Status offen Viel Platz - nun ist guter Rat teuer

Jojo_1979

Mitglied
Beiträge
15
Hallo zusammen,

für unser Eigenheim planen wir derzeit UNSERE Küche. Die räumlichkeiten lassen einen gewissen Spielraum zu, deshalb wollen wir hier eine großzügige Küche mit Kochinsel und Side by Side Kühlschrank realisieren.

Nun würde mich der Rat der Experten und der Community zu der beigefügten Planung doch sehr interessieren, denn viele Aspekte bedenkt man nicht, oder merkt man vielleicht erst wenn es zu spät ist.

- Position Sidy by Side
- Laufwege
- Ausrichtung der Kochinsel
- Position der Hochschränke
- Poistion der Sitzplätze
- etc.

Hinweis: der Budgetrahmen bezieht alles mit ein außer E-Geräte!

Ich bin für Tipps und Verbesserungsvorschläge und Kritik sehr dankbar. Mir "raucht aktuell der Kopf" :-) Freue mich auf Eure Beiträge.

Vielen Dank schonmal

Joachim

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 178 und 167
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): >90cm
Fensterhöhe (in cm): 135
Raumhöhe in cm: 240
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Side by Side ca. 90cm breit
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Küchenstil: Landhaus
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Morgens einen Kaffee trinken, kurz was essen oder trinken, Kaba für die Kinder etc.
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Toaster, Obstschale, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Wasserkocher, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Snacks, Kuchen,
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meistens alleine, ab und zu auch gemeinsam ca. 2-3 mal pro Monat
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Kochinsel sollte sein, Side
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
-------------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
Küchenmaße, die schon feststehen:

20160821_kueche-masse-jpg.221082
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Landmadl

Landmadl

Mitglied
Beiträge
415
Wohnort
Lkr. Rosenheim
Hallo und :welcome: im Forum!

Was mir auf Anhieb auffällt, ist, dass der Kühlschrank total ab vom Schuss ist. Wie oft muss man da ran, auch während des Kochens, da müsste man ständig um die Insel rumlaufen. Soll es wirklich ein Side by Side sein? Oder ein French Door? Vielleicht mal die Suche im Forum benutzen, SbSs sind ziemlich umstritten, da eigentlich unpraktisch. Gefrierteil für Vieles zu schmal, Kühlteil bis unten ist auch nicht so praktisch, weil man sich viel bücken muss. Schon ein Gerät in Ausschau? Dann vllt. mal zur Herstellerseite verlinken.

Das zweite Dauerbrenner-Thema: Kochinsel.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Kochinsel sollte sein, Side
Leider ist dieser Punkt nur sehr unvollständig ausgefüllt... die Frage nach dem WARUM wurde gar nicht beantwortet. Die ist aber sehr wichtig, gerade bei der Kochinsel. Willst Du die, "weil man das eben so hat", weil es "modern" ist (zu sein scheint)?
In der Realität ist es so, dass man die allermeiste Zeit bei der Tätigkeit, die landläufig als "Kochen" bezeichnet wird, eben NICHT direkt am Kochfeld verbringt, sondern mit Vorbereiten etc., wozu man i. d. R. immer wieder Wasser braucht. D. h. Du würdest die meiste Zeit mit dem Rücken zum Raum arbeiten - keine so schöne Vorstellung bei soviel Platz und Planung einer Inselküche. Hier mal ein bisschen Lesestoff zum Thema! Im Grunde ist ein Kochfeld an der Wand besser aufgehoben, dort funktioniert auch die DAH besser, weil es weniger Querströmungen gibt als mitten im Raum. Deswegen ist die Frage nach dem Warum gerade bei einer Kochinsel so wichtig. Vielleicht ist es ja die richtige Lösung für EUCH, aber sie sollte gut und gründlich überlegt sein.
Und die Sitzplätze direkt am Kochfeld, wo es dampft und Fett spritzt - stellst Du Dir das angenehm vor? Ich würde da nicht sitzen wollen.

Was soll das für ein 60er Auszug mit Mülltrennsystem sein? Wo der Müll unten ist? Schaut Euch mal das Konzept MUPL (= Müll direkt unter Arbeitsplatte) an - das ist superpraktisch, und es reicht normalerweise ein 40er Schrank. Rest kann man im Spülenschrank unterbringen.

Ihr bekommt eine schöne große Küche mit Terrassenzugang *top* da findet sich mit Hilfe des Forums bestimmt eine tolle Planung!
 
Breezy

Breezy

Mitglied
Beiträge
732
Ich habe einen SBS von LG, da ist der Gefrierteil recht geräumig (Pizzakartons passen problemlos rein). Allerdings würde ich mich mittlerweile für einen French Door entscheiden, weil da der Kühlteil komplett oben ist und der Gefrierteil, den man ja eher weniger häufig braucht, unten.

Beim Thema Mülltrennung würde ich mich Landmadl anschließen. Ebenso beim Thema Kochinsel vs. Spül-/Arbeitsinsel.

Aber bei dem Budget bekommt Ihr ganz sicher eine tolle Küche.
 
Breezy

Breezy

Mitglied
Beiträge
732
Ich habe versucht, den Grundriss im Alnoplaner anzulegen. (Version 15b)

Bitte schau mal, ob das so passt. Gibt es einen Heizkörper oder Fußbodenheizung?
 

Anhänge

menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.746
Wohnort
München
Hallo Jojo,

ich habe für den schnelleren Überblick deine Bilder auch als jpeg an deinen ersten Eintrag angehängt.

Bei der Position des SbS kann ich Landmadl nur zustimmen. Für einen normalen SbS wäre die Position ganz planunten rechts am Ende der langen Zeile gut, denn das Kühlteil, das sich immer rechts befindet, öffnet sich dann in die praktische Richtung.
Einen Frenchdoor würde ich ans andere Ende der Zeile stellen, dann ist der Weg von der Terrasse und vom Esszimmer aus kürzer.

Hier noch der Link zu einer sehr schönen Küche, die deiner Größe ungefähr entspricht, als Inspiration: Darla Hood
 

Jojo_1979

Mitglied
Beiträge
15
Hallo zusammen,

also WOW!! vielen dank für die schnellen und vielseitigen Tipps und Anregungen.
Dann will ich mal versuchen ein wenig Klarheit reinzubringen und fangen von leicht nach schwer an.

@Breezy, ja Planung passt ungefähr. Der Kamin (links unten) misst 50x50 und die Tür schließt direkt daran an (2-3 cm Luft). Der Durchgang links oben ist etwas breiter ca 90cm. Als Heizsystem verwenden wir Sockelheizleisten, welche lediglich an den Außenwänden in form einer vergrößerten Sockelleiste verbaut werden.

@menorca + Landmadl
- Side by Side muss nicht sein, aber wenn es geht ein Standalone Gerät :-)
- Abfallsystem - hier meinte ich klar ein Unterschrank mit integriertem Abfallsystem!!
- Gefrieren, wir haben eine Speisekammer mit Gefrierschrank, daher benötigen wir hier nicht viel Stauraum
- Sitzplätze - da gibt es eine zweite Alternative - vielleicht ist diese besser
- Kochinsel, das kann ich gar nicht so beantworten, vielleicht weil es modern ist, vielleicht aber auch weil sich bei uns schon viel in der Küche abspielt .... aber dazu gehe ich weiter in mich :-)
- Kochfeld vs Arbeitsinsel.... da spreche ich mal mit meiner Frau drüber... :-D

Den alternative Plan habe ich angehängt
Viel Platz - nun ist guter Rat teuer - 396820 - 19. Aug 2016 - 13:58
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.451
Wohnort
Schorndorf
Gut, dass Du das Forum gefunden hast, da wird das sicher eine supertolle Küche bei dem Budget und dem Raum.
Auch ich halte in den allermeisten Fällen Arbeitsinseln für besser als Kochinseln, vor allem wenn ein starker komunikativer Aspekt beachtet werden sollte.
Beobatet Euch mal selbst beim Kochen, wie sich bei eurer Kochweise die Zeiten Kochfeld/andere Arbeiten aufteilen.
SBS /Stand-allone ist sicher Geschmacksache, aber m.M. verschandeln die Teile oft eine gute Gesamt-Optik der Küche.

Sodele, viel Spaß hier und viel nützlichen Input wünscht
Samy
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
@Jojo_1979 ... sei doch bitte so gut und stelle Pläne etc. direkt als JPG ein (z.B. Screenshot). Dann kann man das immer direkt sehen. PDF-Dateien bieten sich an, wenn es viele kleine Maße/Texte gibt, die man als JPG schlecht entziffern kann. Danke *rose*

------------------
Wie genau stehen Fenster/Türpositionen fest? Wenn relativ fest, dann bitte auch mal diese Wandseiten vermaßen.

Was soll das Rot bei dem Fenster rechts bedeuten?

Spülenzeile planunten, wie in deiner letzten Variante, das wird dem Raum ja nun gar nicht gerecht.

Wieviel TK-Bereich braucht ihr denn in der Küche?

Brüstungshöhe des Fensters (in cm): >90cm
Wo wird die Höhe etwa liegen? Geht z. B. um Planungen, die APL in die Fensterlaibung laufen zu lassen. Wird es ein 3-flügeliges Fenster?
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Noch als Ergänzung zur Abwägung Koch/Arbeitsinsel. Ihr wollt Abluft, da sollte man immer auch den Abluftweg beachten. Am direktesten kommt da an der Wand hinter der DAH raus. Man muss nichts verkleiden usw.
 
Breezy

Breezy

Mitglied
Beiträge
732
Ich könnte mir die Küche so vorstellen:

Planunten:
Trockenbauwand ca. 10cm
60er mit Einzelauszügen
SBS mit Hängeschrank als optische Einkofferung
Hochschrank mit Backofen und Mikrowellenfach
Aufsatzsschrank als Gerätegarage

Planrechts:
Blende
3x 80er Unterschränke mit 80er Induktionsfeld
MUPL a 40cm
Spülenschrank 60cm
Geschirrspüler

Man könnte Spülbereich und Kochbereich noch tauschen, aber dazu müsste man erst noch die Größe des Fensters kennen.

Als Insel habe ich drei Unterschränke a 100cm genommen.
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Ich verfolge einen ähnlichen Ansatz ;-)

Hochschränke planunten, allerdings nur einen 60er Standalone oben rechts eingekoffert, dabei Übergang in Decken-DAH fürs Kochfeld.

Planunten von planlinks
  • erhöhte GSP
  • Backofen
  • Mikrowelle mit Ausgleichsschublade oder Wärmeschublade
  • * Ulla-Schrank *
Spüleninsel mit * MUPL *, nach planoben und planunten hin jeweils einen 50er Unterschrank , damit man gemütlich am angesetzem Tisch sitzen kann und keine Auszüge versperrt.

Planlinks dann noch eine Art Vertiko .. Platz z. B. für den Toaster .. gleich in Nähe der Sitzgelegenheit, außerdem könnte hier auch Frühstückszubehör hin, in den Körben dann Kartoffeln, Zwiebeln usw. und im Glasschrank die schönen Gläser.
 

Anhänge

Jojo_1979

Mitglied
Beiträge
15
Guten Abend zusammen,

thx für den Tipp mit dem JPEG, werde ich in Zukunft beachten :-)

Nun zu den Alternativen - echt coole Ideen sind da dabei!!

Fenster bzw. Markierung in "rot". Da es sich um eine Sanierung handelt kennzeichnet das rote Feld den Bereich des "alten" Fensters und dessen Größe. Das eingezeichnete ist eine fiktive Position des neuen Fensters, d.h. sowohl die Größe, als auch die Position des Fensters können innerhalb des roten Bereiches variiert werden.
Die Form des Fensters (bspw. mit Unterlicht) ist noch offen, die Brüstungshöhe ist min. 90cm.

@Breezy Dein Vorschlag gefällt mir schon mal sehr gut, vor allem die Einkofferung und die Idee mit dem Trockenbau *2daumenhoch*
@Kerstin, Den Vertiko finde ich genial vor allem mit der Nähe zur Sitzgelegenheit.
@all die Ecklösung mit dem Schrank finde ich super, da ich bei meiner Planun, siehe jpeg mit dem Hängeschrank am grübeln bin....

Vom Stil her planen wir eine moderne Landhausküche mit Steinarbeitsplatte zu kaufen.
Anbei mal mein letzter Planungsstand, wobei das Gerät in der Zeile rechts von der Spüle soll ein Geschirrspüler hochgesetzt mit Aufbauschrank sein!
Ach ja der Dunstabzug ist nur fiktiv Landhaus, es wird glaube ich etwas modernen :-)

Da wir eine große Terrasse haben sollte der Durchgang zwischen Insel und Schiebetüre komfortabel sein!
Das Kochfeld darf ruhig an der Wand sein. Wo wir z.Zt. noch grübeln ist die Position der Spüle...Insel oder an die Zeile....?????????

So bin nun mal gespannt was die Community hierzu meint.

VG und allen ein schönen Abend
Jojo
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Bitte immer auch eine Grundrissansicht von einer Alnoplanung mit anhängen ;-). Danke.

Warum Eckkarussel?

Stand-Alone in einer großen Küche sollte meiner Meinung nach dann auch Stand-Alone sein und nicht neben anderen Hochschränken stehen.

Wo sind die Sitzplätze?

Das FEnster würde ich nicht soviel verkleinern. Was ist denn Planrechts für eine Himmerlsrichtung?
 

Jojo_1979

Mitglied
Beiträge
15
Guten Morgen,

also zum Eckkarussel, wusste nicht wie ich das auf die Schnelle im Alno Planer als tote Ecke plane, deshalb habe ich ein Eckkarussel genommen, d.h. es soll ein "tote" Ecke sein.

Sitzplätze würde ich Plan links auf der Inselseite machen, die Unterschränke sind nur "dummies" um die breitere APL darzustellen, sorry bin nicht der Planungsprofi :-) und übe noch mit dem Programm.

Das kleine Fenster ist in Richtung "Nord" die Schiebetüre in "West" bzw- "Süd-West"
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Ja, Dateien anhängen ist auch gut, aber eine Alnogrundriss deiner Planung wäre gut. So wie hier aus meiner Planung:
jojo-1979_20160821_kb1-12b_grundriss-jpg.221030


---------------
Tote Ecken findet man bei den Unterschränken in der Abteilung "Blenden". Einzelne Arbeitsplatte bei den Sonderartikeln.
 
Dieentebertram

Dieentebertram

Mitglied
Beiträge
786
bitte stelle zusätzlich zu den planungsdateien immer auch ein paar bilder der planung ein und die grundrissansicht (muss man dann zb mit dem windows snipping tool machen) und beschriebe deine planung ein mal(welche schränke hast du verwendet usw) nicht alle haben den planer installiert oder die gleiche version wie du und können dann evntl die planung nicht öffnen. durch die bilder und beschreibung kann man aber dennoch erkennen was du geplant hast
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Nochmal zum Plan ..
20160821_kueche-masse-jpg.221082


250 cm breite Schiebetür zu Terrasse .. .grundsätzlich frei positionierbar oder auf jeden Fall 70 cm aus der planoberen Ecke?

In meinem Alnogrundriss hatte ich diese Tür mit 300 cm Breite angedacht. Vielleicht mal überlegen.

Aber, bei einer Raumhöhe von 240 cm kann sie ja nicht 250 cm hoch sein ;-)
 

Jojo_1979

Mitglied
Beiträge
15
Hallo liebes Forum,

nun ist es etliche Monate her seit meinem letzten Beitrag. Wir hatten ziemlich viel Stress auf der Baustelle und mega viel zeitlichen Verzug.

Heute war es nun soweit. Wir haben nun unser Küchenkonzept finalisiert.
Es ist nun eine LEICHT Küche geworden

Ein paar Anhänge habe ich beigefügt. Was nun offen ist sind
- Fliesen
- Wände + Fliesenspiegel (Glasrückwand mal provisorisch reingenommen)
- Beleuchtung
- Barhocker
- E-Geräte

Hersteller
- LEICHT
- Farbe - Magnolie Hochglanz

APL = Keramik "Iron Corton"
--> APL Küchenzeile = 4cm dick (wegen Kochfeld und oberster Schublade)
--> APL Kochinsel = 1,2cm dick (als Kontrast zur 8cm Theke)
Theke = Massivholz Eiche 8cm

Hinweis: Was man nicht sehen kann ist die Spüle (Franke - ein Becken 54cm*45cm)

Mich würde Euer Feedback sehr interessieren, ggf. gibt es ja noch die ein oder andere Kleinigkeit der Feinjustage :-)
 

Anhänge

Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.725
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Also was ich sofort ändern würde: Lasst dieses blöde Aufsatzbrett weg. Es nimmt euch den schönen Vorteil der freistehenden Insel.
Und warum so viele hohe Auszüge? Da fängt man das Stapeln wieder an. Und Innenauszüge sind auch nicht so praktisch. So einige die hier welche haben würden in der nächsten Planung drauf verzichten.

Wo ist der MUPL in deiner Planung?

LG
Sabine
 
Breezy

Breezy

Mitglied
Beiträge
732
Da schließe ich mich an, das Brett sieht wirklich nicht schön aus und zerstört die Vorteile der Insel. Und ich würde versuchen, die Aufteilung zu niedrigeren Auszügen zu ändern.
 

Mitglieder online

  • mozart
  • moebelprofis
  • Rebecca83
  • Elba
  • Magnolia
  • Shania
  • napzhong
  • Schuldenuhr
  • Anke Stüber
  • Helmut Jäger
  • Snow
  • Gernelila

Neff Spezial

Blum Zonenplaner