Vorstadium Küchenplanung: Händler und Kaufmöglichkeiten?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von MegaVolt, 11. Juni 2008.

  1. MegaVolt

    MegaVolt Gast


    Ich werde demnächst meine erste Küche kaufen müssen. Deshalb habe ich mich ein wenig grob informiert welche Möglichkeiten man da so hat.

    1) Insbesondere der "Laden um die Ecke" und die Online-Planer werden ja hier im Forum oft erwähnt. "Katalog-Küchen" müssen dann auch vor Ort von einem Küchenvertreter angepasst werden, oder? Gibt es, abgesehen von diesen dreien, noch andere ernstzunehmende Alternativen um an eine Küche zu kommen?

    2) Wie sieht das mit modularen Küchen aus? Taugen die überhaupt was?

    3) Bzgl. der Händler habe ich auch eine Frage: Man liest ja in letzter Zeit von Insolvenzen etc (die Athmos Geschichte z.B.). Auch Neckermann und sogar diese Staubsaugerfirma (Namen vergessen) haben soweit ich weiß sein Küchengeschäft eingestellt. Gibt es dafür einen besonderen Grund?

    4) Kann man die Händlermarge evtl. ganz umgehen, d.h. eine Küche statt von einem Zwischenhändler direkt beim Hersteller kaufen? Wie sieht das evtl. mit Küchen im Ausland aus (ähnlich Autokauf im Ausland - kann man Küchen "importieren")?

    Danke schonmal für die Hilfe,
    Volti
     
  2. scharnhorst

    scharnhorst Spezialist

    Seit:
    25. Dez. 2007
    Beiträge:
    113
    Such dir eine Küche aus den vielen bunten prospekten aus, welche regelmässig von den Möbelhäusern und Fachmärkten gestreut werden. Diese Werbeangebote sind meistens derart unterkalkuliert, dass da eh keine Händlermarge mehr drin ist.

    Dann fehlt dir nur noch der passende Raum dazu und jemand der die Küche montiert.

    Vielleicht hast du aber Bekannte/Verwandte in OW, die bei einem Küchenhersteller arbeiten... ;-)
     
  3. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    insbesondere Frage 4 ist sicherlich dazu geeignet
    von den hier vertretenen Händlern allumfassend
    informiert zu werden.
    ;D ;D :-X :-X
     
  4. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.939
    Ort:
    Wiesbaden
    ...auch eine Möglichkeit - Reimport einer Baumarktzeile...

    ;D
     
  5. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    Hallo volti,

    zu Deinen Fragen:


    zu 1:
    Das ist der 'Königsweg'. Dort sich die Küchen+Geräte anschauen, sich planen lassen,
    den Plan zur Beurteilung+Verbesserung hier mal einstellen, vielleicht ein 2.- oder
    3.-Angebot einholen und beim günstigsten(!) (nicht billigsten !!) kaufen.

    Und gibt's Alternativen? Im Prinzip Ja. Aber enstzunehmende: Nein ;-)

    zu 2.
    Sind normalerweise für Leute gedacht, die alle 'paar Monate' umziehen und die Küche
    mitnehmen wollen. ::-)

    zu 3.
    Wir haben hier 'in diesem unserem Lande' eine 'Marktwirtschaft'. D.h. alle, die's nicht können,
    oder vornehmer ausgedrückt, 'nicht wettbewerbsfähig ist', werden früher oder später vom Markt
    gnadenlos aussortiert. Mal freiwillig, mal durch den Konkursrichter.

    zu 4.
    Die 'Händlermarge' ist der Arbeitslohn für Warenpräsentation, Fachberatung, Planung, Aufmaß,
    Lieferung, Montage, Einweisung, Entsorgung der Verpackungsmaterialien, Verantwortung für
    Passgenauigkeit und Funktionstüchtigkeit, jahrelange Gewährleistung und und und. Wer das
    alles nicht braucht ???

    Merke: Was nix kostet, iss auch nix!

    Viel Spass noch beim Küchenkauf.
    Gruß Kuhea
     
  6. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    hää ???
    ich hoffe du meinst ASTROH

    obwohl, nach dem Kauf meiner Küche könnte das auch stimmen *crazy*
     
  7. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    Atmos, ich hatte mich heute morgen schon gefragt, was Du wohl geschrieben haben könntest, um einen solchen Kommentar zu erhalten..... ;D ;D ;D ;D

    Kuhea, Antwort zu Nummer 4 gefällt mir richtig gut.... *2daumenhoch*

    mfg

    Racer
     
  8. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    Hallo zusammen,

    die Händlermarge bei Küchen ist gegenüber den in Baumärkten zu vernachlässigen. Ich würde versuchen erstmal dort die Händlermarge zu umgehen, wenn es denn sein muss. Wenn das gelingt, könnte man das Konzept auf andere Bereiche erweitern.

    Unter Umständen liessen sich die Montagekosten auch einsparen. Man muss nur jemanden finden, der es für lau macht. Fast für umsonst gibt es bei "MyHammer".

    @Atmos
    Die Geschichte mit Deiner Insolvenz tut mir leid. Aber egal.... hauptsache geile Küche. ;D
     
  9. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    sooo, das habt ihr nun davon
    Story und Fotos gibts nur noch gegen Honorar ;D
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    @atmos, das Honorar müssen aber doch bestimmt nur die Küchenprofis zahlen ;D

    Viele Grüße und toi, toi, toi
    Kerstin
     
  11. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    Da Volti keine Stellung nimmt, hege ich die Vermutung,

    dass uns hier ein "Altmitglied" unter neuem Namen mal kräftig

    auf die Schippe nehmen wollte. ;-)
     
  12. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    @Kerstin

    WIR machen's nur noch per BM ;-)
    sieht man mal wieder, wie schnell man da wo drin hängt ;D

    liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 19:50 Uhr
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Küchenplanung in beengten Verhältnissen Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016
Anregungen für eine Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen