1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unterbaukühlschränke

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von massivwurm, 6. Aug. 2009.

  1. massivwurm

    massivwurm Mitglied

    Seit:
    30. Juli 2009
    Beiträge:
    2

    Servus!
    Ich bin (wie der Name sagt) Massivholzwurm, habe mich als Schreiner auf die Fertigung Massiver Schlafzimmermöbel spezialisiert. Und da liegt der Hund begraben.:-\
    Für meine Mutter "muss" ich eine kleine Küche bauen. Und es soll ein Unterbaukühlschrank (integrierbar) rein.
    Leider habe ich von Tuten und Blasen - sorry Küchen - keine Ahnung.
    Ich weiß das vom FFB bis zur Plattenunterkante 810 Platz ist und meine Nischenbreite 60 cm ist. Stelle ich einen Kopus rein kann ich folgende Maße bieten: Korpustiefe bei 550 mm (Außenmaß), Innen 535mm, lichte Höhe 687mm.
    Da die Zeile mit dem Kühlschrank freistehend ist habe ich ein kleines Problem - was plane ich hier?
    Mein Gefühl sagt mir am besten gleich ohne Schrank, also freistehend. Bleibt noch die §$%§$ Einbautiefe - *crazy* ich dreh hier durch...

    Evtl. einer der Küchen Profis einen Rat?
    Würde mich freuen!

    Gruss Ko_ne
    PS: Sorry wenn ich ins falsche Unterforum gerutscht bin - aber ich bin hier am planen;-)
     
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Unterbaukühlschränke

    Hi Ko_ne,

    ganz versteh ich das jetzt nicht. :-\

    Kann Dir sagen, dass Du eine NISCHE von 82 cm Höhe benötigst. Mit 55 cm Korpustiefe bist du auf der richtigen Seite. Mit 15 cm Sockel hast du auch kein Problem.

    Schau mal auf die Massskizze. ( ist ein Bosch )

    Ansonsten zeichne mal fertig, dann kann man bestimmt noch mehr dazu sagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Sep. 2010
  3. MoArt

    MoArt Premium

    Seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Meerane
    AW: Unterbaukühlschränke

    Ein 60er Unterbaugerät, egal ob Kühlschrank oder z.B. Geschirrspüler braucht immer eine Nischenbreite von 60 cm. Denn es wird nicht, im Unterschied zu einem Einbauherd oder Einbaukühlschrank, in einem eigenen Korpus/Umbau montiert. Die minimale Nischenhöhe ergibt sich aus der Maßskizze des Geräteherstellers.

    @ cooki
    ich wurde schon von Kunden gefragt, wo den nun der Schrank für den Geschirrspüler ist *w00t*

    Bye Bernd
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Aug. 2009
  4. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Unterbaukühlschränke

    OK bernd, jetzt hab ich es auch verstanden :-[
     
  5. massivwurm

    massivwurm Mitglied

    Seit:
    30. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    AW: Unterbaukühlschränke

    Servus!

    Danke für die Hilfestellung - wie geschrieben: Küchen sind nix für mich...

    Beide habt Ihr mir die wichtigsten Fragen beantwortet welche wären:
    - Ich brauche keinen extra Unterschrank, es reicht eine 60 Nische
    - Die Einbauhöhe sollte mit 82 cm reichen
    - Bei 55er korpustiefe bringe ich auch den Kühlschrank sauber rein.

    *2daumenhoch*
    Vielen Dank!
    und ein schönes Wochenende
    Gruss Ko_ne
     

Diese Seite empfehlen