1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Warten vorläufige Küchenplanung zum Verlegen der Leitungen

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von andrea2208, 8. Apr. 2015.

  1. andrea2208

    andrea2208 Mitglied

    Seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Oberschwaben

    Hallo,

    nachdem ihr mir schon so toll geholfen habt bei der Planung unserer Küche (die in den nächsten Wochen bestellt werden soll), möchte ich euch noch mal um Hilfe bitten. Es geht um die Wohnung im EG unseres Hauses. Diese soll erst mal unausgebaut bleiben (nur verputzen, Estrich, Leitungen legen etc.). Damit wir das machen können, sollten wir wissen, wie die Leitungen verlegt werden müssen - sprich wir müssen eine Küche planen, die noch gar nicht gebraucht wird. Der Grundriss ist leider nicht ganz einfach - ursprünglich sollte das Haus ein andere Nutzungsbestimmung bekommen, was aber nie so umgesetzt wurde.

    In der Küche steht bereits ein großer Holzbackofen, der auch schon mehrmals in Betrieb war. Eigentlich wäre es ganz praktisch, wenn in erreichbarer Nähe vom Holzbackofen eine Ablagemöglichkeit wäre, damit man das heiße Brot ablegen kann. Außerdem wäre es ganz gut, wenn eine Sitzmöglichkeit mit untergebracht werden könnte. Da bin ich mir aber noch nicht sicher, ob nur übertehende Arbeitsplatte oder seperater Tisch. Sitzmöglichkeit sollte für 2-4 Personen sein.

    Brüstungshöhe ist 86cm (Rohbau 100cm - Fußbodenaufbau 14cm). Fensterflügelunterkante ist bei 95cm (ab Fertigfußboden). Es kann daher eine Arbeitshöhe von 94cm angestrebt werden. Zur Not lässt sich dann ein Fensterflügel nicht öffnen, aber es kann bequem von außen geputzt werden.

    Vielen Dank schon mal!

    LG
    Andrea

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt:
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: steht nicht fest
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): ab Fertigfußboden 86cm
    Fensterhöhe (in cm): 120
    Raumhöhe in cm: 250
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 140 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90
    Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Mahlzeiten - septerate Essecke im Wohnzimmer möglich
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 94
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
    Wie häufig wird gekocht?[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-

    ----------------
    Im Threadverlauf hinzugekommen:
    07.01.2016 neuer Gesamtgrundriss:

    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Jan. 2016
  2. andrea2208

    andrea2208 Mitglied

    Seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Oberschwaben
    Hier nun die Pläne der Küche und der Bauplan - den ich allerdings ziemlich laienhaft umgezeichnet habe, so wie es jetzt im EG ausschaut.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 8. Apr. 2015
  3. andrea2208

    andrea2208 Mitglied

    Seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Oberschwaben
    Und hier mal meine Planung, die aber absolut nicht so ist, wie ich sie mir wünsche. Ich bin völlig ideenlos, was den Raum angeht. Was ich gar nicht praktisch finde, ist, dass sowohl Spüle als auch Kochfeld direkt in der Ecke ist. Ich habe bereits eine Wand eingezeichnet, die mal die Abtrennung zur Speisekammer sein soll.
     

    Anhänge:

  4. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.454
    Ort:
    Perth, Australien
    kannst du mal Bilder vom Raum machen?

    und da, wo im Grundriss Mehl steht, diese Kammer gibt es nicht mehr? denn in einem Plan ist sie drin, im anderen nicht
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Apr. 2015
  5. andrea2208

    andrea2208 Mitglied

    Seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Oberschwaben
    Diese Kammer gibt es so nicht. Die Größe des Holzbackofens hat sich geändert (ist nur einer, der dafür etwas größer ist und den gibt es schon seit über 10 Jahren). Deswegen war der Gedanke, dass man eine Speisekammer macht, wo im Grundriss Mehl steht.

    Fotos kann ich heute nachmittag machen - allerdings steht der Raum sehr voll. Der Rohbau ist schon seit über 10 Jahren fertig, es steht dort auch ne alte Küche drin, weil wir dort schon oft gebacken haben - mit vielen Leuten. Das wäre auch noch ne Überlegung, dass dann an Backtagen nicht nur 2 Leute in der Küche stehen, sondern u.U. auch mal 10 Leute drin sind.

    Ich mache dann heute Nachmittag die Fotos - aber bitte nicht wundern. Seit dem Tod meiner Mutter (vor über 5 Jahren) wurde dort nicht mehr gebacken - sprich nicht mehr geputzt. Und da ja im Moment ausgebaut wird, steht da eben auch noch viel anderes Gerümpel.

    LG
    Andrea
     
  6. andrea2208

    andrea2208 Mitglied

    Seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    ich war heute auf der Baustelle, habe aber die Kamera vergessen. Sorry, die Bilder müssen noch warten *schäm*

    Grüßle
    Andrea
     
  7. andrea2208

    andrea2208 Mitglied

    Seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    sorry, bei uns ging es drunter und drüber. Mein Mann hat nun Fotos gemacht - aber bitte versucht am Chaos vorbei zu schauen. Da der Rohbau schon einige Jahre steht, wurde da nun eben einiges "zwischengelagert". Es steht eine ganz alte zusammengestückelte Küche drin, weil wir früher - als meine Mutter noch lebte - hin und wieder gebacken haben. Seit einigen Jahren aber nutzt mein Vater den Raum mehr als zweite (oder dritte oder vierte....) Werkstatt, da der Raum direkt einen Ausgang nach draußen hat. Auf einem Foto sieht man ein Stück vom Holzbackofen - mein Mann hat leider kein Foto vom ganzen gemacht.

    LG
    Andrea
     

    Anhänge:

  8. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.853
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Der Kasten rechts auf dem Bild, mit der schwarzen Tür, ist der Holz-BO? Die Steine die davor stehen, bleiben so, oder stehen sie nur provisorisch dort?
    Wenn sie dort dauerhaft stehen werden, wäre es gut, wenn das im Alnoplaner mit dargestellt wird.

    [​IMG]

    Ich würde die Küche als L + freistehende Insel planen. Insbesondere wenn mit vielen Leuten dort gekocht/gebacken werden soll, wäre die Insel ideal! Wenn möglich, würde ich dort auch ein 2. Spülbecken integrieren.
     
  9. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.853
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Was mir gerade einfällt, wenn Plan links unterhalb des Holz-BO eine Speisekammer entstehen soll, würde sie nicht von der Strahlungswärme des Ofens, sehr warm werden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Apr. 2015
  10. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Was möchtest du in der Speisekammer unterbringen? So ein Holzbackofen ist doch etwas Tolles. Ich beneide dich darum.
     
  11. andrea2208

    andrea2208 Mitglied

    Seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Oberschwaben
    @Conny,
    die Steine stehen nur provisorisch vor dem Holzbackofen. Die Speisekammer wäre links neben dem Backofen - Strahlungwärme wäre vermutlich kaum ein Problem, da dicke Ziegel. Das obere kleinere Fenster, man sieht es auf dem Bild nicht, ist leider eine Milchglasscheibe. Daher würde es sich da eben für eine Speisekammer anbieten.
    Ne Insel ist in dem Fall wirklich ne gute Idee! Könnte ich mir gut vorstellen!

    @Mela,
    für Vorräte etc. wäre so ne Speisekammer schon praktisch. Vorerst geht es bei der Küchenplanung nur darum, dass wir wissen, wie wir die Leitungen verlegen müssen. Die Umsetzung der Küche ist erst mal nicht geplant.
    Der Backofen ist schon was tolles. Allerdings ist er auch ein ziemlicher Magnet für Leute, die dann rumsitzen, wenn gebacken wird. Schlussendlich haben wir immer jede Menge gebacken und dann noch etliche Leute bewirtet. Das war irgendwie dann immer sehr, sehr stressig. Ich hoffe, dass das - wenn der Backofen wieder reaktiviert wird - nicht mehr so ausartet.

    LG
    Andrea
     
  12. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Nun einmal eine erste Planung, bei der mir der Weg zum Küchlschrank eigentlich zu weit ist. Ich habe aber keine bessere Position gefunden.

    Wenn du willst, dass ich die Planung näher erläutere, teile es einfach mit. Aber wenn ich dir richtig verstanden habe, geht es momentan nur um die Planung der Anschlüsse.

    Übrigens hat deine Speisekammer ein schöne Größe und die Küche gibt sie auf jeden Fall her ohne Einschränkungen für diese.
     

    Anhänge:

  13. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    ...noch ne Planung, ist allerdings nur dann wirlich schön, wenn eine Deckenhaube verwirklicht wird. Abkofferung dann über die gesamte Insel und dort die Beleuchtung mit installiert.
     

    Anhänge:

  14. andrea2208

    andrea2208 Mitglied

    Seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Oberschwaben
    Mensch, Mela! Das sind ja klasse Planungen! Ich hätte nicht gedacht, dass aus dem Raum so was tolles rauszuholen ist. Ich bin wirklich schwer begeistert! Mein Favorit ist die erste Planung, auch wenn da der Kühlschrank etwas zu weit weg steht. Aber die gefällt mir so gut! Und sie hat den Vorteil, dass man genug Platz hat, um auch mit den langen Schiebern bequem im Holzbackofen hantieren zu können.

    Die zweite Planung hätte auf alle Fälle den Vorteil, dass der Kühlschrank schön nah ist auch auch der "versteckte" Eingang zur Speisekammer finde ich toll!
    Vielen, vielen Dank! *rose*Ich werde das heute Abend mit meinem Mann mal besprechen.

    LG
    Andrea
     
  15. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.853
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Ich hab Melas Planung mal etwas verändert. Da ich jetzt etwas zu tun habe, in Kurzfassung...

    Kühlschrank + BO mit einer toten Ecke, an die Funktionszeile angedockt. GSP unter dem BO, hab ich nur vereinfacht dargestellt.

    Halbinsel als reine Arbeitsinsel, mit 4 Sitzplätzen. Können natürlich auch weniger werden...

    Plan oben U-Schränke mit Hänger darüber, damit man dort Backwaren abstellen/abkühlen lassen kann. So stehen sie nicht im Funktions/Arbeitsbereich im Wege...

    Eine Insel längs im Raum, ähnlich der 2. Planung von Mela, nur mit einer Funktionszeile Plan unten, hatte ich zunächst auch im Kopf. Die Position der Außentür zur Insel gefiel mir aber nicht und auch, dass man dann die Insel im Rücken hat, während man am Ofen hantiert... Wird der eigentlich durch die BO-Türe beheizt oder hat er eine extra Heizöffnung?
     

    Anhänge:

  16. andrea2208

    andrea2208 Mitglied

    Seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Oberschwaben
    Vielen Dank für die schöne Planung, Conny! *rose* Die gefällt mir auch richtig gut und es entsteht durch die Zeile neben der Tür eine schöne Abstellfläche.

    Der Ofen wird durch die BO-Tür befeuert - sprich, es muss dann, wenn er nach stundenlangem Befeueren auf Temperatur ist, durch die BO-Tür die Asche ausgeräumt und mit einem nassen Lappen an einem langen Stiel ausgewischt werden. Daher ist Bewegungsfreiheit vor der BO-Tür recht wichtig.

    Falls es interessiert und ich dran denke, kann ich gerne mal heute ein Bild in den Backofen rein machen und hier zeigen. Er ist so groß, dass man sich bequem dort reinlegen könnte. Auf einem Bild sieht man auch neben der Eingangstür eine alte Teigknetmaschine stehen, in der wir den Teig fürs Brot gemacht haben. Die hat mein Vater von einer Bäckereiauflösung bekommen und die hat bei uns noch gute Dienste geleistet.

    LG
    Andrea
     
  17. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.853
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Ja, ein BO-Foto würde mich wirklich interessieren! *2daumenhoch* Die Handhabung des Ofens, hab ich mir so schon gedacht, da muss dann wirklich viel Platz dahinter bleiben, damit man mit der heißen Asche, ohne Umwege hinaus kann.
    Die alte Teigknetmaschine wird bestimmt einen Platz in der Kammer finden, sie ist ja groß genug. *top* Die Kammertür würde ich dann als Schiebetür einplanen und so breit als möglich machen, dann steht auch keine Tür im Wege, wenn man darin hantiert.

    Da ich auch selbst Brot backe, beneide ich dich wirklich, um deine Möglichkeiten! Einfach nur toll! *kiss* Pizza aus diesem Ofen, schmeckt bestimmt auch oberlecker, oder Flammkuchen... |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| *kiss*
     
  18. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Ich will auch Bilder sehen. *clap*;-)
     
  19. andrea2208

    andrea2208 Mitglied

    Seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Oberschwaben
    Ich hab heute extra darauf geachtet, die Digi-Cam mitzunhemen. Und tataaaaa, hier die Fotos.

    @Conny,
    nicht nur Pizza und Flammkuchen schmecken aus dem Holzbackofen lecker. Wir haben schon Aufläufe, Lasagnen, Fleisch, Geflügel usw. darin zubereitet. Außerdem Hefezöpfe, Brezeln, Seelen, Kuchen, ..... darin gebacken. Allerdings war - alles rund um den Teig (geheizt hat mein Vater) - meine Mutter diejenige, die da immer viel gemacht hat. Seit sie gestorben ist, haben wir darin leider nicht mehr gebacken.

    LG
    Andrea
     

    Anhänge:

  20. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.853
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Das ist auf jeden Fall ein richtig toller Ofen! *kiss* Deine Mutter war bestimmt eine leidenschaftliche Bäckerin, das sie sich so einen Ofen hat setzen lassen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Vorläufiges Insolvenzverfahren SCHMIDT Küchenstudio Heidelberg Küche und Recht 10. Mai 2013
Warten Verbesserungsvorschläge für unseren vorläufigen Küchenplan? Küchenplanung im Planungs-Board 9. März 2013
Fertiggestellte Küche Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge? Küchenplanung im Planungs-Board 19. Feb. 2013
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen