Unterbau-Mikrowellen rechtsanschlag

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von Hoopara, 4. Juli 2009.

  1. Hoopara

    Hoopara Mitglied

    Seit:
    4. Aug. 2008
    Beiträge:
    9

    Hallo,
    gibt es auch Unterbau-Mikrowellen mit Tür- Rechtsanschlag?

    Wird in einer L-Küche benötigt, Hängeschränke nur einseitig, da auf der Stirnseite ein Fenster ist.

    Mikrowelle sollte ganz rechts (über der Platten- Eckverbindung) montiert werden. Mit Tür- Linksanschlag denkbar ungünstig.

    Wenns wirklich keine gibt, sollte sich mal ein Hersteller finden ;-)

    Danke für die zahlreichen Meldungen

    Gruß Hoop`s
     
  2. planki

    planki Spezialist

    Seit:
    25. Feb. 2009
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Papenburg
    AW: Unterbau-Mikrowellen rechtsanschlag

    Ist mir bisher nicht über den Weg gelaufen.
     
  3. Holzwürmchen

    Holzwürmchen Spezialist

    Seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    201
    Ort:
    in A. bei G. in NRW (OWL)
    AW: Unterbau-Mikrowellen rechtsanschlag

    Hallo,
    Mikro mit rechtem als auch linkem Türanschlag ist die Gaggenau BM2201xx. Muss aber eingebaut werden. :'(
    Also entweder einen Oberschrank mit einbaumöglichkeit wählen oder selbst einen Rahmen basteln;-).
    Falls ich noch eine bessere finde, meld ich mich.

    LG Jen
     
  4. planki

    planki Spezialist

    Seit:
    25. Feb. 2009
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Papenburg
    AW: Unterbau-Mikrowellen rechtsanschlag

    Als Einbaumikrowelle gibt es inzwischen bei fast jedem Hersteller entsprechende Geräte mit Rechts- oder Linksanschlag oder sogar einer Klappe, wie am Herd oder Backofen.

    Zu beachten sind hier allerdings die Tiefen der Geräte. Nicht Alle sind für den Einbau in den Hängeschrank geeignet!
     
  5. Hoopara

    Hoopara Mitglied

    Seit:
    4. Aug. 2008
    Beiträge:
    9
    AW: Unterbau-Mikrowellen rechtsanschlag

    Hallo, danke für eure Antworten.
    Kaum zu glauben das es keine rechtsangeschlagenen Unterbaumikrowellen (Gott was für lange Wörter :-)) gibt.
    Wüßte auf Anhieb 5 Leute die eine brauchen würden.

    Also liebe Gerätehersteller, auf geht`s

    P.S. nehme 0,5% vom Umsatz ;D
     
  6. planki

    planki Spezialist

    Seit:
    25. Feb. 2009
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Papenburg
    AW: Unterbau-Mikrowellen rechtsanschlag

    Habe ich bereits vor vielen (naja, einigen) Jahren bei LG (damals noch GoldStar) nachgefragt. Die Antwort lautete sinngemäß in etwa so:
    Da Unterbaumikrowellengeräte zu den Nischenprodukten und zu den Niedrigpreisartikel gehören wird lediglich die linksangeschlage Tür gefertigt, da eine Fertigung mit Rechtsanschlag die Kosten für das Gerät nahezu verdoppeln würden und somit die Wettbewerbsfähigkeit zu den Einbaugeräten nicht mehr gegeben wäre, zumal sich auch der höhere Preis am Markt nicht durchsetzen lässt.

    Ich glaube auch nicht, dass der gesicherte Absatz von 5 Geräten den Hersteller zum Umdenken anregen könnte! :rolleyes:

    Ich kann Dir aber auch mitteilen (aus eigenen Kenntnissen), dass es nicht ausreichend ist, den Anschlag zu wechseln, sondern in jedem Falle ein komplett anderes Gehäuse mit Tür benötigt werden würde (Stichwort "Mikrowellenfalle"). Deshalb ist auch bei den Einbaugeräten nicht allein der Türanschlag wechselbar, sondern es ist jeweils ein eigenständiges Gerät.
     

Diese Seite empfehlen