Fertig mit Bildern Vorschläge für unsere neue TRAUMKÜCHE

johaenes

Mitglied

Beiträge
59
@jesse: würde ich mir an Deiner Stelle auf jeden Fall mal anschauen. Für mich käme keine Echtholzplatte wegen Macken und Pflege in Frage, aber sie wäre für Dich vielleicht eine super Alternative...
 

Nirtak

Mitglied

Beiträge
127
Wohnort
Weil der Stadt
Hallo johaenes,

da wir auch eine Spülinsel machen wollen - siehe mein Thread - wollte ich fragen, wie denn jetzt der Wasseranschluss inkl. Befestigung etc. aus dem Boden heraus bei Dir gelöst wurde ?

Liebe Grüße
Katrin
 

johaenes

Mitglied

Beiträge
59
Hallo @Nirtak,

bei uns wurde der Wasseranschluss über dem Boden, auf den Fliesen, erst durch das Podest und dann im Sockel der Schränke verlegt. Das Podest und Sockel sind 10 cm hoch. Der Anschluss ging dann hinter dem Spülenschrank hoch. Der Spülenschrank hat eine Tiefe von 56 cm und der Schrank an der Rückseite eine Tiefe von 35 cm. Die Arbeitsplatte ist 101 cm tief. Daher hatten wir zwischen den beiden Schränken ca. 10 cm Platz, wo der Anschluss hoch konnte.

Grüssle
 

Nirtak

Mitglied

Beiträge
127
Wohnort
Weil der Stadt
Okay - danke für die Info .. bin mal gespannt, wie unser Küchenhaus das machen will ...
Aber da die ne eigene Schreinerei mit dabei haben und auch das Einkoffern übernehmen ... denk ich, bekommen die das hin :-)

Muss nur wissen, ob wir der Hausfirma da was besonderes angeben müssen ....
 

maykaefer

Mitglied

Beiträge
96
Hallo Ihr Lieben,

die Küche ist fertig... und es ist wirklich unsere Traumküche geworden. Es macht richtig Spaß... Wir würden alles wieder genau so machen...

Vielen Dank Euch Allen, die uns hier geholfen haben.

Ihr seid Klasse... Hier die Bilder...
Hallo Johaenes,
suuuuuuuuuper Küche!

Ich beschäftige mich gerade im Rahmen meiner Küchenplanung mit Schüller Schichtstoff ( mir gefällt sandgrau matt ) habe aber Bedenken wegen der Pflege. Der KFB meint Hochglanz wäre pflegeleichter... Ich habe einen Terracotta-Boden und glaube, dass Hochglanz einfach zu grass wäre ( zu viel Bling, Bling) und es außerdem auch nicht in sandgrau gibt.
Kannst du von deinen Erfahrungen berichten? Wie sieht es mit Fingerabdrücken und der Empfindlichkeit der Fronten aus? Würdest du sie wieder wählen?
Dachte nicht, dass das so schwierig wird....

Freue mich natürlich über ALLE Meinungen dazu hier im Forum!
 

johaenes

Mitglied

Beiträge
59
Hallo, würde die matte Front auf jeden Fall wieder nehmen. Wir haben sie ja in weiß und die Fingerabdrücke sind ganz leicht mit etwas Wasser und Microfaserlappen zu reinigen. Dies kann mit weiß schon mal öfter vorkommen. Würde die Front schon als pflegeleicht bezeichnen, da man bei stärkeren Verschmutzungen auch mal mit Reiniger rangehen kann.

Schönen Abend...
 

dn1305

Mitglied

Beiträge
145
@johaenes
Hi,
Welche Höhe haben deine Hängeschränke und welchen Abstand hast du dadurch zur Arbeitsplatte? Wie hat sich dieser Abstand in der Praxis bewährt?

Viele Grüße,

DN
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.038
@dn1305 .. die Situation hier kannst du nicht mit deiner Situation vergleichen:


Bei Johaenes sind die Hängeschränke frontbündig mit den Hochschränken und beherbergen im mittleren vor allem die DAH.

Wenn mich nicht alles täuscht, ist bei Johaenes die Unterkante der Hängeschränke bei irgendetwas um die 180 cm, damit Kopffreiheit beim Kochen herrscht.
 

johaenes

Mitglied

Beiträge
59
Guten Morgen,

die Gesamthöhe der Schränke ist 211 cm. Die Oberschränke 39 cm, die Unterschränke mit APL und Sockel 92 cm. Nischenhöhe 80 cm.

Grüsslich
 

maria_kocht

Mitglied

Beiträge
249
Toll, eine wirklich schicke Küche, die zum Nachahmen einlädt (Ehrlich gesagt tauchte ein Foto davon irgendwo auf und ich dachte "Jajaja, sooo soll meine auch werden" :clap:)

Noch eine Frage zur DAH: welcher Lüfterbaustein ist es genau, und wie bewährt er sich in der Praxis? Der Abstand zum Kochfeld ist ja doch schon etwas größer.. (Die OS beherbergen auf dieser Höhe dann für selten gebrauchte Dinge?)
 

johaenes

Mitglied

Beiträge
59
Hallo,

wir haben eine Berbel Firstline Lüfterbaustein.

Kann die Berbel nur empfehlen. Wir haben einen Abstand von 80 cm zum Kochfeld. Trotzdem funktioniert sie super. Für den Lüfterbaustein wurde aber aus Korpusmaterial und einer Front was gebaut, da er nicht in einen Standardschrank passte.

Die oberen Schränke sind bei Unterkante ca 173 cm. Da komme ich mit 168 cm ohne Hocker ran.

Gruss
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.038
Und, als Ergänzung, Lüfterbausteine können in solchen Nischen durchaus auch bis 100/110 cm Abstand zum Kochfeld haben. Oftmals steht das maximal Mögliche in der Bedienungs/Montageanleitung.

@johaenes ... wie oft wir deine Küche schon verlinkt haben .. sehr gut, dass du sie verwirklicht hast :2daumenhoch:
 

maria_kocht

Mitglied

Beiträge
249
Vielen Dank für die Infos! Ich habe inzwischen bei Berbel direkt angefragt, sie empfehlen offiziell einen Abstand von ca. 65cm (+/- 10%). :(
Gut, von euch zu hören, dass sie anscheinend auch bei 80cm noch funktioniert ;-)

@KerstinB, du sagst
in solchen Nischen
- Heißt "Nische", dass die Oberschränke möglichst "nach vorne gerückt" werden sollten, d.h. bündig zur APL? Oder funzt der Baustein wohl auch im OS "direkt an der Wand"?

@johaenes: Wie bist du vorgegangen für dein Konstrukt? Selber Infos gesucht und KFB davon überzeugt oder kam die Idee/Umsetzung direkt vom versierten KFB/Händler? (Das Küchenstudio , das ich für uns bisher im Auge habe, hat zum Glück einiges von Berbel im Programm..)

Wäre ja toll, wenn das irgendwie umsetzbar ist bei uns..

Link zu einem Screenshot der Idee in meiner Planung Zu viel Küche auf zu wenig Raum? (Reihenhaus)
 
Zuletzt bearbeitet:

kuechentante

Spezialist
Beiträge
4.404
@johaenes

Kannst Du mir etwas über die Nutzung Deiner Spüle sagen ??
Das müsste doch die Cubic 600 Waterstation sein, wo man die 2/3 Einsätze vom Dampfgarer benutzen kann??
Bist Du damit zufrieden?
Ich habe gerade für eine Kundin so eine Spüle in Planung , und würde mich da gerne auf dein Feedback berufen.
 

johaenes

Mitglied

Beiträge
59
Hallo,

bin sehr zufrieden mit der Spüle. Ein Blech passt allerdings nicht ganz rein. Für mich war das separate Ausgussbecken aber wichtiger. Das brauche ich sehr oft.

Die Dampfgarereinsätze verwende ich im DGC allerdings nur auf einem Rost, da ich einen XXL DGC habe.

Kann sie also von mir aus nur empfehlen.

LG
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
4.404
Danke für deine Antwort.
Die Kundin will den beiliegenden 2/3 Locheinsatz hauptsächlich als Abtropfe oder zum Gemüseputzen benutzen.
Der Restesiebausguß ist ihr auch sehr wichtig.
Ich denke, daß man ein Blech aber auch diagonal oder hochkant spülen kann.
 

johaenes

Mitglied

Beiträge
59
Genau.

Für Gemüseputzen ist der Locheinsatz optimal, weil man ihn in der Spüle einhängen kann.

Und das Blech passt mit der langen Seite komplett rein. Daher ist es kein Problem.
 

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben