völlig Überfordert im Angebotswirrwarr

servantofevi

Mitglied

Beiträge
22
Hallo,

habe in den letzten beiden Wochen diverse Küchenstudios besucht und mir immer wieder die gleiche Küche planen lassen (Bilder anbei).
Die beiden Hochschränke beinhalten innen-liegende Auszüge.

Soweit passt die Planung, da man meine Vorstellungen eigentlich immer nur 1:1 umgesetzt hat.
Die Fronten sind auch immer die gleichen (Polar weis, hochglanz, lackiert).
Was die E-Geräte angeht, so winkte bei NEFF jeder immer nur ab und ich solle mir die selbst organisieren. Daher hab ich bei den Preisen auch direkt Spüle, Armatur und Mülltrennung außen vor gelassen und mir dann Angebote erstellen lassen.

Nun sollte man meinen, dass die Preise ähnlich liegen. Das war auch meist der Fall:
(reine Holzpreise)

Marquardt (Essen) - Nolte - 3100€ + Granit APL 1300€ - auf Nachfrage bisher noch keinen Preis bekommen für Resopal APL (Montage bei Granit APL +1000€)

Alma (Köln) - Eigenmarke - 5000€ inkl. APL (+ 500€ Montage inkl. Fremdgeräte)

Plana (Köln) - Eigenmarke - 5000€ inkl. APL und Montage Fremdgeräte

Küche & Co. (Leverkusen) - Nobilia - 4200€ inkl. APL und Montage + 300€ für Fremdgeräte

MEDA (Oberhausen) - Eigenmarke MEDANO (Häcker ?!) - 3500€ inkl. Montage (inkl. Fremdgeräte)
Ich war 2x bei MEDA und hab umplanen lassen (vorher waren die Hochschränke eine Nummer kleiner/flacher). Dann hab ich noch einen drauf gesetzt und statt normaler Griffe die aufgesetzten genommen. Neuer Preis waren dann 3500€ (er wusste offensichtlich nicht mehr, was das Programm bei der letzten Kalkulation ausgespuckt hat und zuckte nur mit den Achseln, als ich meinte, dass das auch der Preis bei der letzten Planung war).

Wie kann es nun sein, dass MEDA solch ein Angebot erstellen kann?
Was fehlt hier? Wo wird hier der Rotstift so extrem angesetzt, dass solch ein erheblicher Preisunterschied zu Stande kommt?
 

Anhänge

vanye

Mitglied

Beiträge
29
Frag doch Tante Google mal, ob sie Dir ein paar Erfahrungsberichte von Meda Kunden zeigt. ;-)
 

servantofevi

Mitglied

Beiträge
22
Hallo,

habe ich und über Oberhausen finde ich nicht wirklich etwas. Und wenn man sucht, findet man bei allen Anbietern negative Erfahrungen. Es ist ja auch immer eine Frage der persönlichen Erwartungen.
Habe vor 3 Jahren eine ähnliche Küche wie jetzt (Unter und Hängeschränke, stat der Hochschränke) für unter 3000€ mit Montage gekauft und war zufrieden...daher vermute ich, dass die anderen Angebote mindestens 500€ "zu teuer" sind?!
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.298
Wohnort
Ruhrgebiet
Vielleicht sind deine Angebote doch nicht so identisch und du vergleichst Lack hochglanz mit dem preiswerterem Lacklaminat.Und für einen Kölner Händler ist eine Lieferung nach Duisburg aufwändiger ,als für ein näher gelegenes Haus.(ich vermute mal du kommst aus Duisburg)
 

servantofevi

Mitglied

Beiträge
22
Die Fronten sind jeweils Lack Hochglanz mit Laserkante.
Die Händler in Köln und Umgebung haben auch im Ruhrgebiet Niederlassungen (ich wohne noch in Köln, ziehe aber bald um nach Duisburg).

Nunja - mir wird nichts andere übrig bleiben, als doch nochmal alle anzurufen bzw. aufzusuchen und zu verhandeln (was ich gant und gar nicht gern tue) und falls sich keiner dem Angebot von MEDA annähert, wirds MEDA
 

Flyboy

Spezialist
Beiträge
432
Wohnort
Sassenberg
Hallo, jetzt muss mal jemand helfen,ich weiss nicht wer es war, aber ein Aussendienst der Küchenhersteller hat mir mal gesagt,dass Lack in Verbindung mit Laserkante nicht möglich ist da der Lack schäden bekommen kann wenn die Kante im Laserverfahren aufgebracht wird.

Welche Front sollte das dann sein wenn du sagst alle Angebote sind gleich-Nobilia macht keine Lackfront mit Laserkante.Hier scheint es so zu sein dass doch unterschiedliche Preisgruppen geplant worden sind und daher auch die Preisunterschiede.

Gruß Fly
 

servantofevi

Mitglied

Beiträge
22
hmm...also die Nobilia ist eine Focus...eventuell hab ich mich da jetzt vertan und es als Laserkante verstanden, was es vielleicht gar nicht ist. Unter Laserkante verstehe ich Fronten, die angeleimte Kanten haben...ist dann wohl mein Missverstehen des Aufbaus der Fronten.

Bei Marquardt hab ich eben noch einmal geschaut und im ersten Angebot war von MDF Lackfronten die Rede und im mittlerweile erhaltenen Angebot mit Resopal ist plötzlich von Lacklaminat die Rede...hier sind also 5000€ für Lacklaminat veranschlagt (was mich jetzt doch etwas überrascht, da ich keine andere Front haben wollte, sondern nur ein Angebot mit Resopal statt Granit).

Bei allen Besuchen in den Studios hab ich stets darauf hingewiesen, dass ich eine lackierte Front haben möchte ohne Folie oder dergleichen (und eine laminierte Folie ist immer noch Folie).

Werde bei Plana und Alma nachfragen, ob die mir auch Lacklaminat "unterjubeln" wollten oder ob ich da für das Geld das bekomme, was ich eigentlich wollte
 

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.788
Wohnort
50126 BERGHEIM
Die Nobilia Focus hat keine Laserkante.
Wenn man dir ein Angebot über eine Schichtstoffarbeitsplatte anstelle von Naturstein anbietet und dabei das Frontmaterial wechselt, liegt der Verdacht nahe, dass der Naturstein durch die Front subventioniert wird.;-)
 

servantofevi

Mitglied

Beiträge
22
ok...hab eben geschaut...Laserkante ist quasi ohne Fuge - für mich kein Kriterium.

wir haben also
Marquardt mit Nolte Lacklaminat für 5000,-
MEDA vermutlich auch mit Häcker Lacklaminat für 3500,-
ALMA und PLANA ohne genaue Typenbezeichnung für 5000-5500,-
und Küche und Co mit Nobilia Focus für 4500,-

Plan für morgen:
MEDA fragen, welche Front und Preis einholen für "nicht Laminat/Folie"
ALMA und PLANA fragen, welche Fronten

Küche & Co mit garantiert lackierter Nobilia Front plötzlich Favorit
 

servantofevi

Mitglied

Beiträge
22
alle (außer Küche und Co) wollten mir Lacklaminat "anbieten".

Also neue Angebote erstellen lassen mit Lack Fronten - Marquardt knapp 1000€ mehr-Kosten.
PLANA meinte, dass es erheblich teurer wird - man wollte mich von Lacklaminat überzeugen, woraufhin ich dann das Interesse verloren hab.
MEDA verteuerte sich um 400€ (Häcker Faro). Die sind es dann jetzt auch geworden, weil ich eh nicht mehr wirklich Zeit hatte zum Überlegen (2-3 Wochen ohne Küche in der neuen Wohnung sind schon genug
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.295
Wohnort
München
Dann Glückwunsch zur Entscheidung und gut, dass du nachgefragt hast! Der Teufel bzw der Preisunterschied steckt wie so oft doch im Detail!
 

servantofevi

Mitglied

Beiträge
22
ich finde es generell schon sehr ... "fragwürdig" warum einem Folie/Laminat angeboten wird, wenn man explizit sagt, man möchte eine Lackfront. Das man dann noch zusätzlich hinterfragen muss, ob der Lack auch wirklich direkt aufgetragen ist...naja.

Danke für die Hinweise und mal schauen, wie die Montage klappen wird
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.295
Wohnort
München
Diese Praxis ist in meinen Augen tatsächlich auch nicht ganz ohne. Aber es ist tatsächlich leider so, dass der Verkäufer primär nur die oberste Schicht benennen muss und nicht den kompletten Aufbau, und das ist bei Lacklaminat eben Lack. :rolleyes:
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.887
Wohnort
Lipperland
Hmh, daß fordert der Gesetzgeber:

"die wesentlichen Eigenschaften der Waren oder Dienstleistungen in dem für das Kommunikationsmittel und für die Waren und Dienstleistungen angemessenen Umfang,"

Also, nur die oberste Schicht benennen genügt nicht;-)
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.295
Wohnort
München
Da müsste ich in die Tiefen des Forums graben, um herauszufinden, wo ich das gelesen habe ...
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.887
Wohnort
Lipperland
Ein Zitat liebe Annette, ein Zitat.

Leider zitiert man viel zu oft. (Geht mir auch so)
Wer es genauer wissen möchte guckt und forscht nach.

Art. 246a EGBGB Informationspflichten bei außerhalb von... - dejure.org

Für uns im "Geschäftsraum" gilt Artikel 246, der in großen Teilen dem 246a entspricht.

Wer es geschickt anwendet, kommt aus manch verfahrener Situation halbwegs gut raus.
Ich glaube, es gibt fast keinen kleineren Händler, der die Anforderungen leisten kann, bzw. kennt.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben