Unterschiedliche Arbeitsplatten Mix OK? Passend?

RedKing

Premium
Beiträge
326
Wohnort
NRW
Hallo zusammen,



die Arbeitsplatte an der Halbinsel ist kaputt und ich werde diese ersetzen.

Nun überlegen wir, ob wir eine 16mm Schichtstoffplatte (im Bild), oder 16mm Granit nehmen. Auch eine "fette" APL-Optik in Granit ist natürlich möglich:rolleyes:. Aber es muß zur hinteren Zeile passen.

Budget ist um die 1700€. 2730x955 wird die Platte.

Granit wäre sicher als APL besser geeignet und zum arbeiten gut, Schichtstoff recht günstig.

Oder sieht das blöd aus, an der Insel dünn, an der Wand dick???? Ich hab das so noch nie gesehen, mit unterschiedlichen APL`s.

An der Wand auch noch Grantit, finde ich quatsch, da dort nix gearbeitet wird und es sinnlos Geld kostet.

Nero asoluto zum Beispiel oder einen Schieferoptik könnten passen. Was meint Ihr dazu, ich komm da erst mal nicht weiter :-[
IMG_4476.JPG
IMG_4477.JPG
IMG_4478.JPG


Danke
Jens
 

kloni

Mitglied

Beiträge
1.933
Hmm glaube es wär besser wenn die Arbeitsplatte an der Insel auch wieder so eine Alu/Edelstahlkante bekommt, weil diese ja im Regal darunter auch ist. So eine Kante sollte meines Wissens nach auch mit einer Natursteinplatte zu bekommen sein. In der Schrägaufsicht erinnert mich euer Schichtstoff an den Naturstein Steel Grey Satiniert/Leather
4-jpg.177371

Hier bei @mossoma zu sehen.
 

RedKing

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
326
Wohnort
NRW
...ja Sandra, die Kannte fanden wir auch schön. Gibt es auch für die dünne Platte.

Hier noch ein Foto von der Wandseite, da ist die fette Abschlußwange, wo die nächste Platte wieder aufliegen wird...
IMG_4479.jpg
...ach ja, an der Wandseite, sieht das so aus:

IMG_4479.jpg
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.915
Granit in 16 mm gibt es nicht. Es wird je nach Steinsorte sogar von 20 mm abgeraten. Ein Kunststein kommt nicht in Frage?
 

kloni

Mitglied

Beiträge
1.933
Aus welchem Material ist denn das Fensterbrett, wär das eventuell auch was für die Insel APL?
 

RedKing

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
326
Wohnort
NRW
image.jpg


Hallo Isabella, stimmt. Hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm. Dann sind das bestimmt immer Ceramic oder Schichtstoffplatten in den Studios.

Gegen Kunststein hab ich nix.

Sandra, die Fenstebänke sind aus dem Badezimmergranit geschnitten. Die Idee ist prima, ich hab aber bedenken, das ist dann zuviel blingbling
und zu dominat, auch wenn das im Bad toll damit aussieht.
Es ist der Starlight Black Kunststein.
 
Zuletzt bearbeitet:

kloni

Mitglied

Beiträge
1.933
Das mit dem Blingbling kann man nur für sich selbst beurteilen, da kann einem eine "Fremdmeinung" nicht unbedingt weiterhelfen. Man schaut da ja selbst Tag für Tag drauf, mir würde es wohl irgendwann nicht mehr auffallen *g*
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.035
Wohnort
München
Unterschiedliche Arbeitsplatten kannst du in meiner Küche sehen (Link unten). Quarzkomposit von Silestone 2cm dick auf der Wandarbeitszeile, Schichtstoff Holz-NB 4cm auf der Halbinsel.

In deinem Fall und bei deiner Farbkonstellation würde das aber nicht gut aussehen. Die Metall(optik?)kante ist schon etwas Spezielles, so dass ich wahrscheinlich wieder Schichtstoff mit dieser Kante nehmen würde.
Alternativ eine 2cm Quarzkompositplatte mit möglichst ähnlicher Farbe. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob das Budget dafür reicht.
 

RedKing

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
326
Wohnort
NRW
...eigentlich blöd. Aber ich bin auf die Idee gekommen,die zu groß ausgeschnittene Spüle und das defekt Spülbecken (beides sieht man nicht auf den Bildern, da mit viel schwarzen Silikon kaschiert) durch eins eine Nummer größer zu ersetzen:nageln:.

Dann ist das zu große Loch verdeckt und fertig :-) und ich werde endlich fertig.

Also erledigt.

Mädel`s, Danke für`s Feedback :rose: und schöne Ostern

Jens
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.991
Gute Idee und vermutlich, wenn hoffentlich der Ausschnitt paßt, die Lösung, die dir die wenigstens Kopfschmerzen machen wird.
 

RedKing

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
326
Wohnort
NRW
Ja Kerstin, genau. Ich mach das dann auch selber...


Gern Melli, Bitteschön:
Hier sieht man die angestückelte Leiste, damit das Becken nicht durchfällt. Die Franke Maris 610-58 für den 60 U- Schrank ist deutlich breiter und 1cm tiefer als das Blanco Dalago 5.

VG. Jens
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    138,9 KB · Aufrufe: 400

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
5.137
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
ist die Ecke abgebrochen, weil der Ausschnitt zu groß war und die Spüle runtergefallen ist?

Übrigens eine schöne Küche!
 

RedKing

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
326
Wohnort
NRW
...danke Melli, jo, genau so ist das passiert. Das war den Moteuren auch sehr unangenehm. Ich hab aber erst mal ne Runde Milchkaffee spendiert
 

RedKing

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
326
Wohnort
NRW
...hatte ich gern gehabt. Aber auch in der Tiefe wurde zu viel gesägt und das Franke ist das einzige mit 52cm, alle anderen 51
 

llllincoln

Mitglied

Beiträge
1.119
Wohnort
NRW
Halte den Spülentausch in Dalago 6 an sinnigsten. Tiefenmass ist identisch und die APL muss nicht getauscht werden. Win-Win Situation.

Edit sagt, dass ich den Beitrag vorher nicht schnell genug gelesen habe.
 

RedKing

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
326
Wohnort
NRW
Ja Melli, absolut saugend sozusagen auf Außenmaß. Hoffe der Spülmittelspebdr von Blanco paßt bei Franke auch mit rein.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben