Unsere Geräteauswahl - bitte um Eure Meinung

whekau

Mitglied
Beiträge
41
Wohnort
BaWü
Hallo,

nachdem wir mit Eurer Hilfe unsere Kücheneinrichtung geplant haben, haben wir uns jetzt mit der Gerätewahl beschäftigt.

Momentan sieht es so aus:

BO:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
DGC:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Kochfeld:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Bei der Dunstesse sind wir noch offen - vielleicht habt Ihr ja einen Tipp für eine leistungsfähige Umlufthaube - sonst müssen wir den Auslass auch noch verlegen lassen.

GSP haben wir einen 3 Jahre alten XL von Miele, mit Besteckschublade - wird nicht ersetzt.
KS haben wir seit gut einem halben Jahr den
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
, auch von Miele, wird natürlich auch übernommen.
Micro verschwindet ein (vorhandenes) Standgerät mit BO Funktion hinter einer Klappe.

Gegen einen Speisewärmer wehrt sich mein Mann nun mit Händen und Füßen - aber da ich ihn vom hochgebauten GSP und dem DGC überzeugt habe, kann ich damit gut leben ;D.

Was haltet Ihr von unserer Auswahl, gibt es sinnvolle Änderungen oder liegen wir hiermit für einen Haushalt, in dem regelmässig alltäglich und 1-2x/ Woche ausgiebiger gekocht wird, richtig?
 
Beiträge
551
AW: Unsere Geräteauswahl - bitte um Eure Meinung

Wieso habt ihr euch für einen BO ohne Pyrolyse entschieden?

Edit: hat er ja doch. Stand nur recht blöd in der Beschreibung. Sorry
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
Beiträge
231
AW: Unsere Geräteauswahl - bitte um Eure Meinung

Da ich mich z.Zt. ja auch mit Geräteauswahl beschäftige, kann ich mit Halbwissen glänzen: Das KM6366 ist ein 80cm Kochfeld mit sechs Kochstellen bzw. drei PowerFlex-Zonen und hat einen UVP von knapp 2k €, 1.979,- oder so ... und ist sehr schick. *kiss*

Beste Grüße
Winfried
 
Beiträge
6.854
AW: Unsere Geräteauswahl - bitte um Eure Meinung

Hallo,

das Miele-Kochfeld sieht schick aus, aber nur 23 cm Durchmesser für Pfannen wäre mir definitiv zu klein.

Eine Platte mit einem 28er Durchmesser ist schon eine feine Sache, wie mein Neff-Kochfeld hat. :cool:

PS: Kommt natürlich auch darauf an, ob man den Slider oder das Pad möchte.

PPS: Evtl. könnte man natürlich 2 Platten zusammenschalten und dann hätte man wenigstens von oben nach unten mehr cm. Seitlich bleiben aber die 23cm :-\
 
Beiträge
231
AW: Unsere Geräteauswahl - bitte um Eure Meinung

... aber nur 23 cm Durchmesser für Pfannen wäre mir definitiv zu klein.
Auf solche Kleinigkeiten achte ich als Mann natürlich nicht, Hauptsache das sieht gut aus.:-[

Zu den Öfen noch: H5241BP hat Pyrolyse, der oben verlinkte H5241B nicht!
Zu den Kochfeldern: Kommt auch ein bisschen auf den gewünschten Einbau an, Neff bietet nicht alle Kochfelder zum flächenbündigen Einbau. In dem Fall wäre es dann evtl. eher das: Neff TT 4597 X TwistPad Induktions-Kochfeld Autarkes Elektro-Kochfeld mit integrierten Kochstellenreglern
Zur Kombi Ofen/DGC: Ich hab' ein etwas schräges ästhetisches Empfinden, d.h. ich würde das so nicht kombinieren. Entweder zweimal Drehknöpfe oder zweimal keine Drehknöpfe (obwohl ich weiß, dass es hier im Forum auch gemischte Beispiele gibt). Aber da guckt ja jeder anders drauf.

Beste Grüße
Winfried
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
495
Wohnort
Rheinhessen
AW: Unsere Geräteauswahl - bitte um Eure Meinung

Also wir hatten uns auch mal kurz für das KM6366 interessiert. Wir werden aber das 90er KM6387 nehmen.
Die Gründe:
1. Meiner Gattin gefallen die aufgedruckten "Knöpfe", Beschriftungen und die Markierungen der Kochstellen nicht. Das ist halt Geschmacksache.
2. Man hat zwar theoretisch 6 Kochstellen, kann diese allerdings nur dann gleichzeitig benutzen, wenn man ganz kleine Töpfe nimmt. (So wie in den Produktbildern des
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
)
Eine denkbare Kombination mit 4 Teilen wäre z. B. auf den äußeren beiden Streifen jeweils eine Pfanne oder großer Topf mittig (also vordere und hinter Kochstelle zusammengeschaltet) und in der Mitte vorn und hinten je ein kleinerer bis mittelgroßer Topf. Mehr als 4 Töpfe bekämen wir nicht drauf. Und selbst das ist ein Puzzle-Spiel. Es ist sehr eng, die Griff stehen teils übereinander...

Wir haben uns beide Kochfelder live angeschaut in der Miele-Ausstellung in Friedberg. Und wir haben es mit ganz normalen Töpfen ausprobiert.

Beim KM6387 hat man 5 Kochstellen, wovon die rechten auch als Flexzone zusammengeschaltet werden können. Da bekommt man wirklich 5 Töpfe drauf. Es ist halt auch 10 cm breiter.

Ich hätte mir von Miele ein Kochfeld gewünscht, das vom Grundsatz her wie das KM6366 ist, also mit 3x2 Flexzonen, diese aber auf einem 90 cm breiten Feld. Dann kämen nämlich die 3 Streifen weiter auseinander, und man hätte wirkliche Flexibilität. Bei dem 60er Kochfeld KM6328 ist das so. Da haben die 2 Steifen einen größeren Abstand, sodaß ein größerer Topf oder eine Pfanne nicht so weit über die benachbarte Kochstelle ragt.

Den DGC 5080 XL nehmen wir auch. Da freu ich mich schon drauf :-)

Der verlinkte BO hat keine Pyrolyse. Auf die werden wir auch verzichten, da wir von vielen Leuten versichert bekommen haben, daß die PerfectClean-Veredlung so gut sei, daß das Reinigen einfach wäre. Schau'n mer mal. Wir nehmen allerdings den H 5461 B wegen des Speisenthermometers.
 

whekau

Mitglied
Beiträge
41
Wohnort
BaWü
AW: Unsere Geräteauswahl - bitte um Eure Meinung

Danke schonmal für eure Meinungen!

Die Argumente für die Kochfeldgröße zählen! Da werden wir uns nochmal umschauen, vielleicht hat ja auch unser Fachberater am Mittwoch eine gute Idee - in dem Studio wird Miele, Neff, Gaggenau und Siemens vertrieben, also eine gute Auswahl!

Auf den Kombi-Dampfgarer freue ich mich auch! Dadurch werden ganz neue Kochmöglichkeiten eröffnet.

Die Optik Backofen/DGC schauen wir uns im Studio an, ich habe aber den Eindruck, dass das nicht so relevant ist.

Gegen Pyrolyse haben wir uns aus dem gleichen Grund entschieden, den Karl_Napp erwähnte. PerfectClean muss wirklich hervorragend sein!
Ob der BO dann noch ein Speisenthermometer bekommt, steht bei uns noch zur Diskussion, dann wäre es auch der 5461.

Bin gespannt, was letztlich raus kommt!

edit:
Was haltet Ihr von diesem Kochfeld
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
Beiträge
495
Wohnort
Rheinhessen
AW: Unsere Geräteauswahl - bitte um Eure Meinung

Das Kochfeld KM6386 ist von den Funktionen und von der Größe gleich dem KM6387.
Es halt allerdings einen Edelstahlrahmen, das 6387 ist für den flächenbündigen Einbau.

Ich fand den Edelstahlrahmen nicht so toll. Am Übergang APL zu Rahmen hast Du eine Dreckecke und auch am Übergang Rahmen zum Ceran hast Du eine Ecke. Außerdem fand ich die Kante zum Ceran hin sehr "eckig", fast scharfkantig. Wäre die leicht gerundet, wäre es mir sympathischer.

Grüße
Michel
 

whekau

Mitglied
Beiträge
41
Wohnort
BaWü
AW: Unsere Geräteauswahl - bitte um Eure Meinung

Hallo Michel,

das ist uns bewusst. da wir aber voraussichtlich keine Steinplatte nehmen werden, scheint es ein Kochfeld mit Rahmen sein zu müssen.

Oder gibt es dazu hier andere Meinungen?
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Unsere Geräteauswahl - bitte um Eure Meinung

es gibt Konfektionäre, welche auch in Schichtstoff -Platten (manche) Felder flächenbündig einbauen können (Lechner z.B.). Von daher kann man Deine Frage nicht mit ja od. nein beantworeten..
 

whekau

Mitglied
Beiträge
41
Wohnort
BaWü
AW: Unsere Geräteauswahl - bitte um Eure Meinung

Also noch etwas, das zu überdenken wäre, die Liste wird immer länger ;D
 
Beiträge
551
AW: Unsere Geräteauswahl - bitte um Eure Meinung

Also doch keine Pyrolyse xD
In der Geräteübersicht mit Pyrolyse stand der Backofen aber hatte den Zusatz mit P. Habe ich überlesen. Dann kostet er mit 400 Euro mehr.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.550
Wohnort
Ruhrgebiet
AW: Unsere Geräteauswahl - bitte um Eure Meinung

Wenn DGC und Wärmeschublade verplant werden braucht man eher 3 als 5
Kochstellen.Die Gemüsetöpfe entfallen im Prinzip komplett,der Bräter ist nach dem
Anbraten im Ofen/das Filet zieht bei Niedertemparatur in der Wärmeschublade gar....

Da würde ich eher MieleKM6357 empfehlen.

Beim Backofen ist noch der H5247B CulinArt (gleicher Preis wie H5241B aber
bessere Ausstattung)interessant,Pyrolyse ist bei Miele nicht unbedingt erforderlich,
wg Perfect Clean.H5247B wird auch als H5247BP( Pyrolyse) angeboten.

LG Bibbi
 
Beiträge
495
Wohnort
Rheinhessen
AW: Unsere Geräteauswahl - bitte um Eure Meinung

Daß man weniger Kochstellen benötigt, wenn man einen DGC nebst BO und Speisenwärmer hat, das habe ich schon x-mal gehört. Vielleicht ist es auch so.
Darum gehts mir auch nicht.
Ich möchte alle Optionen haben. Und wenn ich ganz altmodisch alles im Topf machen möchte, dann kann ich das halt bei dem "großen" 5er Kochfeld.
Wir haben im Keller noch ein Kochfeld und einen BO (aus der neuen Wohnung meiner Gattin). Und wenn wir ne Party veranstneuen kommt es zur Zeit auch mal vor, daß wir im Keller ebenfalls was auf/im Herd haben. Aber die In-Den-Keller-Latscherei muß ich zukünftig nicht mehr haben. Daher in der neuen Küche das volle Programm.

Grüße
Michel
 

whekau

Mitglied
Beiträge
41
Wohnort
BaWü
AW: Unsere Geräteauswahl - bitte um Eure Meinung

Hallo Bibbi,

danke für den Hinweis!
Wir schauen uns auch deine Empfehlungen nachher im Studio an, sind auf der Liste notiert.

Die Überlegung , ob uns weniger Kochzonen reichen, hatten wir auch schon. Sind aber noch unschlüssig...

Die Geräteauswahl von Michel entspricht übrigens ziemlich genau unserer :-)
 
Beiträge
775
AW: Unsere Geräteauswahl - bitte um Eure Meinung

Anja, wenn ich mich richtig erinnere, habt ihr auch mehrere Kinder. Da wären mir die größeren Kochfelder für die Pfannkuchenbackerei sehr wichtig. Ich hatte auch das Problem die Miele Geräte im Design zueinanderpassend zu bekommen. Der BO H5241 (noch besser der Tip mit dem Culinart - gefiel mir super) zum DGC zu kombinieren ist er aber echt schwierig.
Bei mir wurde es der DGC 5061 und letztendlich doch der H5461 aus optischen Gründen (ist mir normalerweise nicht so extrem wichtig - aber ich wollte dann doch nicht vielleicht 15 oder 20 Jahre so unterschiedliche Blenden übereinander ansehen müssen).
Am Rande bemerkt, ich bin total zufrieden ohne Pyrolyse (hatte bereits 20 Jahre Miele ohne Pyrolyse mit CleanEmail) und auch mit meinem DGC5061, der ständig im Gebrauch ist. Wir waren jetzt die letzten Monate eine 7-köpfige Familie mit 5 Teenagern (naja 4 1/2) und es war super zum Kochen - Pizza wurde dann mit beiden Geräten parallel zubereitet, aber Lasagne aus dem DGC ist ein Traum.

LG
 
Beiträge
258
AW: Unsere Geräteauswahl - bitte um Eure Meinung

Täuscht es, oder ist es tatsächlich so?
Einmal Miele immer Miele??

Ich habe mich für Siemens entschieden, weil ich mit Miele Geräte locker das doppelte Geld losgeworden wäre.
Aber ich habe natürlich auch keine Ahnung (weil noch nie Miele auspropiert), was mir da vielleicht Tag für Tag für Kocherlebnisse entgehen!;-)
 
Beiträge
775
AW: Unsere Geräteauswahl - bitte um Eure Meinung

Kouzina, ich fürchte ja.

Hat mir vor 17 Jahren bereits ein Berater gesagt wie ich einen Wäschetrockner kaufen wollte: "Sie haben eine Miele Waschmaschine, da kaufen Sie eh einen Miele Wäschetrockner".
Toi,toi,toi - ich will nur nichts verschreien. Meine WaMa ist inzwischen 19 1/2, der Trockner 17 (mit einer Reparatur), der Backofen/Herd wurde mit 20 mit der Küche ersetzt (hat leider nicht als Grund getaugt vorher eine neue Küche zu bekommen).

Allerdings habe ich jetzt ein Siemens Kochfeld genommen (bin auch wirklich zufrieden) aber bei BO gabs keine Diskussion auch nicht bezgl. Pyrolyse (Energieverschwendung bei CleanEmail), auch wenn die Preise echt happig sind und ich mich auch über den Designdruck (H5241 passt nicht zum DGC5061) und dem daraus resultierenden heftigen Mehrpreis geärgert habe.
 

Ähnliche Beiträge

Oben