1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Unsere Küche wird 30...

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von MichKink, 28. Feb. 2008.

  1. MichKink

    MichKink Mitglied

    Seit:
    28. Feb. 2008
    Beiträge:
    40

    Erstmal hallo zusammen

    und ein dickes Lob an die fachkundigen und kreativen Leute hier...

    Habe jetzt so einiges durchgeackert von den Beiträgen und bin schon ein wenig schlauer als vorher.
    Ich muss zugeben, die Küche ist eigentlich nicht so der Bereich des Hauses der mich bisher interessiert hat.
    Aber das soll sich ändern... ::-)

    Wir müssen bzw. wollen unsere Küche erneuern, ich denke nach 30 Jahren hat sie ihren
    Dienst auch getan. Die Küche haben wir beim Hauskauf mit übernommen. Es ist eine Zeyko Küche
    und die Arbeitsplatte sieht immer noch aus wie neu. Auch wenn sie gewöhnungsbedürftig ist (grün).
    Ich denke dass man heute so eine Quälität nicht mehr bezahlen kann.

    Bisher habe ich mich geweigert eine neue Küche zu kaufen, weil meine 2 Kids (3 und 5 Jahre) bestimmt
    Ihre Freude dran gehabt hätten, die neue Küche noch schöner zu machen, aber irgendwann muss man ja mal
    anfangen.

    Nun bin ich mir aber nicht mehr ganz so sicher im richtigen Forum zu sein, wenn ich mir z.B. die Küche von
    der biggimaus ansehe. Die Küche dürfte preislich nicht so ganz in meiner Liga sein. Allerdings ist meine Küche auch etwas kleiner. Ich lasse mich mal überraschen was dabei raus kommt.

    Vor ein paar Wochen sind wir das erste Mal im Küchenstudio gewesen und man hat mir schon mal den ersten Zahn
    gezogen, nämlich meine Preisliche Vorstellung. Hinzu kommen dann noch ganz spezielle Wünsche meiner
    Liebsten von denen sie nicht abläßt.

    Unsere Küche ist nur 2,49 mal 3 Meter groß, aber sie möchte unbedingt eine Sitzgelegenheit darin haben, obwohl der Esszimmertisch nur "0,50 m" weiter steht. Unser Küchenplaner hat auch schon was umgesetzt, mich würde interessieren
    ob es auch günstigere Lösungen gibt die mindestens genauso gut sind.

    Angeboten wurde eine Häcker Küche, glänzende Front mit Griffleisten. Die habe ich im Internet schon gesucht aber noch nicht gefunden :(

    Leider habe ich keine Pläne mit bekommen, anscheinend hat man Angst dass ich damit zur Konkurrenz gehe um mir ein günstigeres Angebot machen zu lassen.

    Mit welchem Programm, wo man nicht stundenlang üben muss, kann ich die Küche mal nachstellen?

    Viele Grüße,

    Michael
     
  2. Ostingman

    Ostingman Spezialist

    Seit:
    27. Feb. 2008
    Beiträge:
    28
    Hallo MichKink,

    wenn Du willst kannst Du mir ja mal den Grundriss der Küche mailen.
    Bin zwar "nur ein selbständiger Küchenmonteur" habe aber ein Profiprogramm von Carat.
    Würde Dir mal ne Planung bereitstellen mit der Du dann die Küchenstudios abklappern kannst.
    Mfg. Ostingman
    (OliStark@online.de)
     
  3. INS1DER

    INS1DER Gast

    Hallo MichKink,

    schau mal auf die Homepage von ALNO. Da kannst Du mit dem Alnoplaner sehr gute Perspektiven gestalten und dann rrrrein damit ins Forum. :-)
     
  4. MichKink

    MichKink Mitglied

    Seit:
    28. Feb. 2008
    Beiträge:
    40
    ich werd verrückt, da schreibe ich mir einen Wolf und dann ist alles w e c h, zu deutsch weg >:D
    wollte eine kpl Datei hoch laden, na ja, wer lesen kann...

    dann nochmal den Text...


    habe im Alno Küchenplaner mal alles eingetragen, Wo die Herdanschlussdose ist steht der Herd und wo die Spüle
    steht sind die Anschlüsse dafür, klingt irgendwie logisch, oder?

    Über dem Fenster ist ein Rolladenkasten, der steht 13 cm vor, auf beiden Seiten sind ca 57 cm bis zur Wand, ich kann also keinen Hängeschrank mit ner Klappe zu dicht dahin machen

    Habe bisher folgende Siemens Geräte ins Auge gefasst:

    60er backofen mit Pyrolyse
    Dampfgarer
    80er Ceranfeld
    voll integrierte Spülmaschine
    Dunstabzug mit Edelstahlfilter, ob Esse oder im Schrank hängt von der Küche ab...


    habe ich noch was vergessen? ach ja, die Tür wird durch eine Schiebetür ersetzt, das spart nochmal Platz...

    Viele Grüße,

    Michael
     

    Anhänge:

  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Hallo MIchael,
    ich bin hier nur Hobbyplanerin. Die richtig schicken und besonderen Entwürfe kommen von den Profis.

    Was mich ja sehr interessiert, warum möchte deine Frau unbedingt einen Sitzplatz in der Küche?

    Ich habe ja eine sehr ähnliche Küchenform, nur schmaler. Da ihr auch ein Fenster mit nur einer Brüstungshöhe von 82 cm habt, ist der Raum für mich ein typischer 2-Zeiler.

    Ich oute mich auch mal als Fan hochgebauter Spülmaschinen ;-) und der Trennung von Kochfeld und Spüle.... nur, damit man auf 3 m hochgebaute Spüma, Spülbecken und Vorbereitungsfläche unterbekommt. Ein Herdanschluß läßt sich ohne Probleme auf die andere Seite verlegen. Habe ich bei mir auch gemacht.

    Wie groß seid ihr eigentlich so? Und, kocht ihr beide? Es geht um die Arbeitshöhen.

    In deiner Geräteaufzählung ist mir aufgefallen, dass keine Mikrowelle dabei ist. Absicht oder vergessen? Ich finde es nämlich praktisch, wenn diese auch gleich in die Schränke integriert werden kann.

    Den Sitzplatz habe ich jetzt mal mit einer ausziehbaren Tischfläche und einem ausziehbaren Sitz angedacht. Viel mehr gibt der Platz in der Küche, wenn man auch bequem kochen will, meiner Meinung nach nicht her.

    Die Spüma habe ich ganz hinten am Fenster angeordnet. Habe ich bei mir auch, und ich empfinde es als total praktisch. Bei größeren Kochaktionen kann ich sie gleich auflassen, damit nicht mehr benutztes gleich verstaut werden kann. Trotzdem kann ich die ganze Küche nutzen.

    Viele Grüße
    Kerstin
     

    Anhänge:

  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    Guten Morgen Michael,

    fange mal gleich mit einem Zitat von Kerstin an:

    Kerstin stapelt gerne tief. Im Lauf Deiner Küchenplanung mit ihrer Hilfe wirst Du feststellen, dass sie diesbezüglich Unrecht hat. Sie widerlegt sich immer wieder selbst ;-)
     
  7. MichKink

    MichKink Mitglied

    Seit:
    28. Feb. 2008
    Beiträge:
    40
    Guten morgen zusammen.

    @ Michael - das habe ich schon gesehen und bemerkt dass Kerstin trotz Status "Hobbyplanerin" sehr gut ist

    Der Status Profi heißt ja nicht dass einem alle Ideen einfallen bzw. dass man der Beste ist. Oft wird man durch Begeisterung fürs Hobby besser als so mancher dessen Beruf es ist sowas zu machen.

    @ Kerstin - warum meine Frau eine Sitzgelegenheit in der Küche möchte? Weil sie das total gemütlich findet wenn jemand beim kochen dabei sitzt und man plaudern kann. Außerdem kennt sie das von früher von zu Hause.

    Mikrowelle habe ich nicht vergessen, zu 80% wird die zum Essen aufwärmen genutzt. Der Rest dann für Kirschkernsäckchen oder mal zum Milch anwärmen. Und für die 20 % verzichte ich auf die Mikro bzw geh dann in den Keller, da steht auch eine :-)

    Von der Größe her, ich bin 1,83 koche aber so gut wie nie, mein Part ist (ab und zu) aufräumen und spülen ;-)
    meine Frau ist so ca. 1,68 . Im Moment haben wir eine Arbeitshöhe von 84 cm - viel zu wenig.

    Der Kücheplaner hat einen 3 Zeiler daraus gemacht, links komplette Zeile mit hohem Backofen, vorne abgesenkte Arbeitsplatte vor dem Fenster, rechts dann Ceran Feld und die Arbeitsplatte weitergezogen zu einem Tisch. Sitzen soll mann dann auf einem abgesenkten Unterschrank mit Auszug. Lockert auf, finde ich.

    Ich möchte die Elektrogeräte seperat von der Küche bestellen weil ich sie woanders erheblich billiger bekomme. Allein fürs Holz soll ich ca. 9k € auf den Tisch legen, ist das nicht zu viel? Allein für 2 Eckschränke 1500 Euro Aufpreis. Sind die Le Mans. Das mit den toten Ecken habe ich gelesen, allerdings fällt das doch bei den Le Mans weg, oder nicht?
     
  8. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    Habe kurz gelesen und keine Zeit auf alles zu antworten, aber eins muss schnell gecshrieben werden.

    Das sind nun die größten Platzverschwender aller Zeiten. Zeichne dir mal die Böden auf ( Schablone im Küchenstudio machen ) und dann den effektiven Platzverbrauch drum rum. Dann lass deine Frau - oder mach es selbst - auf die Schablone mal ein paar Töpfe stellen. Dann erklärt sich alles von selbst.

    @ kerstin
    ich muß mich dem Michael voll anschließen - du kleine Tiefstaplerin - . Wenn ich die Planungen von machen Pseudoprofis mit deinen vergleiche, hast du die Nase aber ganz weit vorn. Sowas nennt man auch Naturtalent. [​IMG]
     
  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    Michael, lad Dir einfach mal den Alnoplaner runter. Den Link findest Du im ersten Beitrag des Planungs-Board. Oder direkt bei Alno.de.
     
  10. MichKink

    MichKink Mitglied

    Seit:
    28. Feb. 2008
    Beiträge:
    40
    @ Michael ;D

    schau mal Beitrag Nummer 3 - habe den Alno Kücheplaner schon runtergeladen und auch schon einen
    Grundriß gepackt als zip und als PDF angehängt...
     
  11. MichKink

    MichKink Mitglied

    Seit:
    28. Feb. 2008
    Beiträge:
    40
    @Kerstin


    Hallo hallo, das ging aber schnell, bist Du immer so fix? Nur 2 Stunden nach meinem Artikel schon eine
    fertige Planung da. Mit welchem Programm hast Du das gemacht? Mit dem Alno Küchenplaner bekommt man
    das nicht hin, oder?

    Wir waren auch nochmal bei unserem Küchenplaner und er hat einen - meiner Meinung nach - super Entwurf vorgelegt.

    @ all

    Wie ist das mit dem Copy Right? Kann / darf / soll ich den hier zeigen oder lieber nachkonstruieren und dann
    veröffentlichen? Ich habe auch nur eine Seite mit bekommen :(
     
  12. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    Hallo Michael,

    Es geht wohl eher um das Urheberrecht.
    Diesbezüglich gehen die Meinungen auseinander. Es stellt sich die Frage, ob das Eintippen einiger Korpusteile in ein Planungsprogramm und der anschliessende Ausdruck überhaupt schützenswert sind.
    Bei von Hand erstellten Skizzen sieht das etwas anders aus. Aber so eine wirst du bestimmt nicht bekommen haben.
     
  13. MichKink

    MichKink Mitglied

    Seit:
    28. Feb. 2008
    Beiträge:
    40
    Lach, ich meinte natürlich auch das Urheberrecht...

    Ich habe eine professionelle Planung bekommen mit Carat V2007 . Überall in dem
    Laden stehen Hinweise dass die Planung natürlich kostenlos ist, man aber die Pläne und Zeichnungen
    erst bei Auftragsvergabe bekommt. Einerseits verstehe ich das, andererseits sehe ich das als Nachteil für den Kunden an. Das wurde ja schon hinreichend in einem anderen Thread diskutiert.
    Für mich bekommt der Händler den Planungsbonus, aber ich möchte auch sichergehen, dass ich die Küche nicht woanders für 3000 Euro günstiger bekommen hätte, natürlich die gleiche Küche bei gleicher Leistung.

    Ich möchte einerseits den Plan gern veröffentlichen weil ich die Ideen für sehr gelungen halte, aber auch den Angestellten nicht in Verlegenheit bringen weil er mir trotz offiziellem Verbots die Zeichnung mit gegeben hat.
    Ich würde es ja gern nachstellen, aber ich behaupte mal der Alno Küchenplaner gibt das so nicht her... :(
    Oder ich bin zu doof *crazy*

    Vielleicht gehts per PM für Interessierte?
     
  14. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    Grundsätzlich halte ich Dein Verhalten für äusserst fair. *top*
    Allerdings hat der Händler durch die Besprechung der Planung keinerlei Nachteile. Eher das Gegenteil ist der Fall. Wir würden das Ganze noch ein wenig verfeinern und wenn er dann den Auftrag erhält, hat er einen noch glücklicheren Kunden ;D

    Die Copyright-Hinweise auf den Planungen sollen wohl eher davor abschrecken mit der fertigen Küche einen Mitbewerber aufzusuchen, der das ganze nur noch kalkulieren muss und dementsprechend günstiger verkaufen kann (weniger Arbeitszeit).

    Du must ja nicht unbedingt die Händleradresse mit einstellen ;-)
     
  15. MichKink

    MichKink Mitglied

    Seit:
    28. Feb. 2008
    Beiträge:
    40
    bin gespannt ob es noch etwas zum verfeinern gibt, meine Frau und ich sind
    eigentlich schon zufrieden...
    aber vielleicht gibt es ja noch ein paar Ideen. Ich finde die Vorgaben sehr gut
    umgesetzt und auch die baulichen Maßnahmen sind bei uns durch das
    Fertighaus begrenzt...

    wie schon gesagt, leider habe ich nur die eine Ansicht

    auf der Seite die man nicht sieht kommt von der Tür her ein hoher Schrank mit
    Backofen hoch und Dampfgarer darüber
    daneben der Kühlschrank 200 Liter
    dann Arbeitsplatte darunter erst Spülmaschine und dann
    Spülenschrank mit Spüle,

    als Hochschrank nur noch ein breiter in der Ecke halb Glas, halb Front zum aufklappen nach oben...
    Hersteller Häcker, Farbe creme Hochglanz Kunststoff (soweit ich das im Kopf habe)

    [img width=600 height=363]http://www.kinkel.de/kueche/002.jpg[/img]
     
  16. MichKink

    MichKink Mitglied

    Seit:
    28. Feb. 2008
    Beiträge:
    40
    ... und jetzt gehe ich ins Bett *sleep*

    guts nächtle
     
  17. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    Guten Morgen,

    was man aus dieser Sicht erkennen kann, ist m.E. alles in i.O.
    Schön gelöst ist der Sitzplatz und der Tisch, der gleichzeitig als Abstellfläche rechts vom Kochfeld dienen kann.
    Die unterschiedlichen Arbeitshöhen sind sicher bedingt durch die Brüstungshöhe des Fensters.

    Das wichtigste ist, dass es Euch gefällt, ihr mit dem Händler zufrieden seid und keine groben ergonomischen Fehler integriert sind. Da letzteres nicht der Fall ist, seid ihr offenbar gut aufgehoben.

    Wenn es dann noch preislich passt...

    Wohin geht eigentlich die Abluft der Dunstabzugshaube?
     
  18. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    Auch Moin,

    hallo Michkink.

    Schließe mich Michael an.

    Ein wichtiger Punkt ist noch die Sitzhöhe. Die ist definitiv zu niedrig. 10 + 39 + 3 = 42 cm.
    Ein Stuhl in der Kombination mit einem normalen Tisch ( Höhe ca 74 ) hat ca. 45 cm Sitzhöhe.
    Die AP ist aber 92 cm hoch. Da fehlen doch einige Zentimeter !

    Es sei denn, du willst dein Kinn bequem abstützen ;D ;D ;D

    Kannst du ev. die Ansicht der zweiten Wand mal zeichnen und hochladen? Befürchte, dass die Spüle falsch sitzt.
     
  19. MichKink

    MichKink Mitglied

    Seit:
    28. Feb. 2008
    Beiträge:
    40
    Bisher kam immer eine Abzugshaube mit Umluft zum Einsatz was ja eigentlich schon ein
    Widerspruch in sich ist. (Abzug mit Umluft)
    Ich weiß auch nicht ob ich mich dazu durchringen kann ein Loch in die Hauswand zu machen.

    1. haben wir ein Fertighaus, wo man nicht einfach mit einem Bosch Hammer ein Loch in die
    Aussenwand machen kann

    2. haben wir einen offenen Kamin, wenn dann die Haube an wäre und der Kamin an...

    Ob der Preis stimmt weiß ich nicht. Wenn die Planung komplett abgeschlossen ist würde ich das gern mal gegen rechnen lassen, es kommt nicht auf 500 Euro an, aber so ab 1000-2000 würde mich das schon ärgern :-)

    Zur Sitzhöhe, der Sitz-Schrank soll erhöht sein, zusätzlich kommt ein Kissen drauf zum Sitzen, dann sollte das passen.

    Die Seite mit der Spüle versuche ich auch mal als Zeichnung zu bekommen, allerdings erst nächste Woche da
    der Küchenplaner jetzt Urlaub hat...

    Also dann schöne Grüße

    Michael
     
  20. hminet

    hminet Spezialist

    Seit:
    4. Dez. 2007
    Beiträge:
    96
    Ort:
    SHG (bei Hannover)
    gerade da ist es doch relativ einfach, oder?

    Dafür gibt es sog. Funk-Fensterschalter, die einen Betrieb der Haube nur bei geöffnetem/gekipptem Fenster erlauben... und ist ziemlich simpel zu montieren...
    zB. |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Ich höre sie schon meckern... die Küchen-Kläuse, Michaels, Insiders, Escalas, ... etc. pp *stocksauer*
    ;D ;D ;D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unsere Traumküche Küchenplanung im Planungs-Board 30. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
Wie planen wir unsere Traumküche am besten? Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Unsere praktische Küche - Hilfe gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Unsere erste Küche für eine Mietwohnung Teilaspekte zur Küchenplanung 14. Juli 2016
Status offen Offene Küche für unseren Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 14. Juli 2016
Status offen Küche 2.7 - Umzug in unsere neue Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 26. Juni 2016
Fertig mit Bildern Bitten um Hilfe zur Planung unserer U-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 24. März 2016

Diese Seite empfehlen