Unsere Badezimmerplanung

Dieses Thema im Forum "Sanitär" wurde erstellt von Capri, 23. Jan. 2010.

  1. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278

    Nachdem ich hier so schöne Ideen für die Küchenplanung bekommen habe, wollte ich euch mal nach eurern Vorschlägen für unser zukünftiges Bad umhören.

    Ins Bad sollen:
    ein Doppelwaschbecken allerdings eher zierlich ca. 120 cm breit
    eine Dusche 100x100 cm
    eine Badewanne 180 x80 cm
    und natürlich ein WC

    Desweiteren muss man folgendes beachten. im Bereich der jetztigen Dusche auf dem Bild, wo derzeit auch die Therme eingezeichnet ist kommt noch ein Wäscheschacht 35x 35 cm hinzu.
    Wenn ihr den Grundriss vom EG seht, dann würde der Wäscheschacht im Flur in der Diele hinter der Treppe, dort wo auch hier die Therme eingezeichnet ist, oder im Gäste WC links neben dem Waschbecken platz finden können. Dann müsste man ein EckWaschtisch im GästeWC nehmen.
     

    Anhänge:

  2. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: Badezimmerplanung

    Gestern habe ich den Vertrag unterschrieben:-)
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Badezimmerplanung

    Welchen Vertrag? Trotzdem: Gratulation!

    Es gibt einen eigenen Sanitärbereich hier. Vielleicht verschiebt dich mal einer dorthin?

    Am Grundriss EG fällt mir auf: wenn du die Eingangstür andersherun anschlägst, dann läuft sie nur gegen eine Wand, und du kannst die Gäste-WC-Tür nach außen aufgehen lassen.

    Für den Wäscheschacht würde ich den guten Duschplatz nicht aufgeben. Im Gäste-WC kann man dann zwischen dem Schacht und der rechten Wand eine kleine Platte mit einem "Halbeinbau-Waschbecken" einfügen.

    Bzw: wie groß ist so ein Schacht eigentlich?
     
  4. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Badezimmerplanung

    Ich würde auch probieren, dass die Tür vom Gäste-WC nach außen aufgehen kann. Gerade bei einem solch kleinen Raum ist das sehr angenehm. Wir haben auch drauf geachtet, dass die Bad/WC-Türen nach außen aufgehen. Falls mal jemand im Bad blöd fällt und vor der Tür liegt, kann man so trotzdem die Türen öffnen.

    Ich bin zwar kein Freund von Eckbadewannen, aber wenn du noch einen Doppelwaschtisch ins Bad bekommen möchtest, dann wäre solch eine Badewanne in der Ecke, wo sie sich auf dem Plan auch befindet, vielleicht eine Option, um zur rechten Wand noch etwas Platz zu bekommen.
     
  5. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Badezimmerplanung

    Muss es bei dem nicht so riesigen Bad wirklich ein 1,20 m Doppel-Waschbecken sein? Ich hänge dir mal ein Bild unseres Waschbeckens mit Unterschrank an, wir haben allerdings nur ein einzelnes Waschbecken, aber der Unterschrank ist 1 m breit, damit man mal die Größe sieht.
     

    Anhänge:

  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Badezimmerplanung

    Hallo Celia,
    wie lang ist denn die lange Wand?
     
  7. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: Badezimmerplanung

    Hallo, schön schon so viele gute Ideen. *clap* Super!
    Den Kaufvertrag habe ich gestern unterschrieben, und freue mich total. Na ja die ersten Dämpfer kommen bestimmt noch, irgendwas klappt meistens nicht.

    Kerstin, habe gerade noch mal nachgemessen 300cm.

    Emilie, an genau soetwas hatte ich gedacht. Bei Ikea gibt es jetzt auch soetwas 100cm breiter Waschtisch aber mit 2 Waschbecken. So in die Richtung soll es gehen;-).

    Menorca, bei der Tür im Gäste WC gebe ich dir Recht, da hatte ich noch garnicht drüber nachgedacht. Ist eigentlich auch blöd für Jemanden der mal etwas korpulenter oder nicht mehr so gut auf den Beinen ist :(.
    Dann würde ich alllerdings mit meiner Küchenplanung ins Straucheln geraten.*w00t**w00t**w00t* Da hatten mir Kerstin und Vanessa eine schöne Planung gemacht in der die Küchentür ziemlich weit Richtung Eingangstür gerutscht ist und das wäre dann schlecht.:'(

    Der Wäscheschacht ist mir schon wichtig. Das Haus ist zwar relativ schmal geschnitten. Aber wir werden die Waschmaschine im Keller haben und im 2.OG haben wir noch ein 40 qm Loft ohne Schräge ;D mit Dachterasse (können wir aber erst später ausbauen), ebenfalls mit Bad und da lohnt sich so ein Wäscheschacht schon.
    Menorca der Schacht wird in etwa 35x35 betragen
     
  8. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.404
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Badezimmerplanung

    Übrigens: für ein funktionierendes Gaste-WC mit außen angeschlagener Tür reicht eine Grundfläche von 85cm x 175cm.
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
  10. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: Badezimmerplanung

    Kriegt man da nicht Platzangst*w00t**w00t* Ne ne, wenn ich dann mal ne etwas fülligere Freundin da habe, traut die sich bestimmt nicht aufs Klo. 130 cm ist zu eng
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Badezimmerplanung

    War ein Witz und nicht zum Nachmachen empfohlen ;D. Ging bei uns nur nicht anders, aber wir kommen gut damit klar.
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Badezimmerplanung

    Celia,
    wird das Haus noch gebaut?

    Für die Küche könnte man dann eine Schiebetür, die in der Wand läuft, planen.
     
  13. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: Badezimmerplanung


    Da bin ich ja beruhigt!*tounge*

    Kerstin, genau in 3 Wochen soll es wohl losgehen mit dem Bau und der Bauträger will auch bald wissen wo welche Wand und Tür und dann natürlich die Leitungen, Wasser... (Steckdosen und Licht haben noch etwas Zeit mit der Planug) Das mit der Schiebetür ist auch eine gute Idee. Bei deinem Vorschlag für die Küche hatte ich mir überlegt eine Raumhohe Türöffnung zu lassen aber ohne Tür und neben den Hochschränken dann eine kleine Wand ziehen! Versteht ihr was ich meine??? Fände es auch schön, wenn die Hochschränke dann bis unter die Decke reichen (durch Blenden oder so) und dann sieht diese kleine Tür so bedrängt und unproportional aus. Oder?*foehn*
     

    Anhänge:

  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Badezimmerplanung

    ... oder die Hochschränke in Türhöhe enden lassen ... das wäre wohl das, was ich bevorzugen würde. Und ... wg. der Tür und in der Wand laufend unbedingt mit dem Bauträger reden, da muß die Wand nämlich passend gebaut sein.
     
  15. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: Badezimmerplanung

    So jetzt habe ich schon wieder eine schlaflose Nacht hinter mir :-X

    Habe versucht so eine Walk-in Dusche und versteckte Toillette wie hier zu planen
    https://www.kuechen-forum.de/forum/sanitaer/4839-badplanung.html

    geht aber nicht:(
    So das ist das was ich zu stande gebracht habe. Eckbadewann ist irgendwie zu klein. 150 x150 wenn man dann auch noch gerade mal schwanger ist, wird eng*skeptisch*

    Deshalb tendiere ich zu der anderen Planung. Aber egal was ich veruche, es endet immer bei dem biederen Bad. Aber dafür habe ich jetzt hier ein größere Dusche (im Lichten 100x100cm) Wäscheschacht neben Dusche, und 180 x80 cm Badewanne, ich glaube man kann es nicht lesen.

    Was mich stört ist, dass man sich um das Fenster zu öffnen über die Badewanne bücken muss. Oder ich schiebe das Fenster weiter nach links (denke das läßt sich noch machen und Badewanne direkt neben Waschtisch. ???
    Dann könnte das WC neben das Fenster?
     

    Anhänge:

  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Badezimmerplanung

    Hallo Celia,
    das finde ich jetzt nicht so passend.

    Mal ein Versuch mit dem |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| und Screenshots der Planung (mit Irfanview).

    Die Dusche hätte jetzt innen so ca. 85x110 cm. Die Position von der Duschstange würde ich eher an der Thermenwand machen, da bekomme ich aber nicht den gewünschten Eindruck mit den Glastrennwänden hin.

    Ob das so mit der Toilette geht ... könnte wg. Abfluß in der Duschtrennwand etwas eng werden.

    Ob man da dann solche halbhohen Schränke stellt oder noch einen Handtuchtrockner-Heizer an die Wand macht .. erst mal ein Versuch.

    Relativ eng wird es aber.

    EDIT: Den Abwurfschacht vielleicht mit Klappe, die man von oben öffnen kann.
     

    Anhänge:

  17. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: Badezimmerplanung

    Schön! :-)

    Aber, das ist dann doch wieder die Eckbadewanne. Habe mal nachgeschaut die sind doch ziemlich kurz :((140 x140 oder 150x 150).

    Finde meinen Entwurf von vorhin auch nicht schön. Da gefällt mir mein 2. hier schon besser.
    Hatte auch versucht eine T-förmigen Wand einzuplanen (Dusche auf der einen, WC auf der anderen Seite) aber dafür ist das Bad dann doch zu klein.

    Mein Scanner/ Fax/ Drucker ist putt, daher mal wieder nen Foto:knuppel:
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Badezimmerplanung

    Celia,
    wenn es eine 180cm Badewanne ist, dann bleibt für die Toilettenecke eine Breite von 70 cm ... vermutlich weniger, weil die Badewanne ja wohl auch umfliest werden soll. Simuliere mal, wie du auf einer Toilette sitzen wirst, die so in die Ecke platziert ist. :-\
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Badezimmerplanung

    Wie breit ist eigentlich die Therme? Bei der Dusche hast du immer 100x80 stehen, 80 cm Innentiefe - oder? Die Therme dann so 95 cm?
     
  20. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: Badezimmerplanung

    Die Therme ist im Prinzip 90x 30.*w00t* Daneben ist der Wäscheschat ca. 30 x35 (bitte beachten, dass er aber auch durch das GästeWC geht (links neben Waschbecken). Deshalb habe ich die Therme etwas länger ziehen müssen im Bad. Also ist dort zwischen Therme und Wäscheschacht ein ca. 10 cm breiter Zwischenrau (Stärke der Wand zwischen Gäste WC und Therme in EG (verstanden??? weiß nicht wie ich es sonst erklären soll.

    Die Dusche hat ein Innenmaß von 100x100.

    Fenster über Badewanne ist doch nicht so schlecht, habe es hier mal nachgestellt, muss mich nicht viel strecken
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unsere Traumküche Küchenplanung im Planungs-Board 30. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
Wie planen wir unsere Traumküche am besten? Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Unsere praktische Küche - Hilfe gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Probleme wegen unsere Einkofferung Küchen-Ambiente 24. Aug. 2016
Unsere erste Küche für eine Mietwohnung Teilaspekte zur Küchenplanung 14. Juli 2016
Status offen Offene Küche für unseren Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 14. Juli 2016
Welcher Mauerkasten ist der richtig für unseren Dunstabzug? Lüftung 10. Juli 2016

Diese Seite empfehlen