Unterschrank nachrüstbar?

HansDerHustler

Mitglied

Beiträge
13
Hallo Zusammen,

ich bin absolut unerfahren, was Küchen betrifft und hoffe, ich bin hier richtig.

Folgender Fall: Mein 45er vollintegrierter Geschirrspüler hat gestern nach 9 Jahren den Geist aufgegeben. Da mich die Größe (oder eher nicht-Größe) des Geräts schon seit langem gestört hat, habe ich mich nun für einen freistehenden 60er Geschirrspüler entschieden, der dann an einem anderen Ort stehen wird. Nun frage ich mich, was mit dem Loch in der Küchenzeile passiert, wo vorher mein 45er Geschirrspüler drin war. Gibt es Möglichkeiten, um hieraus einen normalen Unterschrank zu machen? Könnte ich hier einfach Einlegeböden einbauen, die Front weiterverwenden und zur Tür umfunktionieren? Gibt es vielleicht fertige "Sets" zu kaufen?

Besten Dank
 

Anhänge

  • IMG_5647.JPEG
    IMG_5647.JPEG
    42,8 KB · Aufrufe: 87
  • IMG_5649.JPEG
    IMG_5649.JPEG
    86 KB · Aufrufe: 87

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
für das Loch kaufst du einen 45er Unterschrank . Der GSP ist nur in die Lücke reingeschoben.

Welcher Hersteller ist eure Küche, welche Korpushöhe?
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.388
Wohnort
Bamberg
Die Maße muss man genau wissen Korpushöhe und Sockelhöhe.

v1.jpg


Und ja, du brauchst einen kompletten Korpus. Für die Tür dann noch Scharniere und ein Werkzeug für Topfbandbohrungen. Wenn du nicht weißt, was das ist, dann kauf einen komplett neuen Schrank. Am besten gleich mit Schubkästen und Auszügen.

Edit: Nobilia ist dann einfach, gibt's praktisch an jeder Straßenecke. Der Griff hat die Bestellnummer 067
 

HansDerHustler

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Die Korpushöhe beträgt genau 72cm und die Sockelhöhe liegt bei 15,8cm.

Die Front scheint ja dreigeteilt und ineinander gesteckt zu sein. Ich könnte hier also einen kompletten Unterschrank mit drei Auszügen kaufen und die Frontteile daran befestigen?
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.388
Wohnort
Bamberg
Nein, weil an den Fronten die Befestigungsmöglichkeit für den Schubkasten fehlt.

Hier am Video gegen Ende siehst du, was du alles an der Front befestigen müsstest. Das ist mit Hausmitteln nicht stabil zu machen.

 

HansDerHustler

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Ich denke ich werde mal beim lokalen Küchenhändler vorbeischauen. Die werden ja wissen, was zu tun ist und können sicher auch alles beschaffen. Mir wars erstmal wichtig zu erfahren, dass es hierfür eine vernünftige Lösung gibt. Vielen Dank für die Hilfe.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.388
Wohnort
Bamberg
Es wird auf einen kompletten Schrank hinauslaufen. Mit Tür (ca. 150 EUR) oder mit Schubkasten und 2 Auszügen (ca. 400 EUR) Je nach Front und Kalkulation des Händlers auch deutlich mehr oder weniger.
 

HansDerHustler

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Ich habe die Unterlagen zu meiner Küche gefunden. Die Frontfarbe nannte sich damals wohl 411 Premiumweiß - die gibts scheinbar nicht mehr.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.388
Wohnort
Bamberg
Nein, das war eine Schätzung. ;-)

Aber weil du es genau wissen willst.
Ein einzelner UD45 inklusive 4x15 cm Sockelfüsse und Sockelblende , Preisgruppe 1 (einfache Melaminharzfront), kostet bei mir 120,07 EUR und ein UA45 dann 339,91 EUR. Alles Selbstabholung und ohne Montage.

Funfact nebenbei: Vor 2 Jahren lag der UD45 noch etwas unter 100 EUR.
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
5.191
Wohnort
Lipperland
Das klingt ja unglaublich.....:-)
Aber gut, wenn dem so ist, ist alles gut.
Ich glaube mal, dass der TE Niemals für diesen Preis einen 45 cm breiten Schrank in dieser Ausführung irgendwo, außer natürlich bei dir, bekommen wird.
 

kingofbigos

Spezialist
Beiträge
1.242
Wohnort
Wien
Servus,

was aber möglich ist: den Schrank mit den 3 Laden bestellen und dann die alten Fronten weiter verwenden.

Grüße, Rüdiger
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.388
Wohnort
Bamberg
Hm, meinst du ich bin zu billig? Bei den üblichen Versendern im Web liegt so ein Schrank auch zwischen 130 und 140 EUR. Bei Amazon allerdings deutlich über 200 EUR.
 

HansDerHustler

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Servus,

was aber möglich ist: den Schrank mit den 3 Laden bestellen und dann die alten Fronten weiter verwenden.

Grüße, Rüdiger

US68_KFB meinte das geht nicht, oder wir haben aneinander vorbei geredet. Ich habe die Front vom Geschirrspüler entfernt und die Einzelteile sind durch Metallelemente miteinander verbunden. Lässt sich das mit Gewalt trennen? Auseinanderziehen klappt nicht.
 

Anhänge

  • IMG_5650.JPEG
    IMG_5650.JPEG
    77,3 KB · Aufrufe: 55

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.388
Wohnort
Bamberg
Du musst halt irgendwie dieses Teil besorgen

v1.jpg

Das ist jedenfalls nicht an die Front geschraubt. Frag mich bitte nicht, wie man das stabil an der Front befestigen kann, mit haushaltsüblichen Mitteln. Das ist ab Werk fest an den Fronten dran und bekommt man nicht gewaltfrei ab.

Die Geschirrspüler Front müsste verstiftet sein, das sollte sich vorsichtig lösen lassen durch dran ziehen. Ich denke nicht, dass es verklebt ist.
 

HansDerHustler

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Gut, das kriegt man tatsächlich nicht dran. Irgendeine Empfehlung für einen anderen Weißton, der da nah dran kommt? Alle Fronten in der Küche zu tauschen wird sonst sicher etwas kostspielig.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.388
Wohnort
Bamberg
Nimm einfach deine Front mit zum Händler und halte es daneben. Die Fronten haben eh nicht mehr den originalen Farbton nach einigen Jahren.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.388
Wohnort
Bamberg
Kann schon sein. Bei so einem Schrank dürfte der Versand schon extrem teuer sein. Ich erinnere mich an Preise um die 70 EUR bei DHL für 30 Kg.

Bei Amazon finde ich den Schrank für 409 zzgl. 39 EUR Versand. Also so weit weg bin ich nicht.

Ich sag es mal so, wenn ich vom Verkauf von Einzelschränken leben müsste, dann rechnet sich das sicher nicht und der Preis wäre höher.
 
Zuletzt bearbeitet:
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben