Unterbau oder Flächeneinbau Spüle

Dieses Thema im Forum "Spülen und Zubehör" wurde erstellt von schnuppi1956, 11. Sep. 2012.

Blanco Spülenkonfigurator

  1. schnuppi1956

    schnuppi1956 Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2012
    Beiträge:
    15

    Hallo an alle,

    da wir für nächstes Jahr eine Küche planen, stellt sich mir nun die Frage nach dem Unterschied einer Unterbau Spüle oder Flächeneinbauspüle. Was lässt sich denn besser reinigen? Und ist auf etwas besonderes zuachten? Außerdem möchte ich noch wissen ob eine Granit oder Keramikspüle besser ist. In den Küchenstudios sagt man Keramik. Ich habe festgestellt, das Keramikspülen auch teurer sind. Wie ist die Meinung im Forum?
    Vieken Dank für die Hilfe.
    Schnuppi
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Unterbau oder Flächeneinbau Spüle

    Ob Unterbau oder auch flächenbündig richtet sich zunächst mal nach dem APL-Material. Übliche Schichtstoffplatten sind dafür nicht geeignet.

    Mit Granit-Becken meinst du doch bestimmt Silgranit und ähnliches - oder? Da finde ich Keramik z. B. von Systemceram oder Villeroy&Boch schon wertiger.
     
  3. Markimark

    Markimark Mitglied

    Seit:
    10. Sep. 2012
    Beiträge:
    7
    AW: Unterbau oder Flächeneinbau Spüle

    Also mir gefällt Granit besser, weil es sehr leicht zu behandeln ist. Bei Keramik ist es unwesentlich schwerer im Grund genommen würdest du bei beiden Materialien nichts falsch machen. Ist auch eine optische Entscheidung.
     
  4. Karl_Napp

    Karl_Napp Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    492
    Ort:
    Rheinhessen
    AW: Unterbau oder Flächeneinbau Spüle

    Folgendes sollte auch bedacht werden:
    Ein flächenbündiges Becken liegt weiter oben als ein Unterbaubecken - nämlich um die Stärke der APL. Wenn Du beide Becken mit Wasser bis zum Überlauf füllst, ist der Wasserspiegel bei flächenbündig weiter oben. Gleichtiefe (Tauchtiefe) Becken vorausgesetzt ist auch der Beckenboden beim flächenbündigen weiter oben.
    Das kann relevant sein, wenn Du bei der Höhe der APL beschränkt bis, z. B. durch ein Fenster.

    Ich plane in meiner Küche im Moment ein Becken vorm Fenster. Da die Unterkante Fensterflügel bei 910mm liegt, kann ich mit der APL auf max. 900mm. Wenn die APL jetzt z. B. 40mm dick ist und das Becken 180mm tief, dann liegt der Beckenboden bei flächenbündig bei 720mm und bei Unterbau bei 680mm. Wir sind beide 1,80 Meter groß, da merkt man den Unterschied schon - denke ich.

    Edelstahl in flächenbündig ist derzeit mein Favorit. Die Vorteile von Keramik sind mir bekannt (unverwüstlich, gut zu reinigen, ...), aber ich habe Angst, daß mir in dem steinharten Keramikbecken zu viele Gläser kaputt gehen. Edelstahl ist doch etwas nachgiebiger...

    Grüße
    Michel
     
  5. schnuppi1956

    schnuppi1956 Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2012
    Beiträge:
    15
    AW: Unterbau oder Flächeneinbau Spüle

    Hallo,
    ich habe mich jetzt schlau gemacht. Weder Unterbau noch Flächenbündig ist bei meinem Buget möglich. Da ich mir eine Steinplatte nicht leisten kann. Nach dem ich mit mit dem Küchenberater gesprochen habe wäre eine Keramikspüle hervorragend. Leider wird sie durch das Abwaschen der Töpf angeblich bald so aussehen die unsere Teller. Diese weisen nämlich auch schon hässliche dunkle Stellen auf. Jetzt ist er der Meinung trotz allen eine sogenannte Granitspüle zu nehmen. Diese würde dann besser passen.
    Wer wäscht denn seine Töpfe wie ich in der Spüle. Benutzt man dann lieber den Einsatzkorb als zubehör um die Spüle zu schonen?
    Ich muß so fragen, denn bis jetzt hatte ich eine Spüle aus Emailie. Die hatt natürlich auch schon Kratzer. Wird ja täglich benutzt.
    Vielen dank schon mal für die Anworten

    Gruß
    Schnuppi
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.982
    Ort:
    München
    AW: Unterbau oder Flächeneinbau Spüle

    Ich habe eine Keramikspüle von Systemceram, anthrazitfarben. Die Töpfe hinterlassen ganz selten mal einen Hauch silbernen Abrieb, der mit Viss leicht wieder weggeht. Ansonsten ist sie total pflegeleicht und hat auch nach guten vier Jahren keine Kratzer. Das Material ist bestimmt erheblich robuster als Silgranit und Co, aber auch teurer.
     
  7. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Unterbau oder Flächeneinbau Spüle

    Quasi flächenbündiger Unterbau geht bei manchen Herstellern schon auch in Schichtstoff. Lechner macht das und gibt 5 Jahre Garantie.
    Habs mir erst gestern auf der Messe wieder angeschaut. Kommt gut. !
    Samy
     
  8. schnuppi1956

    schnuppi1956 Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2012
    Beiträge:
    15
    AW: Unterbau oder Flächeneinbau Spüle

    Danke an alle. Ich liebäugel jetzt doch ganz sicher mit einer Keramikspüle.
    Schnuppi
     
  9. evitrea

    evitrea Mitglied

    Seit:
    3. Nov. 2012
    Beiträge:
    50
    AW: Unterbau oder Flächeneinbau Spüle

    Wir haben uns bis vor kurzem auch noch mit diesem Thema beschäft bis ein KFB meinte, dass Unterbau-Spülen und Granit APL nicht so gut geeignet sind für schusselige Leute!!! :knuppel:
    Sein Grund war:
    Wenn man mit Töpfen oder harten Gegenständen an den Granit stöst, kann es gut sein, dass der Granit Macken/Löcher bekommt.
    Seit dieser Aussage des KFB ist die Unterbau-Spüle bei meinem Mann von der Liste gestrichen geworden... Leider, denn mir haben diese Spülen optisch sehr gut gefallen... Somit sind wir momentan bei einer Flächeneinbau-Spüle angekommen und ich kann damit auch ganz gut leben.

    Habt ihr diese Aussage auch schonmal gehört, oder ist an den Haaren herbei gezogen?
     
  10. Raini

    Raini Mitglied

    Seit:
    23. Okt. 2012
    Beiträge:
    7
    AW: Unterbau oder Flächeneinbau Spüle

    Also von Keramik spülen bin ich persönlich nicht so begeistert, zumindest von den hellen man sieht immer diese garstigen Metallstreifen wie wenn man mit eine Bleistift über ein Blatt Papier geht:-)

    Silgranit ist eigentlich ein sehr beständiges Material, das Manko dabei ist das man sagen kann nach 10 Jahren sind sie leicht ausgespült was bei schwarzen nicht so schlimm ist, aber bei einer hellen sich der Dreck zb Kaffeesatz in die Ausspülung setzt :-)

    Unterbaubecken empfehle ich Edelstahl wirkt einfach besser, dann kommt die frage wie stark die APL ist je nachdem finde ich es schön oder nicht... Und wegen den Töpfen also sowas kommt ganz selten vor das muss sich schon äußerst deppert anstellen :-)


    mfg Raini

    Ps ich schreibe vom Handy aus verzeiht etwaige Fehler
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.982
    Ort:
    München
    AW: Unterbau oder Flächeneinbau Spüle

    @evitrea: ja, so etwas habe ich auch schon gehört und gelesen. Es gab hier kürzlich auch mal einen thread, wo sich ein User beklagte, wie schnell sogar seine Quarzkompositplatte Randmacken bekommen hat.
    Granit- bzw Matursteinplatten sind eben ein Naturstoff, in dem man nicht drin steckt. Da können immer Spannungen vorkommen, die dann Abplatzungen verursachen.

    Flächenbündige Spülen schützen den Rand, und man hat keine Ritze an der Unterkante der AP, die man putzen müsste. Finde ich auch eine sehr gute Alternative, egal ob mit Edelstahl oder mit Keramikspüle.
    Übrigens: wenn man einen Topf in einer Keramikspüle spült, einfach ein Schwammtuch unterlegen, dann gibt es keinen Metallabrieb. Und wenn doch einmal, dann hilft ein bißchen Viss und Kratzschwamm; die Spüle kann das locker vertragen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
integrierbarer Unterbau-Gefrierschrank mit No Frost - gibt es nicht? Teilaspekte zur Küchenplanung 8. Nov. 2016
Unterbauspüle bei Granitarbeitsplatte Montage-Details 13. Okt. 2016
Fenix NTM Arbeitsplatte aus Bauhaus für Unterbauspülbecken? Küchenmöbel 22. Feb. 2016
Rondell im Unterbau-Eckschrank defekt Küchenmöbel 23. Jan. 2016
Blanco flächenbündige Spüle als Unterbauspüle Montage-Details 2. Dez. 2015
Passende Unterbauhaube für Ikea Metod? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 17. Aug. 2015
Unterbau oder flächenbündige Spüle Nachteile/Vorteile Spülen und Zubehör 22. Juni 2015
Unterbau-Spüle in Massivholz-Arbeitsplatte: Ja oder nein? Spülen und Zubehör 12. Juni 2015

Diese Seite empfehlen