Vollintegrierten Kühlschrank ausbauen

Dieses Thema im Forum "Tipps und Tricks zur Küchenmontage" wurde erstellt von Siebi, 6. Okt. 2009.

  1. Siebi

    Siebi Mitglied

    Seit:
    6. Okt. 2009
    Beiträge:
    1

    Hallo liebe Gemeinde!

    Ich hoffe, jemand von Euch kann mir helfen.

    Ich habe eine Nolte-Küche mit einem Vollintegrierten Kühlschrank (Zanussi ZBB8294). Das ganze Kühlschrank-Element ist eingefaßt von 2,5cm Wangen.

    Ich muß nun leider an eine Elektrodose ran, die sich HINTER diesem Kühlschrank befindet. Ich will also den Kühlschrank aus der Küchenzeile rausbekommen und später wieder einbauen.

    Dummerweise habe ich keine Ahnung wie das Ganze zusammengebaut ist, da ich damals, als die Küche von den Handwerkern aufgebaut wurde nicht dabei war.

    Weiß jemand wie ich da vorgehen muß? Sind die Wangen mit dem Kühlschrank verbunden? (ich hoffe nicht...) Oder brauch ich bloß die Türen abbauen und kann das ganze Teil dann aus der Küchenzeile rausziehen...?

    Wäre für jede Hilfe dankbar.

    MfG

    Siebi
     
  2. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Vollintegrierten Kühlschrank ausbauen

    Hallo,

    zum ersten die gute Nachricht, die Wangen können dran bleiben..

    zum zweiten, wie der Kühlschrank aus dem Schrank ausgebaut werden muß steht und fällt erst einmal mit der Bauart..

    es gibt sogenannte Festtürmontagen (hier haben Kühlschrank und Holztür das selbe Scharnier)

    und es gibt die Variante, bei der die Holztür seine eigenen Scharniere und der Kühlschrank ebenfalls seine eigenen Scharniere hat. Diese Variante erkennt man an einer Art Schieberegler der beim öffnen der Tür zu sehen sein dürfte. (er regelt die verschiedenen Drehwinkel zwischen Kühlschrank und Holzfront) Bei dieser Variante müsste nur der Kühlschrank raußgeschraubt werden. Dennoch ist es sinnvoller die Tür ebenfalls vorher zu entfernen, da der Kühlschrank sonst nicht zu packen sein dürfte...

    bei der ersten Variante kann man den Kühlschrank mitsamt der Holztür ausbauen... ACHTUNG: Die Holztür steht meißtens nach unten über... also niemals den Kühlschrank direkt auf den Boden stellen, weil sonst die Holzfront wegbricht...

    Noch eins: Bei der Festtürmontage sind Schrauben durch die Scharniere in den Korpus gezogen, diese sind ebenfalls zu lösen...

    ansonsten sitzen bei beiden Varianten oben und unten Schrauben, welche den Kühlschrank um Korpus fixieren.. wenn richtig montiert, sind die Schrauben unter Plasticabdeckungen versteckt...

    mfg

    Racer
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.403
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Vollintegrierten Kühlschrank ausbauen

    Schleppbeschläge lösen, oben 3 sichtbare Schrauben lösen, unten gegenüber Scharnier Kappe entfernen und Schraube lösen, Schraube im Lager des unteren Scharniers lösen. Das war's.

    Bei 2-türigen Geräten sind zwischen den Türen nochmals Kappen am KS-Gehäuse. Hinter denen verstecken sich dann auch noch Schrauben, die gelöst werden müssen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Krise mit dem Kühlschrank Teilaspekte zur Küchenplanung 28. Nov. 2016
Abluftkanal zur Belüftung Kühlschrank nutzen? Lüftung 27. Nov. 2016
Wie vorhandenen Kühlschrank integrieren? Einbaugeräte 26. Nov. 2016
Kühlschrankscharnier mit Dämpfung Einbaugeräte 22. Nov. 2016
Liebherr Kühlschrank einbauen in Hochschrank Montagefehler 11. Okt. 2016
Frage zu Kühlschrank/Kochplatten Situation Montage-Details 2. Okt. 2016
Probleme beim Austausch eines Einbaukühlschranks... Einbaugeräte 19. Sep. 2016
wanted: kleiner Weinkühlschrank unter der APL, wer hat einen Tipp für mich Einbaugeräte 14. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen