UnterbauGeschirrspüler einbaufähig?

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Blumenlady, 25. Jan. 2013.

  1. Blumenlady

    Blumenlady Mitglied

    Seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    473

    Hallo,

    wir haben einen Unterbau-GSP (Bosch), der erst zwei Jahre alt ist und den wir gern in die neue Küche übernehmen wollen. Dort soll er etwa 30 cm erhöht auf einem Sockel mit 39 cm Schubladenblende stehen. Nun sind sich die KFB nicht einig, ob das möglich ist oder nicht.
    Wenn ich mir die Gerätezeichnungen bei Bosch anschaue, unterscheiden sich die Unter- und Einbaumodelle nicht wesentlich, aber gerade das Nichtwesentliche kann ja zum Problem werden. Eine Geräte-Sockelblende hat unser GSP jetzt nicht (wurde vom E-Händler entfernt), sondern die Sockelblende der Küche ist dort etwas gekürzt vorgebaut.

    Selbstverständlich werden wir schon für einen Nachfolger die Einbaugerätetür mitbestellen.

    Hat jemand von Euch schon Erfahrungen damit gemacht?
    Funzt es oder nicht???

    LG, Blumenlady
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: UnterbauGeschirrspüler einbaufähig?

    Ich sehe nichts, was dagegen spricht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Entscheidungs-/Kaufhilfe Unterbaugeschirrspüler Bosch/Siemens Einbaugeräte 28. Dez. 2011

Diese Seite empfehlen