Unsicherheiten bei Spülbecken:Welcher Einbau/Material>welche Vorteile?

Dieses Thema im Forum "Spülen und Zubehör" wurde erstellt von Miele, 25. Feb. 2015.

Blanco Spülenkonfigurator

  1. Miele

    Miele Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2015
    Beiträge:
    288

    Einen herrlichen guten Morgen!

    Wir planen gerade eine Ikea-Küche (im Selbstaufbau); auf einmal kommen viele grundlegende Fragen an die Oberfläche, denen bis dator nicht wirklich Beachtung im Alltag geschenkt wurden.
    Aktuell habe ich hier eine ausziehbar anthrazitfarbige Armatur, die ich toll finde.. und die ich soooo gerne in der nächsten Küche verwenden würde.

    Eben nun auch die Fragen zu dem Thema Spülbecken .. ;-) ( ganz zu schweigen von der Arbeitsplatte):rolleyes:
    Wenn man schon mal die Küche von dem obengenannten Hersteller bezieht, überlegt man auf diesem Weg auch: " Wie sieht es mit seinen Quarzkompositplatten u. den passenden Spülen aus...."

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Dieses Becken wäre mit dem Service von Ikea flächenbündig einbaubar.

    Es hört sich gut an, wenn man mit einem Wisch ( wie z.B. Mehl- und Krümmelreste )ins Becken bringen kann..
    Doch die weissen Keramikbechen liegen ja auf :rolleyes:

    Wir haben zwar sehr kalkhaltiges Wasser, doch demnächst ( sobal mein Herzensritter Zeit hat) wird die Enthärtungsanlage angeschlossen.

    Mir ist bewusst, dass Ikea nicht gerade hoch im Kurs bei Euch steht.. doch wenn Ihr nun die Wahl hättet.. für welches Spülbecken ( also Material ) bei welchem Einbau würdet Ihr Euch entscheiden?

    Vielen Dank für Eure Zeit, herzlichst Miele
     
  2. Doppelspüle

    Doppelspüle Mitglied

    Seit:
    31. Okt. 2014
    Beiträge:
    34
    Hallo Miele,

    wir wollten auch erst eine weiße Keramikspüle in unsere IKEA-Küche einbauen. Die von IKEA war aber schnell aus dem Rennen, da diese einen Rand hat der nur für 3,8 cm AP passt und außerdem vorne eine zusätzliche 10er Blende benötigt wird.
    Nach Favorisierung von |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| oder |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| haben wir uns letztendlich für die Edelstahl-|Link ist nur für Mitglieder sichtbar| als Unterbauvariante in eine 2,8 cm Schichtstoff-AP entschieden kombiniert mit |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| und |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|.
    Bis jetzt sind wir mit dieser Wahl zufrieden, obwohl wir doch sehr kalkhaltiges Wasser haben.

    Gruß
    Doppelspüle
     
  3. Miele

    Miele Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2015
    Beiträge:
    288
    Hallo,


    ich vergaß zu erwähnen, dass der Fokus auf eine weisse Hochglanzküche mit dunkler Arbeitsplatte liegt:-)



    @Doppelspüle, vielen Dank für Deine Rückmeldung ..Deine Links werde ich gleich mal näher betrachten.

    Herzlichst Miele
     

Diese Seite empfehlen