aufzuhören"?

LG Josef Anhang anzeigen Plan Küche.pdf


Checkliste zur Küchenplanung von BeepBeepImAJ

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 191, 170
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : keine Fenster im Küchenzeilenbereich
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 240
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Side by Side
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät :
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 75
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte : Wärmeschublade
Küchenstil? : klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 8 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 2mx1m
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : häufig, Essbereich zwischen Küche und Wohnzimmer
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 94cm??
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Messerblock, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : fast täglich 1x warm, von kleineren Sachen bis zu größeren Menüs für 2-6 Personen
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine, maximal zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : zu niedrige Arbeitshöhe, kein GSP, Optik
Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Vorstellung und einige Fragen :-)

Hallo Josef,
sei bitte so gut und bemaße den Plan ausreichend. Also, die Wandabschnitte, Fenster- und Türbreiten usw. Kennzeichne, was Türen sind (also in Flur, etc. führen), was Terrassentüren sind. Trag ein, wo der Wasseranschluß aktuell ist (im Bereich von/bis cm), wo die Heizkörper mit welchen Größen aktuell sind usw.

Ein SbS so in die Ecke ... das könnte Probleme mit den Türöffnungen geben, wenn man die Auszüge dort mal rausholen will:

attachment.php?attachmentid=34892
 
Beiträge
15
AW: Vorstellung und einige Fragen :-)

Hallo nochmal, danke schon einmal. Heute war der KFB im Haus :-)
Ich werde so ca. in einer Woche, wenn er den Plan fertig hat diesen zur Diskussion stellen. Da die Küche eigtl nur ein L werden kann, hat man auch keine großen Möglichkeiten von der grundsätzlichen Stellung her.
Der lange Schenkel ist 4,08m lang (oben), da ist links ein Heizkörper an der Wand. Die Küchenzeile wird also 30cm von der Wand entfernt aufhören, damit die Luft noch zirkulieren kann.
Der kurze Schenkel ist 2,50 lang, in genau 1m von der oberen Wand entfernt ist der Wasseranschluss (rot). Ich hoffe, diese Maße reichen. Auf der gegenüberliegende Seite des kurzen Schenkels ist die Terrassentür.

LG Josef

Anhang anzeigen Plan Küche.pdf
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Vorstellung und einige Fragen :-)

Nee, die Maße reichen leider nicht. Du willst ja einen SbS unterbringen, da ist noch nicht mal die Ecke vermaßt. Es ist eine offene Küche, da empfiehlt sich auch immer die komplette Raumvermaßung, dann kann man den Raum auch mal im Alnoplaner nachbauen.

Hast du denn schon irgendwelche Vorstellungen, wie das L sinnvoll aufgeteilt wird? Denn diese Planskizze ist ja nicht sehr aussagekräftig und Tipps kann man daraufhin nicht geben.

Soll der SbS übrigens mit Wasseranschluß sein?
 

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Vorstellung und einige Fragen :-)

warum machst du 2 Threads auf?
Vermaß doch deinen Raum richtig, dann kann der Raum hier angelegt werden, sonst wird das hier ganz schön zäh und es dauert mehrere Seiten, bis man richtig diskutieren kann;-)
 
Oben