Vollintegrierter GSP in ikea Metod-Küche mit höheren Beinen

ikea314

Mitglied

Beiträge
6
Hallo liebe Community,

Wir wollen eine ikea Küche für eine Mietwohnung bestellen. Nachdem ich die Beiträge hier studiert habe, habe ich mir diesen hier ausgesucht: Siemens SX736X03ME. Nun stellt sich heraus, dass die ganze Küche um 3cm angehoben werden muss, wegen Abflussrohr das Boden entlang geht und 10.4cm heraus ragt. Mir wurde empfohlen, die Küche auf andere höhere Beine zu stellen.

Nun meine Fragen:
1) ist das Gerät richtig ausgewählt, also würde er überhaupt in eine ikea Küche passen? Eine aktuelle Liste habe ich nicht gefunden, ich wäre für einen Link sehr dankbar!
2) wenn die Küche auf höheren Beinen steht (11cm), passt das Gerät immer noch? Worauf muss man noch achten? Würde vielleicht ein nicht-XXL Gerät gehen? Sie sind erwas günstiger.
3) wo kauft man überhaupt Beine?

Vielen Dank für Eure Hilfe!
 

Tux

Mitglied

Beiträge
856
Hallo,
1) a) ja, b) gibt es nicht, zumindest nicht zuverlässig mit allen Modellen
2) a)ja, b) eine geteilte front ist ungünstig und erfordert einen höheren Aufwand, c) nein
3) bei Ikea in den Niederlanden oder z.B. so-handel
 
Zuletzt bearbeitet:

ikea314

Mitglied

Beiträge
6
Vielen Dank für so eine schnelle Antwort! Noch eine Nachfrage zu (2): warum bräuchte man da einen geteilten Front? Ich dachte, man braucht nur einen höheren Sockel. Offenbar zu naiv...
 

Tux

Mitglied

Beiträge
856
Ich habe die frage nicht speziell auf den Sockel bezogen everstanden. Eine geteilte Front ist in der Montage aufwändiger. Eine einteilige Front ist unproblematischer. Mit dem sockel hat das aber nichts zu tun. Nimmt man Sockelfüsse eines Drittanbieters, muss man sich die Sockelblende aus Deckseiten zurechtsägen. In den Niedelanden gibt es vin Ikea höhere Sockelfüße mit passenden Sockelblenden.
 

ikea314

Mitglied

Beiträge
6
Das ist ein guter Tipp mit Ikea Niederlande, danke! Ich möchte nur noch mal sicher gehen, dass ich alles richtig verstanden habe, denn mein Vertrauen in die Expertise dieses Forums ist wirklich nahezu grenzenlos: ich will auch keinen geteilten Front - kann ich mit einem normalen Front auskommen, und nur die Füsse höherdrehen? Ergäbe sich dann aus nja in (2a) vielleicht ein „ja“? ;-)
 

ikea314

Mitglied

Beiträge
6
Super, danke!

Dann ist mir noch was eingefallen: kann ich bei einer Sockel-/Beinhöhe von 11cm vielleicht ohne Varioscharniere auskommen? Also nur XXL?
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.177
Alternative zur Erhöhung der Arbeitshöhe um 3 cm, die vielleicht Rückenschmerzen bereitet, kann man auch etwas tiefere (5-10 cm je nachdem) Arbeitsplatte wählen, wenn das Abwasserrohr an der Wand entlang am Boden liegt.

Da würde die Planung/Grundriss/Fotos von Wasserleitungen auch helfen.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.177
Die Ikea Standarttiefe ist 63,5 cm, Höhe ist 2,8 bzw. 3,8 cm. Ich meine die Tiefe. Man muss eh je nach Planung Maßarbeitsplatte nehmen, wenn Fräsungen/Eckverbindungen notwendig sind, so kann man statt 63,5 z.B. 70 oder 75 oder auch 80 Tiefe nehmen,, kommt eben auf den Grundriss und Planung an.
 

ikea314

Mitglied

Beiträge
6
Ah! Sorry, habe nicht verstanden. Das stimmt, wäre einfachste Lösung, geht aber nicht - die max. Tiefe soll 67.5 cm nicht überschreiten wegen einer Tür, die dann kommt. Und 4cm würden nicht reichen.
Trotzdem danke für die Anregung!
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben