Vergleich Nolte versus Nobilia - gleiche Küche

tyman

Mitglied
Beiträge
14
Moin aus dem Norden,
so, nun haben wir 3 Angebote für unsere neue Küche, welche wir gegen die neue bestehende austauschen werden.
2 von diesen sind in meinen Augen direkt vergleichbar, dies sind
einmal eine Küche von Nolte
und einmal eine Küche von Nobilia .
Beide Küchen haben die gleiche Front, das gleiche Layout (gleiche Schränke etc.) und die gleichen Elektrogeräte (alle von AEG inkl. induktion etc.).
Nolte soll 5800,- und Nobilia 6000,- für eine klassische L-Form kosten.
Sicher gibt es Niemanden, der einen direkten Vergleich zwischen den beiden Küchen ziehen kann (denn wer hat schon zwei Küchen...?) aber vielleicht sind unter Euch ja Experten, die mir eine Meinung zu folgenden Fragen zukommen lassen können:
a) Sind die beiden Küchen qualitativ vergleichbar?
b) Wo stecken die Unterscheide (Nolte hat auch im Schrankinnenraum die gleiche Frontfarbe und eine Dichtlippe ... aber darüberhinaus?)?
c) Wie sieht es mit Langzeitfunktionalität aus, wie mit Ersatzteilen etc.?
Bei beiden Küchenbauern habe ich ein gleich gutes Gefühl was Aufbau und Service angeht.
Nun stehe ich halt vor der Frage der Auswahl der Küche, da alle anderen Faktoren gleich sind.
Bitte schreibt mir Eure Meinung.
Danke
Olaf
;-)
 

tyman

Mitglied
Beiträge
14
AW: Vergleich Nolte versus Nobilia - gleiche Küche

Ich hatte aber halt auf echte Erfahrungswerte von Nutzern gehofft.
Ergo:
Wenn es Jemanden mit einer Meinung hierzu gibt, dann darf er diese mir gerne mitteilen.
;-)
Olaf
 
Beiträge
8.741
Wohnort
3....
AW: Vergleich Nolte versus Nobilia - gleiche Küche

Ich hatte aber halt auf echte Erfahrungswerte von Nutzern gehofft.
Ergo:
Wenn es Jemanden mit einer Meinung hierzu gibt, dann darf er diese mir gerne mitteilen.
;-)
Olaf

Hat man dir die Nolte Matrix 150 angeboten, würde ich mich für diese entscheiden. Sollte es die Ausführung 2008 sein, würde ich auf Grund von evtl. späteren Nachkäufen die Nobilia nehmen, oder die Küche nochmal in Matrix 150 rechnen lassen.
 

tyman

Mitglied
Beiträge
14
AW: Vergleich Nolte versus Nobilia - gleiche Küche

Moin,
es ist die Nolte Star in Matrix (150).

Warum wird die Nolte empfohlen?
Die Kriterien hier im Forum habe ich gelesen.
Gibt es darüberhinaus noch weitere, welche auf Erfahrung etc. beruhen?
Danke

Olaf
:-)
 

Alex

Mitglied
Beiträge
192
Wohnort
Wuppertal
AW: Vergleich Nolte versus Nobilia - gleiche Küche

Nolte ist in der Regel teurer. Also ist das Angebot besser von Nolte.
 

mart

Spezialist
Beiträge
446
AW: Vergleich Nolte versus Nobilia - gleiche Küche

Hallo tyman,

Alex hat recht, es klingt schon komisch, dass Nobilia teurer sein soll als Nolte.
Wenn dem wirklich so ist würde ich Nolte nehmen.
Seit Matrix hast du mehr Stauram, die Schubkastendämpfung & die Qualität des Korpesmaterials ist imho besser.
 
Beiträge
8.741
Wohnort
3....
AW: Vergleich Nolte versus Nobilia - gleiche Küche

Wenn es eine Matrix 150 ist, dann ist der Nolte Händler zu günstig oder Nobilia zu teuer. ;-)

Aufgrund der Rasterung dann auf jeden Fall: NOLTE
 

mutzal

Mitglied
Beiträge
7
Wohnort
Eberstalzell
AW: Vergleich Nolte versus Nobilia - gleiche Küche

Hallo!

Vielleicht eine blöde Frage, aber warum ist das neue Raster besser? Da können die Auszüge ja nur 15, 30 oder 45 cm hoch sein? Bei 90 cm AP-Höhe hätte ich dann automatisch 2* 30cm hohe Auszüge, ich denke es wär praktischer unterschiedliche Höhen zu haben!? :rolleyes:
Oder hab ich da was falsch verstanden? *crazy*

lg mutzal
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Vergleich Nolte versus Nobilia - gleiche Küche

Hi Kerstin, da ist die Übersicht über die Korpushöhen, die ich so lange gesucht habe ;-)

Können wir sie nicht in einen Extra-Thread stellen - die ist so hilfreich!

Apropos, bei der Gelegenheit bitte ich Dich auch, in dem Thread meine Angaben zu korrigieren:

LEICHT: Mögliche Korpushöhen: 66 cm und 80 cm 13er Raster

Poggenpohl: Mögliche Korpushöhen: 70 cm und 83 cm 13er Raster

Das sind jetzt die offiziellen Hersteller-Angaben.

Danke, Ulla
 

mutzal

Mitglied
Beiträge
7
Wohnort
Eberstalzell
AW: Vergleich Nolte versus Nobilia - gleiche Küche

Hallo mutzal,
ich finde das auch unpraktisch ;-) ... vielleicht guckst du mal nach Schüller oder Häcker ... siehe auch unvollständige Liste Hersteller mit Korpushöhen
Hallo Kerstin,
ja, danke für den Tipp, diese Küchen sind bei uns halt nicht so häufig, aber die eine Hausmarke vom Möbelhaus war auch eine Schüller, die Auszüge hatten jedenfalls drei unterschiedliche Höhen, in der höchsten haben auch Flaschen wie Öle, Essig etc. Platz. Wir kriegen aber demnächst noch ein Angebot von Nolte, vielleicht auch Nobilia und Haka (österreichischer Hersteller).

Naja, ich warte eh schon seeeehr gespannt darauf ... dumm nur dass mir die Nolte-Fronten und Arbeitsplatten besser gefallen als die von Schüller und Haka ... :(

lg mutzal
 
Beiträge
622
Wohnort
Ludwigsau
AW: Vergleich Nolte versus Nobilia - gleiche Küche

Ulla? :-) Ein 13er Raster hat bei mir aber 65 oder 78 cm? Rechnet Ihr im Süden anders? :cool:
Aber sicherdoch! Schon mal "oan Moas" nachgemessen ? ? ?

Aber Spass beiseite, Cooki. Die Fugen dazugerechnet. Dann passt's. - Ohne die würd's klemmen an der Tür.

Gruß Kuhea
 
Beiträge
8.741
Wohnort
3....
AW: Vergleich Nolte versus Nobilia - gleiche Küche

Aber Spass beiseite, Cooki. Die Fugen dazugerechnet. Dann passt's. - Ohne die würd's klemmen an der Tür. Gruß Kuhea
Kuhea? :-) Wo kommst DU her? :cool:

66 er Korpushöhe plus Fuge macht auch kein 13er Raster. 65 er Korpushöhe minus Fugen schon !! *dance*

Oder sprecht Ihr von halben Rastern?
 
Beiträge
622
Wohnort
Ludwigsau
AW: Vergleich Nolte versus Nobilia - gleiche Küche

Kuhea? :-) Wo kommst DU her? :cool:

66 er Korpushöhe plus Fuge macht auch kein 13er Raster. 65 er Korpushöhe minus Fugen schon !! *dance*

Oder sprecht Ihr von halben Rastern?
Hallo Cooki ;-)

War von mir eine "allgemein Antwort".

Mal ist das Raster das "Rechenmaß" (in Wirklichkeit ist die Front 2 x 2 mm kleiner), mal das genaue Maß, dann kommt halt noch die Fuge dazu. Umgangssprachlich wird auch das Gesamtmaß mal "gerundet".

Gruß Kuhea
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Vergleich Nolte versus Nobilia - gleiche Küche

In Bayern gehen die Uhren anders, klar ;D

Nein, Ihr Lieben, es tut mir leid, ich dachte auch, die Differenz wäre die Distanzleiste und habe die Maße von der Homepage von LEICHT entnommen. Und da steht:
Bei LEICHT gibt es bei den Unterschränken zwei Korpushöhen von 66 und 80 cm. Hinzu kommen variable Sockelhöhen. Addiert man dazu die Dicke der Arbeitsplatte ( in der Regel 4 cm) ergeben sich abgestufte Höhen zwischen 80 und 100 cm.
Zu lesen hier: Bausteine Schränke
im Kästchen rechts.

Nun macht Ihr mich unsicher und ich werde mir das nächste Woche in dem Küchenstudio , in dem wir gekauft haben, live ansehen und nachmessen!

Lieben Gruß und schönen Abend noch. Ulla
 
Beiträge
622
Wohnort
Ludwigsau
AW: Vergleich Nolte versus Nobilia - gleiche Küche

Hallo Alle,

hier die genauen Höhnenmaße von Leicht:
------------------------------------------------
Korpus 66 = genau 66,25 cm
Korpus 80 = 79,5 cm
Front 13 = genau 13 cm
Front 26 = genau 26,25
Front 39 = genau 39,50
Fugenmaß zwischen Fronten .25 cm,
auch oben zw. Front und Arbeitsplatte

Ich sag's ja, "desss paßt schooo....2.

Gruß Kuhea
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Vergleich Nolte versus Nobilia - gleiche Küche

"desss paßt schooo...."

Kuhea, den bayerischen Einbürgerungstest hast Du überstanden *top*!

** Schweiss abwisch ** danke, ich bin erleichtert über Deine Erläuterung und die Feststellung, daß meine Angaben nicht falsch waren.

Ich werde dann mal einen Thread "Korpushöhen" aufmachen, glaube ich, das Thema ist verwirrend und bedarf der Klärung aus meiner Sicht.

LG Ulla
 

Unsere Partner

Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen küchenquelle Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen
Advertisement

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben