1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von kiraofdax, 12. Okt. 2009.

  1. kiraofdax

    kiraofdax Mitglied

    Seit:
    11. Okt. 2009
    Beiträge:
    8

    Hallo und guten Morgen liebes Küchen-Forum,

    vor ein paar Wochen bin ich auf dieses coole Forum gestossen, und habe mir erlaubst, so manchen Trick abzuschauen :-),
    aber jetzt sitze und brüte ich über unserer eigenen neuen Küche - und komme einfach nicht vorran *verzweifel*...
    Vielleicht habt ihr ja die entscheidende Idee - zumindest hoffe ich das :-).

    Also, erst mal zum Raum an sich:
    Der Grundriss ist etwas scheps (siehe Bild), alle Maße habe ich eingetragen - zwei schöne Fenster, die Tür geht nach aussen auf.

    Ja, und in diesen Raum wollten wir eine Küche (und jetzt kommt das Problem) und zusätzlich noch ein Tischlein für 3 Leute -genauer: 2 Erwachsene + 1 Babystühlchen - einbauen.

    Mit dem Ikea-Planer habe ich gebastelt und getüftelt - aber irgendwie passt es immer noch nicht.
    Die Lösung, die einigermassen geht, habe ich dann in den Alno-Planer (der scheint hier favovisiert zu werden :-) übertragen (und hoffentlich auch hochgeladen). [Danke für die tolle Anteilung :-)]
    Die Tür lies sich irgendwie nicht in die schräge Wand einbauen - dann habe ich sie mit einer zweiten Wand "angedeutet".

    Gut, ich bin sehr gespannt auf eure Antworten -
    (auf dem Weg zur perfekten neuen Küche:-)

    kiraofdax
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 12. Okt. 2009
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

    Hallo Kira

    na dann, auf zum fröhlichen Planen ;-)

    habt ihr noch einen anderen Essplatz in der Whg?
    Gibts ne Speisekammer / Abstellraum???
    Was muss bei euch alles in der Küche untergebracht werden? (Geräte, Maschinen); wieviel Stauraum brauchst Du?
    Wie / Was / Wieoft / Wie aufwändig ... kocht ihr? auch zu zweit?

    Je mehr wir über eure Küchenbedürfnisse wissen umso passendere Tipps können wir geben *clap*(KERSTIN)
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

    Hallo kiraofdax (ganz schön kompliziert :p),
    der Raum ist ja ... äh ... positiv, dass die Tür wenigstens nach außen aufgeht ;-)

    Wäre aber schön, wenn du von deiner bereits gemachten Planung mal 1 oder 2 Ansichten und die Grundrissansicht anhängst. Und, von dieser Planung gibt es dann 2 Dateien. Hilfe dazu.

    Gibt es den Stand-Alone-Kühlschrank schon? Gibt es sonst schon irgendwelche Geräte?

    Kocht ihr beide gleich häufig? Ich frage wg. der 20 cm Größenunterschied.
     
  4. kiraofdax

    kiraofdax Mitglied

    Seit:
    11. Okt. 2009
    Beiträge:
    8
    AW: Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

    Hallo,
    danke für die schnellle (um genau zu sein: superfixe Antwort)!!
    Also, wir kochen eingentlich jeden Tag ... am liebsten Alles was mit Backofen und Pfanne zu tun hat (Steaks - Pfannkuchen - Auflauf - Forellen - und so weiter) - oft schnell, aber gerne auch mal aufwändig.
    Ah, und wir kochen auch oft zu zweit - bisher hat aber meistens einer die "Schnippel-Rolle" am Esstisch ünernommen :-)
    Eine Speisekammer haben wir nicht, aber der ganze Putzkram (Besen, Eimer, Staubsauger und so weiter) kommen wo anders unter.
    Einen andern Ess-Platz haben wir erst mal nicht geplat ... und um ehrlich zu sein: so wie unser kleines Töchterchen beim essen rumschmiert - dass möchten wir auch nicht im Wohnzimmer :-)
    Und ganz wichtig für uns: Das Küchen-Feeling. In einer Küche mus man sich einfach wohlfühlen! Nicht umsonst endet jede gute Party irgendwann in der Küche :-)

    Grüsse,
    Kiraofdax
     
  5. kiraofdax

    kiraofdax Mitglied

    Seit:
    11. Okt. 2009
    Beiträge:
    8
    AW: Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

    Hallo,
    wegen der Arbeitsfläche:
    bisher haben wir 86 cm (grad noch gemessen :-) - aber höher könnte es schon sein...
    Und - ups - ich hatte gar keine 3DBildchen angehängt -muss ich gleich nachholen:

    Viele Grüsse,
    Kiraofdax

    PS: Der Mini-Kühlschrank ist unser neuer (aber da könnte auch gerne ein neuer rein - wenn sich ein schönes Plätzchen für ihn finden lässt). Sonst brauchen wir auch komplett neue Geräte...

    PPS: Das ist ja ein technisch perfektes Forum! Sieht man sonst (leider) sehr selten... *Lob*
     

    Anhänge:

  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

    Hallo,
    reicht euch die bisherige Kühlschrankgröße? Was ist mit TK?
     
  7. kiraofdax

    kiraofdax Mitglied

    Seit:
    11. Okt. 2009
    Beiträge:
    8
    AW: Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

    Hallo,
    ja, eigentlich schon - der war zwar nicht so mega-riesig, aber eigentlich hat er schon gereicht. Eine Tüfkühle war da mit drin (wie in der 3D-Ansicht: oben kleine TK, unten Kühlschrank).
    Ich habe auch rumprobiert - ob man nicht oben rechts (auf den Aufsichten) einen grösseren Einbau-Kühlschrank einbringen könntem aber dann war einfach zu wenig Arbeitsflächen-Platz - ausserdem der Herd/Ofen direkt daneben...
    Kiraofdax
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

    Prima, jetzt hab ich schon eine bessere Vorstellung von den Anforderungen an eure Küche :-) - noch eine Frage: habt ihr vor länger in der Whg zu bleiben? Wenn nicht, käme für euch ja euch so eine "modulare" Küche in Frage, mit lauter Einzelschränken und Arbeitsplatte drüber, die einfacher umzuziehen ist und schnell neu zusammengesetzt werden kann und auch ergänzt... nur so ein Gedanke :cool:

    Das Essverhalten der Kleinen wird sich in den nächsten Monaten bestimmt deutlich verbessern *kfb* nur die Hoffnung nicht aufgeben *kiss*
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

    Hallo Vanessa,
    ich fürchte, in der Küche, die an der breitesten Stelle 210 cm breit ist und zwischendurch auf 160 cm Breite reduziert wird, wirken solche Elemente auch einfach nicht.

    Bei "normalen" Küchenmöbeln sollte man auf Eckschränke verzichten bzw. hier nur den Spüleneckschrank realisieren. Die paar Schränke, die hier sowieso nur möglich sind, kann man vermutlich in jeder Wohnung wieder irgendwie zusammenstellen.

    @kiraofdax
    ich habe mal etwas umgestellt. Voraussetzungen:
    - neuer integrierter 122 cm hoher Kühlschrank
    - Backofen und Kochfeld autark nutzbar. Ein Backofen braucht in aller Regel nur eine Steckdose.

    Dadurch ist jetzt wenigstens ein 80er Auszugsunterschrank möglich und ein 45er Vorrats-/Geschirrschrank möglichst mit Innenauszügen. Siehe Beispiel Jenny:

    Das schafft insgesamt viel Stauraum, zumal unter dem Kühlschrank auch noch ein Auszug möglich wäre und dadrüber ein Schrankfach.

    Die Arbeitsfläche ist somit auch etwas verlängert.

    Die Tischecke würde ich in APL-Höhe machen, für den Kinderstuhl aktuell kein Problem und ansonsten in aller Regel auch nicht. Es gibt dafür leicht erhöhte Stühle auch bei Ikea. Du hast allerdings dann den Vorteil, die Tischecke auch noch schön als größere APL nutzen zu können, z. B. mal beim Backen oder so.

    Ich würde ja eine hellere Front bevorzugen.
     

    Anhänge:

  10. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

    Hallo,

    hier kommt eine Alternative, bei der ich die Abluftstelle ignoriert habe und "nur" eine Umlufthaube gehängt habe. (Ich selber habe eine Umlufthaube in einer abgeschlossenen Küche und bin zufrieden damit).

    Den Kühlschrank habe ich wie Kerstin als Einbauversion gewählt und auch daneben einen 40er Vorratsschrank.

    LG, Menorca

    Edith sagt: oops, die Spüma und der 60er Auszugschrank gehören natürlich getauscht!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 12. Okt. 2009
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

    Wow, Menorca ... Gefällt mir sehr gut ... ob das gutgeht mit dem Öffnen des Backofens? :-\ Evtl. müßte man da den Kompromiß eingehen, neben Hochschrank nur eine 5er Blende, dann 60er Spülenschrank mit 50er Becken ganz rechts, dafür am Ende der Zeile rechts vom Kochfeld noch eine klappbare Blende. Dann gerät aber vermutlich die DAH ins Fenster ... grrr.
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

    .. ich würde BO und Herd unter das Fenster setzten und auf die DAH verzichten ... wenn Du beide Fenster kippst, dann geht das prima und du sparst richtig viel Geld, weil die guten LEISEN DAH sind richtig teuer

    und die LAUTEN stellt frau (ich und viele andere ;-)) sowieso nicht an...
     
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

    Kerstin, gut, dass wenigstens du mitdenkst, wenn ich selber es schon nicht tue :rolleyes:. Der Backofen wird natürlich schwierig, ähm, unmöglich zu öffnen sein.

    Vanessa, insofern ist dein Vorschlag in dieser besonderen Situation sehr gut: Herd zum Fenster neben die Spüma, dann geht vielleicht noch ein 50er Auszügeschrank daneben (mit Prellschutz an der schrägen Wand *g*) und eine kleine Klappe oder ein Weinregalchen oder nur eine Blende als Abschluss.

    Bei Stauraumbedarf kann dann auch noch ein Hängeschrank rechts neben das Fenster.

    LG, Menorca
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 12. Okt. 2009
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

    Hallo zusammen,
    ich habe Menorcas Variante mal um einen leicht schräg gestellten Herd erweitert.

    So bleibt die schöne Arbeitsfläche vorm Fenster erhalten.

    Die Zeile finde ich so ja sehr schön, sie hat halt auch Nachteile.

    In der "U-Variante" sind reiner Arbeitsbereich und kleiner Sitzbereich noch etwas besser getrennt. Es können auch mal 2 oder 3 sitzen und einer wirbelt und Kühlschrank etc. ist dann nicht behindert.
     

    Anhänge:

  15. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

    Das ist ja klever gedacht mit dem schrägen Herd! Ob die DAH dann trotzdem gerade drüber hängt? Eine gute wird das Zeugs schon wegsaugen.

    Wenn nur zwei sitzen, dann kann man in der Küche immer noch unbehindert arbeiten, denke ich. Bei drei wirds etwas eng am Kühli.

    Das Tischbein sollte auch nicht mittig sein, sondern so, dass Stuhl Nr. drei qiasi ganz drunter verschwinden kann. Oder gleich Klappstühle nehmen, die gegenüber der Zeile an den Wandvorsprung gehängt werden können.

    LG, Menorca
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

    .. ja, da hast du sicherlich recht.
    Schön ist aber auch ein 80er Unterschrank, gerade für Töpfe etc. Die kann man da doch effektiver unterbringen als in einem 50er. In meiner angepaßten Schrägvariante hatte ich den Spülenschrank auf 45er Breite gekürzt.

    Nachteil bei der schrägen Varianten ist auch der mangelnde Platz rechts vom Kochfeld.

    Na ja, jetzt sind erstmal 2 Möglichkeiten demonstriert, vielleicht hat ja noch jemand eine dritte Idee ;D;D Und, mal sehen, was Kira so zu sagen hat.
     
  17. kiraofdax

    kiraofdax Mitglied

    Seit:
    11. Okt. 2009
    Beiträge:
    8
    AW: Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

    Hallo liebes Forum,
    ich bin ganz begeistert von der Fülle von Beiträgen!!
    Und danke für die tollen Vorschläge :-))
    Sehr gut gefellen mir die unterschiedlichen Ideen, die Schräge der Wände gestalterich zu nutzen. Sowohl der Herd wie auch der SChräge Tischen machen richtig was her ...
    Aber leider ist in jeder der vorgeschlagenen Lösung die Tisch"ecke" eben nur eine "Ecke" und sehr eng bemessen.
    Gerade hatte ich noch ausprobiert, auf 1,70m einen Tisch + zwei Stühle zu stellen: kaum Bewegungsfreiheit. Naja, einen dritten Stuhl an die Wand zu hängen wirkt - finde ich zumindest - nicht gerade einladend...
    Aber das ist leider genau der Knackpunkt, dan dem ich schon eine Weile brüte: Wenn die Küche genügend platz bietet, ist die Essecke nur stiefmütterlich -- und macht man andersherum einen richtigen Tisch, dann passen keine zwei Leute an die Arbeitsplatten.
    Ich habe mir erlaubt, an der von menorca und Kerstin entwickelten Idee mit dem schrägen Herd, etwas abzuändern: den Tisch an die rechte Wand in der Aufsicht. Problem ist jetzt aber, dass wenn man Herd und Spüle abzieht gerdae mal ca 90 cm als "echte" Arbeitsplatte bleiben...
    Aber vielleicht fällt euch da zu noch etwas guten ein.
    Ah, noch zu der Idee mit dem schrägen Tisch von Kerstin: An sich super - gerade weil man damit auch dieses Eck links unten gut nutzen kann - aber den würde ich dann doch unter den Herd setzen (sagt zumindest der konservative Engel auf meiner Schulter :--) - getrennt hat aber was moderneres...
    Bis bald,
    Kiraofdax
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

    Hallo Kiraofdax,
    ich fürchte, das wird auch kein gemütlicher Sitzplatz, weil man sich beim Aufstehen immer den Kopf stößt ;-).

    Das Kochfeld so nah an der Wand, noch dazu rechts, wäre im Grunde auch ein Problem. Bei vielen Kochfeldern, die ich kenne, ist die große Kochstelle für z. B. Pfannen rechts ... und da bekommst du dann Hudelei mit dem Pfannenstiel.

    In meiner Variante 1 habe ich den Backofen nicht wegen modern oder so vom Kochfeld getrennt, sondern weil sich durch die Trennung ein schöner Platz für einen 80cm breiten Auszugsunterschrank ergibt. Als Nebeneffekt, man kann den Backofen auch mal öffnen, während der andere gerade am Kochfeld steht.

    Mal ein paar Auszugsschrankbilder aus meiner Küche ... 80er Auszüge:
    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]
    Meine Küche ist auch nur 210 cm breit, aber auf 307 cm durchgängig. Einen 3-Personenplatz, der nicht irgendein Manko hat, kann ich mir in dem Raum nicht vorstellen ;-), wenn man auch noch kochen will.

    Bislang finde ich Menorcas Planung optisch schöner, meine Planung bietet dafür noch etwas besser nutzbaren Stauraum. Also, schieben wir noch ein wenig ;D;D
     
  19. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

    ...nur um auch mal mit der schrägen Kiste gespielt zu haben;-)
    *winke*
    Samy
     

    Anhänge:

  20. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Unsere neues Küchlein - leider ein Problemfall

    oder so....
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unsere Traumküche Küchenplanung im Planungs-Board 30. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
Wie planen wir unsere Traumküche am besten? Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Unsere praktische Küche - Hilfe gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Probleme wegen unsere Einkofferung Küchen-Ambiente 24. Aug. 2016
Unsere erste Küche für eine Mietwohnung Teilaspekte zur Küchenplanung 14. Juli 2016
Status offen Offene Küche für unseren Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 14. Juli 2016
Welcher Mauerkasten ist der richtig für unseren Dunstabzug? Lüftung 10. Juli 2016

Diese Seite empfehlen