Unterputz Spiegelschrank nachträglich einbauen

Warmduscher

Mitglied

Beiträge
1
Hallo,
ich habe im Badezimmer auf der Seite des Waschtisches eine Vorsatzwand. Hier habe ich für einen Unterputzspiegelschrank eine Nische eingeschnitten. Das Gerüst dahinter lässt eine Nische in der Breite von 121 cm zu. Der Einbaurahmen des gewünschten Unterputzschrank ist jedoch 122,2 cm. Es fehlen also ein guter cm um den Rahmen problemlos einsetzen zu können. Die Wand ist bis zur Hälfte gefliest.

Nun meine Frage: Ist es möglich, das Gerüst dahinter irgendwie so zurecht zu sägen, dass der Einbaurahmen passen würde oder würde ich damit die Stabilität der gesamten Wand gefährden? Gibt es noch andere Möglichkeiten den Spiegelschrank in die Nische zu bekommen? (Nur der Schrank würde von den Maßen passen) Oder komme ich um einen Abriss der oberen Wand nicht drum herum? Wie auch immer ich das dann machen soll...

Über Vorschläge oder Ideen wäre ich wirklich dankbar!
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.852
Wohnort
Lipperland
Hallo,

das Gerüst (Metall?) darf nicht verändert werden. Da nimmst du auf die Stabilität Einfluss.
Natürlich ist eine Meinung oder Rat schlecht möglich ohne es sich angeguckt zu haben....

Evtl. wirst du wohl die Wand öffnen müßen um Anpaßungen vorzunehmen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben