vom Wabenkochfeld bis zur eingebauten Kaffeemaschine

Dissmaster

Mitglied
Beiträge
2
Hallo,

ich bin gerade meine neue Küche am planen.
Jetzt habe ich bei Küppersbusch ein Wabenkochfeld gesehen, hat jemand Erfahrung damit, würde mich mal interessieren wie das genau funktioniert.
Bei Küppersbusch habe ich auch einen Kaffeevollautomaten zum einbauen gefunden, hat damit jemand Erfahrung?

Da ich mein Kochfeld in eine Theke einbauen will, wo noch Personenn davor sitzen, habe ich überlegt eine integrierte Dunstabzugshaube zu kaufen, die aus der Arbeitsplatte fährt.
Was haltet ihr davon und habt ihr auch Tipps für mich oder Erfahrung?


Vielen Danke.


LG
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.452
Wohnort
Schorndorf

Dissmaster

Mitglied
Beiträge
2
AW: vom Wabenkochfeld bis zur eingebauten Kaffeemaschine

Hallo,

danke für deine schnelle Antwort.
Ich war mal bei Küchen aktuell, da habe ich eine Dunstabzugshaube gesehen, die Form war halbrund und diese ist hinter dem Herd herausgefahren. Im Internet habe ich nur gerade Dunstabzugshauben gesehen.
Öffnungen in der Arbeitsplatte will ich eigentlich nicht.


LG
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: vom Wabenkochfeld bis zur eingebauten Kaffeemaschine

hallo Dissmaster,

meinst Du die Gutmann Futura?

vom Wabenkochfeld bis zur eingebauten Kaffeemaschine - 88140 - 9. Jun 2010 - 12:00

Meine Meinung auch zum Preis-/Leistung-/ Nutzen: Ich würde eine Deckenhaube vorziehen.

Die Wabenkochfelder bei Küppersbusch gibt es schon ewig, und können beliebig angeordnet werden.

Dran denken: Du brauchst natürlich auch dementsprechend viele Ausschnitte ( flächenbündig ) + ( Preis ).

Bei Einbaukaffeeautomaten sollte man darauf achten, dass die Brühgruppe entnommen und ggf. mal ausgetascht werden kann. Sonst kann es ein teurer Spaß werden.
 

Mitglieder online

  • Schuldenuhr
  • Daena
  • pari79
  • Rebecca83
  • Magnolia
  • Puro
  • cosicosa

Neff Spezial

Blum Zonenplaner