1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unsere Küchenplanung für den Neubau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von mctom, 1. März 2010.

  1. mctom

    mctom Mitglied

    Seit:
    2. Nov. 2009
    Beiträge:
    9

    Hallo zusammen,

    meine Frau und ich werden im Sommer unser eigenes Heim bauen. Zur Zeit versuchen wir unsere Küche zu planen. Nun hoffen wir, dass wir hier im Forum noch den ein oder anderen Tipp bekommen.

    Ich habe als Anlage einen Grundriss beigefügt.
    Der 2. Schrank links neben dem Herd soll für eine hohe Spülmaschine sein. Der Schrank links neben dem Herd ist für den Kühlschrank.

    Wir würden uns sehr freuen wenn der ein oder andere mal drüber schauen könnte und uns vielleicht ein paar Anregungen gibt.

    Ach bevor ich es vergesse die Geräte sollen von Siemens sein.

    Gruß

    MT
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2010
  2. Holzwürmchen

    Holzwürmchen Spezialist

    Seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    201
    Ort:
    in A. bei G. in NRW (OWL)
    AW: Unsere Küchenplanung für den Neubau

    Hallo und willkommen,
    netter Grundriss.

    Welche kochgewohnheiten habt ihr denn?
    Was muss alles in der Küche untergebracht werden??
    Was soll auf der Arbeitsplatte stehen und was nicht??
    Habt ihr oft Besuch und bekocht diesen oder kochen alle zusammen.

    Fragen über Fragen;D

    LG Jen
     
  3. mctom

    mctom Mitglied

    Seit:
    2. Nov. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Unsere Küchenplanung für den Neubau

    Hallo Jen,

    hier die Antworten:

    Welche kochgewohnheiten habt ihr denn?
    Wir kochen sehr viel und intensiv am Wochenende.

    Was muss alles in der Küche untergebracht werden??
    Sehr viele Geräte, Töpfe und Geschirr. Ich denke wir sind mit überdurchnschnittlich vielen Sachen ausgestattet.

    Was soll auf der Arbeitsplatte stehen und was nicht??
    Auf der Halbinsel soll eine Senseo stehen.

    Habt ihr oft Besuch und bekocht diesen oder kochen alle zusammen.

    Ja ab und zu kommt besuch und wir kochen zusammen. Ich würde so sagen 1x im Monat.

    Gruß

    MT
     
  4. Holzwürmchen

    Holzwürmchen Spezialist

    Seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    201
    Ort:
    in A. bei G. in NRW (OWL)
    AW: Unsere Küchenplanung für den Neubau

    Wenn ihr soviele dinge unterbringen müsst, wären evtl höhere hochschränke nicht verkehrt. Des Weiteren finde ich den Platz zwischen Spüle und Kochfeld sehr gering.

    Sorry für die kurze antwort aber du wirst hier bestimmt noch viele antworten bekommen. Muss jetzt los.

    LG Jen
     
  5. Beate

    Beate Mitglied

    Seit:
    18. Nov. 2009
    Beiträge:
    144
    AW: Unsere Küchenplanung für den Neubau

    Hallo Tom,

    ich habe mal etwas anderes entworfen. Im Hinblick auf die Tatsache das ihr viel Stauraum braucht und keinen Keller habt, kann ich aus eigener Erfahrung sagen, plant soviel Stauraum wie möglich. So ein HWR ist schnell voll;-)

    Habe die Spüma in die Wand integriert. Da ihr ja die Wasseranschlüsse noch nicht fest habt, besteht da ja evtl eine Möglichkeit da so zu planen.
    Viel Spass damit
    VG Beate
     

    Anhänge:

  6. mctom

    mctom Mitglied

    Seit:
    2. Nov. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Unsere Küchenplanung für den Neubau

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Rückmeldungen.
    Wir haben unsere Planungen noch mal ein wenig angepasst.

    Villeicht hat der ein oder andere noch weitere Anregungen hierzu.

    Gruß

    MT
     

    Anhänge:

  7. Darla Hood

    Darla Hood Mitglied

    Seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    441
    AW: Unsere Küchenplanung für den Neubau

    Hallo mctom!
    Ich finde die verschiedenen Höhen (AP, Hochschränke, ein Hängeschrank, der nochmal ne andere Oberkantenhöhe hat) machen das Gesamtbild der Küche optisch sehr unruhig. Außerdem wirkt der Hochschrank mit BO sehr verloren. Soweit mein Senf als absoluter Laie ;-).

    LG, Darla
     
  8. Darla Hood

    Darla Hood Mitglied

    Seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    441
    AW: Unsere Küchenplanung für den Neubau

    So, meine Premiere beim Möbelschubsen *w00t*. Die verschiedenen AP-Höhen hab ich jetzt nicht eingeplant, ich wollte nur mal ne andere (grobe) Aufteilung ausprobieren. Hochgebauten GS muss man sich in der Hochschrankwand direkt neben der Spüle vorstellen ;-). Stauraum ist durch die eingekofferten vier Hochschränke und die Hängeschränke auch reichlich vorhanden, denke ich. Kühlschrank ist leider ziemlich weit weg, aber es war ja auch nur mal ein erster Versuch. LG, Darla
     

    Anhänge:

  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Unsere Küchenplanung für den Neubau

    Darla *2daumenhoch**2daumenhoch**2daumenhoch* ... so sieht es schon viel ruhiger aus.

    @MT ... gibt es deinen Originalgrundriss auch bemaßt .. anders gefragt, wie lang ist denn die Seite für die Hochschränke genau?

    Wenn ich es recht verstehe, wollt ihr Spülenbereich und Arbeitsinsel etwas höher haben und den Kochfeldbereich absenken? wg. eurer Größenunterschiede .. oder?

    Habt ihr mal probiert, was so die richtigen Arbeitshöhen für euch wären?
     
  10. Darla Hood

    Darla Hood Mitglied

    Seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    441
    AW: Unsere Küchenplanung für den Neubau

    Danke :-[ :-)!


    Und entweder Kochfeld oder Spüle auf der Insel ist keine Option? Dann könnte man die Wandzeile komplett in einer Arbeitshöhe lassen und die Insel in einer anderen Arbeitshöhe machen? Oder spricht irgendwas aus planerischer Sicht dagegen?
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Unsere Küchenplanung für den Neubau

    Genau wg. diesem Gedanken habe ich MT noch mal nach den Hintergründen gefragt.:cool:

    Gerade, wenn man sowieso schon 2 Bereiche hat, aber unterschiedliche Arbeitshöhen wünschenswert sind, dann sollte man versuchen, das über die beiden Bereiche zu regeln. Sieht doch irgendwie besser aus und wirkt viel unauffälliger.
     
  12. mctom

    mctom Mitglied

    Seit:
    2. Nov. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Unsere Küchenplanung für den Neubau

    Hallo zusammen,

    erst einmal vielen Dank für die ganzen Anmerkungen und guten Ideen.

    Wir haben nocheinmal in unserer jetzigen Küche gemessen. Hier ist aktuell die obere Kante der Arbeitsplatte bei 93 cm.

    Ich würde es gerne etwas höher haben (+5 cm), meine Frau würde es lieber etwas niedriger haben (-5cm). Damit haben wir das Problem . :-)

    Die Idee mit Spüle bzw. Kochfeld auf der Halbinsel haben wir irgendwann verworfen, weil wir gerne eine große freie Fläche hätten. Beim Kochfeld hat man uns im Küchenstudio auch diese Position empfohlen, da hier nicht so viel Abluft in das ganze Wohnzimmer zieht.

    Die Seite mit den Hochschränken habe ich noch einmal nachgemessen sie ist genau 2,80m lang.

    Ich werd jetzt gleich noch einmal einen neuen Entwurf versuchen.

    Gruß

    MT
     
  13. mctom

    mctom Mitglied

    Seit:
    2. Nov. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Unsere Küchenplanung für den Neubau

    so jetzt habe ich sie schon fertig die neuen Entwürfe..
     

    Anhänge:

  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Unsere Küchenplanung für den Neubau

    Hallo MT,
    mal ein paar Fragen.

    - hochgebaute Spüma .. wo?
    - wie muss ich die Aussage in der Checkliste "Gefrierschrank bis 160 l" werten? Was für eine Art Kühlschrank stellt ihr euch also vor? TK getrennt?
    - Backofen und was ist das zweite Heißgerät?

    Die große Arbeitsinsel ist sicherlich eine sinnvolle Alternative.

    Warum die Schränke nicht etwas höher? Bei 175 cm Höhe verkommen sie auch schnell zur Ablagefläche.

    Die Glasauszugsunterschränke zum Essbereich hin ... ich nehme an für Essgeschirr. Man muss sich halt klar sein, dass der Inhalt immer durchschimmern wird.

    Es wäre auch nett, wenn du zu anderen Vorschlägen kurz Stellung nimmst. Mal erklärst, was dir daran nicht gefällt etc.
     
  15. mctom

    mctom Mitglied

    Seit:
    2. Nov. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Unsere Küchenplanung für den Neubau

    Hallo ,

    also die Spülmascheine würde ich ich in den Hochschrank direkt links neben die Spüle machen.
    Bei der Checkliste habe ich mich leider vertan ich meinte einen Kühlschrank mit ca. 160l Wir haben im HWR noch einen Gefrierschrank.
    Über dem Backofen soll noch eine Mikrowelle sein.

    Hier unser Feedback zu den andern Vorschlägen:

    Idee Beate:
    Wir würden gerne auf der Halbinsel eine freie Arbeitsfläche haben. Und die große Schrankwand finden wir sehr mächtig.

    Idee Darla Hood:
    Hier sind Kochfeld und Spüle wieder sehr dicht nebeneinander. Zusätzlich können wir die Schränke leider nicht so einabauen, da an dieser Stelle die Abluft des Hauses entlangläuft.

    Ja mit den 175cm Schränke hast du recht. Wir werden auch noch einmal über die Glaschränke nachdenken.

    Vielen Dank.

    gruß

    MT
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Unsere Küchenplanung für den Neubau

    Mal eine Variante mit Schränken von einer ca.210cm-Höhe.

    Alle Hochschränke zusammen, über der hochgebauten Spüma ein Klappfach für eine einfache Standmikrowelle. Dadurch kann der Backofen in eine wirklich angenehme Bedienhöhe hochkommen.

    Vor der Ecke noch ein 30er Unterschränkchen für Backbleche, Bretter etc.

    Zwischen Spüle und Kochfeld sind jetzt auch wieder ca. 90 cm. Die Senseo paßt noch in die Ecke und ist damit nahe am Wasser und muss nicht auf der Insel stehen.

    Ihr solltet auch mal einen Stauraumplan machen. Ich fand z. B. etwas wenig Schubladen dabei.

    Mal ein paar Beispiele was man alles wie verstauen kann:
    Küche von atmos
    Küche von biggimaus
    Küche von Bodybiene
    Küche von Missjenny
    Meine Küche

    Warum geht es nicht, die Schränke so einzukoffern? Da kann doch die Abluftleitung auch gleich mit eingekoffert werden? Oder?
     

    Anhänge:

  17. mctom

    mctom Mitglied

    Seit:
    2. Nov. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Unsere Küchenplanung für den Neubau

    Hallo zusammen,

    gestern ahben wir uns mal wieder auf den Weg in ein Küchenstudio gemacht. Die Erfahrungen waren sehr unterschiedlich. Im ersten Möbelhaus wollte man uns nichts verkaufen. Und im 2. Geschäft hat man uns super gut beraten. Hierbei haben wir natürlich auch ein paar Ideen aus der Diskussion einfließen lassen.

    Bei dieser Lösung müssen wir allerding an der ein oderen anderen Stelle noch etwas verändern. Der Eckschrank soll noch entfernt werden und die Ecke tot gelegt werden. Zusätzlich soll der eine oder andere Auszug durch eine Tür ersetzt werden. Mal schauen wann wir in unser Budegt kommen.

    Hier nun die aktuellen Entwürfe.
     

    Anhänge:

  18. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Unsere Küchenplanung für den Neubau

    Welche Auszüge wollt ihr durch Türen ersetzen?

    Also ich finde Auszüge 1000 Mal praktischer als Türen. Da muß ich das was vorne steht ja immer erst raus räumen um an das hinten stehende ran zu kommen.

    Warum hat der Unterschrank ganz rechts eine Tür? Wegen der Symetrie? Da achtet man sowieso nicht mehr drauf wenn man in der Küche steht.

    LG
    Sabine
     
  19. mctom

    mctom Mitglied

    Seit:
    2. Nov. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Unsere Küchenplanung für den Neubau

    Wir wollen vielleicht bei den Hochschränke die unterne Auszüge durch Türen ersetzen.

    Ja der Schrank ist wegen der Symetrie dort so hingekommen.
    Ich denke auch das man das später gar nicht mehr sieht besonders weil davor ja noch die Kochinsel ist.
     
  20. superpuschi

    superpuschi Premium

    Seit:
    11. Dez. 2009
    Beiträge:
    251
    Ort:
    belgien
    AW: Unsere Küchenplanung für den Neubau

    hallo tom,

    also ich würde auf keinen fall türen einplanen.sehr sehr unpraktisch.:(

    ich habe in meiner jetztigen küche(mietwohnung) nur türen und verfluche sie mehrmals täglich. wie schon hier erwähnt, wenn du etwas brauchst ist es garantiert das was hinten steht.
    habe in meiner neuen küche (die im april kommt) nur auszüge geplant und freue mich schon riesig darauf.

    würde euch auf jeden fall abraten von türen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küchenplanung für unsere neue Doppelhaushälfte Küchenplanung im Planungs-Board 25. Feb. 2016
Unbeendet Küchenplanung für unsere Doppelhaushälfte Küchenplanung im Planungs-Board 22. Sep. 2014
Unsere Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Mai 2014
Ideen für unsere Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 31. Jan. 2014
Meine Küchenplanung für unseren Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 27. Jan. 2014
Unbeendet Hilfe bei Küchenplanung für unseren Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 13. Jan. 2014
Warten Küchenplanung für unseren Umbau Küchenplanung im Planungs-Board 13. Jan. 2014
Küchenplanung für unseren Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 12. Jan. 2014

Diese Seite empfehlen