Värde und Aufsatzspüle

Hallo,
ich möchte mir gerne eine Värde Küche von IKEA kaufen. Nun gefallen mir die fertigen Edelstahlspülen von Värde überhaupt nicht, sondern ich hätte gerne eine Keramikaufsatzspüle. Aber gibt es überhaupt eine Möglichkeit bei der Värde Küche eine Aufsatzspüle einzubauen, ohne daß das echt stümperhaft aussieht? Ich bin nämlich nicht der große Heimwerker und mein Mann leider auch nicht. Der Unterschrank müsste an der Front ja niedriger sein, als die normalen Schränke. Hat jemand eine Idee, oder gibt es bei Ikea schon so einen Schrank? Habe so einen Schrank allerdings noch nie gesehen. Leider muß das Ganze ziemlich schnell passieren, denn so langsam kann ich keinen mehr in unser Haus lassen, denn wir besitzen immer noch unsere neue WG-Küche. Das haißt neue 50 DM Spüle, neuer Herd von der Oma und der Kühlschrank hat auch schon bessere Zeiten gesehen. Ich trau mich gar nicht die Mütter der Kindergartenfreunde meiner Kinder reinzulassen :-[. Bei denen ist halt alles superperfekt. Und ich möcht auch ein kleines bißchen perfekter werden. LG
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.264
Wohnort
Barsinghausen
AW: Värde und Aufsatzspüle

Mit viel Bastelei und einer Aufsatzspüle von Systemceram im Sondermaß geht das schon. Värde ist halt vom Elch, und da ist die Standardtiefe der Arbeitsplatte 62cm statt 60cm, wie bei "richtigen" Küchen.
 
AW: Värde und Aufsatzspüle

Hallo,
habe leider keine Ahnung von Spülen. Was genau ist eine Aufsatzspüle von Systemceram? Gibt es da mehrere Modelle oder gibt es nur ein Modell, das da passen könnte. Der Schreiner müsste mir dann wohl eine Front "tieferlegen" oder wie ist das gemeint? Ich bin froh um jede Idee, die ich kriegen kann.
LG Anne
 
AW: Värde und Aufsatzspüle

Hallo,
hab ich gerade gemacht. Tja, da gibt es schon einige Modelle, und für mich würde eigentlich nur ein Modulspülstein in Frage kommen. Und so wie es aussieht gibt es die von SystemCeram nicht, sondern nur von V&B oder anderen Firmen. Oder hab ich mich da verguckt? Die Unterschränke sehen nämlich nicht so aus, als ob ein Aufsatzspülstein draufpassen würde. Vielleicht drücke ich mich auch falsch aus, was die Begriffe angehen. Aber ich möchte eine Spüle, bei der ich ein Stück von der Spüle vorne sehe. Nennt man das nun Aufsatzspüle oder Spülstein?
LG Anne
 
Beiträge
27
Wohnort
Saaldorf
AW: Värde und Aufsatzspüle

Hallo,

manchmal hilf vielleicht ein Bild. Meinst Du sowas? Das ist ein Spülstein von Systemceram (Centra 90) mit 2 Becken und Restebecken. Den gibt's auch mit einem Becken. Das ganze gibt's auch von V&B und auch von Ikea . Da heißt das Ding Domsjö. Ist aber laut dem Forum nicht zu empfehlen.
Ich hoffe, das hilft Dir.
 

Anhänge

AW: Värde und Aufsatzspüle

Ja, genau so was meine ich. Und wie kriege ich das ganze jetzt in eine Värde-Küche. Hat jemand eine Idee?
LG Anne
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.837
Wohnort
München
AW: Värde und Aufsatzspüle

Martin hat es schon gesagt: basteln ;-).

Ich habe mir Värde gerade mal angeschaut, und dann die Faktum-Schränke für die Domsjö-Spüle. Der Unterschied ist klar die vordere Strebe, die für Domsjö uä tiefer gesetzt sein muss. Also zu Ikea gehen, ausmessen und neue Löcher bohren. Ich denke, das geht am besten mit einem BO-Schrank von Värde. Zusätzlich muss die Rückwand für die ganzen Anschlüsse ausgesägt werden, und ihr müsst eine Tür passend kürzen und die Scharniere extra setzen.

So stelle ich es mir wenigstens vor ;D. Wahrscheinlich tauchen noch weitere Kniffligkeiten auf...
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Värde und Aufsatzspüle

Oder anders gesagt: bei dieser Kombination solltet Ihr eine gehörige Portion handwerkliches Geschick und Stressfestigkeit mitbringen...

Alternative1: zusammenrechnen, was das ganze Teil inklusive Einbauservice kosten täte und schauen, ob Ihr sowas in der Art von einem Küchenhaus/Anbieter vielleicht zu einem ähnlichen Preis bekommt. (Der Aufbauservice bei IKEA hat meist normale Handwerkerpreise, da kann dann das Küchenstudio um die Ecke mithalten)

Alternative2: der Heimwerkerkurs, nach dem einen nichts mehr schreckt. Leider habe ich keine Quelle dafür. ;-)

neko
 
AW: Värde und Aufsatzspüle

Hallo,
das hört sich für meine Heimwerkerqualitäten schon ziemlich gut an. Mein Mann ist Feuer und Flamme. Guter Witz. Aber trotzdem vielen Dank für die Vorschläge. Ach, wäre doch nur was dabei gewesen. Ich hab mir mal die anderen Spülunterschränke von Ikea angeguckt. Da ist es vielleicht noch einfacher so einen Unterschrank zu kaufen, der einigermaßen passt und die Füße irgendwie so zu modifizieren, daß das Ganze nicht ganz so schäbig aussieht. Na ja, dann werde ich morgen mal ins blau-gelbe Möbelparadies fahren und mich inspirieren lassen.
LG Anne
 

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben