Vito Gina wirklich Nobilia?

ausKöln

Hallo in die Runde!

Auf meiner Suche nach Vito -Küchen bin ich hier auf dieses Forum gestoßen. Ende August wurde unsere G-Küche (7.900 EUR) geliefert, bei der gaaaanz viel schief gelaufen ist. Viele Mängel stehen noch immer aus, bei zweien (Arbeitsplatte zu kurz und 2 Platzer an einem Thekenschrank) haben Sie uns ein Angebot unterbreitet in Höhe von 800 EUR als Gutschein, was wir jedoch, weil es uns als zu gering erschien, abgelehnt haben. Für die restlichen Mängel wurde ein Termin zum 17.11. anvisiert.

Das Verhältnis zum Möbelhaus ist derartig gestört, das ich, weil ich irgendwie nicht verstehen konnte, warum ein Schenkel kürzer ist, zwischenzeitlich alles akribisch versuche zu prüfen. Im Zuge dessen habe ich festgestellt, das entgegen der in der Auftragsbestätigung aufgeführten zwei 115 cm breiten Eckunterschränke wir 100 cm Breite geliefert bekamen. Das einer davon bei einer Breite von 115 cm nicht gepaßt hätte, ist meines Erachtens nach ein Planungsfehler seitens des Verkäufers, da dieser auch das Aufmaß vorgenommen hat.

Zwischenzeitlich suche ich das Haar in der Suppe und irgendwie habe ich ein mulmiges Gefühl, ob wir wirklich eine Nobilia -Küche geliefert bekommen haben. Unsere Frage, ob diese Vito Gina Küche in weiß Hochglanz wirklich Nobilia wäre, wurde seitens des Verkäufers vor dem Kauf klar mit "Ja, Nobilia" beantwortet. Wenn ich bei Nobilia in die technische Beschreibung schaue, so wird bei den Korpusmaßen bei Unterschränke eine Seitentiefe von 56 cm angegeben. Da bei unseren Schränken jedoch wir 52 cm ohne die Türen messen, bin ich soooo etwas von unsicher geworden.

Deshalb meine Frage: Wie kann man feststellen, ob die gelieferte Küche eine Nobilia Küche ist? Welches sind Unterscheidungskriterien?

Ich muß gleich zwar zur Arbeit, aber ich würde mich über Eure Hilfestellung freuen. Vielleicht wäre es sogar sinnvoll, trotzdem ich wieder mehrere Wochen ohne Küche da stehen werde, zu versuchen, dieses Küche zurückzugeben? Oder sollte ich einen Gutachter bestellen? Mein Anwaltstermin ist erst übernächste Woche.

Verzweifelte Grüsse

Folgende Komponenten hat unsere Küche:
Wand 1
Abschlußwange für Hochschrank
Hochschrank 40 cm breit, 232 cm hoch, mit Regalen
Hochschrank 60 cm breit, 232 cm hoch, mit Regalen
2 Regale 60 cm breit als Überbrückung für unseren neuen Kühlschrank
Hochschrank 60 cm breit, 232 cm hoch, unten mit Bosch Tiefkühlgerät, Mitte mit Bosch Backofen
Jalousie-Aufsatzschrank mit Glasböden + Steckdose 40 cm breit
Wand 2
Eckunterschrank mit 50 cm Türe, 100 cm anstelle 115 cm mit Schublade und mit Drehauszug für die Töpfe
Unterschrank 60 cm mit Schublade mit Besteckeinsatz, oben Bosch Induktionsherd
Dunstabzugshaube 90 cm von Bosch
Unterschrank 40 cm mit Schublade
Wand 3
Spülbeckeneckunterschrank mit 50 cm Türe, anstelle 115 nur 100 cm breit
Spülbecken (nicht im Preis enthalten, da selber von Ikea gekauft, jedoch die Montage inklusive)
Spülarmatur (nicht im Preis enthalten, da selber von Ikea gekauft, jedoch die Montage inklusive)
Hängeschrank 40 cm breit, 91 cm hoch
Hängeschrank 50 cm breit, 91 cm hoch
vollintegrierter Bosch Geschirrspüler
Hängeschrank 60 cm breit, 91 cm hoch
integrierte Bosch Waschmaschine mit Ganztür
Theke
2 Wandschränke als Unterschränke für die Theke 60 cm breit, 31 oder 32 cm tief
Abschlußwange
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Vito Gina wirklich Nobilia?

Kölle alaf ;-)

*seufz* da scheint ne Menge schief gelaufen zu sein.

Wenn wir dazu mehr sagen sollen, dann Fotographiere bitte die Planungsunterlagen ab - und auch Deine Küche sowie deren Mängel, damit wir mal was vor uns sehen.

"Küche zurückgeben": wie stellst Du Dir das vor? eine Küche ist ein Werksvertrag - die kann man nicht einfach "zurückgeben" :-\ - und gebraucht ist sie auch schon.

Auch ob Vito Nobilia ist oder nicht können evt. die Fotos helfen. Ausserdem schau nach, von wem die Beschläge sind. Wenn Du mal in unser Herstellerranking schaust, findest Du noch einige Kriterien.

Wenn mal die Fakten hier dokumentiert sind, können wir Dir eher weiterhelfen.
 

maxi

Spezialist
Beiträge
154
AW: Vito Gina wirklich Nobilia?

Hallo,

Fotos wären wirklich hilfreich.

So auf Anhieb: Ich kenne keinen Küchenhersteller, der 52 cm tiefe Korpen baut, da dort auch weder Geräte noch Abfallsysteme Platz hätten. Hast Du da vielleicht das Innenmass gemessen? Die Rückwand der Schränke ist nicht direkt an der Wand, so dass dann da noch die Dir fehlenden 4 cm versteckt sein könnten.

Die Eckschränke haben eine Korpusbreite von 100 cm, werden aber auf 115 cm gestellt (= Stellmass). Das Stellmass ist immer die Breite, die bei den Artikeln angegeben wird und somit ist das so in Ordnung. Eckschränke mit Stellmass 100 cm gibt es nur ohne technische Einrichtungen, d. h. nur mit Einlegeböden oder als Spüleneckschrank, nicht aber als LeMans oder Halbdrehböden usw.. Ich gehe davon aus, dass der Spülenschrank eben auch eher das Stellmass 115 cm hat (wie breit ist die Tür?).

Liebe Grüsse,
maxi
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.911
Wohnort
München
AW: Vito Gina wirklich Nobilia?

Hallo,

die Daten "Stellmaß - Schrankmaß", die maxi gepostet hat, kann ich von meinem Spüleneckschrank auch bestätigen: gekauft als 125cm, da er eine 60cm Tür hat und in eine Ecke passt, die man mit 65cm rechnet (so wie die AP drüber); 60+65 = 125cm.

Man bezeichnet ja auch die Tiefe der Unterschränke mit 60cm; tatsächlich hat aber nur die Arbeitsplatte drüber 60cm, die Schränke haben hinten Luft (nötig gegen Schimmelbildung an der Wand) und vorne springen sie auch zurück, damit es nicht von der AP in die Schubladen tropft.

Die tatsächlichen Mängel sollten allerdings behoben werden!
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.289
Wohnort
Barsinghausen
AW: Vito Gina wirklich Nobilia?

Völlig richtig: bei Eckschränken wird immer das Planungsmaß angegeben. Das hat mit der tatsächlichen Breite des Korpus nichts zu tun. Standard sind hier 100cm. Maßdifferenzen zwischen Planungsmaß und tatsächlich vorhandener Stellbreite lassen sich in begrenztem Umfang über das Eckpaßstück ausgleichen.
 

ausKöln

AW: Vito Gina wirklich Nobilia?

Habe jetzt mal 3 Fotos hochgeladen. Die 3 Blätter mit der Frontplanung habe ich noch nicht abfotografieren können.

So, habe erneut die Seitenwand des Waschbeckenunterschrankes, der ja hinten offen ist, ohne die Türe abgemessen, dieser ist 52,5 cm tief. Schrankinnentiefe eines Hochschrankes ohne die Türe ist 52 cm und sicherheitshalber habe ich dann noch die Breite der Abschlußwange (die sich sogar noch über die Türen stülpt) gemessen, diese ist 59,5 cm.

In der Auftragsbestätigung steht
SPUE1005 Spülen-Eckschrank 1150mm x 650mm x 720mm
und
UEBD1005 Eckschrank Premium 1150mm x 650xx x 720mm
und das damit das Stellmaß gemeint ist, war mir bis dato nicht klar. Danke Euch für diesen Hinweis.

@nice-nofret, wie kriege ich denn raus, von wem die Griffe sind?
 

Anhänge

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.289
Wohnort
Barsinghausen
AW: Vito Gina wirklich Nobilia?

Der Planungsgrundriss entspricht nicht der Küche, die auf dem 2. Bild zu sehen ist!

Gekürzte Korpustiefe beim Spülenschrank könnte darauf hindeuten, dass die Monteure eine Unwinkligkeit des Raumes ausgleichen mussten.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Vito Gina wirklich Nobilia?

Hallo Kölle

Mit 'Beschlägen' meinte ich nicht die Griffe, sondern die Auszugsmechanik ;-) und die Scharniere :-)
Schau doch mal in die Schränke, was auf den Scharnieren steht.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.289
Wohnort
Barsinghausen
AW: Vito Gina wirklich Nobilia?

Planunten links lt. Planung: Oberschränke, Unterschränke tiefengekürzt.

Bild 2: Halbinsel normaltief, keine Oberschränke
 

maxi

Spezialist
Beiträge
154
AW: Vito Gina wirklich Nobilia?

Hallo,

ich glaube eher, dass die Halbinsel aus Hängeschränken auf Sockelfüssen geplant wurde und das Planungsprogramm dann eben im Grundriss die Kreuze auf den Schränken gemacht hat. Das gäbe Sinn, oder?

LG,
maxi
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.289
Wohnort
Barsinghausen
AW: Vito Gina wirklich Nobilia?

Könnte natürlich bei einem mittelschwachsinnigen Planungsprogramm sein. Trotzdem stimmt's dann nicht: Schrankfronten sind zur Inselrückseite gezeichnet und die Inseltiefe bleibt falsch.
 

MoArt

Spezialist
Beiträge
198
Wohnort
Meerane
AW: Vito Gina wirklich Nobilia?

@martin
Auf Bild 2 sind die Griffe auch "rückseitig". Es sind Hängeschränke die vom "Raum hinter der Küche" aus genutzt werden. Für Unzulänglichkeiten des Planungsprogramme kann ja der *kfb*nichts.
... Obwohl bei den vielen Koriosigkeiten meiner Planungszeichnungen ich das manchmal bezweifle ;-)
 
Beiträge
4.241
Wohnort
Lipperland
AW: Vito Gina wirklich Nobilia?

Die Schubkastenzarge sieht wie eine von Hettich aus. Nobilia verbaut Hettich... und natürlich noch weitere Hersteller.
Hmh..
 

ausKöln

AW: Vito Gina wirklich Nobilia?

@martin, Du hast recht,

1. ja, es gibt zwischen dem Planungsgrundriss und der Realität einen Unterschied.
2. ja, ich bitte um Nachsicht, denn mein Mann (der zwischenzeitlich allmählich sauer auf mich wird) hat den Schrank dieses mal komplett ausgeräumt, ist selber mit Taschenlampe hineingekrabbelt und hat die andere Seite abgemessen, diese ist
56 cm tief (und ich hatte so oft nachgemessen, um sicher zu gehen :-(()
Links wurde wegen den Armaturzuleitungen an der Seitenwandkerbe gekürzt.

So allmählich werde ich noch kirre, denn spätesten da hätte die Planunstimmigkeit auffallen müssen, denn wir hatten die Leitungen entsprechend dem Plan neu legen lassen (Hahn war früher an der Wand). Deshalb und auch wegen der Schläuche und weil wir keine Schränke anschneiden lassen wollten, hatten wir darauf gedrängt, das diese Seite übertief wird.

Vieles wurde seitens der Monteure wirklich mit den "schiefen" Wänden verargumentiert, jedoch der Gutachter des Möbelhauses, der hat die Diskrepanz der kurzen Thekenseite als zu groß für ein derartiges Argument angesehen.

Anmerkung: Auf die nicht-rechtwinkligen Ecken der "schiefen" Wände hatten wir während der Vermessung noch mal ausdrücklich hingewiesen.


@nice-nofret
die Schubladen habe ich nicht rausbekommen :~( müßte meinen Mann wohl wieder bitten, aber an den Schienen unten sind bei der 60er Schublade folgende Zahlen zu sehen:
51243 R1.1
51242 L1.1
Die Türen lassen sich mit einem Klick auf das Scharnier lösen, jedoch keine Beschriftung auf den Scharnieren.


@maxi,
ja, es sind Hängeschränke mit Sockelfüßen verplant worden, da wir nur noch wenig an planbarem Platz hatten.


@martin,
wir haben aus Platz-/Kostengründen bewußt diese Hängeschränke Richtung Inselrückseite Richtung Eß- und Computerplatz geplant.


Habe seit 3 Stunden versucht, die Küche nachzumessen, hoffe nicht, das es schon wieder ein Fiasko ist - anbei meine Zeichnung. Die restlichen 3 Unterlagen aus der Auftragsbestätigung hat meine Tochter netterweise abfotografiert.

Wäre ich nur vorher auf Eure Seite gestoßen :'(


Vito Gina wirklich Nobilia? - 163049 - 7. Nov 2011 - 13:30 Vito Gina wirklich Nobilia? - 163049 - 7. Nov 2011 - 13:30 Vito Gina wirklich Nobilia? - 163049 - 7. Nov 2011 - 13:30
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Beiträge

Oben