Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche

sebastian605

Mitglied
Beiträge
10
Hallo Zusammen,

wir haben uns für unser Neubau-Reihenhaus eine Schüller Küche, Typ Gala, mit Magnolia Hochglanz Lackfronten, Arbeitsplatte in Silberlärche ausgesucht und bereits Planen lassen. Eigentlich sind wir mit dem Planung soweit auch zufrieden, nur irgendwie fehlt dem ganzen noch das "gewisse Etwas". Die Küche ist in L-Form geplant und schließt sich offen an den Wohnbereich an. Zur optischen Abgrenzung zum Wohnbereich haben wir uns für eine Theken-Lösung (derzeit mit aufgestzter Arbeits/Thekenplatte) entschieden. Die Küche wir dunkel-grau gefließt, der Wohnbereich bekommt ein helles Pakett in Eiche-Vanille. An Stelle eines Fließenspiegels haben wir ein Glas-Birkenmotiv von Nolte hinter Herd und Spüle gewählt.

Die Wand zum Flur bekommt nicht die im Grundriss eingezeichnete Tür. Die Innenwand ist nur 8cm dick, wir jedoch massiv ausgeführt. Vor diese Wand soll jedoch auch nur ein freistehender - wenn möglich - Side by Side Küchschrank kommen. Eigentlich wollten wir einen hohen Apothekerschrank rechts neben dem Fenster, da der dort aber ein wenig verloren aussah, haben wir zwei "halbe" Apotheker recht und links neben dem Herd einplanen lassen. Gernerell finden wir einen hochgebauten Ofen auch ziemlich praktisch, aber so etwas ließ sich aufgrund der L Form und der Theke nicht wirklich unterbringen.

Die Arbeitsplatte muß mangels Fensterbank in das Küchenfenster hineinlaufen (Höhe ca. 94,5 cm ab Fußboden). Als Elektrogeräte sind geplant:

Einbau-Herd: Siemens HE33GB550
Induktion: Siemens EI645EB11
Abzug: Siemens LC96BA540
Gerschirrspüler: Siemens SX66T054EU

Wie findet ihr die geplante Küche? Hat jemand noch einen Verbesserungsvorschlag oder eine ganz andere Idee?

Ich freu mich auf Eure Beiträge!

Viele Grüße
Sebastian


Checkliste zur Küchenplanung von sebastian605

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 174cm und 183cm
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 95
Fensterhöhe (in cm) : 132
Raumhöhe in cm: : 2,40
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Side by Side ca. 90cm breit
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Nein
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Thekenbreite 140cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstücken oder Gäste und Getränke
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Das "gewisse Etwas" fehlt evtl.
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Schüller
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Siemens
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
AW: Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche

Vom Grundriss her gesehen, wenn Du diese planlinke Tuer zur Kueche nicht unbedingt brauchst (der Zugang ueber der Tuer zum Flur zu Wohn-Kuechen-Bereicht ist schon ganz nah dabei), dann kannst Du die planlinke Wand der Kueche noch voll befuellen und da eine Hochschrankwand machen, auch mit SbS am Zeilenende. In dieser Hochschrankwand kannst Du Deine hohen Vorratsschraenke haben, und zwar Hochschraenke mit Innenauszuegen (gibt es erst ab 45 cm Breite) anstatt Apotheke, weil sie nuetzlicher sind (zu diesem Thema Innenauszug vs Apotheke gibt es hier im Forum Erklaerungen)

Dabei, von der schmalen aber langen Kuechenform her, kann man gut 2 Zeilen entlang der laengeren Waende planlinks-rechts der Kueche daraus machen. Die Arbeitszeile kannst Du dann uebertief machen und die planuntere Fensterzeile als Durchgang zwischen den Zeilen frei lassen. Somit kommt man gut zum planunteren Fenster und benoetigt keine Eckloesungen, weder tote noch Le Mans noch Karoussel usw. So gewinnst Du auch Stauraum.

Viel Erfolg bei der Kuechenplanung!
H-C
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche

:welcome:

Schöne Vorstellung mit lesbarem Küchengrundriss *2daumenhoch*.

Die Planung kommt mir auch etwas lieblos vor ;-) Habt ihr schon eine Stauraumplanung gemacht um zu sehen ob ihr alles unterbringt?

Von einem erhöhten Tresen raten wir ab, er begrenzt die Nutzung des Tresens und der Arbeitsfläche davon unnötig. Besser ist eine überstehende Arbeitsplatte, an der kann man genauso gut sitzen, aber auch gemeinsam schnibbeln, Plätzchen backen und Büfett aufbauen.

Wenn Du zu den Geräten etwas hören möchtest, dann verlinke sie bitte auf die jeweilige Herstellerseite.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche

Hier mal etwas Lesefutter für Dich:
==> 6rasterig:
123947-9b0b0306176d71fe6a5fc67c0aaaf507.jpg

Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
Der größte und auch für Laien sichtbare Unterschied ist das Raster und das spricht eindeutig für den 78 cm Korpus . So kann eine Stauraumoptimierung erreicht werden.
Selbst größere Töpfe bekommt man in 26cm hohen Auszügen unter, bei 30cm Auszügen hast du einfach 4cm mehr Luft, also ungenutzten Stauraum dazu.
In die hohen 39cm Auszüge bekommst du dafür zB Flaschen, Mixeraufsätze, Cornflakesschachteln, die aber für 30cm Auszüge wiederum zu hoch sind.
Und dein Besteck braucht auch keine 15cm hohe Schublade, 13cm reichen
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 12 cm Sockelhöhe
-----------------
= 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
ARBEITSHÖHE ermitteln​


  • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    [*=1]Höhe Beckenknochen sollte nicht überschritten werden.

Sobald man anfängt die Schultern hochzuziehen, ist es zuhoch; Wenn man sich vornüberbeugt, zu niedrig

Lies mal hier über Tote Ecken und deren Vorzüge:
Tote Ecken gute Ecken
Und hier noch ein nettes Bild zu dem Thema *kiss*
https://www.kuechen-forum.de/forum/attachments/280820092305-jpg.58778/
 

sebastian605

Mitglied
Beiträge
10
AW: Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche

@Hobby-Chef
Daran hatte ich auch schon gedacht. Wir haben uns jedoch letztlich für eine durchgehende Küchenzeile entschieden. Man könnte ja evtl. noch in Richtung U-Form weiterplanen, aber ich denke dann wird die Küche insg. zu teuer.

@Nice-nofret
Vielen Dank für die nette Begrüßung. Etwas lieblos geplant, ich denke das trifft es:rolleyes:. Eine Stauraumplanung haben wir noch nicht vorgenommen, aber ich denk das sollte reichen. Zur Not haben wir genügend Stauraum im Keller, für all die Sachen die man nur einmal im Jahr benötigt ;-). Den Tresen haben wir eigentlich nur mit dieser Aufsetzplatte geplant, weil es uns sonst von der Höhe her zum sitzen auf Barhockern zu niedrig vorkam ???. Ist es sinvoll die Schränke die als Tresen dienen sollen einfach höher zu planen und dann die Arbeitsplatte in den Wohnraum überstehen zu lassen?

Hier die Links zu den Geräten:

Herd
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Induktion
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Abzug
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Geschirrspüler
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


Das mit den 6-rasterigen Unterschränke war mir überhaupt nicht bewusst. Sowas wurde uns auch überhaupt nicht erklärt. Liegen 6-rasterige Unterschränke preislich höher?

Vielen Dank Euch für die Ratschläge!
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche

Moin,

ich hab mal den Raum im Alnoplaner angelegt, zum selber Schieben habe ich jetzt leider keine Zeit, aber vielleicht hat ja jemand anderes Lust...;-)

Die Treppe habe ich nur angedeutet, die genauen Maße sind nicht angegeben, dem Gesammtraum fehlen 2,9?m, weil Alno nur 9m kann, aber die Maße der Küche sollten so stimmen. Die genaue Position für das Küchenfenster, ist im Grundriss leider nicht angegeben, so das ich nur geschätzt habe.

Sebastian, würdest du die Maße bitte nachreichen. Steht das Haus schon, oder kann man evtl. doch noch die Anschlüsse etwas schieben? :cool:
 

Anhänge

sebastian605

Mitglied
Beiträge
10
AW: Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche

Hi Conny,

vielen Dank für deine Mühen!

Hier die Maße:

planlinke und planrechte Küchenwand 4,09m
Wand mit Fenster 2,75m

Das Küchenfenster beginnt von der planrechten Wand bei 0,5m, ist 1,13m breit und hat bis zur planrechten Wand noch ca. 1,15m.

Anbei nochmal der vollständige Grundriss.

Liebe Grüße
Sebastian
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.869
AW: Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche

Soll der SbS einen Wasseranschluß erhalten? Warum überhaupt ein SbS?

Tresen / Halbinsel ... stell dir das mal mit Hockern vor und dann gleich der Tisch mit den Stühlen. Das wird doch Kuddelmuddel. Es gibt übrigens normale Tischhöhe-Hocker, echte Barhocker-Hocker und auch Hocker für 90 bis 100 cm hohe Tische/Tresen/überstehende APLs, also an die Höhe angepaßt.

Außerdem finde ich, dass Spüle und Kochfeld viel zu nah beieinander sind. Die Hauptarbeitsfläche ist eigentlich zwischen Spüle und Kochfeld.

Und die Mikrowelle soll dann wo auf der APL stehen?
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.869
AW: Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche

Ich habe mal geschoben. SbS mit Wasseranschluß und günstig gestellt wg. Öffnungsrichtung des Kühlteils.

Backofen hoch, drüber Standmikrowelle.

Dann
- GSP
- 60er Spülenschrank, oberer Auszug tiefengekürzt für Putzmittel etc., unterer Auszug Stauraum
- 60er Müll direkt unter der APL ... der zweite Auszug unten ist Stauraum (insbesondere hohe Sachen wie Essig/Öl etc.):
122616-93358e638ae08d00882f16494f377332.jpg


- tote Ecke
- 2x100er Auszugsunterschränke mit Raster 1-1-2-2 und jede Menge Platz auch für allen Kleinkram. Kochfeld dann im Grunde mittig an dem 115 cm Wandstück.

- Halbinsel mit 100er Auszugsunterschrank und Rückseite einfach nur überstehende APL. Mit Wangen ergibt das 110x120 cm Arbeitsfläche. Auch toll zum Buffetanrichten, Kekse backen usw.

Hauptarbeitsfläche jetzt schön vorm Fenster.

Sitzplätze treten nicht in Konkurrenz mit dem Tisch.

Ansicht vom Wohnbereich sehr wohnlich, wenig Küche zu sehen.
 

Anhänge

sebastian605

Mitglied
Beiträge
10
AW: Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche

Hallo Kerstin,

erstmal vielen lieben Dank für dein Planung. Finde sie eigentlich richtig gut :-), nur irgendwie hätte ich die L-Form doch glaube ich lieber entlang der planrechten Wand. Ich persönlich finde, wenn man eine schöne und nicht ganz billige offene Küche plant und kauft, soll man die auch ruhig aus dem Wohn-Ess-Bereich sehen dürfen, oder ???.

Freue mich über weitere oder andere Vorschläge. Irgendwie komme ich mit dem Alno-Planer nicht so ganz zurecht. Bin schon seinerzeit am IKEA -Planer grandios gescheitert :rolleyes:.

LG
 
Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
AW: Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche

Wenn die planlinke Wand der Kueche ohne Durchgang zum Flur dicht gemacht ist, dann kannst Du die auch gut befuellen. Und 2 zeilige Kueche entlang der 2 langen Waende, li&re der Kueche kannst Du auch offen zum Wohnbereich gestalten.

Warum muss du unbedingt die L-, oder U-Form nehmen?

Lt. Alno Planprograms wird dort sogar gesagt, dass 2 parallele Zeilen die ideale Kuechenform ist, wenn der Grundriss sie erlaubt.

Wenn Du 2 paralle Zeilen wie vorgeschlagen machst, kannst Du auch einen schoenen, ungehinderten Blick vom Esstisch aus direkt durchs Fenster planoben in die Aussenanlage haben. Und wenn nach der Kuechenarbeit nicht gleich aufgeraeumt ist, sieht man alles nicht so direkt hin, weil man die Kueche in der Form nur von den link- u. rechten Seiten sieht u. in der Mitte ist eine freie Durchgang.

Falls unbedingt eine Insel (f. welchen Zweck auch immer, ausser mit Kochfeld drauf) moechtest, hast Du 4 m Waende li&re, und diese Zeilen dran koennen leicht gekuerzt werden, um eine Mini Insel, z.B. wie von Kerstin aus 100 cm Untschrank, querr nach vorne in dem Ubergangsbereich zwischen Kueche u. Esstisch stellen. Ich wuerde bei so einem Grundriss die Insel aber nicht nehmen, um die schoenen 4 m Zeilen zu kuerzen.

Und bei den 2 parallelen Zeilen entlang der 4 m, kannst Du schoen mindesten 1 Zeile od. gar 2 davon uebertief machen, dann hast Du schoen viel Stauraum. Du kannst eine Zeile, welche Seite auch immer als Hochschrankzeile mit SbS an einem Ende machen und die andere eine durchgehende Arbeitszeile, wie gewuenscht, mit Spuele u. Kochfeld mit Abstand dazwischen aber gleich nacheinander einbauen. Und diese Zeile mit Haengeschraenken drueber od. auch nicht, je nach Stauraumbedarf od. erstmals Budget sparen und die Haenger spaeter dazu tun.

Viel Erfolg mit der Kuechenplanung!
H-C
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.869
AW: Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche

Sebastian, das Problem ist der blöde SbS. Da sollte das Kühlteil immer Richtung sinnvolle Arbeitsfläche öffnen.

Erzähl doch mal, warum es unbedingt ein SbS sein muss?

Und dann ... wie sehen denn nach meiner Planung und meinen Kommentaren deine Ansichten zur Halbinsel mit Sitzplatz aus?

Ein paar Kommentare wären schon gut. Und, beschreibe doch mal, wie du in der Ausgangsplanung arbeiten würdest.

Und, mache eine vergleichende Stauraumplanung (einfach das Wort anklickern).
Meine Planung ist auf jeden Fall sehr praktisch (ich weiß, Selbstlob *kiss*).

Für den Alnoplaner haben wir übrigens eine ausführliche Alnohilfe
 

sebastian605

Mitglied
Beiträge
10
AW: Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche

Liebe Kerstin,

den SBS haben wir eigentlich nur aufgrund des Volumens gewählt und weil sich ein anderer in unserer urspr. L-Form schlecht unterbringen ließ. Mein Frau ist eigentlich ziemlich angtan von deiner Planung, auch von der Insel. Die Tresen-Lösung habe ich bislang immer favorisiert, weil wir in der Küche dunkle Fliesen und im Wohnraum helles Pakett haben. Ich wollte den Übergang zwischen den versch. Bodenbelägen nicht auf der vollen breite haben und habe deshalb auf die Fliesen-Pakett-Übergang den Tresen gesetzt.

Über den Standort der Mirkowelle haben wir uns ehrlich gesagt bislang keine Gedanken gemacht :rolleyes:. Waschbecken und Kochfeld haben wir so nah beieinander geplant, damit der Rest der APL eine durchgehende Arbeitsfläche ohne Unterbrechungen bildet.

Wer mauert einem eigentlich so eine Niesche, in welcher du den SBS untergebracht hast. Schaut gut aus!
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.869
AW: Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche

Deine Frau arbeitet in der Küche - oder? ;-) ;-)

So etwas kann man gewöhnlicherweise mit Trockenbau machen.

So ist z. B. mein Liebherr (den es auch in 75 cm Breite ... Alternative?), der sogar einen automatischen Eiswürfelbereiter im TK-Fach hat (Wasseranschluß erforderlich), eingekoffert:

982_dscn3595-1336247909.jpg
 

sebastian605

Mitglied
Beiträge
10
AW: Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche

Ja, das hast du wohl recht!

Was meinst du denn zu dem Fliesen-Parkett-Übergang. Ich finde das eigentlich zu "krass", wenn man den auf voller Breite zur Küche hin sieht.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.869
AW: Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche

Sehe ich nicht dramatisch. Es ist ja eine klare Linie und die Halbinsel in meiner Variante steht voll incl. den Stühlen auf dem Fliesenbelag.

Halbinsel auf der Grenze, also so, dass direkt nach dem Unterschrank das Parkett beginnt, engt halt nur unnötig ein.

Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche - 212073 - 5. Sep 2012 - 06:11

Man kann Parkett auch in der Küche nutzen. Kommt ein wenig aufs Parkett an, ist aber auch möglich. Gibt es auch einiges über Suchfunktion hier zu finden.

Hier mal noch ein bisschen mit den Bodenbelägen gespielt.
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche

Ich kann an einem Bodenbelagwechsel nichts dramatisches oder 'krasses' finden ... haben wir auch und es schaut gut aus, finde ich; was an meiner frühkindlichen Prägung liegen mag: ich bin in einem Haus Baujahr 1960/61 gross geworden - da hatte jeder Raum einen anderen Bodenbelag und im Wohn/Esszimmer wechselte er auch mitten drin von Fliesen auf Parkett.

Wir haben auch im WHZ eine Bodenwechsel von grauem Steinboden zu Eicheparkett .. uns gefällt es.
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche

Ich empfinde es auch nicht als schlimm. Die Küche ist nunmal ein Arbeitsraum und unterscheidet sich somit sowieso zum Wohnraum. ;-)

Kerstin, eine schöne Planung! *kiss* Ich habe mich mit diesem Raum schwer getan, weil in Eingangspost stand das Planänderung nicht möglich sind. Aber wenn es nun doch geht...*2daumenhoch*
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.869
AW: Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche

Conny, ich habe keine baulichen Veränderungen vorgenommen. Im Text vom Eingangspost steht, dass die Küchentür nicht realisiert wird. Und in der Checkckliste steht, dass Sanitär vollkommen frei ist.
 

Mitglieder online

  • Belladonna89
  • mozart
  • Susanne Gross
  • Captain Obvious
  • coja
  • tamali
  • Makljaza
  • nobbi1991
  • Magnolia
  • bibi80

Neff Spezial

Blum Zonenplaner