1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

unsere zweizeilige Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von morris, 11. Apr. 2010.

  1. morris

    morris Mitglied

    Seit:
    6. Apr. 2010
    Beiträge:
    19

    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    nun traue ich mich auch mal eine erste Planung einzustellen.

    Ich hatte ja bereits einmal bez. der Alnostar Charme geschrieben. Mittlerweile sind wir aufgrund des Stauraums von der grifflosen Küche abgekommen. Da ich seit einigen Tagen viele Threads aufmerksam durchgelesen habe, sind Eure Tipps bez. Ecke, Apotheke..., etc bereits eingeflossen. Dennoch bereitet uns unser Grundriss einiges Kopfzerbrechen. Zusätzlich zur Checkliste hier noch ein paar weitere Infos:

    • Grundriss: 345 * 224 cm
    • Tür ist ausgehängt --> nur Durchgang
    • Küche soll keine Begegnungsstätte werden, ich koche zuerst, mein Mann räumt danach alles wieder auf:cool:
    • Vorratskammer ausserhalb in ca 3m Entfernung vorhanden
    • Gefrierschrank ausserhalb der Küche
    • wir haben leichte Hanglage, die Küche liegt praktisch im Souterrain, d.h. die Fensterbrüstung ist auf Erdbodenniveau, wichtig: wir öffnen den großen Fensterflügel nie, Fenster werden von aussen geputzt:-)
    • bisher hatten wir eine Kombi-Mikrowelle, die wir als Mikrowelle hauptsächlich zum Milchwärmen und Auftauen, hauptsächlich aber als Backofen für 4-Pers. Mengen Brötchen, Baguette, selten Pizza benutzt haben. Nach Euren Kommentaren überlege ich nun, die Mikrowelle zugunsten eines Dampfgarers (mit Backfunktion?) aufzugeben, zumal das neue Induktionskochfeld mir die Kaffeemilch sicherlich auch schnell wärmt..., könnt Ihr mir diesbezüglich zuraten?
    • Geschirrspüler hätten wir gerne hochgebaut, aber aufgrund der fixen Wasseranschlüsse klappt das auch laut der diversen Berater nicht :(
    • auf der Arbeitsplatte stehen soll eigentlich nur unser Kaffevollautomat, alles andere soll verstaut sein
    Vorab noch die Idee eines Beraters, die in meinen Plan aufgenommen wurde:
    • zuerst wollten wir die Arbeitsplatte als U laufen lassen und in die "tote Ecke" darunter entsprechend Drehtüren planen, um selten genutzte Dinge dort zu platzieren, den U-Bogen wollten wir nämlich als Frühstücksplatz für die Kinder mit Hockern nutzen

      Der Planer meinte, lange würden die Kinder dies nicht mehr nutzen, wir uns evtl. bald über die starre Lösung ärgern, und schlug 2 durchgehende Zeilen mit Auszügen vor, als Alternative eine "mobile" Platte, die frei auf die beiden Arbeitsplatten aufgelegt wird und bei Bedarf verschwindet.
    • Dazu mus ich sagen, dass wir bisher auch keinen Essplatz in der Küche haben, wir haben ihn nur ein wenig vermisst...
    So, ich hoffe, ich habe an alle Eckdaten gedacht und die richtigen Dateien angehängt, mein Text ist viel zu lang geworden:-[, wer bis hier hin ausgehalten hat, herzlichen Dank!!!

    Liebe Grüße,

    Morris
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.654
    AW: unsere zweizeilige Küche

    Hallo Morris,
    schon an vieles ... aber, es fehlt der Alnogrundriss und die zweite Alno-Datei --> Alnohilfe Kapitel 3
    Was man mal überlegen sollte, ist, den Herdanschluß zu verlegen. Habe ich in meiner Küche auch gemacht. Das kann ein Elektriker machen und ist nicht sehr teuer. Das Kabel der Anschlußdose wird einfach in einem kleinen Kabelkanal (15x15 mm) auf der Fußleiste unter dem Fenster auf die andere Seite gelegt und dort dann eine neue Dose gesetzt. Ich habe meinen Kabelkanal dann einfach noch in Wandfarbe gestrichen und fertig war es. Das mal vorab als grundsätzliche Überlegung.

    Gibt es einen Heizkörper im Raum oder Fußbodenheizung?

    Ansonsten geht es dann morgen weiter ;-)
     
  3. morris

    morris Mitglied

    Seit:
    6. Apr. 2010
    Beiträge:
    19
    AW: unsere zweizeilige Küche

    .. und schon eine Datei vergessen, sorry!!

    Anbei noch die .POS.

    Noch ein paar Angaben:

    Es handelt sich um eine Brigitte Küche mit weißen Hochglanz Lackfronten, auf die Linienführung hat der Berater geachtet (ich nicht im Plan:-[), den 30er Hochschrank habe ich jetzt dazugeplant, da mir die Einrahmung des Backofens gefällt. Als Griffe gibt es dezente Griffleisten.

    Zur Orientierung: das erste Angebot lag bei ca. 13.000 inkl. Steinplatte, Induktion, 122,5 Kühlgerät, Pyrolyse, genaue Gerätetypen weiß ich nicht ,so weit waren wir noch nicht. Ausserdem hohe Glasseitenwände der Auszüge und "Müllsystem".

    Saluti,

    Morris
     

    Anhänge:

  4. morris

    morris Mitglied

    Seit:
    6. Apr. 2010
    Beiträge:
    19
    AW: unsere zweizeilige Küche

    Hallo Kerstin,

    da habe ich doch schon eine erste Blitzantwort, während mir bereits mein erster Fehler aufgefallen war, jetzt noch der Grundriss.

    Bez. Herdanschluss: wir werden sowieso einen neuen Anschluss legen, dann haben wir den Herd links und den Backofen an der rechten Wand, bisher hatten wir Herd und Backofen gemeinsam auf der linken Seite, würdest du beides auf die linke Seite legen?

    Bez. Heizung: die befindet sich unter dem Fenster zwischen den zwei Zeilen und ist in der Planung zu vernachlässigen, da zurückgesetzt, wir nutzen sie nie!

    Danke erst einmal, bis bald.

    Morris
     

    Anhänge:

  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.654
    AW: unsere zweizeilige Küche

    Hallo Morris,
    noch will ich gar nichts ;-). Nur mal Möglichkeiten aufzeigen und ein paar Fragen.

    Wie weit ist der Wasseranschluß genau von dem linken Schacht entfernt? (Grundrissaufsicht).
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.654
    AW: unsere zweizeilige Küche

    Hallo Morris,
    wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hattest du bisher nur einen Kombibackofen mit integrierter Mikrowelle

    Wobei du den Kombibackofen auch oft nur als Ofen genutzt hast. Hat dir das Gerät von der Größe ausgereicht?

    Wenn du nämlich jetzt mit dem Gedanken an einen DG spielst, würde ich dir den Kombibackofen und einen DG empfehlen.

    Dafür reicht dann vielleicht auch ein 60er Kochfeld, da ja Gemüse etc. oft in den DG wandern wird.

    Milch für den Kaffee erwärmen wird auf einem Induktionskochfeld sicherlich schnell gehen, nur, du mußt die Milch immer erst in einem Topf erwärmen und dann in die Tasse gießen. Vielleicht ist eine Mikrowellenmöglichkeit dafür doch nicht so schlecht, da man die Milch gleich in der Tasse erwärmen kann.

    Ich habe ja auch so einen Kombibackofen und die Mikrowellennutzung ist recht gering, aber genau für solche Zwecke nutze ich sie gerne. Auch Butter in der Rührschüssel für Kuchenteig weich machen usw.

    Also, wie gesagt, die genaue Wasseranschlußposition wäre mal hilfreich.

    Warum wollt ihr eigentlich nur Umluft und keine Abluft?
     
  7. morris

    morris Mitglied

    Seit:
    6. Apr. 2010
    Beiträge:
    19
    AW: unsere zweizeilige Küche

    Hallo Kerstin,


    doch, doch, ich hatte bisher schon einen Backofen, den ich auch zum Kuchenbacken, Braten, Auflauf, Hähnchen, etc. genutzt habe, und werde auch weiterhin einen benötigen.
    Die Kombi-Mikrowelle habe ich für "kleine" Back- oder Grillmengen genutzt, da dies aufgrund des kleineren Ofens schneller und energiesparender ist, wie gesagt, Mikrowellen-Funktion für die Milch und sehr selten anderes. Naja, ich habe an meiner Jura ja auch noch den Zusatz-Milchschäumer, vielleicht sollte ich den wieder in Betrieb nehmen und mit der lauwarmen Milch leben. Oder ich sollteeinfach zur Sicherheit ein weiteres Fach mit Lifttür für die Mikro planen, falls mir die Milchtopfspülerei doch zu aufwendig wird (ich komme günstig an Mikr.)

    Wasseranschluss: ca 65-80 cm vom Schacht, d.h. Spüle muss genau an diese Position, links neben der Spüle können max 60 cm (also auch wie bisher ggf. die Spüma, davon wurde uns aber aufgrund des Arbeitsablaufs abgeraten).

    Bez. DAH: wir haben leider keine Möglichkeit ein Abluftrohr nach draussen zu führen, der Bereich über dem Fenster wird komplett durch den Rolladenkasten blockiert

    Kochfeld: uns wurde bei einem *kfb* das AEG Elektrolux Maxi Sense HK 764400 X-B mit 70 cm angeboten, dies würde von der Breite ausreichen, es brauchen nicht 90 cm sein.

    Grüße,

    Morris
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.654
    AW: unsere zweizeilige Küche

    Hallo Morris,
    erst mal *2daumenhoch* für deinen KFB *kfb*, dass er dir keine Eckschränke aufdrängen wollte.

    Ich habe mal ein bisschen geschoben um die Möglichkeiten für eine hochgebaute GSP auszuprobieren. Beide Varianten beinhalten
    - Kochen auf die andere Seite legen
    - Ein Auszugstisch im Unterschrank, siehe z. B. bei Jenny (gibt es in div. Größen)
    [​IMG]


    Variante 1
    - hochgebaute GSP am Ende der Wasserzeile. Mit einer XXL-Maschine wird sie dann ca. 122 cm hoch und steht damit natürlich ins Fenster :-\ Rechts davon noch einfach eine Blendentür, hinter der Klappstühle für den Ausziehtisch verschwinden könnten.
    Vom Arbeitsablauf finde ich die GSP am Ende der Zeile ja angenehmer, gerade, wenn man vom Essen aus dem Esszimmer abträgt, dann kann einer am Ende der Zeile stehen und einräumen und die Abräumer stellen einfach weiter vorne nur ab.
    Aber, so richtig gefällt mir das nicht mit vor dem Fenster.

    Variante 2
    - hochgebaute GSP am Eingang. Das dürfte für den Wasseranschluß gerade noch passen. Da es aber blöd ist, wenn das Spülbecken gleich an die GSP anschließt, habe ich die gesamte Zeile 5 cm vorgezogen. Zwischen GSP und Spüle ein 15er Element für Handtuchhalter, zum Einstellen nicht benötigter Backbleche etc. Die 5 cm Vorziehen sollten reichen, das Wasser vom Spülenschrank passend anschließen zu können.
    Am Ende der Zeile einfach ca. 30 cm ohne Unterschrank zum Unterstellen geeigneter Klappstühle.

    Stühle .. da sehe ich beim KFB-Entwurf auch ein Problem. Die stehen halt da und blockieren doch etwas die letzten Schränke.

    Spülbecken, da würde ich dir so etwas wie die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    [​IMG]
    empfehlen. So ein kleines zweites Becken ist schon manchmal praktisch.

    Bei den Hängeschränken musst du darauf achten, dass zwischen APL und Unterkante Hängeschränke genug Platz ist. Ich finde, es sollten mind. 50 cm sein. Bei mir sind es 58 cm.

    Welche Arbeitshöhe schwebt dir denn so vor?

    Die Bilder der jeweiligen Varianten stehen nebeneinander.
    Als Alno-Datei habe ich nur Variante 2 angehängt.
     

    Anhänge:

  9. morris

    morris Mitglied

    Seit:
    6. Apr. 2010
    Beiträge:
    19
    AW: unsere zweizeilige Küche

    Liebe Kerstin,

    vielen Dank für deine Mühe!!! Dem *kfb*hatte ich gar keine Chance gelassen, Eckschränke überhauptzu erwähnen, da ich mich vorher mit vielen Infos aus diesem tollen Forum gewappnet hatte!! ´

    Trotzdem habe ich selbst nie in Erwägung gezogen (auch die Küchenberater nicht) das Kochfeld an die andere Wand zu versetzten. Diese Variante gefällt mir wirklich gut!

    Bez der hochgebauten GSP:
    • die 60er Arbeitsplatte geht genau bis an den Türrahmen, d.h. wenn wir die Schränke 5 cm vorziehen, haben wir einen Überstand:'(. Wir haben die GSP jetzt auch an dieser Stelle unterbaut und jedes Familienmitglied hatte schon blaue Schienbeine, weil es gegen die geöffnete Tür gelaufen ist, ich gebe zu wir sind alle etwas ungestüm und trampelig! die Variante mit der GSP am Fenster ist exotisch, z. Zt steht da meine Mikro auf der Arbeitsplatte, die Aussicht ist also ähnlich, stört mich deshalb nicht sehr, aber im Notfall ist die Mikrowelle mobil... Hm, ich sehe meine Chancen, doch eine hochgebaute GSP zu bekommen, schwinden...
    Ach so, die Arbeitshöhe:
    • ich bin jetzt etwas verunsichert, bin ja nun nicht soo groß. Die ersten zwei Berater empfahlen (bzw. fragten gar nicht erst) ca 92 cm (Nobilia und Alno), der *kfb* im Studio, der mir die Brigitte-Küche geplant hat,hat mich einige Minuten an einer 96er!! Höhe hantieren lassen, was mir in den wenigen Minuten nicht unangenehm war. Bei der "Brigitte" kamen wir auf eine Höhe von 10cm Sockel + 82 cm Korpus + 3 cm Granit = 95 cm. Nachdem, was ich hier gelesen habe, müsste das für mich zu hoch sein! Es gibt auch 8er Sockel, aber er nannte einen Grund bez. des (untergebauten) GSP und Linienführung??
    Spüle: ich hätte gerne eine Unterbauspüle, lieber 1 großes Becken als 2 kleine


    Die Ausziehschublade ist eine gute Idee, eine Nische für Klapphocher werden wir auch berücksichtigen.

    So, ich werde mich jetzt in die Küche begeben, und mir das Kochen auf der anderen Seite vorstellen.

    Kannst Du oder jemand von den netten Kollegen im Forum mir etwas über die Brigitte Küche und ihre Einordnung sagen? Sollte ich, falls erschwinglich, lieber auf Lack verzichten und dafür eine "bessere" Firma und Schichtstoff wählen? Dann aber gleich die nächste Frage: was wäre denn evtl. eine Stufe besser?

    Hach, man wird nicht fertig mit den Überlegungen. Selbst bei meiner einfachen, kleine Küche, die eigentlich nicht viel Spielraum lässt.

    Ich freue mich auf Feedback und evtl. weitere Vorschläge.

    A presto,

    Morris
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.654
    AW: unsere zweizeilige Küche

    Hallo Morris,
    generell behaupte ich mal, dass man mit einer Küche in Lack, wenn sie alles berücksichtigt, was man möchte, nicht viel falsch machen kann. Super finde ich den 82er Korpus.

    Schade, dass der Durchgang da nicht mehr Tiefe als 60 cm zuläßt. Und, die Bedenken die GSP da am Eingang zu haben, habe ich eben auch. In meiner Küche ist die GSP auch am Ende und ich liebe die Position. Wenn du dich also mit dem Hochstellen am Ende nicht anfreunden kannst, würde ich die GSP trotzdem dort hinstellen, dann allerdings in der Höhe eingegliedert. Wie du siehst, habe ich auch Wasser und Kochen getrennt und ich komme damit sehr gut zurecht und kann es mir auch gar nicht mehr anders vorstellen.

    Die Mera war nur ein Vorschlag, denn ich vermisse ein zweites Becken von Zeit zu Zeit. Einfach um schnell noch was abzuschütten, wenn ich das große Becken besetzt habe usw.
    Aber, Unterbauspüle heißt, du willst Granit oder ähnliches als APL? Bei Schichtstoff-APL wird Unterbau nicht gut.

    Die Arbeitshöhe

    Diese grundsätzliche Formel mit -15 cm bei rechtwinklig abgewinkeltem Unterarm ist ja nur ein Richtwert. Unsere Empfehlung hier lautet immer PROBIEREN. Und, wenn dir die 95 cm nicht unangenehm vorkommen, dann mach dir doch zuhause für die nächsten Schneidarbeiten mal eine Fläche in der Höhe, notfalls Bügelbrett so einstellen und dann dort schnippeln.

    Deine jetzige Mikrowelle (ist das so ein Kombigerät von Siemens?) willst du behalten? Kann sie in den Schrank über dem Backofen eingestellt werden?

    Hochgebaute GSP
    Ich sehe deine Möglichkeiten leider auch schwinden (und ich sage das ungern ;-)). Eine Variante wäre noch, wenn du auf die Seite, wo jetzt schon die anderen beiden Hochschränke stehen, Wasser und Abwasser bekommen könntest. Dann könnte man die hochgebaute GSP ggü. der Spüle als dritten Hochschrank bauen, dafür das Kochfeld dann wieder auf die Wasserseite. Aber meist hat man so eine Möglichkeit nicht.
    Liegt unter dem Raum nochmal Keller? Wahrscheinlich nicht, ist ja schon Souterrain. Wenn doch, dann könnte man vielleicht dort einfach einen Abzweig rüberziehen und in der Küche auf der anderen Seite wieder rauskommen.
     
  11. morris

    morris Mitglied

    Seit:
    6. Apr. 2010
    Beiträge:
    19
    AW: unsere zweizeilige Küche

    Hallo Kerstin,

    den Wasseranschluss werden wir nicht verlegen können, also, ade hochgebaute GSP, naja, ich werde nicht so darunter leiden wie mein Mann, denn er ist wie schon vorher beschrieben für das Aufräumen zuständig, und dazu gehört das Ein- und Ausräumen der GSP*dance*


    Als Arbeitsplatte hatten wir zuerst an eine dünne Kunststeinplatte gedacht, sieht stylisch aus... und lässt flächenbündigen Einbau zu. Wir hätten aber gerne eine Besteckschublade unter dem Kochfeld, was sich wohl nur mit einer dickeren Platte realisieren lässt. Deshalb wird es jetzt eine dunkle 3cm Granitplatte. Es sei denn, meine Gerätewünsche sprengen dann doch das Budget, dann weiche ich schweren Herzens auf Schichtstoff um, und verzichte auf die Flächenbündigkeit.

    Meine Mikro ist eine schon bestimmt 8 Jahre alte Samsung (mein Arbeitgeber:-)), und wird, falls noch benötigt, gegen eine neue getauscht.

    Ich habe noch eine Frage bez. der Höhe der Hochschränke und Hängeschränke:

    Die Küche wirkt ja durch die 2 Zeilen sehr "schlauchig". Dennoch möchte ich mir soviel Stauraum wie möglich sichern. Bei einer Arbeitshöhe von ca. 95 und Freiraum von mind 50 cm, liegt die Unterkante der Hängeschränke bei ca. 145 cm, d.h. ca 1m bis zur Decke. Soweit ich mich erinnere, wurden aufgrund der Schlauchwirkung bei der Brigitte nur 70 cm geplant. Macht das für's Auge wirklich einen signifikanten Unterschied? Sollte ich vielleicht zugunsten des Stauraums 1 Raster höher gehen (natürlich zusammen mit den Hochschränken auf der anderen Seite)? Auf der Brigitte Homepage stehen leider nicht die verfügbaren Höhen der Hoch- und Hängeschränke, das werde ich bei meinem nächsten Besuch erfragen.

    So long.

    Saluti,

    Morris
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.654
  13. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: unsere zweizeilige Küche

    Ich hab da mal eine Frage... sofern das 'Brett' vorm Fenster noch aktuell ist.

    Wie kommt man an den Inhalt der obersten Schublade, die ja nicht viel breiter ist, als das Brett tief? (aller erster Plan, links neben dem Fenster)

    neko
     
  14. morris

    morris Mitglied

    Seit:
    6. Apr. 2010
    Beiträge:
    19
    AW: unsere zweizeilige Küche

    Hallo Neko,

    das "Brett", hm mit der Ausziehschublade evtl. nicht mehr:

    Zur Entstehung:
    • Zuerst hatten wir eine Arbeitsplatte quer vor dem Fenster von Wand zu Wand mit Drehtür-Unterschränken links und rechts ohne Schublade und einer Nische dahinter für die Klappstühle. In diese beiden Unterschränke hätte ich Dinge gepackt, an die ich nur selten muss, aber mit Drehtür trotzdem relativ gut dran komme.
    • dann hat uns ein *kfb* zu einer "mobilen" kleineren Platte geraten, die man bei Bedarf einfach abheben und verschwinden lassen kann, auch in der Nische für die Klapphocker (dann am Kücheneingang neben dem 1. Hochschrank). Denn lange würden unsere Kinder nicht mehr morgens vor der Schule gemeinsam dort sitzen (und nur dafür ist dieser Platz eigentlich gedacht), und schon bald würden wir uns über den verschenkten Raum für Auszüge ärgern.
    • naja, vielleicht gibt es aber auch doch wieder keinen Sitzplatz in der Küche, z. Zt. geht's auch ohne... ich versuche zur Zeit,alle Wünsche in dieser Miniküche unterzubringen und verabschiede mich von jedem Wunsch einzeln:(
    Heute in der Mittagspause war ich doch noch einmal bei dem Berater, der sich bei der ALNO Grifflos Planung nicht gerade mit Ruhm bekleckert hatte, aber weil das Möbelhaus direkt neben unserem Büro ist (und man jedem eine 2. Chance geben sollte), habe ich mir doch noch mal eine Variante mit Griffen zeigen lassen unter Einarbeitung von einigen Tipps aus Kerstins Vorschlag.

    Ich gebe die Daten heute abend gleich in den Alno-Planer ein, lade die Dateien hoch und freue mich schon auf eure fachmännische Bewertung.

    Bis dahin.

    Morris
     
  15. morris

    morris Mitglied

    Seit:
    6. Apr. 2010
    Beiträge:
    19
    AW: unsere zweizeilige Küche

    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    wie angekündigt, habe ich die heutige Planung grob nachgeplant:

    ein paar Eckdaten:
    • der Planer meinte, dass es ganz unkompliziert sei, den Wasseranschluss ein paar Zenimeter nach rechts zu verlegen, deshalb steht jetzt dort am Eingang ein 80er Unterschrank, ich glaube es mal, da ich mich damit nicht auskenne
    • die Spüle soll wieder viereckig sein, nicht rund...
    • ich habe meine gewünschten Falt-Hängeschränke drin
    • gefallen euch die Trockenbauwände um die Hochschränke? Wirkt das überhaupt in dem kleinen Raum?
    • Griffe sind nicht wie abgebildet, sondern Alno 184 Griffleisten
    • auf die Schrankhöhe habe ich bei meinem Plan nicht geachtet, da ich mir das Anpassen nicht zutraue, eigentlich sollten die Maße, die mir der Planer genannt hatte doch im Alno Planer standardmäßig vorhanden sein, oder?
    • Arbeitshöhe jetzt 92 cm inkl. 4 cm Granitplatte (dunkel schwarz-grau, ich habe leider vergessen wie sie genau heißt)
    Küche: ALNO Charme weiß hochglanz (kein Lack, sonder Schichtstoff)
    Geräte: AEG Elektrolux

    Kochfeld: Maxi Sense HK85440XB (80 cm)
    DAH: DD8696
    GSP: (noch)Favorit 65010VI- wird evtl eine Siemens XXL
    Backofen: Competence 9820B (Kombigerät)
    Kühlschrank SZ912036i (mit 0-Zone)

    Angebot: 14.200,--(natürlich nur noch wenige Tage, es gibt ja nur für kurze Zeit 60 %, blabla...

    Kerstin, du hast mir ja ein Kombigerät empfohlen, dies hier ist eins von AEG, der Garraum ist so groß wie ein normaler Backofen, dafür müsste ich natürlich auf die Pyrolyse verzichten...

    So, und jetzt noch die Dateien, puh, wenn ich bedenke wie lange ich für diese Dinge brauche, Hut ab und ein Mega-Dankeschön an alle, die hier beraten.

    Ciao,

    Morris
     

    Anhänge:

  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.654
    AW: unsere zweizeilige Küche

    Hallo Morris,
    die Einkofferung finde ich hier nicht so passend. Sie macht auch zusätzliche Schmutzecken im Sockelbereich, daher würde ich das überlegen.

    Wasserverlegung ... dann lass dir schriftlich geben, wer das machen soll und wie es ausgeführt werden muss. Ich hatte das in der einen Variante ja auch, aber eben mit ca. 5 cm Vorziehen der Zeile.

    Jetzt doch wieder das Brett?

    Verlink doch mal die Geräte zum Hersteller und schreibe den mittleren Internetpreis dazu.

    Ist bei den 14000 Euro auch der Trockenbau incl. und die Wasserverlegung incl.?

    Die Arbeitshöhe von 92 cm erreichst du im Alnoplaner damit, dass du von den 99cm hohen Elementen den Sockel quasi um 7 cm von 17 auf 10 verringerst. Dazu muss man bei jedem Element mit der F4-Taste die Z-Pos auf -7 setzen.

    Für den Nachbau jetzt ist das aber unerheblich.

    Zum Backofen .. ich kenne den AEG jetzt nicht. So wie es aussieht ist das eine Combi "Dampfen/Backen". Und zusätzlich eine Standmikrowelle hinter Klappfach. Mein Kombibackofen ist doch "Backen/Mikrowelle" und mit Dampfen kenne ichmich so gar nicht aus.
     
  17. morris

    morris Mitglied

    Seit:
    6. Apr. 2010
    Beiträge:
    19
    AW: unsere zweizeilige Küche

    Hallo Kerstin,

    danke für deine Meinung bez. der Einkofferung, ich bin der gleichen Ansicht. Dieser Berater ist etwas "verspielt", deshalb ist die Arbeitsplatte quer auch wieder drin. Zum jetzigen Zeitpunkt und nach Gesprächen mit den Kindern werde ich wohl auf Sitzplätze verzichten, d.h. zweizeilig bis zum Ende mit Schubfächern, dies wird auch preislich sicher nicht signifikant höher werden. Ich wollte einfach seine Planung hier vorstellen, denn er war sehr überzeugt davon. Anstatt der Einkofferung werden dann die beiden Unterschränke jeweils 10 cm breiter, da haben wir mehr von.

    Der Preis war ohne Installation und Trockenbau, die Wasserleitung soll Unterputz verlegt werden, hierzu frage ich am Wochenende einen befreundetet Installateur bezüglich des Aufwands. Da wir sowieso vor Kücheneinbau neu fliesen, Elektroleitungen verlegen und die Wände verputzen müssen, wird dieser zusätzliche Aufwand sich hoffentlich tatsächlich im Rahmen halten.

    Bez. des Ofens: Schade, dann habe ich das vewechselt, ich hätte gerne die Meinung eines Erfahrenen gehört, vielleicht kann mir ein anderer im Forum diesbezüglich helfen? Der Berater meinte, der Multi-Backofen würde gegenüber dem normalen Backofen inkl. Pyrolyse ca. 400 Euro Aufpreis kosten.
    Ich versuche nachher mal, die Links zu den einzelnen Geräten einzustellen und hoffe, es klappt.

    Heute noch habe ich einen weiteren Termin im von mir bevorzugten Küchenstudio, um Brigitte und Alno Küchen nebeneinander zu betrachten. Wenn mir die Qualität der Brigitte zusagt, werde ich wohl aufgrund der Lack-Ausführung dort bleiben, fühle mich bei diesem *kfb* besser aufgehoben als beim Berater der Alno-Küche im Möbelhaus. Ich werde berichten.

    Danke, danke, ich bin so froh über den Tipp mit dem Kochfeld links, für dich sicherlich ein Klacks, aber ich (und wohl auch die Berater bisher, denn keiner kam mit diesem Vorschlag) hatte diesbezüglich wohl ein Brett vor dem Kopf*clap*.

    Ciao,

    Morris
     
  18. morris

    morris Mitglied

    Seit:
    6. Apr. 2010
    Beiträge:
    19
    AW: unsere zweizeilige Küche-WIR HABEN GEKAUFT!!!

    Einen schönen sonnigen Sonntag an alle!

    Wie der Titel schon sagt, war unser Küchenbaby nun eine Frühgeburt! Offensichtlich konnten wir es nicht mehr abwarten, die Geburt ging schnell, und wir sind nach dem Schock alle halbwegs wohlauf!!

    Geworden ist es nun vom Küchenstudio eine:

    BRIGITTE Exclusiv
    Cristal Echtlack weiß hochglanz
    Griffleiste
    Sockelhöhe 10 cm
    Korpushöhe 82 cm!!
    Granitarbeitsplatte 3 cm

    Da diese Marke ja nicht bei allen bekannt ist (ich hatte noch nie davon gehört...), noch einige Details, die teilweise im Ranking abgefragt werden:
    inkl. Türdämpfer
    inkl. Schubkasten-und Auszugsdämpfung
    inkl. Einlegeböden gezapft
    Kunststoffsockelfüße
    alle Auszüge seitlich hoch (Glas) ohne Aufpreis
    auf das andere habe ich nicht mehr geachtet :-[

    Ansichten und Grundriss habe ich eingescannt, stört euch nicht am "Brett", dies ist aus der Planung verschwunden.

    Holz:
    2x 60 er Hochschränke ca. 208 cm hoch für Kühlschrank, Backofen und Dampfgarer
    1x45er US
    2x60er US
    2x80er US
    1x90er US
    alle mit 1 Schublade und 2 Auszügen
    1x60er Spülenschrank mit Müllauszug
    1x60er US für VI GSP
    3x90er Hängeschränke mit Fneutür

    Geräte (jetzt versuche ich zum ersten Mal zu verlinken):
    AEG Select Backofen Set bestehend aus:
    Backofen B47410-5-m
    Kochfeld 70 cm HK764400 I-B
    Neff Dampfgar-Backofen MEGA B 8762 N0 (Ausstellungsstück),
    AEG-Design-Wandhaube 90 cm DD8794-mm
    AEG Kühlgerät Santo Z 912 03-6i
    AEG Großraum GSP FAVORIT 65010ViL (extra hoch)

    Spüle: BLACOSUBLINE 500-U SILGRANIT PuraDur II anthrazit + Abtropfwanne aus Kunststoff mit Edelstahleinsatz - Tellerablage
    Armatur. BLANCOELIPSO-S II CHROM M: Schlauchbrause
    Abfallbehälter: NABER SECTAkit Cox-base-1/600-2

    Zum Abrunden noch eine Nischenrückwand Alutouchfree nach Maß und ein 5er Set Unterbauleuchten.

    Puh, ich bin noch ganz fertig, und hoffe, mich für die richtige Küche entschieden zu haben, es ist doch recht viel Stauraum für den kleinen Raum geworden,oder?

    Bei der jetzigen Schrankaufteilung muss der Wasseranschluss nicht verlegt werden, falls wir uns doch dafür entscheiden, wandern Spüle und GSP, wie von Kerstin vorgeschlagen, weiter nach hinten.

    So, und zu guter Letzt der Preis für alles: 13,8.

    Ich freue mich auf Kommentare, demnächst geht es dann ans Fliesen wählen, etc...

    Ciao,

    Morris
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Aug. 2012
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.654
    AW: unsere zweizeilige Küche

    Hallo Morris,
    ich denke, da hast du eine gute Wahl getroffen. Der Preis hört sich auch absolut in Ordnung an.

    Ich würde dir allerdings raten, für die Spülenseite die Auszugsunterschränke im Raster 1-1-2-2 zu wählen, wenn das bei Brigitte-Küchen geht. Für 1-2-3 ist die Korpushöhe mit 82 cm recht hoch. Ich habe nur einen 3-rasterigen breiten Auszug, du hast da ja dann auf der Kochfeldseite schon einige.

    Vielleicht arbeitest du dich nochmal durch Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung und guckst dir die Links zu Stauraumbeispielen in den Küchen an und machst selbst mal eine Stauraumplanung.
     
  20. morris

    morris Mitglied

    Seit:
    6. Apr. 2010
    Beiträge:
    19
    AW: unsere zweizeilige Küche

    Hallo Kerstin,

    danke für den Tipp, ich habe gleich auf der Homepage des Herstellers nachgeschaut und 1-1-2-2 gefunden, und werde dies wohl abändern lassen, trotzdem lese ich mich noch einmal durch den "Stauraum" Thread.

    Ich wollte ja eigentlich eine dünne Kunststeinplatte, habe mich aber aufgrund der dann fehlenden Schublade doch für Granit entschieden. Hm, da ich ja dann einige Schubladen mehr bekomme, schwenke ich vielleicht doch wieder um. Schwere Entscheidung für mich..

    Jetzt muss ich mir ja auch Gedanken bez. der Beifarben machen:
    Wir dachten an:
    • dunkle 60x30 Fliesen (schieferfarben)
    • dunkle Arbeitsplatte (auch grau-schwärzlich)
    • Wandfarbe entweder kräftig z.B. weinrot oder grün, ich kann mir aber auch gut ein helles grau-braun gut vorstellen
    :danke::danke:

    vorab für Empfehlungen. Die Küche ist sehr dunkel, obwohl wir ein großes Fenster haben, bekommen wir kaum Licht ab.

    Ciao,

    Morris
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unsere Traumküche Küchenplanung im Planungs-Board Mittwoch um 15:42 Uhr
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
Wie planen wir unsere Traumküche am besten? Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Unsere praktische Küche - Hilfe gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Probleme wegen unsere Einkofferung Küchen-Ambiente 24. Aug. 2016
Unsere erste Küche für eine Mietwohnung Teilaspekte zur Küchenplanung 14. Juli 2016
Status offen Offene Küche für unseren Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 14. Juli 2016
Welcher Mauerkasten ist der richtig für unseren Dunstabzug? Lüftung 10. Juli 2016

Diese Seite empfehlen