Küchenplanung Verbesserungsideen für neue Küche gesucht

Jmr008

Themenersteller:in
Hallo, der KFB hat uns sehr gut gefallen. Die Planung werden wir nächste Woche per online Termin besprechen. Wir sind sehr gespannt. Haben von dem anderen KFB ,der zu uns ins Haus kam eine Planung für eine Ballerina mit opal Front bekommen,die eine Spüle ohne Ablage, die Hochschränke mit KS und Bo bis zur Oberkante Oberschränke hat. Ansonsten genau gleich aufgebaut war wie unsere jetzige Küche. Da wir unsere Geräte bis auf die Kühlgefrierkombi, alle behalten wollten, hat er eine neue Gefrierkombination von Liebher und die besagte Spüle mit Armatur eingerechnet. Er kam auf einen Preis von 17500 Euro. Finde ich etwas zu hoch. Was meint ihr?

Der KFB bei dem wir am Montag waren plant eine Bosch Gefrierkombination und auch eine Spüle ohne Ablage plus Armatur ein. Ich habe mir dort die York in Lack ausgesucht. Der Berater hat uns sehr viele Tipps gegeben und uns sehr viel gezeigt uns zu nichts überredet und auch nicht nach dem Budget gefragt. Wie gesagt wir bekommen nächste Woche die Planung mit Onlinetermin und dann weiß mehr. Ich habe nach einem ungefähren Preis gefragt. Er meinte wir werden um die 9-10000Euro liegen, da wir ja die meisten Geräte haben. Das konnte ich gar nicht glauben und bin sehr gespannt. L.G.Pat
 

Lilybee

Mitglied

Beiträge
130
Wohnort
München
Zu den Preisen kann ich nichts sagen. Das ist schwer vergleichbar und hängt sehr von der Planung ab, der Anzahl der Schränke, Preisgruppe der Fronten, Schubladen sind teurer als Türen... Vergleichbar sind nur identische Planungen.
 

Jmr008

Themenersteller:in
Hallo, wir waren gestern nochmals im Küchenstudio . Es wird nun doch eine Ballerina , da ich den Eindruck habe das diese Küche von der Qualität und Verarbeitung einfach besser ist. Der Preis ist durch einige Änderungen auf 12400Euro inklusive aller Kosten wie Einbau Altgeräte und Licht. Bei Nobilia Chalet wäre der Preis 11300 Euro. Ich bin noch etwas verunsichert wegen der Fronten. Wir schwanken zwischen der Lackfront der Ballerina York in Magnolie und der Front Viva Premiumweiß. Die York Magnolie fühlt sich etwas rauer an und die Lackfront Viva sehr schön glatt. Beide Fronten sind Mattlack.
Gibt es Erfahrungen von euch zu beiden Fronten, in Punkto Pflege und Qualität?
Ich werde die Planung beider Küchenstudios am Wochenende einstellen.
 

Lilybee

Mitglied

Beiträge
130
Wohnort
München
Ballerina ist eine gute Wahl! :2daumenhoch:
Ich hatte mir damals Muster der Fronten mit nach Hause genommen und "bearbeitet". Mit Tomatensauce, Rotwein..... und dann sauber geschrubbt.
 

Jmr008

Themenersteller:in
Gute Idee, der Küchenberater hat uns gesagt das die Vivafront noch einfacher zu Pflegen sei, da sie glatt ist. Die Front der York ist etwas rau und soll dadurch etwas pflegeintensiver. Ob das so ist???? Auf jedenfall gefällt sie mir sehr und das Premiumweiß der Viva finde ich auch nicht kalt. Ich freue mich drauf.
 

Jmr008

Themenersteller:in
Hallo, hier nun unsere neue Küche. Es ist eine Ballerina Landhausküche in Premiumweiß Softlack matt geworden. Auf den Fotos könnt ihr die Front und Arbeitsplatte und den dazu ausgesuchten Griff sehen. Wir hatten zum Aussuchen eine Boden/Wandfliese mit ins Küchenstudio genommen. Was wir durch eure Hilfe erreicht haben ist ein Mupl Unterschrank Ecke im oberen Schub. Durch die Blanco 45cm Spüle mit mobiler Ablage habe ich mehr Arbeitsfläche, tote Ecke, dafür den schönen Auszugsschrank. Der Bo Einbauschrank, sowie die größere Gefrierkombination im Einbauhochschrank bis zur Oberkante der Oberschränke. Dadurch noch etwas mehr Stauraum. Wir sind mit den Verbesserungen sehr zufrieden und freuen uns schon sehr auf die neue Küche. Die jetzt doch einen Kranz bekommen hat

1) Einbaugeschirrspülschrank mit einem Auszug unten. H.1,29m und B. 0,60m.
2.) Unterschrank mit Innenschublade und 2 Auszügen B. 0,45m.
3.) Spülenschrank mit einem verkürzten und einem normalen Auszug B.0,60m.
4.) Unterschrank mit 2 Auszügen und 4 Abfllbehältern oben B.0,50m.
5.) Tote Ecke 65x63cm.
6.) Kochstellenschrank mit 2 Auszügen und Innenschublade mit Besteckeinsatz Holz B.0,80m.
7.) Unterschrank mit 2 Auszügen und Innenschublade B.0,30cm.
8.) Geräteschrank BO H.207,8cm, B.0,60m
mit Drehtür und 2 Einlegböden, sowie 2 Auszüge.
9.) Geräteschrank Gefrierkombi H.207,8cm B.0,60m. Mit kleinem Fach oben.

Von links nach rechts.
Ein Oberschrank Drehtür 2 Einlegböden. B.0,40m H.77,6 cm.
Ein Oberschrank mit 2 Glastüren und 2 Glasböden, sowie Beleuchtung. B.100cm, H.77,6cm.
Ein Eckoberschrank mit 2 Einlegböden 80x73cm. H.77,6cm.
Ein Dunsthaubenoberschrank 2 Einlegböden mit Reling. B.0,60cm, H.77,6m.
Ein Oberschrank mit Drehtür und 2 Einlegböden B.0,40cm, H.77,6m.

Ballerina Front Softlack Premiumweiß, Glasschrank Mattglas.
Arbeitsplatte Schichtstoff in Diamond Oak.
Griff G031.
 

Anhänge

  • IMG_20220130_174947_365.jpg
    IMG_20220130_174947_365.jpg
    117,8 KB · Aufrufe: 111
  • IMG-20220126-WA0008.jpg
    IMG-20220126-WA0008.jpg
    129,7 KB · Aufrufe: 110
  • 20220126_150742.jpg
    20220126_150742.jpg
    168,9 KB · Aufrufe: 112

isabella

Mitglied

Beiträge
15.880
Was macht Ihr mit den vielen hohen Auszügen? Warum sind gar keine Schubladen geplant? Wo lagert Ihr Besteck, Kochlöffel, Messer und generell kleine Gegenstände? Wollt Ihr Euch wirklich das Leben mit Innenschubladen verkomplizieren?
Ich würde empfehlen, alle Griffe waagerecht auszuführen, das sieht gleich „ordentlicher“ aus.
 

Jmr008

Themenersteller:in
Hallo Isabella, in den 3 Innenschubladen. Da komme ich auch bisher ganz gut mit aus.
 

Lilybee

Mitglied

Beiträge
130
Wohnort
München
Hallo @Jmr008,

Die Küche sieht optisch sehr schön aus. Ich hoffe, dir reicht die Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld.
Mit welcher Korpushöhe hat der KFB geplant? Das Schöne an Ballerina ist ja dass die auch hoch (84,5) können.
 

Jmr008

Themenersteller:in
Hallo Lilybee, Dankeschön, es ist jetzt etwas mehr geworden an Arbeitsfläche, dass wird reichen. Ich stelle mir des öfteren auch mal alles auf den Tisch und erledige dort einiges. Die Arbeitshöhe ist jetzt 95cm. Das passt ganz gut.
 

Lilybee

Mitglied

Beiträge
130
Wohnort
München
Ich meinte nicht die Arbeitshöhe insgesamt. Sondern nur den Korpus. Ich habe z.B. Sockel 7cm + Korpus 84.5 + Arbeitsplatte 1,8 = ca. 94 cm.
Auf dem Bild wirkt der Sockel bei dir höher, dabei kann man durch einen niedrigen Sockel und höherem Korpus gut Stauraum schaffen. Das Raster ist dann 6,5 statt 6.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.880
Hallo Isabella, in den 3 Innenschubladen. Da komme ich auch bisher ganz gut mit aus.
Ja, natürlich geht das. Aber das Bessere ist halt der Feind des Guten. Du solltest wenigstens eine Stauraumplanung machen und auch die untere Auszüge zumindest auf der Kochfeldseite mit Innenauszüge (z.B. für Topfdeckel und weitere flache Gegenstände) ausstatten. Gut organisierter Stauraum macht das Leben einfacher.
 

Jmr008

Themenersteller:in
@Lilybee
Der Sockel ist 12,5cm. Korpushöhe ist 78cm.

@isabella
Stauraumplanung ist eine gute Idee. Das werde ich nochmal machen. Ich habe auch vergessen zu sagen, dass ich durch den Wegfall des Echschrankes und der Regale, schon einiges an mehr Platz habe. Was ich auch nicht mehr benötige ist der Wasserkocher auf der Arbeitsfläche. Wir haben uns einen Kessel zugelegt, da es ja schnell geht das Wasser per Induktionsfeld zu erhitzen. ( toller Tipp) Das mit den Griffen möchte ich mir auch nochmal anschauen.
 

Lilybee

Mitglied

Beiträge
130
Wohnort
München
Wie gesagt, Ballerina hat auch einen 84,5 Korpus, das wären 6,5 cm mehr für das Innenvolumen. Hoher Sockel ist da eher verschwendeter Raum.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.880
@Lilybee, Du hast schon Recht, aber wenn man eh nur 2 rieseige Auszüge plant, ist die theoretisch mögliche feinere Aufteilung eh unwichtig - ob die Luft im Sockel oder im teureren hohen Korpus verpackt ist, ist ziemlich egal… :-(
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.275
Wohnort
Perth, Australien
das wäre mir auch zu umständlich, eine Küche ohne jegliche direkte Schublade. Dazu, so schätze ich, gibt es in keinem der unteren hohen Auszüge Innenschubladen.

Zum unteren Auszug musst du dich a) bücken und b) wühlen, weil man stapeln muss. Wo die Vorteile dieser Küche zur bestehenden sind, außer der Optik, sehe ich nicht so ganz.

Auch hätte ich Bedenken bei der Front. Du hast bis auf einen 80er US schmalere US. Der Rahmen der Viva erscheint mir sehr breit, was bei der York nicht der Fall ist. Ich habe das Gefühl, dass die fast gleichen Breiten und gleich hohen "Würfel" etwas "zuviel" aussehen werden, wie ein Schachbrett.

Bei den Fertigen Küchen gibt es die Landhausküche von nadscha
1643592556882.jpg
einmal hat sie das bequemere Raster 1-1-2-2 gewählt und die Rahmen der Fronten sind nicht so breit. Dito ist es bei Isabella.

Die Griffe sind sehr schön.
 
Zuletzt bearbeitet:
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben