Unsere Küchenplanung - Schüller Pienza

Beiträge
9
Wohnort
Lüneburg
Hallo!

Ich lese hier schon seit einiger Zeit mit und möchte Euch nun unsere Küchenplanung vorstellen.

Unsere Küche wird 14,63 m² groß werden, 4,01 x 3,76 m. Auf der einen Seite befindet sich ein großes Fenster (fast 3 Meter breit) auf der gegenüberliegenden Seite eine Schiebetür (sieht im Plan anders aus). Die Küche ist offen zum Ess- und Wohnbereich; nur getrennt durch zwei Wandvorlagen von jeweils 62,5 cm.

Wir waren gestern im Küchenstudio und haben uns eine erste Küchenplanung geben lassen. Ich habe diese mal im Alno-Planer nachgestellt.

Folgende Küche wurde uns angeboten:
Schüller Pienza Magnolia hochglanz (Schichtstoff)
Arbeitsplatte: Stab Eiche gekalkt, Höhe: 92 cm(würde gerne noch etwas höher gehen)

Elektrogeräte Siemens:
- Backofen HB33AB550
- Dampfgarer HB24D552
- Kühlschrank KI20RV00
- Gefriergerät GI14DA50
- Kochfeld EF645EN11
- Geschirrspüler SN65M030EU (ist die nicht zu laut?)
- DAH Gorenje DA IDR4540E (kennt die jemand?)
- Spüle in Keramik von Villeroy & Boch

Das Ganze soll 12.500 Euro kosten.

Ich bin jetzt am überlegen, doch noch etwas an der Aufteilung zu verändern. Ich würde gerne die Abfallbehälter nicht unter der Spüle, sondern unter der Arbeitsplatte (doch wo?) haben. Und dann könnte die Spüle noch etwas mehr nach rechts (bessere Erreichbarkeit vom Herd). Die Spüle müsste aber auf jeden Fall in dem Bereich bleiben, da dort bereits das Rohr für den Abfluss liegt.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr noch Ideen zu unserer Planung habt. Eure Meinung zu den Kosten würde mich natürlich auch interessieren.

Danke!

Gruß
Sandra
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
7.458
Wohnort
Schorndorf
AW: Unsere Küchenplanung

Hallöle :-),
ich selbst kann die Alno-Dateien nicht öffnen (kein Alno-planer on Bord), bitte die Bilder einstellen (ggf. screenshots).
Danke
Samy
es gibt noch Fussballfelder als Küchen ;D
 
Beiträge
9
Wohnort
Lüneburg
AW: Unsere Küchenplanung

Hallo!

Irgendwie kann ich die Bilder hier nicht einfügen wie ich mir das vorstelle. :rolleyes:
Sie sind einmal in meinem Album zu sehen. Und dann hänge ich sie jetzt noch hier dran.

Gruß
Sandra
 

Anhänge

Beiträge
13.802
Wohnort
Lindhorst
AW: Unsere Küchenplanung

Auch da hatte ich wieder die Finger im Spiel. ;D

Beim Erstellen eines Beitrages hast du unterhalb der Smilies hervoragenden Zugriff auf dein Album, von wo aus du die Bilder im Beitrag einfügen kannst.
 
Beiträge
9
Wohnort
Lüneburg
AW: Unsere Küchenplanung

Danke!
Ich hatte die Taste gesehen und auch gedrückt, aber irgendwie sagte er mit, dass ich gar kein Album habe, obwohl ich doch gerade eines angelegt hatte.

Aber jetzt ist ja alles gut und ich hoffe auf viele Anregungen. :p
 
Beiträge
156
AW: Unsere Küchenplanung

Hallo Sandra,

also auf den ersten Blick ist mir persönlich die Insel viel zu nah an der Tür.:-\

Hast Du Dir vielleicht mal überlegt, die Insel um 90 Grad zu drehen? Das hätte dann auch den Vorteil, dass der Weg Spüle-Kochstelle viel besser ist.

Gruß
Imke
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
9
Wohnort
Lüneburg
AW: Unsere Küchenplanung

Hallo Imke!

Die Tür soll ja eine Schiebetür werden, so dass dort genügend Platz wäre.

Ich hatte auch schon mal eine Planung mit der "gedrehten" Insel. Auch mit dem Argument näher zur Spüle zu sein. Das fand mein Mann nicht so Klasse. Wir müssen da wohl nochmal in die Diskussionen einsteigen.

Gruß
Sandra
 
Beiträge
7.458
Wohnort
Schorndorf
AW: Unsere Küchenplanung

erster Eindruck
schöne grosszügige Küche *top*.
Das mit dem Inseldrehen wäre auch meine erste Anregung.
Ich würde sie dann wohl noch länger machen.
Nachteil... Weg zum Kühlschrank und zu den Backöfen.
Da ich persönlich Symetrie langweilig finde, hätte ich in der Planung mal versucht, die Insel nach unten (im Grundriss) an die Wand anzuflanschen, evtl n Hochschrank mehr und natürlich der Insel noch n Meterchen geschenkt.
Ich neige dazu, die intimeren Kochbereiche gegen das reinlatschen abzuschotten, aber das ist pure Geschmacksache.

Noch mal... goile Küche, wenns Euch so gefällt...bestellen.
*winke*
Samy
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
9
Wohnort
Lüneburg
AW: Unsere Küchenplanung

picture.php?albumid=136&pictureid=987
picture.php?albumid=136&pictureid=986
Hallo!

Haben jetzt nochmal umgeplant und die Insel gedreht und jeweils 10 cm an den Seiten mehr.

Vielleicht findet sich ja noch der eine oder andere, der dazu etwas sagt.

Danke!

Gruß
Sandra
 
Beiträge
13.802
Wohnort
Lindhorst
AW: Unsere Küchenplanung

Hallo Sandra,

auf der Oberschrankseite würde ich die Aufteilung der Unterschränke ändern. Nicht 90/30/90 sondern 90/90/30.
Die Oberschränke dann über die beiden 90er Unterschränke.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Unsere Küchenplanung

Hallo Sandra,
ich habe mal ein wenig umgestellt. Ich fände die Insel parallel zur Spülenseite auch besser.

Den Raum mit richtigem Durchbruch und Schiebetür dargestellt. Den einen oder anderen wird es nicht wundern ... ich habe eine hochgestellte Spüma untergebracht.

Bei deiner Größe von 175 cm solltest du tatsächlich mal versuchen, eine Arbeitshöhe von ca. 95/96 cm zu realisieren. Das wäre bei Schüller mit den 78 cm hohen Korpussen (6er Raster) dann eine Sockelhöhe von 13 bis 14 cm.

Um den Kühlschrank auch etwas weiter in den Bereich Spüle/Kochfeld zu bekommen, habe ich ganz rechts noch einen Schrank (am besten mit Innenauszügen) eingeplant. Dafür auf Hängeschränke ganz verzichtet.

Die Insel auch ca. 180 cm breit, dadurch ist dann auch eine schöne Arbeitsfläche entstanden.

Der Bereich neben den Hochschränken wäre für mich eher so Stellbereich Kaffeemaschine, Küchenmaschine.

Rechts von der Spüle als Unterschrank noch einen 60er, wo in den oberen Auszügen der Müll untergebracht sein kann. Insbesondere der Biomüll wäre damit direkt unter einer als Schnippelfläche nutzbaren Arbeitsfläche. Sehr praktisch.

Du planst Abluft .. ich habe jetzt mal die Abluft zur Außenseite geleitet. Oder soll da etwas direkt schon in die Decke integriert werden?
VG
Kerstin
 

Anhänge

Beiträge
9
Wohnort
Lüneburg
AW: Unsere Küchenplanung

Hallo!

Vielen Dank für die tolle Planung! Das muss ich mir nachher mal genauer ansehen.

Morgen werden ich noch zwei Küchenstudios aufsuchen und samstag ist auch noch eines dran. Mal sehen, was da noch kommt.

Zur Decke: Diese wird um ca. 18 cm abgehängt, um die Abluft zu ermöglichen.

Gruß
Sandra
 

Kueche

AW: Unsere Küchenplanung

Hallo Sandra,

weil mich die Frage gerade auch bewegt. Warum nehmt Ihr einen Dampfgarer. Kann man dies nicht einfach mit einem Gar-Topf machen. Was soll der Vorteil eines Einbaugerätes sein?

Und warum keine Mikrowelle?

Gruss, Kueche
 
Beiträge
9
Wohnort
Lüneburg
AW: Unsere Küchenplanung

Hallo!

Wir haben uns letzte Woche einen Dampfgarer in Aktion bei einer Freundin angeschaut. Und wir fanden den Klasse. Natürlich muss es ins Budget passen.

Die erste Planung war, unsere vorhandene Mikrowelle (Standgerät) in einer Klappe über den Backofen zu verstauen. Die Mikrowelle wird jetzt wohl wieder auf der Arbeitsplatte stehen. Sieht zwar nicht so toll aus, aber wohin damit? Wir benutzen die Mikrowelle auch nicht so oft, dass sich ein neues Einbaugerät lohnt.

Aber dabei ist mir eingefallen, dass ich mich nochmal mit den Dampfgarern beschäftigen wollte, die einzeln zu kaufen sind. Die sind deutlich günstiger und reichen ja vielleicht aus.

Danke für den Hinweis!

Gruß
Sandra
 

Kueche

AW: Unsere Küchenplanung

Ich denke, ein Dampfgar-Topf läßt sich leicht in einen Unterschrank verstauen. Die Mikrowelle, sofern kein Einbaugerät, nimmt Arbeitsplatz weg. Daher würde ich, wenn beide Geräte gewollt sind, für eine Einbau-Mikrowelle und einen separaten Dampfgartopf argumentieren wollen.
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Unsere Küchenplanung

Die erste Planung war, unsere vorhandene Mikrowelle (Standgerät) in einer Klappe über den Backofen zu verstauen.
So habe ich es gemacht, und jetzt, da die Küche halb aufgebaut ist, muß ich sagen, Gott sei Dank! Niemals mehr auf die Arbeitsplatte. Du kannst ja später immer noch um-entscheiduen und Dir statt der MW und Lifttür ein anderes Gerät einbauen.

VG Ulla
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Unsere Küchenplanung

Die erste Planung war, unsere vorhandene Mikrowelle (Standgerät) in einer Klappe über den Backofen zu verstauen. Die Mikrowelle wird jetzt wohl wieder auf der Arbeitsplatte stehen. Sieht zwar nicht so toll aus, aber wohin damit? Wir benutzen die Mikrowelle auch nicht so oft, dass sich ein neues Einbaugerät lohnt.
Hallo Sandra,
lass den Unsinn, dir die APL mit einer Mikrowelle vollzustellen. Wenn du dich in der Richtung meiner Planung anfreunden kannst, dann gibt es genug Platz eine Mikrowelle hinter einer Klappe zu verstecken:
11604d1245085433-unsere-kuechenplanung-kf_sandra195_20090615variante1_ansicht3.jpg

Z. B. ... Spüma ein Auszugsraster tiefer und die Fläche über Spüma in 2 Bereiche teilen, davon direkt über der Spüma ein Fach mit Klappe für eine einfache Mikrowelle.

VG
Kerstin
 

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben