Vergleich Backofen-Mikrowellen-Kombi

Beiträge
3
Hallo zusammen,

wir sind gerade dabei unsere erste Küche kaufen. Da wir nur zur Miete wohnen, sieht es im Moment nach einer Ikea -Küche und einer Auswahl von etwas besseren Elektrogeräten aus.
Nach dem ich mir nun einige Beiträge durchgelesen hab, bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass eine Kombilösung aus Backofen und Mikrowelle für unsere neue Küche optimal ist.

Aus verschiedenen Beiträgen hab ich die folgenden Alternativen gewählt. Preislich ist zwischen den Geräten kein Unterschied, ich kann nur die Funktionalität und die Qualität nicht beurteilen. Was denkt ihr denn über folgenden Geräte?



Vielen Dank für jegliche Hinweise und einen schönen Abend,
rustikus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.264
Wohnort
Barsinghausen
AW: Vergleich Backofen-Mikrowellen-Kombi

Alle 3 Geräte kommen aus dem gleichen "Stall" (BSH ). Relevante Qualitätsunterschiede gibt's da nicht. Die Funktionen unterscheiden sich auf den ersten Blick auch nicht wirklich.
 
Beiträge
3
AW: Vergleich Backofen-Mikrowellen-Kombi

Hallo Martin,

vielen Dank!

Dann kann also wirklich das Design entscheiden. :-)

Viele Grüße,
rustikus
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Vergleich Backofen-Mikrowellen-Kombi

Ich hab den Bosch seit etwa einem Jahr und find ihn nach wie vor spitze. Die Mikrowelle benutze ich am meisten und die ist angenehm leise und einfach zu bedienen. Pyrolyse hab ich noch nicht genutzt (wäre aber mal fällig...)

Anfangs hab ich mich etwas über den Drehknopf und das Display geärgert, weil man doch ziemlich viel fummeln muss, bis mal was eingestellt ist. Die vorgegebenen Standard-Programme passen eben nicht immer. Aber mittlerweile hab ich mich wieder abgeregt, ist schon in Ordnung. Das ist eben der Preis für viele Funktionen, die können wohl nicht mehr so einfach über zwei Drehknöppe abgedeckt werden.

Ich würd ihn wieder kaufen.

Designmäßig finde ich Bosch und Siemens auch schöner wie den Neff.
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Vergleich Backofen-Mikrowellen-Kombi

Ich schließe mich Tantchen an. Wir haben den gleichen Kombiofen von Bosch - in weiß (sehr schick in einer weißen Küche).

Weil wir ein noch 2.5 Personenhaushalt sind, ist das auch der meistverwendete Ofen bei uns und die Mikrowelle wird viel genutzt.

Am Userinterface hat sich irgendein Softwaredesigner austoben dürfen, der das Teil wahrscheinlich nie wirklich verwendet hat. Aber man kann damit leben. Ob die Siemensversion da besser oder noch grauenhafter zu bedienen ist, sei dahin gestellt.

Pyrolyse: ich habe sie inzwischen 2x verwendet und man sieht sehr gut, wo der runtergetropfte Käse (Ofenkäse - NJAM!) im Pyrolyse-Bereich getropft hat und wo die Pyro halt nicht mehr hingekommen ist. Da muß ich mal sehen, wie man ihn wieder weg bekommt (großer, glatter, schwarzer Fleck - eingebrannt halt) - vielleicht geht sowas auch nie wieder weg - Gebrauchsgegenstand.
Aber Pyrolyse ist klasse: anstellen, in 3 Stunden mit einem feuchten Baumwolltuch wiederkommen, durchwischen, sauber :-)

Die fertigen Programme haben wir zum Teil spasseshalber am Anfang mal getestet (ich weiß sowieso immer alles besser als mein Ofen ;-) ). Das hat so pimalDaumen schon irgendwie gepasst... Ich nehme sie trotzdem nicht wirklich her. Aber Kombiofen mit Pyrolyse gabs halt nur mit Zusatzschnickschnackbesserwisserprogrammen. Korrektur: die Auftauprogramme für empfindliche Sachen nehme ich manchmal her, das kann man per Hand scheinbar garnicht so fein dosieren. Da hat der Programmierer wohl Zugriff auf mehr, als der Enduser...

Ich würde ihn wieder kaufen, außer es gibt einen mit intelligenterem Userinterface, dann bekäme der den Vorzug.

Noch ein Vorteil: Die Bosch-Teile haben ihren Abluftauslaß vorne. Da bläst Dir zwar im Betrieb immer ein warmer Luftschwall ins Gesicht, aber Du hast auf der Rückseite und bei der Schrankkonstruktion weniger Probleme mit Abluft und Wärmestau.

Noch etwas sollte man wissen: Das Gebläse macht deutliche Geräusche und er braucht lange zum kalt werden (faucht also entsprechend lange vor sich hin). In einer ansonsten leisen Umgebung kann das ruhestörend wirken ;-)

neko
 
Beiträge
3
AW: Vergleich Backofen-Mikrowellen-Kombi

Hallo zusammen,

vielen Dank für die ausführlichen Erfahrungsberichte und die zusätzlichen Hinweise. Somit spricht wirklich nichts mehr gegen die Bosch-Version. :-)

Allerdings bin ich jetzt wieder ins grübeln gekommen, ob wir nicht doch eine weiße Küche holen sollten. In weiß sieht das Ding ja wirklich ziemlich stilisch aus. :-)

Viele Grüße,
rustikus
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.837
Wohnort
München
AW: Vergleich Backofen-Mikrowellen-Kombi

Oft unterscheiden sich aber die Weiß-Töne der Fronten von denen der Geräte. Das finde ich dann eher nicht so toll; dann lieber kontrastfarben, also Edelstahl. Oder weiße Geräte in einer nicht-weißen Küche.

Eine weiße Küche ist nichtsdestotrotz eher zeitlos.
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben