Verkofferung: bündig oder nicht?

Beiträge
40
Liebe Experten,

wir haben seit zwei Wochen unsere neue Küche. Sie ist wirklich wunderschön und auch dank der Hilfe der Forums-Leute richtig praktisch geplant.

Jetzt aber der Wehmutstropfen: mit der Montage sind wir überhaupt nicht zufrieden (um Entgegnungen vorzubeugen: ja, wir hatten einen hier ansässigen *kfb*. Hat aber nix genützt: unsere Küche ist mit mindestens einem Dutzend Mängeln behaftet. Darüber später sicher mehr. Da morgen aber unser Küchenverkäufer zur weiteren Schadensbesichtigung kommt, hier eine ganz kurze Frage:
Stimmt es, dass die Verkofferung von Hochschränken immer zurückgesetzt ist? Das behauptet der *kfb*. Die Verkofferung ist ca. zwei cm zurückgesetzt. Ich bin allerdings der (Laien-)Meinung, dass es bündig zur Front viel schöner aussehen würde und auch praktischer wäre.
Was meint ihr?

LG von
Maria
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.968
AW: Verkofferung: bündig oder nicht?

Mach mal ein Foto ... aber an sich ist die Umkofferung eigentlich praktischer, wenn sie bündig mit dem Korpus ist. Man spart sich Blenden und es wirkt auch ein wenig plastischer.

Bei meinen Nachbarn:
attachment.php?attachmentid=51993
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.638
Wohnort
78655 Dunningen
AW: Verkofferung: bündig oder nicht?

Ich denke, die Art der Einkofferung ist Geschmacksache und hätte bei der Planung bereits festgelegt werden sollen. An sich also kein Montagefehler.

Ebenso verhält es sich mit Blenden, entweder Frontbündig oder bündig mit dem Korpus.
 

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Verkofferung: bündig oder nicht?

Wahrscheinlich ein Missverständniss....
Auch auf dem Bild von Kerstin erkennt man die 2 cm .....
wäre es ganz bündig würdest du den Küli nicht mehr aufbekommen.
Ein Bild würde aber mit Sicherheit mehr helfen....
 
Beiträge
2.754
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Verkofferung: bündig oder nicht?

Tara
das stimmt nicht ganz. Wenn ich frontbündig einkoffere bekomme ich auch den Küli bzw. andere Schränke auf. Wenn dem nicht so wäre, dann könnte man auch keine frontbündigen Passblenden montieren.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.264
Wohnort
Barsinghausen
AW: Verkofferung: bündig oder nicht?

Bei frontbündiger Blendenmontage hast Du das normale Spaltmaß, bei Frontbündiger Einkofferung (ohne Paßleisten) hast Du nur 1/2 des normalen Spaltmaßes. Das kann abhängig von Frontstärke und Spaltmaß schon zu Problemen beim Öffenen führen.
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.638
Wohnort
78655 Dunningen
AW: Verkofferung: bündig oder nicht?

Da hast du sicherlich Recht Martin. Aus diesem Grund erwähnte ich oben, dass dies bereits bei der Planung berücksichtigt werden sollte, um dementsprechend die Blenden vorbereiten zu lassen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.968
AW: Verkofferung: bündig oder nicht?

Das Beispiel meiner Nachbarn kommt dank Paßgenauigkeit vom Trockenbau ganz ohne Blenden aus.
 
Beiträge
13.751
Wohnort
Lindhorst
AW: Verkofferung: bündig oder nicht?

Und so wie bei Kerstins Nachbarn mache ich es auch immer. Wer es anders haben möchte muss es sagen.
 
Beiträge
8.707
Wohnort
3....
AW: Verkofferung: bündig oder nicht?

Ich finde, korpusbündig montierter Trockenbau sieht immer sauberer aus und man muss nicht so exakt ins Detail arbeiten. Bei Frontbündig fällt jede Unebenheit auf.

Somit absolut kein nogo, Maria.
 
Beiträge
2.754
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Verkofferung: bündig oder nicht?

Im Prinzip ist die frontbündige Einkofferung nichts anderes als das Anbringen von Wangen. Der Montageaufwand ist nur deutlich höher als wenn ich nur bis zum Korpusende einkoffere. Jede kleine Unebenheit fällt bei diesem Spaltmass extrem auf.
Ich lasse auch schonmal bewusst die Einkofferung ca. 10 cm zurück springen und setze dann aussen auf die Korpen schmale Wangenstreifen und kann so den Anschluss der Verkofferung an den Korpus kaschieren.
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Verkofferung: bündig oder nicht?

Der Trockenbau ist um ein vielfaches aufwendiger zu bauen, wenn die Fronten und der Umbau bündig montiert werden sollen, da im Bereich der Fronten die Verkleidung auch nach innen hereinlaufen muss, damit bei geöffneten Türen keine Spalten zu sehen sind.

Machen kann man beides, es sollte doch aber auch Planungen geben, oder z.B. ein Referenzwand beim Händler in der Ausstellung, oder ein Foto, dass als Beispiel für den Entwurf hergehalten hat...

Stellt sich für mich zu Zeit nur die Frage, wie sind denn zur Zeit eigentlich Zu und Abluft für den Kühlschrank geplant ?!

mfg

Racer
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben