1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Völliger Umbau einer 7m² Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Ramona, 23. März 2010.

  1. Ramona

    Ramona Mitglied

    Seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    25

    Hallo zusammen,

    ich plane eine neue Küche auf etwas mehr als 7m². Eine Wand wird durchgebrochen - als Verbindung zum Esszimmer. Die neue Tür wird zugemauert. Die Verbindung ist gegenüber dem Fenster, die Küche soll eine U-Form besitzen. Vom Küchenstudio bekam ich schon diverse Ansichten. Ich bin trotzdem noch unsicher.
    Küchenplanung Störmer; Athen, Lack Hochglanz, Korpushöhe 84,5 cm.
    Eine Arbeitsplatte (Wunsch Granit) kann ein befreundeter Steinmetz anfertigen und ist im Preis bislang nicht berücksichtigt. Dieser beträgt vor Einstieg in die Verhandlungen 8.500€.
    Im Anhang gibts neben dem Grundriss, einigen Bildern auch eine Liste der im Angebot aufgelisteten Küchenteile.

    Mir erscheint das Angebot fair. Ist es das Gefühl eines Laien oder ist es das wirklich? Und ist es funktional?
    Hab noch ein Angebot über eine Schröderküche, bei gleichen Elektrogräten von 10.300 €. Ich brauche Stauraum und so viel Arbeitsfläche wie möglich. Im Moment stehen mir ca. 80 cm zur Verfügung!!

    Spezielle Frage zum Spülbecken: Das geplante hat ein Becken mit einer Länge von 50cm als Unterbau in die Granitfläche über einem Eckschrank. Nun ist hier im Hause eine Diskussion aufgekommen, ob dies erstens geht und zweitens sinnvoll ist. Wären 2 ungleiche Becken bzw. ist ein flächenbündiges Becken
    besser. Hat da jemand Erfahrung?

    Ja und dann die Frage mit der Dunstabzugshaube. Bisher ist Umluft geplant mit einem kleinen "Gewürzschrank" darüber. Auch wenn mir erklärt worden ist, dass Entlüftungsschlitze in die Möbel geschnitten werden, frag ich mich, ob die Luft tatsächlich entweichen kann und nicht doch zwischen Wand, Decke und Schrank gefangen ist. Hat auch da jemand Erfahrung?
    Liebe Grüße von

    einer gespannten
    Ramona
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2010
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Völliger Umbau einer 7m² Küche

    Hallo Ramona,
    die Planung finde ich noch nicht so ganz gelungen.

    Zum Lesen --> Tote Ecken gute Ecken und dazu wichtige Bilder LeMans - 60er Auszugsunterschrank
    Zum Lesen --> Apothekerschrank
    Was ich allerdings sehr gut finde, ist die Korpushöhe von 84 cm *top*. Habe ich auch mit der ausgelaufenen Schüller Creativ. Das schafft grundsätzlich viel Stauraum.

    Jetzt noch eine Bitte ... gibt es einen Grundriss, damit wir mal sehen, wie sich die Küche zum Ess-/Wohnbereich hin verhält? Denn, den Thekenplatz, den ihr da eingeplant habt, den empfinde ich für 2 Leute gerade noch als Notsitz. Breite und auch Tiefe der Platte da. Für welchen Zweck habt ihr den geplant?

    Generell, was steht denn noch so auf der APL herum?

    Kochst du alleine oder mal mit Helfern? Auch für viele Gäste?

    Was soll alles in den Schränken untergebracht werden? Auch das komplette Geschirr?

    Wird das nur ein 144er Kühlschrank mit kleinem TK-Fach oben? Gibt es noch ein größeres TK-Fach?

    Abluft ist wohl nicht möglich? Das wäre auf jeden Fall die bessere Lösung.
     
  3. Ramona

    Ramona Mitglied

    Seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    25
    AW: Völliger Umbau einer 7m² Küche

    Hallo Kerstin

    ...und danke für deine Antwort.

    Ich hatte den Artikel Tote Ecken gute Ecken schon gelesen und deshalb ist der LeMant aus der Planung schon raus geflogen. Der abgebildete Grundriss ist unser 1. Entwurf. Ich hatte keinen anderen und dachte, es sei besser als keiner.
    Der jetzige sieht statt des LeMant einen Eckschrank (80x80) mit 2 Türen vor, die beide zusammen geöffnet werden können. Innen 2 Regalbretter über Eck - also ich denke wesentlich mehr Stauraum. Dadurch entsteht noch Platz für einen 45 er Auszugsschrank neben dem Backofen. Er ist in den Bildern schon gezeigt, allerdings nicht im Grundriss.

    Apothekerschrank: hab ich auch schon gelesen. Sind die wirklich so sinnlos? Ich liebe diese Dinger und kann eigentlich gar nicht erklären warum, aber das ist wahrscheinlich der Krux an diesem Möbelstück. Ich hatte auch schon überlegt ihn rauszunehmen, ebenfalls den 30er Auszugsschrank und statt dessen einen 60er Unterschrank und einen 30 Hängeschrank.

    Theke: ja du hast Recht. In meinen Augen auch nicht so wichtig , aber mein Mann..... Letztendlich ist es ein Notsitz für ihn für sein Frühstück. (morgens sind 1-2m weiter ins Esszimmer leider zu viel!:-)) Aber wir dachten, wir könnten den Tresen in gleicher Höhe wie die Arbeitsfläche machen, - und dann hat man ein bisschen Gewinn. Grundriss mit Essbereich muss ich nachliefern, denn ich habe erst morgen im Büro wierder ein Scanner zur Verfügung.
    Dann wäre es auch praktisch für die seltenen Helfer, die sich dort fürs "Zwiebelschneiden" platzieren könnten. Ich koche überwiegend alleine und ich gebe es zu nicht sonderlich gerne. In Abständen auch für mehrere Gäste. Deshalb brauche ich auch Arbeitsfläche, weil bei mir zwischendurch die Küche aussieht als hätte eine Bombe eingeschlagen, allerdings ist alles schnell aufgeräumt - wohl wichtig bei einer offenen Küche:-).

    So viel wie möglich soll in die Schränke - auch das Geschirr, bzw. erst recht das Geschirr. Sonstige Vorratshaltung ist im Keller. Erscheinen sie dir zu wenig. Ich bin wahrscheinlich anderes gewohnt, da meine jetzige Küche im Moment einen Eckschrank und ein paar Hängeschränke hat - also wesentlich weniger.
    Der Kühlschrank ist für eine 122,5 er Nische ohne Gefrierfach, Im Moment haben wir ein Miniteil und so erscheint uns dieser in Hinblick auf die schwindenden Kinder ausreichend. Großer Gefrierschrank ist im Keller.

    Abluft würde bedeuten, dass ein Rohr entlang der Wand oder im Schrank an die Fenster-Außenwand gelegt werden müsste. D.h. die Schränke können nicht bis unter die Decke gelegt werden, bzw. Platzverlust in den Schränken. Im Moment koche ich ohne Abzugshaube nur mit Fenster!

    Hast du auch eine Meinung zur Spüle?
    So ich muss mal wieder los zum Küchenstudio ein bisschen vergleichen, planen......aber so ganz trau ich denen einfach nicht.

    naja
    bis später
    schönen sonnigen Tag
    Ramona
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Völliger Umbau einer 7m² Küche

    KERSTIN ich bin zu blond um die Bilder zu sehen *w00t* wo sind die bitte*rose*

    *w00t* .. ich habs gefunden!!!! (...und warum klappt das erst jetzt??)
     
  5. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Völliger Umbau einer 7m² Küche

    Vanessa: der zweite pdf.Link aus dem Erstpost, und dann runterscrollen.
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Völliger Umbau einer 7m² Küche

    ;D Danke Menorca (muss mal meine blonde Löwenmähne aus den Augen werfen ;-))
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Völliger Umbau einer 7m² Küche

    Hallo Ramona,
    wichtig wären ja auch noch die Geräte. Vielleicht kannst du die genauen Typen gleich mit Link zu Herstellerseite mal hier listen.

    Backofen .. nutzt ihr ihn häufig? Da es sich ja wohl um eine "Alters"-Küche :-[;D;D handeln soll, würde ich mal über die Möglichkeit nachdenken, die Spüma etwas hochzustellen und darüber evtl. einen Kompaktbackofen wie ich ihn habe --> Bericht dazu.
    Dann könnte man den Apotheker rausnehmen und einen Schrank ähnlich meinem einbauen:
    [​IMG]

    Wir schieben bestimmt noch ein bisschen ;-)
     
  8. Ramona

    Ramona Mitglied

    Seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    25
    AW: Völliger Umbau einer 7m² Küche

    Hallo Kerstin,

    den Geschirrspüler hochzustellen geht glaube ich nicht. Wir behalten unseren neuen, da er erst 2,5 Jahre alt ist. Es ist ein Unterbaugerät und kein Einbaugerät.

    Backofen oben hatte ich auch überlegt, aber dann verliere ich wieder Arbeitsplatte. Nun vielleicht ist das im Endeffekt wirklich nicht so viel.

    Zu den anderen Fragen noch. Auf der Arbeitsplatte stehen 1 Cappuccinomaschine, eine Brotschneidem. und ein Sodaclub. Mehr will ich eigentlich nicht. Toaster u.ä. verschwindet im Schrank.

    Die E-geräte sind:
    Neff Einbau-Kühlschrank KE 425 A
    Nutzinhalt 224l
    Neff K1544X7

    Neff Elektroherd MEGA 1426N
    hab ich auf der neff-Seite nicht gefunden

    Elektro-Glaskeramik
    TEKA GK 60ZB

    Mikrowelle
    Neff HW 5360 N
    PRODUKTE - Kochen & Backen - Mikrowellen - Mikrowelle ohne Grill - H53W60N0

    Dunstabzug
    Bauknecht DNHV 5460 SG
    DNHV 5460 Flachschirmhaube-DNHV5460-857455101000

    Und nun hab ich doch schon den Grundriss des Erdgeschosses, also Küche mit Esszimmer.

    Es ist das mittlere Haus.

    Gruß
    ramona
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Juli 2012
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Völliger Umbau einer 7m² Küche

    Hallo Ramona,
    ich habe den Anhang vom Hausgrundriss gelöscht. Da war die volle Anschrift enthalten. Kannst du das vielleicht nochmal einscannen und den Bereich abdecken?
     
  10. Ramona

    Ramona Mitglied

    Seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    25
    AW: Völliger Umbau einer 7m² Küche

    Oha,

    hab ich völlig übersehen - danke.
    Bei den ersten pdfs hab ich noch daran gedacht.
    Mal sehen, ob ichs irgendwie so hinbekomme ansonsten geht's doch erst morgen.

    Ramona
     
  11. Ramona

    Ramona Mitglied

    Seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    25
    AW: Völliger Umbau einer 7m² Küche

    Hallo Kerstin,

    hab eben mal deinen Artikel zum Kompaktbackofen gelesen. Hört sich ganz gut an.
    Die Ergänzung von, weiß jetzt gerade nicht wem, bezieht sich ja hauptsächlich auf die Nutzung als Mikrowellengerät.
    Der Backofen wird regelmäßig und recht häufig benutzt. In erster Linie zum Backen und zwar alles mögliche. Christstollen, Blech,-Rühr-, Bikuit......
    Wie sind denn dies bezüglich deine Erfahrungen?

    So muss los

    bis demnächst
    Ramona
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Völliger Umbau einer 7m² Küche

    Hallo Ramona,
    das sollte alles kein Problem sein.
    Das einzige Problem bei einem Kompaktbackofen gibt es dann, wenn man große hohe Puter im Ganzen braten will ;-). Ich schiebe heute Abend mal.
     
  13. Ramona

    Ramona Mitglied

    Seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    25
    AW: Völliger Umbau einer 7m² Küche

    N'Abend,

    habe mal versucht im Alnoplaner was herzustellen. Nun ja der erste Versuch halt.
    Der etwas unmotiviert in der Gegend stehende Stützfuß soll eigentlich den kleinen Tresen tragen. Ich weiß leider nicht, wie ich eine passende Platte darauf bekomme.
    Ebenso bekomme ich den Wanddurchbruch nicht hin. Es sollen 60-70 cm links stehen bleiben und auf der rechten Seite soviel wie der Statiker für nötig hält. Also mehr als eine Türgröße.

    Ich habe mal den Apothekerschrank heraus genommen.

    Wieviel Platz muss eigentlich zwischen Arbeitsplatte und Hängeschränke sein, damit noch alles bequem zu erledigen ist?

    Schönen Abend
    Ramona
     

    Anhänge:

  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Völliger Umbau einer 7m² Küche

    Hallo Ramona,
    kennst du unsere Alnohilfe schon? Da gibt es die Lösung für einige deiner Alno-Probleme ;-)
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Völliger Umbau einer 7m² Küche

    Hallo Ramona,
    es gibt kein absolutes MUSS für den Abstand zwischen APL und Unterkante Hängeschränke. Bei mir beträgt er 58 cm. Die Hängeschränke beginnen bei 156 cm. Ich empfinde das als sehr angenehm, da auch Teile, die unter den Hängeschränken stehen in aller Regel noch bedient werden können.

    So, und ich habe dir jetzt mal die hochgebaute Spüma mit dem Kompaktbackofen eingebaut. Die Eckspüle raus, stattdessen wie auch in deiner Eckspüle 1 großes Becken in einen 50er Spülenschrank.

    Dadurch werden jetzt:
    - 2x80er Auszugsunterschränke
    - 2x50er Auszugsunterschränke
    - 1x90er Auszugsunterschrank

    In die tote Ecke statt breiterer Blende ein offenes Element, um z. B. einen herausziehbaren Handtuchhalter unterzubringen.

    Ob man den kleinen Sitzplatz so ausführt ... hängt von deinem Mann ab ;D ;-);-)
     

    Anhänge:

  16. Ramona

    Ramona Mitglied

    Seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    25
    AW: Völliger Umbau einer 7m² Küche

    Hallo Kerstin,

    was ist für dich der Vorteil die Spüle nicht über Eck zu machen? Ich denke immer an meine Vorliebe das Fenster weit zu öffnen - und die Amaturen....
    Und was spricht gegen einen Eckschrank, bei dem beide Türen aufgemacht werden können und sich dahinter Regalbretter in voller Ausbreitung befinden? Also keine Auszüge, Karussells o.ä.
    Das mit dem Kompaktbackofen reizt mich. Ist eine gute Idee über die ich intensiver Nachdenken muss.

    Kannst du oder jemand anders noch was zu den Marken (Störmer/Schröder) und den im ersten Post geschilderten Preisen sagen. Ich habe mir zwar mal das Hersteller-Ranking angesehen, habe aber von den Küchenstudios und auch den Herstellern teils andere Informationen erhalten.

    Gut's Nächtle
    Ramona
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Völliger Umbau einer 7m² Küche

    Hallo Ramona, das glaube ich sofort, dass Du von den Küchenstudios z.T. andere Infos bekommst als hier im Küchenforum ;-) .. deshalb bin ich ja so froh, das KF gefunden zu haben - endlich ein Ort mit unabhängiger Info. *2daumenhoch*

    (wenn Du zu einem Audi-Händler gehst um einen neuen Wagen zu kaufen.. was meinst Du, welches Auto, sagt er sei das Beste?)
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Völliger Umbau einer 7m² Küche

    Ramona,
    Störmer, Schröder sagen mir nichts. Sind die 8500 Euro incl. der Geräte? Die APL geht ja extra. Warum eigentlich kein Induktionskochfeld? Da gibt es von Teka auch günstige 60cm Varianten, z. B. |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Was ich gegen einen Eckschrank mit 80cm Schenkellängen habe? Die schlechte Bedienbarkeit. Versuch mal etwas aus der letzten Ecke zu bekommen. Was würdest du denn in so einen Schrank stellen wollen?

    Das Fenster bekommst du doch auch so weit auf. Der Wasserhahn sitzt auf der linken Seite des Spülbeckens.

    Ich finde einfach Auszüge klasse. Und freue mich auf meine neue Küche, wenn ich endlich das Geschirr, das in 2 Reihen und mehr in meinem Wohnzimmer-Buffetschrank steht, in Auszügen unterbringen kann.
     
  19. Ramona

    Ramona Mitglied

    Seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    25
    AW: Völliger Umbau einer 7m² Küche

    Guten Abend,

    ja, die 8.500€ sind inkl. der Geräte, aber ohne Arbeitsplatte.

    Einen Induktionsherd habe ich ausgeschlossen, da nach Prüfung nur 2 Pfannen weiterhin benutzbar wären. Alle Kochtöpfe sind ungeeignet.

    Bei der Bedienbarkeit eines Eckschrankes gebe ich dir Recht, die ist sicher nicht optimal. Unter der Eckspüle war ein Müllsystem wie dieses geplant.
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Hab ich mal gesehen und fand es ganz gut. Bei dem Gewusel unter meiner jetzigen Spüle - viel besser.

    Ja Auszüge finde ich auch klasse. Deswegen gefällt mir auch der Vorschlag mit dem hochgestellten Geschirrspüler und darüber der Kompaktbackofen (aber der Preis ohjeojeh) . Apothekenschrank ist tatsächlich raus!

    Die diagonalen Eck-Hängeschränke finde ich wegen der Optik ganz gut - sie lockern das Ganze etwas auf.


    Es wird sich im Laufe der Zeit noch einiges tun, das braucht bei mir immer und ich habe ein Küchenstudio gefunden, dass geduldig auf alle Fragen und Änderungswünsche eingeht nun schon diverse Stunden mit mir zusammen gsessen hat und den xten Plan mit Bildern und Angeboten erstellt hat. Da bin ich doch angenehm überrascht. Mal shen, ob's so bleibt.

    und zu Nice-Nofret: meine Bemerkung gneu weniger der Selbstdartellung der einzelnen Küchenstudios als mehr den tatsächlichen Informationen zu Brettstärke, Aufhängungsvorrichtung, Blumotion ja oder nein...... Da gibt es Unterschiede. Aber wenn man hartnäckig ist und sich überall informiert, hoffe ich doch einen guten Überblick zu bekommen.

    Auch dank eurer Hilfe!*2daumenhoch*

    Liebe Grüße
    Ramona
     
  20. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.402
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Völliger Umbau einer 7m² Küche

    Da willst Du 8500 Öcken für eine Küche ausgeben und an 200 Kröten für neue Töpfe scheitert die Anschaffung eines Induktionsfeldes. So etwas werde ich nie verstehen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Geplanter Badumbau - Feedback erwünscht Sanitär 17. Nov. 2016
RCD bzw. Fi Schalter nachrüsten bei Umbau Elektro 14. Okt. 2016
Status offen Umbau einer Reihenhausküche Küchenplanung im Planungs-Board 12. Sep. 2016
Status offen Umbau Einfamilienhaus von 1958 Küchenplanung im Planungs-Board 31. Aug. 2016
Küchen Umbau - brauchen ein paar Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 4. Aug. 2016
Warten Küchenplanung Umbau Küchenplanung im Planungs-Board 31. Juli 2016
Status offen Neue Küche nach Umbau Küchenplanung im Planungs-Board 24. Juni 2016
Moderne Küche für Fachwerkhaus im Umbau Küchenplanung im Planungs-Board 23. Juni 2016

Diese Seite empfehlen