Status offen Unterstützung bei Küchenneuplanung (60er Jahre Haus)

Jay

Mitglied

Beiträge
2
Unterstützung bei Küchenneuplanung (60er Jahre Haus)

Hallo liebe Leute,

auch wir würden eure Unterstützung bei der Planung unserer neuen Küche benötigen. Beim Kauf unseres Hauses wurde die Küche notdürftig neu eingerichtet, mit dem Blick darauf, dass wir die Räume nach und nach renovieren werden - dieses Jahr ist nun endlich die Küche an der Reihe. Wir haben schon mehrfach planen lassen (sowohl in Möbelhäusern als auch in Küchenstudios), aber haben noch keine rundum ideale Lösung gefunden.

Da wir die Planungen bis Vertragsunterzeichnung nicht mit nach Hause bekommen, habe ich versucht die derzeit aktuelle Planung so gut es geht mit dem AlnoPlaner (aktuelle Version) nachzustellen. Beide Ecken sind in der Planung tot, ich hab leider keine Option gefunden, das besser darzustellen.

Bezüglich Grundriss und Renovierung:

Kleinere Abweichungen im Grundrissplan liegen daran, dass unsere Wände nicht ganz gerade sind.

Der Wasseranschluss kann verlegt werden.

Die beiden großen Fenster besitzen eine sehr niedrige Brüstungshöhe und werden bei der Renovierung auf alle Fälle nach oben gesetzt und entsprechend verkleinert. Wir sind am Überlegen, ob wir die Arbeitsplatte aus Granit bündig in die Fensterbank verlegen sollen oder nicht. In der aktuellen Lösung wäre es dann nicht möglich, aufgrund des Spülbeckens bzw. Wasserhahns das Fenster zu öffnen.

Der Heizkörper wird ebenfalls verlegt, wir denken aktuell an einen vertikalen Heizkörper, der nicht wie bisher unter dem Fenster, sondern neben dem Fenster in der Ecke angebracht werden könnte (dort wo man sitzt).

Neue Geräte, die wir anschaffen werden, ist ein 80er Induktionskochfeld, eine 90er Dunstabzugshaube (Abluft) und ein Geschirrspüler. Unser Kühlschrank (Liebherr , Standalone) und der Backofen (autark) sollen bleiben.

Größtes Problem / Unsicherheit besteht aktuell bezüglich einer optimalen Sitzlösung. Wir haben angrenzend einen großen Essraum - in der Küche hätten wir in Zukunft aber gerne eine (kleine) Sitzgelegenheit für (zukünftige) Kinder, damit man neben dem Kochen direkt ein Auge auf die Kleinen werfen kann. Bin auch unschlüssig ob wir da eine feste Arbeitsplatte mit einer erhöhten Sitzbank/erhöhten Stühlen planen sollen oder ob wir einen separaten Tisch planen sollen? Vielleicht habt ihr da irgendwelche Ideen?

Und was würdet ihr an der aktuellen Planung ändern oder hättet ihr womöglich sogar eine bessere Lösung?

Wir wären wirklich dankbar für jegliche (Verbesserungs-)Vorschläge!

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 175 und 189
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 94

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): derzeit 74cm, wird bei der Renovierung aber angepasst
Fensterhöhe (in cm): derzeit 120cm
Raumhöhe in cm: 249
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Hauptsächlich für Kinder

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Küchenmaschine, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine oder zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Bio/Restmüll ungetrennt

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Zu wenig Stauraum und Arbeitsfläche, keine Sitzmöglichkeit, wenig Auszüge
Preisvorstellung (Budget): 14.000 (ohne Geräte)

Angehängte Dateien
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.111
Da bist du wohl etwas hintenrunter gefallen.

Ich finde den Eingang ja recht eng mit den Hochschränken. Gäbe es vielleicht doch mal einen Gesamtgrundriss des EG, damit man mal Laufwege etc. besser beurteilen kann?

Von der Position her sollte man GSP und Backofen eher tauschen.
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
409
Wohnort
Frankfurt
nicht möglich, aufgrund des Spülbeckens bzw. Wasserhahns das Fenster zu öffnen.
Es gibt Wasserhähne, die man abnehmen/umklappen kann, um das Fenster öffnen zu können. Oder ihr nehmt ein geteiltes Fenster mit festem Element unten. Ode ihr verzichtet darauf, dass Fenster ganz öffnen zu können und putzt von außen?
Ich finde eine Arbeitsplatte, die ins Fenster läuft, sehr schön und praktisch, deshalb würde ich sie, wenn es möglich ist, einbauen.
 

Jay

Mitglied

Beiträge
2
Ich finde den Eingang ja recht eng mit den Hochschränken. Gäbe es vielleicht doch mal einen Gesamtgrundriss des EG, damit man mal Laufwege etc. besser beurteilen kann?

Von der Position her sollte man GSP und Backofen eher tauschen.
Ja, wir haben auch die Befürchtung, dass es beim Eingang zu eng wird und uns das stören könnte. Ideen bisher waren, dass wir den Hochschrank neben der Tür schmäler oder nur halbhoch machen?

GSP und Backofen können wir gerne tauschen und danke auch für den Tipp mit dem Fenster bzw. abnehmbaren Wasserhahn, das sehen wir uns noch an.

Den Grundriss vom EG hab ich angehängt.
 

Anhänge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben