Unterbauspüle vs. flächenbündiger Einbau

Mat350ze

Mitglied
Beiträge
42
Okay danke für eure Hinweise, dann werden wird auf Unterbau wechseln, da optisch ansprechender und sogar günstiger :-).

Hat evtl. jmd ein Bild einer Unterbauspüle mit 20mm AP ohne Verjüngung?
 
Zuletzt bearbeitet:

Nanodoc

Mitglied
Beiträge
14
eine Quartz-Komposite Platte hat einen mohschen Härtegrad von 7, wie stark willst Du darauf rumschlagen, damit die Kante kaputt geht, wenn du es nur mit einem Diamant schaffen würdest, die Platte zu zerkratzen ?

Meine Spüle sitzt nun 10 Jahre unter der Quartz-Komposite Platte, da ist nicht eine Macke am Rand...

mfg

Racer

Aber je höher der mohssche Härtegrad desto höher in aller Regel doch aber auch die Sprödigkeit sprich Anfälligkeit auf Bruch/Absplittern etc. Gilt z.B. auch für super harte Materialen wie z.B. Diamant.
 

racer

Team
Beiträge
6.051
Wohnort
Münster
und genau das ist bei diesem Material nicht der Fall.. eine "Sprödigkeit" ist hier so gut wie nicht existent... da das Material in keiner Weise gebrannt wird und die 5% Kunstharz alle Poren verschließen. Stell dir einfach einen Stein vor, in den Du mit sehr hohem Druck ausreichend Epoxidharz gedrückt hast... der backt am Ende zusammen und ist extrem hart..

mfg

Racer
 

Nanodoc

Mitglied
Beiträge
14
Okay, dann wäre das die Ausnahme von "in aller Regel" :cool:

Bleiben als Nachteile zu Dekton "nur" noch geringere Hitze- und Chemikalien-Beständigkeit ?
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.454
Wohnort
Schweiz
Bist Du in Deiner Küche am Chemieexperiemente veranstalten und mit dem Schweissgerät zu gange?
 

Nanodoc

Mitglied
Beiträge
14
Äh nein, aber ich hantiere mit heissen Töpfen und mache Schmutz und Kalk am liebsten mit Allzweckreiniger weg.
 

racer

Team
Beiträge
6.051
Wohnort
Münster
Quartz-Komposite-Platten gehen am besten mit der rauhen Seite vom Topfreiniger und Scheuermilch sauber...

wie gesagt, bei der Härte muss man das Material echt nicht "streicheln"... :-)

mfg

Racer
 

racer

Team
Beiträge
6.051
Wohnort
Münster
die Hitzebeständigkeit ist mit 250 Grad genau definiert, darüber verfärbt sich der Harz bleibend..

das gibt im Regelfall braune Ränder, also je nach Farbgebung kann das mehr oder weniger auffallen..

Dekton hat übrigens einen unifarbenen Kern, das ist bei den Quartz-Kompositplatten nicht so..

Dekton ist damit optisch eher bei der Keramik..

Das kann unter Umständen interessant werden, wenn man die Kanten des Materials sieht..

, zumal es am Ende zwischen den Quartz-Komposite-Platten und Dekton auch noch einen nicht unerheblichen Preisunterschied geben wird.

mfg

Racer
 

racer

Team
Beiträge
6.051
Wohnort
Münster
meinst du 12 mm im Kantenbereich verjüngen, oder die komplette Platte in 12mm, wovon bei hohlen Schränken generell abzuraten ist.. da Silestone in 12mm dazu neigt, sich "durchzuliegen" heißt, es kann nach unten über die Zeit wegsacken und somit uneben werden..

also, nur im Kantenbereich auf 12mm verjüngen, da spricht nichts gegen.. wenn die Platte überall vollflächig aufliegt, spricht auch nichts gegen die 12mm generell..

mfg

Racer
 

9FF

Mitglied
Beiträge
86
Danke für die Rückmeldung. Mir ging es eigentlich um 12mm komplett. Wenn der Korpus offen ist, müsste dann wohl etwas untergebaut werden, oder?

Zur Sicherheit: Bei Neolith würdet Ihr ganz klar von Unterbau abraten?
 

9FF

Mitglied
Beiträge
86
@racer
Ich muss noch mal nachfragen. Nachdem ich nun diverse Fäden hier gelesen habe, bin ich nicht wirklich sicherer in meiner Entscheidung. Eine Vielzahl rät von Keramik bei Unterbauspülen ab, dennoch gibt es auch eine Menge an Erfahrungen hier zu lesen, die nie Probleme bekommen haben. Wir werden eine Etagon 500 bekommen und optisch spricht mich unterbau wesentlich mehr an als flächenbündig. Sind die Kanten tatsächlich so gefährdet? Neolith zeigt auf der Website diverse Unterbaulösungen und macht sogar Angaben zur Kantenbearbeitung (gefast, Radius >2mm, etc.) nach Einsatzzweck.
Auch bei der Plattenstärke bin ich unsicher. Vorgesehen sind 12mm bei Unterschränken von Leicht. Ich glaube diese sind offen.

Vielleicht kannst Du noch mal deine Einschätzung abgeben.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben