Fertig mit Bildern Unsere erste eigene Küche :)

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.183
Wohnort
Berlin
Noch mal mit Tisch und Kochfeld gespiegelt. Hier würde ich aber mit einem 40er US beginnen, damit überstehende Pfannenstile nicht zur Gefahr werden, das heiße Kochgut mitzureißen. Öl etc. können unter den MUPL , ist ja dann griffnah. Nachteil ist, dass du einen 80er Schrank verlieren würdest.

Der Tisch stünde vor einem der mindertiefen Schränke, der aber gut als Regal für Bücher etc. genutzt werden könnte. Bei der Bank wären oben auch Schubladen möglich (für seltenen Kram?), unten dann einfach zumachen.

Kaffeemaschine etc. in beiden Varianten auf den Geschirrspüler stellen, damit sie aus dem Weg sind.
 

Anhänge

  • zaldrizes_noergli_V05_grundriss.png
    zaldrizes_noergli_V05_grundriss.png
    28,5 KB · Aufrufe: 89
  • zaldrizes_noergli_V05_3D_01.png
    zaldrizes_noergli_V05_3D_01.png
    307,7 KB · Aufrufe: 92
  • zaldrizes_noergli_V05_3D_02.png
    zaldrizes_noergli_V05_3D_02.png
    287,5 KB · Aufrufe: 103

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.183
Wohnort
Berlin
Bessere Alternative wäre, das Kochfeld doch über 2 US zu legen, denn dann verlierst du nur ein bisschen Höhe in den beiden obersten Auszügen, was aber für Kochbesteck etc. gar nicht tragisch wäre. Dafür hättest du 40cm Abstand zur Wand und trotzdem viele breite Auszüge (praktischer UND kostengünstiger). :-[

Weiterer Vorteil von V5: du bist von der Hauptarbeitsfläche aus mit einer Umdrehung am Kochfeld.

Nachteil zur Variante davor: wenn der Geschirrspüler offen steht, "verdeckt" er einen Teil des Kochfeldes. Da wären dann eure persönlichen Abwiegungen, was euch wichtiger ist.

Nachteil zu V4: die zweite größere Arbeitsfläche entfällt, wobei man natürlich quer vor der Insel stehen könnte, dann ist sie wieder da. ;-)
 

Anhänge

  • zaldrizes_noergli_V05b_grundriss.png
    zaldrizes_noergli_V05b_grundriss.png
    25,5 KB · Aufrufe: 81
  • zaldrizes_noergli_V05b_3D_01.png
    zaldrizes_noergli_V05b_3D_01.png
    255,7 KB · Aufrufe: 89
  • zaldrizes_noergli_V05b_3D_02.png
    zaldrizes_noergli_V05b_3D_02.png
    210,9 KB · Aufrufe: 79
  • zaldrizes_noergli_V05b_3D_03.png
    zaldrizes_noergli_V05b_3D_03.png
    193 KB · Aufrufe: 83

Zaldrizes

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
83
Ja die Art werden wir eh anstreben. Allerdings ist die Umsetzung noch nicht ganz klar. Ob ABPL als Tisch „aufgesetzt“, „bündig“ oder sogar statt einer Lade (Lade würde mit einem Holzrahmen verkleidet werden in selber Farbe wie Tisch quasi u die ABPL wird darin „oben“ befestigt) usw. am besten mach ich eine Stauraumplanzng...
 

Zaldrizes

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
83
Hab die Insel wieder eine Spur größer geplant, gefällt mir so ganz gut. Den PC Tisch hab ich jetzt mal nur so rangestellt, wenn der dann nicht (mehr) passt wg. Platz, dann kommt er weg (:

Das größte Problem an der Zeile ist, dass rechts, links keine 5 cm jeweils übrig bleiben :( muss das tatsächlich mindestens ein Abstand sein von 5 cm? Bei griffloser Küche eventuell auch nur 3 cm möglich? Ich fände es richtig doof, wenn wir das deswegen nicht umsetzen können, weil die alternative wäre, dass wir von den Schränken her auf 20cm verzichten und das wären dann pro Seite mehr als 10 cm "Platz" der übrig bleiben würde...

Zur Not könnte man sich eventuell neben dem Hochschrank dann ein Regal basteln wo Kochbücher usw. reinkommen. Aber das stünde dann ja auch Wand an Hochschrank...

Hmmmmmmmmmmmmm............

Auf den 40er MUPL möcht ich auf keine Fall verzichten.... auf den 80er US aber auch nicht :-) ein Teufelskreis ...
 

Anhänge

  • 2018-09-18 21_12_37-Microsoft Edge.png
    2018-09-18 21_12_37-Microsoft Edge.png
    876,3 KB · Aufrufe: 102
  • 2018-09-18 21_12_19-Microsoft Edge.png
    2018-09-18 21_12_19-Microsoft Edge.png
    770,9 KB · Aufrufe: 106
  • 2018-09-18 21_12_03-Microsoft Edge.png
    2018-09-18 21_12_03-Microsoft Edge.png
    321,6 KB · Aufrufe: 89

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.183
Wohnort
Berlin
Kannst du bitte immer eine Grundrissansicht beifügen? Dann können wir die Abstände wirklich sehen.

Blenden können auch 2-3cm sein, kommt auf die Griffe an und wie gerade die Wände sind.

Das mit dem MUPL verstehe ich grad nicht, du hast doch 40+80 dargestellt? Oder meinst du, wenn es 5cm Blenden wären, dass er dann nicht passt? Ich meine auch, ich hab mit 4cm Blenden geplant gehabt.
 

russini

Mitglied
Beiträge
4.180
Beim Geschirrspüler würde statt Blende auch Sichtseite/Wange als Abstandshalter schon reichen, nur die Wand mit abwaschbare Farbe streichen oder Elefantenhaut drauf.

Bei der Kühlschrankseite kommt es auf den Griff eben an wie breit die Blende sein muss. Griffleiste benötigt z.b. nicht so viel Blende.
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.183
Wohnort
Berlin
Die VOXTORP-Front würde ich aber nicht nehmen, die greift sich nicht gut (besonders bei schwereren Dingen die GSP oder Kühlschrank) und ist sehr teuer.
 

Zaldrizes

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
83
@russini, danke für den Input, dass das so ausreicht, wäre natürlich optimal, beim GSP möchten wir sowieso genauso wie du sagst noch etwas zwecks Spritzschutz machen, wenn der keine Blende zwingend haben muss, dann wäre das natürlich optimal! Ernsthaft, griffleiste braucht nicht soviel Blende? Ich hätte es mir genau umgekehrt vorgestellt!

@Nörgli, da hast du nicht unrecht, ich dachte nur es sei besser, wenn quasi beim Kühlschrank (der ja an der Wand steht) die Blende nicht so groß sein muss bei grifflos, aber scheinbar täusch ich mich da.

Ua. ist die VEDDINGE ja auch lackiert und die Voxtorp nur foliert sofern ich richtig gelesen habe im Ikea Küchen Katalog?
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.183
Wohnort
Berlin
Ja, VEDDINGE Lack, VOXTORP Folie.

Eine Griffleiste braucht natürlich mehr Blende als grifflos, aber nicht so viel wie z.B. weit hervorstehende Landhausgriffe. ;-) Wichtig ist halt, dass beim Öffnen von Türen nix gegen die Wand schlägt (v.a. so, dass das komplette Öffnen behindert wird) und auch Auszüge komplett aufgezogen werden können / der Geschirrspüler voll ausklappen kann, ohne mit der Wand zu kollidieren, weil die z.B. keinen 90-Grad-Winkel oder einen leichten Buckel in den Raum hinein hat (gerade bei Altbauwänden und Co.)

Beim Kühlschrank kommt es wegen der Blende auch auf das Modell an... manche müssen über 90 Grad öffnen können, damit die Auszüge raus können, andere öffnen eh nicht weiter als 90 Grad, d.h. Blende = Grifftiefe.
 

Zaldrizes

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
83
Ok somit sollten wir das beim Kühlschrank dann beachten - danke für den Hinweis!

Ich denke, dass unsere Küche dann eigentlich so schon steht und wir uns dann im nächsten Schritt schon Gedanken machen können über die genauen E-Geräte, Boden und vor allem, Urlaub beantragen +lach+
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.183
Wohnort
Berlin
Hatte noch einen Hinweis hinzugefügt, du warst so schnell mit Antworten. ;-)

Prüft unbedingt vorher mit Kisten etc., wie es sich mit dem Durchgang zwischen Insel und Kamin verhält.
 

Zaldrizes

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
83
Ja wir werden es mit Tisch und vorhandener Küche ausprobieren (:

Wenn es beim Aufstellen tatsächlich zu groß ist, lässt sich der 80er auch noch umtauschen, ist ja zum Glück relativ einfach bei Ikea wenn er nicht so weit weg wär...
 

Zaldrizes

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
83
Und richtig mit 80er US u 40er MUPL bekomm ich keine 5cm pro Seite. Das waren meine Bedenken.
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.183
Wohnort
Berlin
Wenn es beim Aufstellen tatsächlich zu groß ist, lässt sich der 80er auch noch umtauschen, ist ja zum Glück relativ einfach bei Ikea wenn er nicht so weit weg wär...

Enweder ihr messt vorher noch mal ganz genau oder nehmt ihn gleich komplett bei Erstbestellung mit und bringt einen von beiden dann zurück, wenn es zeitlich passt. Besser, als eine Lücke zu lassen, bis man mal wieder zu IKEA kommt. ;-)
 

Zaldrizes

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
83
Auch eine gute Idee :-) werden das eine sowieso machen und das andre auch bedenken.
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.183
Wohnort
Berlin
Das ist ja auch ein Einbaukühli, der hat keinen Abstand, der ist anders aufgebaut und gibt die Hitze hinten und über Sockel ab, soweit ich weiß. Natürlich sollte genug Abstand bleiben, damit man den Türwinkel voll öffnen kann.
 

Zaldrizes

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
83
Hätt nur keine Angabe gefunden, wirds besser sein wenn man sich den mal direkt wo ansehen könnte?
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.183
Wohnort
Berlin
Na würde ich persönlich immer tun, aber den Einbau erkennst du daran auch nicht besser. Oder verstehe ich die Frage nicht?

Freistehende Kühlschränke sind i.d.R. so konzipiert, dass sie Abstände brauchen. Ein Einbaukühli nicht, denn der steht sowieso IM Korpus. Dafür hat er innen weniger Platz, weil er eben anders aufgebaut ist. Der Türwinkel muss 90 Grad betragen, steht ja so drin. D.h. Blende = mindestens Grifftiefe + Hand. ;-)
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben