1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertiggestellte Küche Vorstellung - Entwurf U-Form Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von loreena, 6. Juli 2014.

  1. loreena

    loreena Mitglied

    Seit:
    5. Juli 2014
    Beiträge:
    25

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und möchte Euch hier meine Küchenplanung vorstellen. Bin schon seit einiger Zeit am rumtüfteln.
    Freue mich über Eure Kommentare Anregungen.

    Als Idee von der Küche.
    Es handelt sich um einen Neubau - Doppelhaushälfte mit offenem Essbereich.

    Als Grundrissidee stelle ich mir eine U-Form vor. Die Küche soll möglichst offen in den Wohnbereich hinein übergehen, deswegen auf der rechten Seite die beiden Highboards mit ca. 160 cm in die der Kühlschrank, sowie Backofen mit Mikrowelle reinkommen.
    Daneben zwei Oberschränke Breite 90cm, Höhe 60cm.
    Nach vieler Tüftelei habe ich es auch hinbekommen, dass die Unterschränke auf der linken Seite in Breite 90 cm sind.

    Als Farbe stellen wir uns Fronten in Weiss, bzw. Magnolia Hochglanz Lack vor. Die Arbeitsplatte, Nischenverkleidung und senkrechten Wangen sollen in einer Betonoptik mittelgrau sein. Habe es in der Darstellung in der Visualisierung nicht geschafft alle senkrechten Blenden neben Unterschrank und Highbord richtig darzustellen. Als Griffe horizontale Griffleisten, gibt es anscheinend nicht in dem Alnoplaner, aber ich habe es schon in echt gesehen.

    Hier die Planung:

    Vermaßter Grundriss:

    Planung:

    Rechte Seite:

    Linke Seite Variante - freie Dunstabzugshaube:

    Rechte Seite Variante - Dunstabzug im Oberschrank:

    Etwas unschlüssig bin ich noch mit der linken Seite mit der Dunstabzugshaube, der Platz ist klar, nur ob ich sie im Oberschrank integriere (was mir eigentlich grundsätzlich besser gefällt) oder frei mit Regalborden daneben. Im Oberschrank sieht es aufgeräumter aus, nur auch recht klobig. Die freie Variante wirkt doch luftiger.
    Als Dunstabzugshaube stelle ich mir die Vento III vor - finde die Ausführung in Plasmanorm vielversprechend.

    Bei der Ausführung der Arbeitsplatte stelle ich mir die Slimlineoptik vor - 16-25 mm. Finde ich eleganter als die übliche Ausführung.

    Danke für Eure Kommentare.

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 179 - 190 cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 113
    Fensterhöhe (in cm): 99
    Raumhöhe in cm: 250
    Heizung: Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 140 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    96
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
    Wie häufig wird gekocht?ab und zu[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Kochen zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Nobilia
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Siemens, Neff
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2014
  2. loreena

    loreena Mitglied

    Seit:
    5. Juli 2014
    Beiträge:
    25
    Hier der Alno-Plan
     

    Anhänge:

  3. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.436
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo Loreena und herzlich willkommen.

    Du müsstest noch die *.pos Datei hochladen, die kpl alleine reicht nicht aus.

    Könntest du auch noch den EG Grundriss als pdf hochladen? Es ist nicht ganz einfach die Maße zu lesen. Wo ist denn genau der Wasseranschluss?
     
  4. loreena

    loreena Mitglied

    Seit:
    5. Juli 2014
    Beiträge:
    25
    Hallo Evelin,

    hier der Grundriss als PDF und die beiden Alno-Dateien inkl. POS.

    Wie in der Checkliste geschrieben sind wir mit allen Anschlüssen (noch) völlig flexibel, da es sich um einen Neubau handelt.

    LG,

    Loreena
     

    Anhänge:

  5. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.436
    Ort:
    Perth, Australien
    so, ich habe deine Idee etwas verändert.

    Aus den Ecken habe ich tote Ecken gemacht, die Kochfeldseite ist 70cm tief. Dafür kann der Spülenschrank dann nur 50cm breit werden.

    Ausserdem ist die Flurwand ca 2cm zu kurz für meine Variante. Ich habe im 6er Raster geplant, die AP Höhe aber noch nicht angepasst. Deshalb wäre es wichtig zu wissen, wie hoch ihr euch die AP Höhe vorstellt und kann man das Fenster noch öffnen, wenn ein Wasserhahn davor ist.

    Von planrechts oben beginnend im Uhrzeigersinn

    Blende
    60er US 1-1-2-2
    90er US 1-1-2-2 für Kochfeld
    90er US 1-1-2-2
    40er US 3-3 für MUPL (Müll unter der AP)
    tote Ecke
    50er US für Spüle
    60er US für GSP
    tote Ecke
    90er US 2-2-2
    60er US 2-2-2
    Blende
    60er HS 175cm hoch für Kühli
    60er HS 175cm hoch für BO und Micro
    Blende

    Die OS im Plan sind 78cm.

    Gibt es einen Grund, warum ihr gerne halbhohe HS möchtet? Ich könnte mir vorstellen, dass ihr jeden cm Stauraum gebrauchen könnt. Halbhohe HS werden gerne "zugemüllt".

    Thema: Vorstellung - Entwurf U-Form Küche - 295881 -  von Evelin - Loreena11.JPG Thema: Vorstellung - Entwurf U-Form Küche - 295881 -  von Evelin - Loreena22.JPG Thema: Vorstellung - Entwurf U-Form Küche - 295881 -  von Evelin - Loreena33.JPG
     

    Anhänge:

  6. loreena

    loreena Mitglied

    Seit:
    5. Juli 2014
    Beiträge:
    25
    Hallo Evelin,

    danke für Deinen Planungsvorschlag. Den Ansatz von der Aufteilung der Wand um die Dunstabzugshaube gefällt mir gut. Werde das noch in meiner Planung überdenken.
    Die Arbeitsplattenhöhe ist bei uns so um die 96 cm, da wir beide recht groß sind. Die Brüstungshöhe ist 113 cm. Die Armatur vorm Fenster wollen wir als Fensterarmatur machen, die zum Lüften / Putzen versenkt, bzw. rausgezogen werden kann.

    Hintergrund von unserer Idee mit den Hochschränken ist, dass wir die Küche "luftiger" gestalten wollten. Deswegen nur wenig Oberschränke und diese nur in Höhe 60 cm. Prio ist bei uns ausreichend Arbeits- und Abstellfläche, deswegen auch die Highboards, auf die wir dann Sachen wie dekorativen Obstkorb, Brotkorb stellen um die Arbeitsfläche zu entlasten.

    Habe hier mal die Visu mit Hochschrank:
    Thema: Vorstellung - Entwurf U-Form Küche - 296013 -  von loreena - 140707_01_visu_hochschrank.JPG

    Hier im Vergleich die Variante mit halbhohen Highboard:

    Thema: Vorstellung - Entwurf U-Form Küche - 296013 -  von loreena - 140706_03_visu.JPG

    Gefällt mir weiterhin noch besser.

    Je länger ich mich mit der Planung beschäftige, desto mehr Ideen / Varianten kommen.

    Gar nicht so einfach.

    LG
     
  7. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Bei der Version mit den Highbords gefallen mir die OS nicht. Das würde ich dann die ganz schmalen wenn überhaupt nehmen.
     
  8. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.300
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    Ich würde die hohen Hochschränke wählen und keine Highboards. Meine Freundin hat das so und die mutieren mittlerweile zur Ablagefläche für alles mögliche. Von Motorradhelm über Zeitschriftenstapel bis zur Werkzeugablage. Sie würde ihre Küche mittlerweile mit richtigen Hochschränken planen.

    LG
    Sabine
     
  9. chrome17

    chrome17 Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2013
    Beiträge:
    325
    Nimm keine Highboards! Haben wir gerade abgeschafft. Da der Stauraum fehlte, stand etliches oben drauf. Jetzt haben wir eine Hochschrankwand :-)
     
  10. loreena

    loreena Mitglied

    Seit:
    5. Juli 2014
    Beiträge:
    25
    Hallo Ihr Lieben,

    danke für Eure Anmerkungen.
    Wir haben die Küche jetzt ähnlich meiner zuletzt eingestellten Planung bestellt - mit der Variante Highboard. Mit dem Hintergrund, dass wir eine offene Küche haben und wir das ganze auch recht transparent halten wollten. Bei Hochschränken an der Seite würden wir vom Essplatz ständig auf den massiven dunklen Korpus blicken. Thema: Vorstellung - Entwurf U-Form Küche - 297155 -  von loreena - 140720_visu_gesamt_hochschrank.JPG

    Das Thema mit dem "Zumüllen" ist uns bewusst, aber unsere Idee ist auf dem Highboard Sachen dekorative + funktionelle Elemente abzustellen, die sonst auf der Arbeitsfläche stehen würden, wie Alessi-Obstkorb, WMF-Brotbehälter, Messerblock, ggf. noch Toaster... somit hätten wir die Arbeitsfläche bis auf Kaffeemaschine + Wasserkocher von allem befreit.
    Thema: Vorstellung - Entwurf U-Form Küche - 297155 -  von loreena - 140720_visu_gesamt_.JPG

    LG,
    Loreena
     
  11. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Herzllchen Glückwunsch zur Bestellung.

    Mir drängt sich jedoch die Frge auf, warum du deine Küchenplanung eingestellt hast?
     
  12. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.436
    Ort:
    Perth, Australien
    es wäre zumindest interessant, zu sehen, wie die US-Aufteilung jetzt wird. Hast du Pläne deiner Bestellung? Denn wir sind neugierig.
     
  13. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.300
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    Also die Idee hatte meine Freundin auch und es wurde auch ein ganzes halbes Jahr durchgehalten. Und dann fing es langsam an.
    Und anstelle des dunklen Korpus hättest du ja auch ne helle Wange wählen können.

    Ich würde lieber auf einen dunkleren Korpus kucken als auf so viel "Dekokrams". Das wirkt einfach unruhig.

    LG
    Sabine
     
  14. chrome17

    chrome17 Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2013
    Beiträge:
    325
    Ja, ich schaue auch lieber auf eine lange Holzwand als auf mein Sammelsurium auf den Highboards. Und bin jetzt froh über den zusätzlichen Stauraum.
     
  15. loreena

    loreena Mitglied

    Seit:
    5. Juli 2014
    Beiträge:
    25
    @Mela:
    Deine Frage - "warum ich meine Planung hier eingestellt habe?". Hört sich etwas an wie ein Vorwurf ... Ich habe meine Planung hier eingestellt um Anregungen, Ideen, Meinungen für die Küchenplanung zu bekommen. Das Forum und Eure Kommentare sind für mich sehr hilfreich und ich bin dankbar darüber. Auf dieser Basis und etlichen weiteren Gespräche mit meinem Partner, Fachplanern und Freundes- und Familienkreis etc. hat sich der aktuelle Entwurf als Basis der Bestellung entwickelt.
    Eingebaut wird die Küche ja erst nächstes Jahr, bis dahin haben wir im gewissen Rahmen noch die Flexibiliät die Planung zu ändern (vielleicht doch Hochschränke statt Highboards ;-), andere Geräte, Farben etc.)

    @Evelin:
    Hier die Pläne zu der Bestellung:

    LG,
    Loreena
     

    Anhänge:

    • Thema: Vorstellung - Entwurf U-Form Küche - 297164 -  von loreena - gr.JPG
      gr.JPG
      Dateigröße:
      61,3 KB
      Aufrufe:
      108
    • Thema: Vorstellung - Entwurf U-Form Küche - 297164 -  von loreena - pers2.jpg
      pers2.jpg
      Dateigröße:
      112,9 KB
      Aufrufe:
      116
    • Thema: Vorstellung - Entwurf U-Form Küche - 297164 -  von loreena - pers1.jpg
      pers1.jpg
      Dateigröße:
      77,5 KB
      Aufrufe:
      107
    • Thema: Vorstellung - Entwurf U-Form Küche - 297164 -  von loreena - a1.JPG
      a1.JPG
      Dateigröße:
      55,8 KB
      Aufrufe:
      108
    • Thema: Vorstellung - Entwurf U-Form Küche - 297164 -  von loreena - a2.JPG
      a2.JPG
      Dateigröße:
      48,6 KB
      Aufrufe:
      100
    • Thema: Vorstellung - Entwurf U-Form Küche - 297164 -  von loreena - a3.JPG
      a3.JPG
      Dateigröße:
      54 KB
      Aufrufe:
      102
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2014
  16. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.908
    Bin keine Expertin, daher ist die Frage evtl. deplaziert: In den Plänen lese ich 7 cm Sockel, 86,4 cm Korpus aber die Aufteilung ist ein 5er Raster? Ich wusste gar nicht, dass es geht :-[ Bei der gewünschten Arbeitshöhe hätte man sich auch ein 6er Raster anschauen können, so wie in Evelins Planung #5. Eine Stauraumplanung hätte hier (vor der Bestellung) Klarheit gebracht. Schade auch, dass das Thema MUPL gar nicht angesprochen wurde. Die zwei Hängeschränke kommen mir ein bisschen zusammenhangslos vor, die sollte man wenigstens so aufhängen, dass die Unterkante in einer Linie mit der Oberkante der Highboards ist.
     
  17. loreena

    loreena Mitglied

    Seit:
    5. Juli 2014
    Beiträge:
    25
    Hallo Isabella,

    ja richtig wir haben den 86er Korpus - ist bei Nobilia die Maxiserie. Somit haben wir mehr Stauraum und gefiel uns optisch besser als Standard-Korpus mit an die 20cm Sockel. Die Aufteilung der US im 5er-Raster passt auch genau auf unsere Bedürfnisse. Habe alles an Geschirr, Vorräten & Co. schon virtuell in der Planung für mich bestückt;-)
    Auf MUPL haben wir bewusst verzichtet, zugunsten der symmetrischen Aufteilung und der Nutzung des Eckschrankes unter der Spüle.
    Die Idee mit der Aufnahme der Linie von den Hängeschränken und und Highboards ist gut, werde ich für die Montage im Hinterkopf behalten.
     
  18. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.436
    Ort:
    Perth, Australien
    ja, Isabella, wegen den Dingen, die du angesprochen hast, wollte ich gerne die Pläne sehen.

    @loreena
    danke für die Pläne. Ich bin natürlich auch etwas erstaunt, wie die Endplanung im Moment aussieht. Die Dinge, die wirklich einen erheblichen Komfortsprung ausmachen, sind nicht vorhanden, Stichwort MUPL, 6er Raster oder tote Ecken.
    Wo ist eigentlich der Wasseranschluss?

    Das Raster verstehe ich nicht, ausser, dass der Sockel 7cm hoch ist. Wie hoch ist der Korpus und wie dick die AP? Ich raff das nicht in den Plänen.

    edit. unsere posts haben sich überschnitten.

    Es ist schade, dass dir die Optik so wichtig ist. Du wirst später selbst merken, dass beim täglichen Gebrauch die Optik das letzte ist, was dein Leben angenehmer macht.

    Ein niedriger Sockel hat auch Nachteile (tieferes Bücken).
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    Das ist Nobilia Maxikorpus mit 86,4 cm Höhe. Nobilia bietet da im Grunde 1-2,5-2,5 rasterig an. Dadurch wird ein 86,4 cm hoher Unterschrank auch oft nicht teurer als ein 72,2 cm hoher Standardunterschrank. Weil man nämlich nicht mehr Beschläge verbraucht.

    Ich finde ja die 2,5 rasterigen Auszüge sehr hoch, sie haben ein Frontmaß von 35,5 cm und entsprechen damit fast den üblichen 3-rasterigen Auszügen.
    -- Nobilia-Vermaßung ...

    Der Mehr und effektiver nutzbare Stauraum entsteht eigentlich eher durch Rasterung 1-1-2-2, weil man eine zusätzliche Stauebene ohne Stapeln hat.
     
  20. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.436
    Ort:
    Perth, Australien
    Loreena, bei den fertigen Küchen gibt es eine Neue von Jual, die sehr harmonisch ist, aber trotzdem ALLES beinhaltet, was das Arbeiten in der Küche erleichtert. Schau sie dir mal an. Besser hätte man diese Küche nicht planen können. Ok, der MUPL links von der Spüle wäre besser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2014
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unbeendet Vorstellung und erstes Anliegen Küchenplanung im Planungs-Board 20. Jan. 2016
Preisvorstellung Teilaspekte zur Küchenplanung 28. Nov. 2015
Unbeendet Vorstellung unserer bisherigen Planungen für Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 7. Juni 2015
Unsere Vorstellung Küchenplanung im Planungs-Board 7. Sep. 2014
Vorstellung und Tipps zur Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 20. Nov. 2013
konkrete Vorstellungen und doch eine Menge offener Fragen. Die neue Grifflose Küchenplanung im Planungs-Board 2. Jan. 2013
Geschirrspüller - feste Vorstellungen Spülen und Zubehör 12. Juli 2012
ungefähre Preisvorstellung Teilaspekte zur Küchenplanung 9. März 2012

Diese Seite empfehlen