Status offen Unsere erste Küche in Neubauwohnung

estella

Mitglied

Beiträge
1
Hallo liebe Küchenprofis,

wir sind ein junges Pärchen, das ihre erste Küche plant. Wir haben eine Neubauwohnung gekauft, die sich noch im Bau befindet. Für den nächsten Schritt müssen wir die Anschlüsse in der Küche angeben und planen deshalb fleissig - mehr schlecht als recht, habe ich das Gefühl.
Bitte ignoriert die Details zur Innenausstattung der Schränke, wir sind momentan erst an der grundsätzlichen Anordnung der Elemente!

Unsere zukünftige Küche ist offen und hat folgende Einschränkungen:
- eine kurze Trennwand musste stehen bleiben, da sich hier der Wasserverteiler (nennt man das so?) befindet. Wir gehen davon aus, dass deshalb auch die Spüle auf dieser Seite bleiben muss (rechte Wand im Plan)
- das Fenster beginnt auf einer Rohbauhöhe von 100 cm, unseren Freunden, die eine ähnliche Wohnung planen, wurde gesagt, dass die maximale Arbeitshöhe 91 cm beträgt (Abschluss mit Fensterunterkante/Arbeitsplatte ersetzt Fensterbank)
- wir sind uns noch nicht sicher, ob wir in der Wohnung bleiben oder innerhalb der nächsten 5 Jahren vermieten, deshalb wollen wir unsere Optionen offen halten und nicht zu viel Geld ausgeben (weniger als 10.000 € im Idealfall!)

Zu unserem Plan:

Wir bringen folgende Geräte mit:
- Kühlschrank
- Spülmaschine
- Mikrowelle (soll hinter einer Klappe verschwinden)
- Küchenmaschine (bleibt auf Arbeitsplatte stehen)
- Schnellkochtopf (bleibt auf Arbeitsplatte stehen)

Wir haben uns erstmal gegen eine Insel entschieden, weil wir lieber flexibel bleiben wollen und vielleicht eine mobile Insel benutzen, die nicht so viel Platz wegnimmt. Außerdem kommt der Küchentisch eventuell in die Küche. Der Kühlschrank steht hinter der kleinen Wand, damit er nah an der Spüle bleibt. Der Herd soll in die Ecke, dazu würden wir eine Wand einfügen, die die Ecke überbrückt, damit wir den Dunstabzug normal anbringen können.
Als Hauptarbeitsbereich ist momentan die Fläche vor dem Fenster vorgesehen - mit einem dicken Arbeitsbrett. Als Spüle hätten wir gerne ein eingelassenes Becken, sind uns aber nicht sicher, ob wir den Preis einer Natursteinplatte dafür zahlen wollen.

Unsere aktuelle Küche ist in einer Mietwohnung und gehört uns nicht. Wir hatten noch nie eine tolle Küche und sind keine Gourmetköche - deshalb sind unsere Hauptanforderungen an die neue Küche eine einfache Reinigung und dass wir möglichst viele Geräte verstecken können.

Wir werden direkt neben einem Supermarkt wohnen und haben noch eine extra Abstellkammer, weshalb die Vorratshaltung flexibel ist und nicht zu groß eingeplant werden muss.

Was haltet ihr von dem Eckkochfeld? Wir sind für alle Vorschläge offen!

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 168 und 180 cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 100 Rohbau .. FertigBRH vermutlich ca. 87 cm
Fensterhöhe (in cm): 145
Raumhöhe in cm: 252
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller, Abseiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
3.989
Hallo und :welcome:!

Der Wandvorsprung/Wasserverteiler ist doch super. Die meisten hätten dir an der Stelle eh zu einer Trockenbauwand geraten, da dahinter sich die HS schön verstecken. ;-)

Von einer Ecklösung, egal welche, raten wir hier ab. Eckschränke sind teuer und unpraktisch, nur zwei Ebenen, wenn etwas nach hinten fällt und das Putzen... Mit Kochfeld oder Spüle in der Ecke wird diese tiefer und man kommt dahinter nur mühsam zum Wischen, außerdem blockiert man links und rechts die Schränke, also gleich drei auf einmal.

Ich würde an der Wand zum Bad eine Zeile planen mit allen HS, die ich brauche und parallel dazu eine Insel mit 90cm Tiefe, d.h. man hat jeweils 1m breite Durchgänge und sie könnte 3m lang sein. Das gibt ordentlich viel Stauraum und Arbeitsfläche und Frühstücksplätze an der Rückseite der Insel.

LG, Anke
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.685
@estella .. .und, konntet ihr mittlerweile herausfinden, wie das mit dem Wasser ist? Wie würde das an der planlinken Wand positioniert werden? Aufputz von dem Schacht oder in der Wand oder im Estricht verlegt? Wäre auch Wasser in Raummitte denkbar?

Wie sieht es denn mit dem Esstisch aus? Gibt es da schon Pläne wie der Wohnbereich eingerichtet werden soll?
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben