Unterschied zw. Kochfeld Siemens/Bosch, andere Kochfelder

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
538
Ich nochmal.....
Mittlerweile tendiere ich stark zu 60cm. Auch wenn ich dadurch 30cm Arbeitsfläche verliere. Das Problem ist einfach, dass bei den Dominos die Bedienelemente immer unten sind und dadurch das Feld so kurz ist. Ich brauche eigentlich nicht 4 Platten.

Kann mir vielleicht jemand sagen, ob dieses Feld von AEG /Electrolux
AEG IKB6430AXB | Induktionskochfeld autark 60 cm | AEG

dasselbe ist wie Ikea Matmässig nur mit Rahmen? Für mich sehen die absolut identisch aus, aber das Ikea Feld ist günstiger und schnell verfügbar. Bei vielen Kochfeldern habe ich das Problem, dass die nicht vor Monatg kommen.
MATMÄSSIG Induktionskochfeld, IKEA 300 schwarz, 59 cm - IKEA Deutschland

@US68_KFB Weißt du das vielleicht? Der Ein-Ausschalter und die Anordnung weisen für mich irgendwie drauf hin. Auch die Pfeile passen zu den + - bei Ikea.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.536
Wohnort
Oberfranken
Ich denke schon. Bisher kommen mir bei Kochfeldern in Zusammenhang mit IKEA nur Whirlpool oder Electrolux in den Sinn. Matmässig hat halt kein Hob2hood und, wie es aussieht, auch nur 2 Platten mit Boost und nicht alle 4. Aber bei dem Preis find ich das in Ordnung.
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
538
Ich überlege jetzt schwer, das zu nehmen, weil die ganzen Dominos von bsh sehr angezogen haben im Preis. Sehr ärgerlich, als der Termin das erste mal anberaumt war, hätte ich für dasselbe Feld 50 Euro weniger gezahlt.
Aeg hat leider kein brauchbares Dominofeld, da haben beide Platten 18cm Durchmesser, das ist jeweils weniger als ich jetzt beim mobilen Kochfeld habe. Von Gorenje gäbe es ein passendes, aber nicht lieferbar bis Neujahr. Es bliebe noch Amica .....
 

Fernblau

Mitglied

Beiträge
778
Setzt der TE die Gewährleistung aufs Spiel, wenn er den Elektriker den Stecker eines Kochfeldes abschneiden und dafür (natürlich mit Kabelklemmhülsen) direkt anschließen läßt?

Kann man ihn (den Elektriker) in diesem Fall nicht einen Powersplitter mit einer Kupplung für das Kochfeld bauen lassen? Ja, das ist eine elektrische Verbindungsstelle mehr, aber...
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
538
Die Gewährleistung wäre mir bei einem Kochfeld für 180 Euro fast egal. Das Teka -Kochfeld ist genauso teuer wie das Siemens . Die Preise haben schon etwas von Fantasy....

Aktuell ist das Rennen eigentlich nur noch zwischen Siemens Domino Flexinduktion, Ikea Matmässig und einem Siemens Kochfeld 60 cm mit Flexinduktion, aber mit so einem fetten Rahmen außenrum. Ich hadere wirklich sehr mit den 60cm, weil ich wahrscheinlich so gut wie nie mehr als 2 Stellen brauche und die 30cm Arbeitsfläche viel wichtiger wären. Aber das Siemens Domino kostet 430, das in 60cm 445 Euro. Wie gesagt, Fantasypreise.
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
538
Ich habe jetzt das Siemens Dominofeld als Ausstellungsstück mit Rabatt gefunden. Das wird es dann wohl, wenn es rechtzeitig ankommt. Ansonsten düse ich am Montag noch schnell zu Ikea .
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
538
Ich brauche ein letztes Mal Hilfe:
Sehe ich es richtig, dass dieses Kochfeld laut Montageanleitung keine Belüftung nach vorne braucht sondern nur hinten?
Screenshot_20221201_100358_com.adobe.reader_edit_333905506114153.jpg

Screenshot_20221201_100405_com.adobe.reader_edit_333893997161030.jpg
 

Evaelectric

Mitglied

Beiträge
562
Da eine Front (Auszug oder Schublade) nicht dicht mit der AP abschließt und der Abstand (65 mm) nach unten dazu eingehalten werden muss, passt das schon.

Der Rest stimmt auch?
Also die 20 mm Abstand Möbel zur Wand und der Sockel darf nicht abgedichtet sein. Wäre er das müsste noch der Boden ausgeschnitten werden.

Wenn du mit einer 24er Pfanne klar kommst kannst du auf der 40 cm tiefen Flexzone noch einen 20er Topf davor/dahinter stellen
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
538
Ja, wir haben gestern abend am Feld meiner Eltern rumgetestet, aus meiner Sicht ist das einfach das übliche Feld mit Flexinduktion, das auch bei den größeren 60-80 verbaut wird. Deswegen jetzt doch die Entscheidung dafür.
Bei mir schließt die Front schon bündig ab, dafür ist der Schrank hinten großflächig ohne Rückwand und neben dem Schrank sind auch 5cm Luft ohne Passleiste zur Wand. Mich irritiert eben, dass alle anderen Hersteller vorgeben, dass da x Millimeter Spalt vorne sein müssen, hier steht nichts. Meine Eltern haben auch keinen richtigen Spalt, da wurde nachträglich auf Induktion gewechselt, eingebaut vom angeblichen Fachmann.
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
538
Also nur zur Erklärung: meine Eltern haben ein Bosch Kochfeld 80cm mit Flexinduktion, die Maße des Domino entsprechen wohl den Seiten ohne dieses Mittelding.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
6.533
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Was sagt die Montageanleitung?
Keine Belüftung erforderlich - nachdem ich davon ausgehe, dass obige vom exakten Feld ist. Dann braucht es auch keine.
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
538
Ah ok. Ernsthaft? Quasi alle Felder brauchen eine, nur das von bsh nicht? Wäre ja positiv, aber schon irgendwie komisch. Nehme ich natürlich gerne mit, wenn es weniger Aufwand bedeutet.
Ich hab dazu einen separaten Thread gemacht, der Übersichtlichkeit halber. GGf. da Antworten oder die Moderatoren sollen den bitte wieder schließen. Das einzige Mal, wo Belüftung vorkommt ist bei dem Abstand der Rückwand. da ist bei mir aber sowieso ein Loch.
 

Evaelectric

Mitglied

Beiträge
562
Quasi alle Felder brauchen eine, nur das von bsh nicht? Wäre ja positiv, aber schon irgendwie komisch.

Es ist ja nicht so, dass das Feld keine Lüftung braucht, wie du an den Zeichnungen sehen kannst.
Nur vorne wird nichts raus geblasen. Im Schrank ist ja Platz über und neben dem Auszug.
Wenn ein Ofen darunter wäre müsste eine Lücke zur AP sein, da der ja noch zusätzlich Wärme erzeugt.

Bei Miele sind sogar nur die Abstände nach unten zu Auszug oder Zwischenboden, sofern vorhanden, vorgeschrieben. Über Abstände von Schränken zur Wand lassen die sich gar nicht aus.
Bei den Dominos steht nicht mal das.
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
538
Ok, also ist das gar nicht so exotisch. Wir sind mittlerweile am Werkeln, das Kochfeld kam erfreulicherweise schon heute und ich hatte Zeit.
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
538
Bin sehr happy. Mein Vater müht sich noch mit den Krampen zur Befestigung ab, die "Null Sinn ergeben und selbst bei Ikea besser waren". :rofl:

Danke an alle für die Beratung!

IMG_20221202_181913.jpg
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
538
Eher der Vollständigkeit halber, für Leute, die Infos suchen:
Berndes 24cm Pfanne und Ikea 2 Liter Stielkasserolle passen super drauf.
IMG_20221202_191731.jpg
 

Evaelectric

Mitglied

Beiträge
562
Die hat 18 cm. Ein 20er würde auch noch gerade so gehen.
Wenn du mehr Bratfläche/Volumen brauchst, könntest du auch ein 24er Sautoir nehmen. Das ist eine Pfanne mit senkrechtem Rand.

Sieht doch gut aus.
Viel Spaß damit.
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
538
Möchte mich hier nochmal melden und ein wenig Feedback da lassen.
Also ich sag es gleich, ich bin eher so semi zufrieden. Warum?
1. Das Kochfeld ist sehr fummelig zu regeln. Ich weiß nicht, wer die glorreiche Idee hatte, eine Skala ohne Beschriftung zu machen. Ich dachte, da gewöhnt man sich bestimmt schnell dran. Ich nicht. Vielleicht mache ich auch was falsch, aber ich kann mir nicht merken, wo genau welche Stufe ist und die Zwischenstufen sind auch so eng, dass die schwer zu treffen sind. Zusätzlich startet das Feld eigentlich immer in der Bridgefunktion (oder wie man das nennt), man muss es dann trennen, wenn man einen zweiten Topf drauf stellt. Finde ich sehr nervig, weil das eben die Regel ist.
2. Das Kochfeld agiert merkwürdig. Bei der Boostfunktion schaltet es mehrmals aus bevor es wirklich durchgehend heizt (oder magnetisiert?). Das Bosch -Kochfeld meiner Eltern macht das nur einmal. Dadurch dauert es länger, bis wirklich Hitze da ist. Ich habe den Verdacht, dass das mit der Topferkennung zu tun hat. Das absolute No-Go ist aber, dass es mit meiner 18cm Pfanne Probleme hat und teilweise auch mit einem 16cm Topf. Im hinteren Bereich werden die teilweise nur erkannt, wenn ich sie nochmal draufstelle. Wenn ich dann nach Erkennung die Boostfunktion einschalte, fängt das Kochfeld wieder an, zu suchen und erklärt dann nach 20 sec. Klackern, dass dort nichts ist. Im vorderen Bereich werden alle erkannt mit Boostfunktion. Dumm nur, dass meine Kopffreihaube da viel schlechter abzieht. :stocksauer:
Sowohl das Ikea-Feld, als auch das große Kochfeld meiner Eltern erkennen diese Töpfe ohne Wenn und Aber. Ich ärgere mich echt, dass ich das "bessere" Kochfeld für mehr Geld genommen habe.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben